weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 13:10
@Interested
Interested schrieb:Täter/Opfer Umkehr hier, finde ich voll daneben.
Eben! Man kann einfach nicht dafür plädieren, dass Waffenbesitz solche Taten herausfordert, dann aber meinen, weil mit dem Waffenbesitz nun mal Bedingungen geschaffen wurden, diese auch für Täter prima nutzbar wären und sich noch drüber freuen, das es so ist, und/oder alles dafür tun dass sie einen an ihren Interessen orientierten Prozess bekommen.
Irgendwas paßt da ja nicht...


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 13:14
@Rabenfeder
Danke Dir...Du drückst da in Deinen letzten Posts was aus, für was mir irgendwie die Worte gefehlt haben.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 13:22
@Dusk
Dusk schrieb:@Rabenfeder
Danke Dir...Du drückst da in Deinen letzten Posts was aus, für was mir irgendwie die Worte gefehlt haben.
Naja du hast da aber auch schon einiges geleistet ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 13:36
@Rabenfeder
hier ist kein thread über Waffenrecht, les drüben nach, was ich dazu schrieb. Ich plädiere überhaupt nicht für Freispruch, ich denke, es wird kein premeditated murder, gehe von culpable homicide aus, ein sehr großer Unterschied und das betrifft allein Prozess/Gesetze, nicht meine Grundeinstellung, bezüglich Waffen, da muss sich etwas ändern, in vielen Ländern, meiner Meinung nach.

Ich bin kein Pro-Oscar, ich bin aber immer dafür, dem Angeklagten den Prozess zu geben, den jeder Mensch verdient. Jemanden einfach vorverurteilen, verurteilen, NUR Negatives aufzählen oder zumindest aus allem möglichen Negatives zu interpretieren finde ich höchst unangebracht, ihr habt den Eindruck, dadurch für "Gerechtigkeit" zu sorgen oder sie "auf eurer Seite" zu haben. ich sehe das eben anders. Es gibt immer 2 Seiten einer Medaille, da die eine hier konsequent vernachlässigt wird, bringe ich sie ein. Da wird man dann als Mensch/user verlacht, angegriffen, beleidigt, bekommt alles Mögliche unterstellt, dass man nie gesagt hat........ob das dann die "gerechte Art" ist, na ich weiß ja nicht, aber so scheint es ja zu sein, die Mehrheit hat ja Recht........

man könnte ja auch nur auf Beiträge eingehen, auf das, was TATSÄCHLICH geschrieben wurde, nicht was man hinein interpretiert, man könnte user mal außen vor lassen......aber das gelingt wohl nicht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 13:41
Tussinelda schrieb:Ich bin kein Pro-Oscar
Was soll man da noch sagen?

∞ !


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 13:54
Tussinelda schrieb:NUR Negatives aufzählen
Stimmt nicht! Ozzy ist der schnellste Mann Südafrikas = Positiv
Ozzys Weinen hat Mitleid erregt = nicht negativ, nicht positiv - > Neutral
Ozzy....verdammt, fällt mir gerade gar nicht soviel ein...aber das Nur ist widerlegt!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 14:21
@Dusk
Tussinelda schrieb:
Ich bin kein Pro-Oscar


Was soll man da noch sagen?

∞ !
Wieso hab ich den Eindruck es wird den zwei Fraktionen hier auch gerade eine Täter/Opfer Umkehr angebastelt? Stichwort: Selbstjustiz..


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 14:44
@Rabenfeder
@Dusk
ja, was soll man da sagen? Wenn man sich die Mühe gäbe, dann würde man feststellen, anhand anderer Beiträge von mir in anderen threads, dass ich grundsätzlich an solchen Fällen interessiert bin, egal ob bekannte Personen oder nicht, ich je nach Ausgangslage/Faktenlage auch durchaus unterschiedliche Standpunkte bezüglich der Angeklagten vertrete, ich bin weder grundsätzlich FÜR den Angeklagten, noch gegen ihn, sondern es kommt darauf an, wie sich der Fall - aus meiner Sicht - darstellt, aber ich vertrete die Unschuldsvermutung, ich versuche zu vertreten, genau wie ihr, wie ICH den Fall einschätze, beurteile, von den involvierten Personen unabhängig.

Beispiel O.J. Simpson. In meinen Augen schuldig und TROTZDEM fand ich den Freispruch richtig. Es geht hier um Anwendung von Gesetzen, um Beweise, um beyond reasonable doubt.........um eine richtige, gute Beweisaufnahme, Ermittlung, unvoreingenommene Ermittler.........tja, da muss dann, aus rechtlicher Sicht, ein Freispruch erfolgen.

Es gibt keine Täter/Opfer Umkehr........es geht auch nicht um Selbstjustiz


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 14:49
Tussinelda schrieb:Es gibt immer 2 Seiten einer Medaille, da die eine hier konsequent vernachlässigt wird, bringe ich sie ein.
Das ist ja auch löblich. Nur würden jetzt die positiven Eigenschaften des OP, der z.B. mit Kätzchen spielt, was an seinem unüberlegten und fahrlässigen Umgang mit Schusswaffen ändern? Es gab den Vorfall im Boot, im Tashas, sunroof und den Tod Reevas...welche Tendenz lässt das erkennen? Eine positive? Nein - da muss man dann auch keine hinreden, nur um einen Gegenpunkt gebracht zu haben.

Dann gibt es negative Dinge im Leben des OP zu berichten, schon wird als Vergleich das Opfer herangezogen - hat sie deswegen, weil wir einige Dinge verwerflich finden, den Tod verdient und ist es statthaft, das Opfer mit ähnlichen Hobbies in Verbindung zu bringen, die Pferdezucht, ihre Schießübungen, ihren (angeblichen) Faible für schnelle Autos? Was, wenn beide gerne Kakao getrunken haben, macht es die Sache weniger schlimm oder trägt sie nun eine Mitschuld am Geschehen?

So ängstlich der Ozzy, der scheinbar bei jeder ihm sich bietenden Gelegenheit den ulitmativen Kick sucht? (Hat alles Gründe, die vermutlich in der Amputation mit dem einhergehenen Trauma dazu liegen) Aber ist das eine Entschuldigung für fahrlässigen Umgang mit Schusswaffen, die letzenendes ein Todesopfer forderten, because he was not aware of his temper?

Nope! Wer Wind sät, wir Sturm ernten!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 14:50
Tussinelda schrieb:es geht auch nicht um Selbstjustiz
Putative self defense ist SELBSTJUSTIZ VOM FEINSTEN und die Möglichkeit, sich hinter einem irrwitzigen Gesetz zu verstecken! Brandgefährlich in Ländern wie Südafrika - Apartheid lässt grüßen!'


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 14:56
@Interested
es gibt aber dieses Gesetz, denn es KANN Irrtümer geben, wegen denen Menschen sterben müssen, das beinhaltet nicht nur vermeintliche Notwehrsituationen, aber eben auch diese. Wie willst Du diese denn regeln, wenn es nicht entsprechende Gesetze gäbe, die Möglichkeiten eines Irrtums, eines Fehlers, eines Unfalls einräumen würden? Wie stellst Du Dir das denn vor? In Deinem Rechtssystem möchte ich nicht leben, falls es bei Dir keine Möglichkeiten, Regelungen für solche Fälle geben würde.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 15:02
@Tussinelda

Dieses Gesetz, besagt eine ganz ganz klare Verhaltensregel! Sie besagt, wenn es absolut keine andere Möglichkeit gegeben hätte...Das lag hier zu KEINEM Zeitpunkt vor! Weder wurde dem vermeintlichen intruder mitgeteilt, man habe sich bewaffnet, weder wurde dieser augefordert, aus dem Klo zu kommen, weder wurde im Vorfeld die Polizei eingeschaltet, weder versuchte man, sich in SICHERHEIT zu bringen - stattdessen ging man absolut aktiv und Herr seiner Sinne in die vermeintliche Gefahr und schoss VIER MAL ohne Vorwarnung in den beengten Raum, was den sicheren Tod des Opfers bedeutet. Das in diesem Fall, auch nur ansatzweise, weil unser Protagonist amputierte Unterschenkel hat, eine Notwehrsituation herbeiphantasiert wird, um dem vorsätzlichen Mord an einem Menschen zu entgehen - entbehrt jeder Rechtmäßigkeit.

Da Putative self defense in Südafrika noch NIE zur Anwendung kam, wird sie in dieser abstrusen Geschichte schon gar nicht anerkannt sein.

Es gibt viele Gesetze, deren Sinn fraglich ist, oder aus Zeiten stammen, die längst nicht mehr aktuell sind. z.B. das Inzestgesetz in Frankreich - ohhhh, es gibt ja ein Gesetz, welches es nicht verbietet...Just do it - um beim Thema zu bleiben oder was?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 15:22
sterntaucher schrieb:Wenn man die anderen Anrufe und die Aussagen vergleicht, dann kommt das sicherlich besser hin als 03:10 Uhr. Man darf auch nicht vergessen, je früher die Schüsse, desto unwahrscheinlicher, dass ein pumpendes Herz noch möglich war.

Es gab keine 2 Sets von Schüssen, niemand meldete dergleichen, kein Mensch rief gegen 03:00 Uhr wegen Schüssen an. Einzig die Stipps hörten Schüsse, zumindest waren sie überzeugt davon.
Es sind DEINE Schätzungen, genauso könnte die Merwe die Schüsse auch um 3.12 gehört haben, denn wie schon zigfach erwähnt, kann es nicht sein das die Stipps 15 Minuten warten bevor sie die Security angerufen haben. Und noch mal, Roux sagt im Gericht aus das Nachbarn noch VOR den second sounds, die Security anriefen. Du willst, wie Nel auch, die ersten gehörten Schüsse einfach ignorieren, aber so einfach geht das nicht, denn sie wurden ja definitv gehört, schnelle Schüsse, die sind von der Patrouillen gehört worden! Ich bin ja mal gespannt ob diese anderen Guards aussagen werden, denn angeblich wurden ja auch nach diesen Schüsse Schreie gehört, die müsste ja dann auch die Patrouillen gehört haben. Die unmittelbaren Nachbarn hören keine Frau schreien, obwohl sie hellwach waren und die Security anriefen...tja, something is wrong here und das wird auch MyLady sicherlich so sehen. ;)


@Rabenfeder
Wo siehst du eine Täter/Opfer Umkehr? Irgendwie scheinst du ja viel Fantasie zu haben, was du hier schon alles unterstellt hast, ist echt nicht mehr feierlich...von Mörderliebhaberinnen zu Täter/Opfer Umkehrern, lässt du dir ja einiges einfallen, nur weil einige User eine andere Sichtweise haben, als die "gemeine Mehrheit". Von mir aus könnt ihr noch so viel, alles mögliche rauskramen, nur damit ihr ein feines Bild eines widerlichen, verachtenswerten und höchst krankhaften Menschen kreieren könnt, denn nur so ist es euch wohl möglich diese Tat, die ihr im Vorfeld schon als eiskalten Mord interpretiert habt, zu rechtfertigen. Für mich persönlich ist so eine Herangehensweise höchst befremdlich und zeigt doch immer wieder auf, wie hetzerisch Menschn sein können.

Ich nehme die Unschuldsvermutung wortwörtlich und bis Dato konnte nicht bewiesen werden, dass O.P absichtlich auf seine Freundin schoss. Nel hat seine Beweisführung beendet und hat mich nicht überzeugen können, in meinen Augen hat er a week case....


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 15:40
@Interested
Es gibt dieses Gesetz weil es eben zu Verwirrungen und Irrungen kommen KANN und daran ist nichts verwerfliches, sondern ist eine menschliche Schwäche. Beschwere dich doch bei der Waffen-Lobby, die das private tragen einer Waffe befürwortet und unterstützen. Deshalb kommt es doch verhäuft zu solchen Unfällen, wo eben Menschen aus einer Angst heraus zu schnell zur Waffe greifen und oft genug sind unschuldige Menschen dann betroffen und bezahlen das mit ihrem Leben. Dazu gibt es doch zig Beispiele, die USA sind doch das beste Beispiel....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 15:43
Weisste @Tussinelda (+Entourage), ich hab einfach keinen Bock mehr, es ständig umzuformulieren, in der Hoffnung, dass Du es in irgendeiner Form dann kapieren magst, daher zitier ich mich einfach selbst:
Dusk schrieb:Unwahrscheinlich ist nämlich auch, dass jmd "neutrales" quasi NIE einen negativen Punkt erkennt.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 15:49
Es gibt keinen perfekten Menschen, deshalb hat jeder Mensch auch negative Eigenschaften. Nur diese dann immer deart hoch zu sterilisieren, ist dann doch etwas übertrieben. Man kann O.P leichtfertigen Waffengebrauch vorwerfen, aber aus meiner Sicht, kann man daraus keinen Psychopathen kreieren der eiskalt seine Freundin abschießt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 16:00
@Interested
offenbar unterscheidest Du nicht zwischen putative self defense und private defense......es geht auch nicht darum, ob putative self defense von der Richterin anerkannt wird oder nicht, es geht darum, dass es dieses Gesetz gibt, dass O.P. sich offenbar darauf beruft und das man abwarten muss, wie die Richterin es sieht. Schedule 6 wird wohl kaum noch für die Staatsanwaltschaft zu verwirklichen sein, also gibt es noch schedule 5 oder culpable homicide (worauf es bei putative self defense in diesem Fall, sollte es das Gericht so sehen, hinauslaufen müsste). Dabei spielt es, wenn man die gesetzlichen Möglichkeiten betrachtet und dies mache ich, keine Rolle, "ob das Gesetz noch nie Anwendung fand", was übrigens nicht stimmt, das Gesetz fand schon häufig Anwendung, nur sah das jeweilige Gericht eine Putativnotwehrsituation als nicht erwiesen an, somit wurde anders geurteilt.....ein wichtiger Unterschied, den Du wohl übersehen hast


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 16:03
@Dusk
weisste, mir geht es genauso, ich habe auch keinen Bock, mich ständig rechtfertigen zu müssen, die simpelsten Zusammenhänge erklären zu müssen, weil man FALSCH verstehen will.....ich mache es trotzdem, schon aus Prinzip, damit nicht ständig nur ein Tenor hier herrscht. Du kannst es ja bleiben lassen, ist doch Dir überlassen, oder zwingt Dich wer?


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anschlag in Belgien47 Beiträge
Anzeigen ausblenden