weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:07
je mehr ich über den Fall nachdenke desto verdächtiger finde ich den Ehemann, im Oktober wird bekannt das XY über den Fall berichtet, im November wendet sich der Ehemann erstmals an die Presse (Bild Zeitung) um dann im Dezember im Studio bei Stern TV zu sitzen und Dinge auszuplaudern die vorher gar nicht bekannt waren, z.B. der Brief, die Casino und Au Pair Geschichte. Ist da etwa einer nervös geworden und wollte vorher an die Öffentlichkeit vor XY?? Sehr suspekt. Und man muss immer noch die Frage nach dem Motiv für den Mord im Auge behalten. Meiner Meinung liegt das eher im privaten Bereich, alles andere ist doch viel zu konstruiert und viel zu abwegig das uralte Geschichten um Korruption oder Kindesmissbrauch da eine Rolle spielen das jemand einen Auftragsmörder auf Frau Bittner ansetzt, also ich weiss nicht ...


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:15
Ich glaube auch nicht an den grossen Unbekannten. In xy wurde der Fall m.E. so dargestellt, dass der Ehemann weiterhin sehr stark im Visier der Ermittler ist und man konnte den Eindruck haben, dass ihm aufgrund des vorhandenen Alibis - jedoch evtl. bisher fehlender Erkenntnisse bezügl. Kontobewegungen / Telefon- und Internetdaten - noch nichts nachzuweisen ist.

Es ist bekannt, dass man in Spielcasinos mit sehr unterschiedlichen Personen in Kontakt kommen kann - sowie mit etwas Glück auch Bargeld ohne direkten Nachweis ansammeln.

Soweit öffentlich mitgeteilt wurde, haben sich bisher noch keine weiteren Taxifahrer gemeldet.
Es ist auf jeden Fall auffällig, dass sich die Taxifahrerin exakt an den Zeitraum ab 2009 erinnern konnte - ausser es wäre ein markantes Ereignis gewesen - evlt. gibt es einen bisher unbekannten Kontakt / Verbindung irgendwelcher Art.
Die Taxifahrten, der anonyme Brief sowie andere angedeutete Informationen sollen möglicherweise ablenken.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:18
tayo schrieb:Es ist bekannt, dass man in Spielcasinos mit sehr unterschiedlichen Personen in Kontakt kommen kann - sowie mit etwas Glück auch Bargeld ohne direkten Nachweis ansammeln.
Ja. Wie gesagt: Wenn er wirklich intensiv gespielt hat, dann schauts natürlich schon anders aus. Und wenn er Zocker war, muss er nicht nur im Casino gezockt haben, das geht auch woanders, mit anderen Millieus.

Aber da warte ich erst mal auf ne Bestätigung. Einmal alle 3 Monate 150 € verzocken (bei doch wohl ca 3.500-4.000 € Grundgehalt, wenn nicht mehr) - das langt mir da nicht.


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:22
Könnte es nicht sein, dass der Vater das Aupair einmal ins Casino mitnahm..Frau Bittner davon erfuhr .. das AP hat sich dann "selbsständig" gemacht, Hr Bittner müßte nicht im Mord involviert sein...er hätter der Gasttochter als Gastvater einmal eine nette Seite von D zeigen wollen, es könnte ihm gegen das Bein gelaufen sein??


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:28
Es könnte ihm gegen das Bein gelaufen aber nicht beabsichtigt gewesen sein, dass seine Frau zu Tode kommt, das ist mir so unvorstellbar, warum läßt man sich nicht scheiden, ich verstehe nicht, wie man so lange verheiratet sein _könnte_um dann einen Killer anzuheuern: wofür, da setzte er ebenso alles aufs Spiel, kann er sich doch gar nicht leisten..!!
Wäre nicht jmd denkbar, der sich sicher wöge zBSp wegen einer bevorstehenden Ausreise??


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:28
@pfiffi

Wo hielt sich eigentlich der EM am Vorabend auf , als SB mit dem Taxi gegen 18 Uhr nach Hause fuhr ? War er zuhsuse ? Habe keine Infos darüber.....

Ihrem Verhalten nach , mal angenommen der EM wäre spielsüchtig und auch im Casino mit dabei gewesen, hätte es auch Meinungsverschiedenheiten gekommen sein können, dass sie mit ihm nach Hause wollte, er kam nicht mit und schickte sie mit dem Taxi vor......

Was ich damit sagen will: Einen spielsüchtigen Mann bekommst du als Frau nur schwer vom Tisch weg.... ob sie deswegen so niedergeschlagen war ....??

Aber er ist es ja nicht nach seinen Angaben......


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:29
@ all

Weiß man denn wie alt das AP Mädchen zu diesem Zeitpunkt war?


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:32
@bellady

soweit ich weiß, hat man da auch keine infos, wo der ehemann am vorabend war. also die polizei ja vielleicht aber die öffentlichkeit nicht.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:34
ich habe den Stern-tv Bericht gesehen und auch den Wirbel vor diesem Bericht mitbekommen, findet man noch teilweise am Anfang dieses threads. Ich fasse es mal zusammen aus meiner Erinnerung. Also Herr B. ist an stern-tv rangetreten und wollte dort zusammen mit seinem Anwalt auf den die Ermitlungen leitenden Beamten treffen, um vor Publikum mal klar zu machen, wie ungerecht da gegen ihn ermittelt wird. Der Anwalt ist dann nicht mehr zu stern-tv gekommen und der leitende Ermittler hatte schon im Vorfeld abgesagt (nachlesbar am Anfang dieses threads). Im Studio hat Herr B. dann auf die Frage mit dem Spielen, geantwortet:...Na und , ich spiele halt gerne...(meine ERinnerung) und ob er ein Alkoholproblem hat...da ist doch keiner dabei...(meine Erinnerung). Die Aida-Reise wird/wurde? von den Ermittlern als eine Gelegenheit gesehen, einen Auftragsmörder anzuheuern bei Landgängen, da zu Herr B.: da ist mein Russisch doch gar nicht gut genug für....Stattdessen sollten sich die Ermittler mal um das au-pair kümmern oder mal sich diesem Brief seiner Frau widmen, da hätte wohl jemand Angst vor seiner Frau gehabt, wer...? Die Ermittlungen an seinem Arbeitsplatz gehen ihm natürlich auf den Keks und er wurde in der Sendung mit einer Aussage eines Kollegen konfrontiert:...Herr B. kann gut unauffällig im Verborgenen (das weiss ich nicht mehr, so in die richtung Strippen) ziehen....Dazu Herr B. ungerührt: ja das am Arbeitsplatz ginge im ja auf die Nerven und das müsste aufhören.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:47
@hubertzle
Ich fand das Auftreten von Herrn B. bei Stern TV völlig kurios! Er wirkt auf mich keines Falles so, dass er ernsthaft der Frage auf den Grund gehen möchte, auf welch dubiose Art seine Frau ums Leben kam- viel mehr wie ein Hund den man auf den Schwanz getreten ist! Ist jetzt meine ganz subjektive Meinung ....


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:48
@Lara1973
Sehe ich auch so, war auch mein Eindruck.

Schon mal jemand Industriespionage angedacht?


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:54
zmkkck schrieb:Spielcasino
Mir hat neulich ein langjähriger Casinomitarbeiter (einer anderen Spielbank in Deu.) mitgeteilt, dass mittlerweile jedes Casino mind. einen Suchtbeauftragten hat. Das heißt, dass man sich die Spieler, sprich Kunden, genauer anschaut und die scheinbaren Zocker mal zur Seite nimmt, um mit ihnen über Spielsucht diskutiert und ggf. ein Hausverbot erwirkt.
Das ist in etwa die gleiche Suchtprävention wie beim Lottospielen.

Taxistand beim Spielcasino in der Porschestraße

Habe mal recherchiert und bin sogleich auf die Ehe-Familien-Lebensberatung des Bistums Hildesheim in der Kleiststraße 27/Ecke Kantallee gestoßen. Fußweg zum Taxistand: ca. 5 Minuten. Für die eher wertekonservative Ehefrau scheinbar eine mögliche Adresse, derart gelagerte Probleme in diesen Räumen zu erörtern.

Außerdem wird hier sehr spekulativ erörtert und kolportiert, dass das Casino Videoaufzeichnung machen würde. Das geschah mit Sicherheit, aber die Bänder dürfen ob des Datenschutzes nicht auf längere Zeit gespeichert werden. Sprich: sie wurden nach Ablauf einer Frist ordnungsmäß gelöscht.

Im XY-Film gibt es ein scheinbar schnöder Nebensatz, den noch keiner aufgegriffen hat:
Sie ist bei ihrer Schwester scheinbar in BS zu Besuch und sie reden über die Kinder, wie schnell sie groß werden. Dann fragt die eine Schwester: "Wie geht es Papa?" Das spätere Opfer antwortet laut XY "Auch so eine Baustelle!" Das ist doch merkwürdig, dass die Tochter ihre Schwester über den Zustand des Vaters nachfragt. Gab es einen Bruch mit jener Schwester oder befand sich der "alte Herr" in einem Pflegeheim?

Zum Sujet "Drogen - Aupair-Mädchen - Taxifahrten- Auftragsmord"
Bitte schreibt nicht jeden "Mist" gleich online. Geht in medias res und recycled diesbezüglich so manch vergorenen Gedanken, der diese Diskussion nur unnötig aufbläht. Mein Tipp an die Schnellschreiber: reflektiert mal bei einem Spaziergang in frischer Luft. Ihr werdet sehen, das hilft.

Zum Zitat des Aupair-Mädchens aus Kanada:
Wir kennen den ganzen Brief bzw. Mail oder SMS nicht. Wie es schon mal hier erwähnt wurde, könnte das Geschreibsel einer 18-jährigen entweder in englisch oder franz. verfasst wurden sein. Überlegt man sich, wie diese Altersgruppe heutzutage untereinander kommuniziert, wollte ich für weitere Spekulationen den Originaltext einsehen.

Zum Brief bzw. Text den das Opfer schrieb:
Zuerst möchte ich erwähnen, dass es ihr half, etwas sehr Emotionales, Bewegendes, Einschneidendes von der Seele zu schreiben, zumal sie es nicht mit der betreffenden Person besprechen durfte. Ob es ein Brief war, den sie wirklich verschicken oder ob sie ihn nur ein Weile aufbewahren wollte, wissen wir nicht. Das hätte uns nur das Opfer alleine mitteilen können. Vielleicht war es eine Gedankenstütze für später? Sie hoffte eventuell, dass sich die Lage später, irgendwann einmal wieder einrenken ließe?

Zur Taxifahrerin:
Wieso wird der Taxifahrerin unterstellt, dass sie eventuell die Unwahrheit sagte? Es gibt Leute, die haben ein so genanntes Elefantenhirn und erinnern sich an sehr viele Personen und Sachverhalte aus der Vergangenheit und es gibt Leute, die wissen nicht einmal noch abends, was sie mittags gegessen haben oder welche Augenfarbe ihr Ehegatte hat.
Waren sich die Damen gleich sympathisch und die Taxifahrerin sehr kommunikativ, dann haben sie eventuell mehr geredet, als in dem XY-Filmchen dargestellt wurde. Vielleicht haben sich die Damen so verabschiedet, dass die geschäftstüchtige Taxlerin ihr eine Karte mit ihrer Telefonnr. zusteckte?


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 17:55
@hubertzle
An Spionage hätte ich jetzt weniger gedacht!? Ich denke mir, dass Frau Bittner eher ihren Mann hätte belasten können!? Es wurde berichtet, die Familie hätte keine Geldsorgen... der Vater wird überspitzt so dargestellt, als überhäufe er seine Kinder mit Geschenken - was Frau Bittner nicht verhältnismäßig fand!? Die Reise, Möbel, Auto... mich würde wirklich interessieren, wie die Kontobewegungen der Familie aussahen!? Hier ist immer die Rede von KINDERN ... die Mädels sind ja schon junge Erwachsene und haben sicherlich einiges mitbekommen... !?!?


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 18:00
@Lara1973
Es muss nicht unbedingt um Korruption gehen es kann auch Bsp.weise um Industriespionage gehen. Und ich frage mich eben, ob dieses Ehepaar Wolfsburger Urgestein ist oder zugereist und wenn woher?


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 18:01
@grabowsky meinst du mich? :-) ok ok hast ja recht..meine Güte ...


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 18:04
@grabowsky
Ich würde der Taxifahrerin nichts unterstellen.... leider ist es immer wieder so, dass irgendwelche Sichtungen oder Beobachtungen kommen... die sich im Nachhinein als "Irrtum" herausgestellt haben!? Ausgehend davon, dass die Taxifahrerin die Wahrheit sagt- belastet es für mich eindeutig das engere Umfeld - grade der niedergeschlagene Eindruck und die Aussage sie als "Müll Abladen" zu können... Und am folgenden Tag wird sie ermordet!?!??


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 18:05
Wenn Sie die Lebensberatungsstelle aufgesucht hätte, hätte diese Stelle doch beim Tode einer Mandantin sich schon längst gemeldet oder?? Warum fragt man dann bei xy noch, wo SB war, wenn man dies eh schon weiss??


melden

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 18:06
Die Industriespionage fiele aber in seinen, des Ingenieurs, Bereich. Was war dann ihr Fehler.

@hubertzle
Hältst Du das Ehepaar für alte DDR-Spione?

Sagte er im Fernsehen tatsächlich, sein Russisch sein nicht gut GENUG?


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 18:07
Kann es nicht auch sein, dass Herr Bittner - gegeben des Falles - er wäre spielsüchtig... Fremdes Geld verspielt hätte!?!? Mich würde seine Rolle bei der vw Bank interessieren!?!?


melden
Anzeige
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

09.02.2014 um 18:09
@Lara1973
VW Bank war aber sie, er irgendwo bei VW selbst (aus der Erinnerung).


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden