weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:27
Wir dürfen nicht vergessen, es handelt sich um ein Indizienprozess, hier kann erstmal nicht erwartet werden, dass irgendwas bewiesen wird. Wenn da mehrere Zeugen von Schreien sprechen und diese zu anderen Aussagen von Bsp. Ballistiker und zum gesamten Geschehen passen, dann reiht sich das doch recht gut in eine Indizienkette ein.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:32
Tussinelda schrieb:kann man ihm nachweisen, das er sie erkannt haben muss als Reevas Schreie, sagt mal, würdet ihr mal bitte richtig lesen?

Ja, definitv, kann man das, wie der Richter das sieht weiß ich nicht, aber es spricht nichts dagegen wenn er das so auslegt, das ist seine freie Beweiswürdigung, er kann es auch anders sehen.

Auch wenn der Staat O.P. den Mord nachweisen muß, muß O.P. eine Version erzählen. Je glaubhafter diese Version ist umso weniger wird man ihm seine innere Gesinnung nachweisen können. Eine innere Gesinnung kann man nie zweifelsfrei nachweisen, da geht es dann immer um Indizien bei jedem Mord. Man kann nie in einen Menschen hineinschauen, das heißt auch wenn jemand "kaltblütig jemanden aus niederen Beweggründen" erschießt ist das interpretiert, wenn der Angeklagt das nicht gerade frei raus vor Gericht sagt.

Ich schließe das nicht von vorhinein aus, dass aufgrund der Sachlage der Richter die Beweise in eine Richtung würdigt. Im sicheren Hafen ist O.P. bei weitem nicht, nur weil er sich eine Geschichte gebastelt hat und sich zurücklehnt und sagt "nun beweist mal".


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:40
Es gibt an der Sache zwei Dinge die einen interessieren können
a) wie wird das Gericht entscheiden
b) ist er schuldig und in welchem Ausmaß

das wird manchmal vermischt
mich persönlich interessiert eben auch was möglich war (siehe durchs rausgeschlagene
Paneel oder sogar durch ein Schußloch einen Blick auf Reeva werfen und dann gezielt
in den Kopf schießen, so sehr wird sie ihren Oberkörper bei dem Hüftschuß nicht mehr
bewegt haben..)

Ich denke es wird eine Art Kompromiß geben, so ist es doch immer vor Gericht
Tussinelda interessiert nur was man ihm möglichst nicht nachweisen sollen kann
und sie hofft darauf daß das Gericht es auch so sieht
das wird eventuell tatsächlich so sein und bei auch nur dem kleinsten unbewiesenen
Fakt wird OP in Revision gehen
Mir persönlich kommt es natürlich darauf an daß er verurteilt wird, ich mach mir
da aber keine Illusionen was das Gericht betrifft.
Mich interessiert was er getan hat und wie das zu bewerten ist auch noch aus anderer
Sicht und das ist FÜR MICH bewiesen auch wenn das Gericht eben anders urteilt lasse
ich mich davon vermutlich nicht beeinflussen.
Und ich finde es wichtig, daß man sich seine eigene Meinung bildet so gut das eben möglich ist und auch was die öffentliche Meinung denkt.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:40
Ich persönlich komme mit dem ganzen "Geschreie" etwas durcheinander!? Laut Verteidigung hat einzig und alleine Oscar geschrien? Sehe ich das richtig? Das Reeeva um ihr Leben geschrien hat, passt ja nicht ins Bild! Gab es demzufolge nur seine Frauenschreie... oder hat er im Wechsel auch mit männlicher Stimme geschrien? Quasi hin und her gezwitscht? Der Erklärung konnte ich jetzt nicht ganz folgen? Kann mich einer mal aufklären?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:43
@Lara1973
entschuldige bitte, aber ich habe nicht gesagt, er soll freigesprochen werden oder er sei unschuldig, er hat einen Menschen getötet........mir geht es einzig darum, kann man nachweisen, dass es vorsätzlicher Mord an Reeva war......kann man nachweisen, dass es vorsätzlicher Mord an einem eingebildeten Intruder war....ich bezweifle das, dies werde ich wohl noch äussern dürfen, ohne hier ständig angegangen zu werden, vielen Dank


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:45
@Rabenfeder
ich hoffe auf gar nichts, mich interessiert nur, wie die Seiten vorgehen, was wer woraus machen könnte, IHR seid voreingenommen, ich versuche, die Seite, die IHR völlig ignoriert, hier einzubringen, sonst macht es keinen Sinn, über diesen Fall zu diskutieren


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:47
@paraheinz
ich weiß, wir hatten das doch schon....ich sage auch nicht, dass er im sicheren Hafen ist, er kommt - meiner Meinung nach - ins Gefängnis. Die Frage ist, für was genau und wie lange......darum geht es mir und da muss man eben auch die Möglichkeiten berücksichtigen, die ich aufzähle........

@obskur
aber dann sind es wohl "nur" die Schreie, denn sonst spricht nichts wirklich gegen seine Version und das wird dann nicht leicht, wenn es nur aufgrund der Zeugen und den Schreien erwiesen werden soll, meiner Meinung nach


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:53
@hubertzle
Weiss einer von euch, welche Zeugen die Verteidigung bringen will, ausser Gegengutachtern? Die impulsive Aggressionsbereitschaft des Angeklagten...wie will man die aus dem Weg räumen/schwächen?
Ich weiss nur, dass die Verteidigung den Nachbarn auf ihrer Liste hat, bei dem Oscar sich die Leitern ausgeliehen hat und der in der Nacht meinte ein Donnerwetter zu hören.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:54
@KlaraFall
er hat sich die Leitern ausgeliehen? Woher hast Du denn das? Das wurde vorher meines Erachtens noch gar nicht erwähnt


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:57
Tussinelda schrieb:?.. mir geht es einzig darum, kann man nachweisen, dass es vorsätzlicher Mord an Reeva war......kann man nachweisen, dass es vorsätzlicher Mord an einem eingebildeten Intruder war....ich bezweifle das, dies werde ich wohl noch äussern dürfen, ohne hier ständig angegangen zu werden, vielen Dank
Sorry, aber den meisten anderen hier geht es auch um nichts anderes! Du solltest anderen aber auch gestatten, dass von einem vorsätzlichen Mord, aufgrund von einer Vielzahl an Indizien ausgegangen werden kann!? Du unterstellst "IHR seid voreingenommen" nur weil die meisten User sich ihre Meinung bilden, genauso wie du es tust?!?

Du fühlst dich angegangen? Hmmm... weil jemand anderer Meinung ist? Sowas nenne ich dann voreingenommen! 😜


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 08:57
@Tussinelda

Ich habs drüben ( wahrscheinlich bei websleuths, ganz sicher bin ich mir aber nicht) irgendwo gelesen, aber hat mich nicht weiter interessiert ausser dass das einer der Zeigen sein soll. Namen konnte ich mir leider auch nicht merken.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 09:00
@Lara1973
les Dir doch mal bitte durch, von wie vielen, auf welche Art mit mir "diskutiert" wird.........dann bekommst Du vielleicht ein besseres Bild, was ich meine........es wird mir unterstellt, groupie, fan sonst etwas zu sein, zu lügen, Fakten zu verdrehen etc......... ;)

Danke @KlaraFall


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 09:17
Tussinelda schrieb:ich sage auch nicht, dass er im sicheren Hafen ist, er kommt - meiner Meinung nach - ins Gefängnis. Die Frage ist, für was genau und wie lange......darum geht es
Nein, nein ich meinte schon dass es für ihn nicht sicher ist trotzdem wegen schedule 6 dranzukommen.

Bei den meinsten Fällen geht es darum jemanden die Tat zu beweisen und die Gesinnung, da bei vielen Delikten zwischen den Schuldverhältnissen unterschieden wird.

Die Beweislage zu den Schuldverhältnissen folgen immer Indizien - man kann in niemanden reinschauen. Hier ist man - wie soll ich sagen - etwas von der Beweiswürdigung abhängig. Kann man als Chance oder als Gefahr sehen.

Wie O.P. verurteilt wird bzw. wie der Fall juristisch gelöst wird ist mir beides egal, hier liegt nicht mein Interessenschwerpunkt. Das ist auch der Punkt wo wir uns wahrscheinlich unterscheiden.
Mich interessiert der Fall aber allgemein und ich versuche mir sehr wohl ein objektives Bild zu machen. Angenommen das Gericht verurteilt O.P. nicht wegen schedule 6 mit der Begründung es müssen die Beweise für die Schuld eindeutig sein und die Beweise für die Schuld überwiegen nur - ist das ein Beweis für seine Unschuld? Nein, es greift nur der Schutz dass jemand nicht ihm Zweifel für etwas was er EVENTUELL nicht gemacht haben könnte nicht verurteilt wird. Die Wahrscheinlichkeit dass es trotzdem anders war ist aber sehr hoh. Wenn man hier im Forum manche Argumente liest dann hat man das Gefühl bei der Diskussion dreht es sich um die tatsächliche Unschuld, wäre dem wirklich so - ist man bei weitem auch nicht objektiv.

Eines ist für mich klar, die Geschichte von O.P kann ich objektiv betrachtet nie glauben, das ist für mich nicht stimmig, deswegen bin ich aber nicht voreingenommen gegenüber ihn, ich habe objektiv gewertet so wie ich den Fall würdige.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 09:19
noch mal, es lässt mir keine ruhe :D
weiss jemand, was dieser gelbe kegel bedeuten könnte?

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=595845513827355&set=a.595845377160702.1073741828.423567214388520&type=3&theater


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 09:27
es muß zwar die Staatsanwaltschaft die Schuld von O.P. beweisen - OK

aber auf der zweiten Seite kann O.P leider seine Unschuld auch nicht beweisen - jammerschade, denn dadurch entsteht ein schaler Beigeschmack.

Von der Taktik ist sein e.V. vielleicht nicht schlecht - beweisen tut sie allerdings auch nichts.

O.P. kann rein gar nichts beweisen, wäre man objektiv muß man das auch berücksichtigen.

Nur weil man jemanden ausschließlich dann strafen darf, wenn man seine Schuld bewiesen hat und daher auf eine Strafe verzichten muß, wenn das nicht möglich ist, hat dies absolut gar nichts mit Schuld oder Unschuld zu tun und damit auch nichts mit Objektivität.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 09:35
@paraheinz

Bei deutschen Gerichten muss in so einem Fall der Beschuldigte überzeugend erklären können, wieso er dachte, sich in einer Notwehr-Situation zu befinden.
Wenn der Beschuldigte das schafft, wird er nicht verurteilt.

Falls das Gericht aber zu der Meinung kommt, er hätte Reeva vor den Schüssen oder nach dem ersten Schuß schreien hören, kommt Notwehr oder eine nur vermutete Notwehrsituation nicht in Betracht, dann ist es fahrlässige Tötung oder Mord.

Man müsste wissen, wie das in Südafrika rechtlich geregelt ist.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 09:41
@KlaraFall
Danke für den Hinweis!

Dem online lesbaren indictment (Anklageschrift) kann man die Zeugen entnehmen. Der Angeklagte wohnt Hausnr. 286. Auf der Zeugenliste sind auch die Nachbarn aus Nr. 287 und Nr.285 genannt, heisst, die haben was mitzuteilen, wenn sie aussagen. Es gibt auch noch den Gärtner von OP, steht auch auf der Zeuegnliste und der wohnt(e) mit im Haus.
Weiterhin wird im indictment die Munition, die zur Tat verwendet wurde als illegal bezeichnet.

Da es ein Indizienprozess ist entscheiden ja auch die Umstände: OP hat durch Zeugen belegt Angst vor Einbrechern, ABER er hat bis zu dieser Tat nie so reagiert. Er hat seinen Wäschetrockner nicht erschossen, er hat seine vorherige Freundin geweckt und die Geräuschkulisse besprochen. Er hat eine Alarmanlage und er hat nicht registriert, dass die nicht anging. Er hat, obwohl ängstlich, ein kaputtes Fenster Paterre. Er hat Hunde, die nicht angeschlagen haben.

Wenn mehrere Zeugen Schreie und Schüsse hören, dann waren da Schreie und Schüsse. Der Ballistiker unterstreicht das auch. Wenn man ohne Not jemanden, den man nicht sehen kann, anschiesst, Schreie hörbar sind und man dann weiter schiesst könnte ich mir schon vorstellen, dass es in diesem Moment' premeditated murder' wird.


melden
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 09:42
@SecretLetter
Keine Ahnung, Fakt ist ja... dass der Kegel irgendwas markieren muss!? Komisch ist, dass sonst überall nur Papier- Schnippel-Markierungen sind?!? Vielleicht irgendeine "Abstandsmakierung"? Mein Blick fällt auf diesem Foto immer wieder zur Waffe... die kann doch nicht so " sauber auf den Vorleger gefallen sein? War der zuvor im Klo- oder wo soll der gelegen haben?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 09:45
@SecretLetter

Mit dem gelben Kegel könnte man versucht haben, den offenen Durchgang zum Badezimmer "abzuriegeln", d.h. vor unbefugtem Zutritt zu schützen - wobei dies wegen der Örtlichkeiten nicht wirklich erforderlich war - evtl. Zutritt nur für bestimmte Spurensicherer - eine Art Absperrband


Ich habe mir jetzt noch einige Bilder auf der fb-Seite angesehen - u.a.
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=595845437160696&set=a.595845377160702.1073741828.423567214388520&type=3&theater

warum wurde D mit einer gelben Markierung gekennzeichnet - finde auch die Beschädigung der Tür sehr interessant


ebenso die Aufnahme vom 18.04.2010 - Paris Match
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=590666051011968&set=pb.423567214388520.-2207520000.1395388419.&type=3&theater

Er hat sich nicht die Mühe gemacht - die Waffe u.a. zu verbergen, diese liegt auch griffbereit neben dem Bett
Klimaanlage gab es höchstwahrscheinlich - entweder nicht funktionsfähig - aber O.P. brauchte ja die Fans speziell zum Kühlen der Stümpfe


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 09:45
@Tajna

stimmt, das habe ich auch immer unter der Mitwirkungspflicht verstanden.

Man kann in so einer Situation nicht einfach sagen, "ich dachte das war der Einbrecher (Punkt), jetzt liebe Staatsanwaltschaft liegt es an euch zu beweisen dass es nicht so war"

Da O.P. einen Rechtsverstoß unstrittig begangen hat und er allen weis machen will dass es eine Verwechslung war, muß er den Sachverhalt dazu auch offenlegen. Es ist jetzt nicht verkehrt diesen offengelegten Sachverhalt zu würdigen. Auch wenn es schwierig wird zu sagen - es ist denkunmöglich dass es so gewesen sein könnte, muß man trotzdem sagen es spricht die Wahrscheinlichkeit eher dagegen als dafür dass es wirklich so war. Interessant ist jetzt wie hoch die Wahrscheinlichkeit für eine Verurteilung als Mörder sein muß, überwiegend (mehr als 50%), ausschließlich ... ?


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Amanda Knox10.777 Beiträge
Anzeigen ausblenden