weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 11:45
@zmkkck
Ich habe es auch nicht genau in Erinnerung. Aber ich meine auch, der Adressat war unbekannt, vermutlich aber der EM. Mein Gefühl war, der EM hat ihn ins Spiel gebracht, damit der Charakter seiner Frau ein bisschen nebulös aussieht, als hätte sie sonst welche Geheimnisse und wäre ein doppelbödiger Charakter. Wenn man den Verdacht von sich ablenken will, macht diese Strategie durchaus Sinn.

@MarcoW.
Ebenfalls einen schönen Montag :-)


melden
Anzeige
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 11:51
Natürlich war der Brief an den Em gerichtet.
An wen denn sonst? Das wurde auch in einigen berichten so erwähnt.
Und das mit den Erinnerungen, deute ich so die furchtbare zeit mit der Austauschülerin.
Ich nehme mal an das es dort derart Streit gab, und auch emotional Sachen einen Grund gespüielt haben Könnten.
Vlt war S, auch einfach nur eifersüchtig auf das Mädel,weil sich der F für sie engadiert hatte ,sie nicht uninteressant fand und mit ihr eben eine andere (liebevolleren) Umgang pflegte als mit seiner Frau.
Er war dort schließlich der Hahn im Korb.
Sie hatte die ganze Arbeit mit dem Mädel und die anderen den Spass.
Ich denke mal sie kam sich auch ausgenutzt vor und emotional zurückgesetzt.
Indem sie schrieb, sage du mir wie es weitergehen soll, meinte sie gib uns noch eine Chance!
Indem sie schrieb,ich kann so nicht weiterleben, heißt auf gut deutsch wenn sich nichts --VON IHM AUS -ändert dann will sie weg von ihm.
Wer würde sich da nicht unter Druck gesetzt fühlen.
Also die Ehe lief meiner Ansicht nach auf Grundeis.
Von -strapaziert- weit entfernt. diese Ehe war in meinen Augen schon sehr weit zerrüttet.
Das sehe nicht nur ich so, sondern auch Aussenstehende z.B. die Ermittler.Wurde ja auch im Film angedeutet.


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 12:24
Den Adressaten dieses Briefes möchte die Kripo nicht veröffentlichen..
dieses Dokument sei für die Polizei eine sehr wichtige Spur..

(Quelle XY-Video)


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 12:42
@Ylenia ehrlich gesagt, ich sehe langsam nicht mehr durch. Ich denke, der Brief, wie
@Granola schon sagte, könnte an den EM gerichtet gewesen sein, warum sagt man das nicht einfach bei XY wenn man dies weiss? Es deutet alles darauf hin.Dürfen die Ermittler das nicht, sonst bekämen sie seitens seines Anwaltes Ärger? Ist doch merkwürdig, könnte man doch ansonsten verlauten lassen und nicht diese "Geheimnistuerei".


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 12:43
Geht's in dem Brief, nach den Auszügen, die öffentlich gemacht wurden, nicht u.a. um Eheprobleme, und eine Person wird mit "Du" angesprochen, die nur der Ehemann sein kann. Also wenn frau "Unsere Kinder" sagt, ist der andere, das "Du", eindeutig der Mann bzw. Vater, oder?
Also eigentlich klar, wer der inhaltliche Adressat war, könnte nur noch sein, dass sie es jemand Vertrautem zum "Probelese" hätte geben wollen, aber auch nicht gerade so der heisse Tipp, und es ging am Ende 100% doch an ihren Ehemann.


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 12:56
@zmkkck
Ich weiss es auch nicht, weshalb es von den Ermittlern so gesagt wird. Es deutet darauf hin, dass der Brief an den EM gerichtet war...auch die Auszüge daraus bei XY hören sich nicht dramatisch an..es ist tatsächlich verwirrend..

@z3001x
bei XY war nicht die Rede von *unsere Kinder*...woher stammt diese Info?


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 12:58
In einem Bericht stand eindeutig, es ist an den Em gerichtet.
Wenn es ein anderer (Mann) gewesen wäre, so wäre der hier auch in xy genannt worden.Warum sollte ein xxxxx dann verheimlicht werden?
Denke der Anwalt wie schon vermutet wollte nicht dass F.... genannt wird..
Wer will schon öffentlich da genannt werden?
Warum hatte der Em den Brief nicht einfach verschwindenl lassen.Ich denke, er kannte den Inhalt vor dem Tod seiner Frau.
Man stelle sich vor: Die Frau ist tot, nicht mehr da, gilt als vermisst und die Kripo findet dann den Brief.
Dann hätte die ganze Sache schon anders ausgesehen,finde ich.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:04
@Ylenia
Da muss ich suchen. Ich erinnere mich an die Passage "du machst ... für das Au-Pair-Mädchen...aber unsere Kinder lässt Du nicht ...". Ich suche es raus. Ich meine es war ein Film, wo der Brief abgelichtet war und man das lesen konnte. Au-Pair war aber nicht wörtlich sondern der Vorname.


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:07
@z3001x
Von den Passagen habe ich bisher noch nichts gehört oder gelesen. Bisher war auch ich der Annahme, dass nicht sicher sei, an wen der Brief gerichtet war, einzig hat der Ehemann verlauten lassen, er könne sich vorstellen, dass der Brief für ihn war, aber eben nicht sicher.


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:08
@Granola Der Brief könnte als "Entwurf" irgendwo verschwunden und bei der Hausdurchsuchung gefunden worden sein. EM hätte also von der Existenz dieses Versuchs nicht gewußt. Er könnte ja aussagen, das Thema wurde schon erörtert--!?Demzufolge hätte der Brief für ihn kein Gewicht mehr, für die Kripo aber schon, da man ja nicht weiß, ob das Thema zwischen den beiden wirklich erörtert wurde--. Es scheint, man habe nicht viele Beweise und man nun über die Öffentlichkeit versucht, evtl genannte Liebschaft auszuschließen??


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:11
@z3001x es wäre gut, diesen kompletten Wortlaut zu kennen, nicht nur hier und da die Auszüge, da bleibt alles sehr wage.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:12
@Ylenia
Der Brief ist in einem TV-Bericht aus dem Dezember im handschriftlichen Original abgebildet, da heisst es an einer Stelle wörtlich:
"Dir war es wichtig dass L. nicht in eine andere Familie musste, auch wenn dafür Deine eigene Familie auf der Strecke bleibt."
Das finde ich, kann nur an den Ehemann gerichtet sein. L. habe ich abgekürzt, das ist mMn die kanad. Austauschülerin. Und dass sie in eine andere Famile sollte, halt wegen des Krachs zwischen SB und L, und der Mann war wohl etwas auf L's Seite.
Es sind auch weitere Abschnitte die eigentlich nur auf die Ehe-Stuatition im Vorjahr gerichtet sein können.


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:15
@z3001x
Würde ich auch so sagen.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:19
@obskur
Gut ;)


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:19
@obskur der EM weiß nicht, dass Brief an ihn gerichtet ist? Trotz der genannten Passagen? Wie bitte??

@z3001x da wird doch jmd schon sehr direkt angesprochen.. Es könnte sein, dass EM in Verhören angäbe, man hätte dieses Thema bereits beigelegt - die Gewichtung des Briefes könnte durch diese Behauptung völlig hinüber sein, deshalb: bei XY wird das angesprochen weil man ausschließen müßte, dass es noch jmd anderes gewesen sein könnte? Man geht praktisch allen Möglichkeiten nach, so sieht es jedenfalls aus.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:22
@zmkkck
Ich halt mich raus bei der Bewertung, Gewichtung etc, hab zu wenig Peilung vom Rest. Wollte nur die Zeile des Briefs, der schon auf mich authentisch wirkt, einbringen.


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:25
@z3001xok, ja, ist besser so, stimmt, sollte mich da auch zurücknehmen.


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:28
@z3001x
Wenn dies so geschrieben wurde, so ist es eindeutig mMn...


melden

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 13:28
@zmkkck
Ja, er hat es in der SternTV-Sendung so gesagt, allerdings hab ich das nur hier gelesen, von denen, die die Sendung gesehen haben, bisher habe ich sie nicht gesehen.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

17.02.2014 um 14:14
Ausschnitt aus Bericht Stern TV
"....In der Sendung wurde ein Brief von Sabine Bittner gezeigt, der wohl für ihren Mann bestimmt war. Darin schrieb sie: „Ich habe einen riesigen Fehler gemacht – du hast mir nie die Chance gegeben, mir zuzuhören.“ Der Witwer erklärte dazu, er habe Information gehabt, die mit dem Job seiner Frau bei der VW-Bank zusammenhingen. „Ich weiß nur, dass geäußert wurde, dass jemand Angst vor meiner Frau hatte. Ich konnte das damals nicht verstehen.“"


http://www.wolfsburger-nachrichten.de/lokales/Wolfsburg/witwer-spricht-live-ueber-mord-an-ehefrau-id1260952.html


Für mich sieht es so aus, als nutze der EM diesen Brief, um Andeutungen loszuwerden, die den Fokus von ihm nehmen in Richtung
-Affäre der Frau
-Verschwörungstheoretisches, also zum Beispiel VW Affäre


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden