weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 10:17
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Es ist wohl etwas völlig anderes, wenn man EXTRA sein Haus/Garage quasi "einladend" darstellt für mögliche "Intruder", sich dann hinsetzt und wartet, dass jemand kommt, damit man denjenigen abknallen kann.
Das "einladend" solltest du jetzt aber mal definieren!

Ich wüsste nicht welcher Einbrecher sich von offenen EG Fenstern, Badezimmerfenstern und Balkontüren ausgeladen fühlt.
Tussinelda schrieb:.....wären sie tatsächlich von vermeintlichen oder echten Intruders nachts wach geworden und hätten geschossen, dann hätten sie ganz wunderbare Chancen, freigesprochen zu werden/ worden zu sein.
Ich darf mein Leben verteidigen, aber nicht mein Eigentum.
Da hört Notwehr auf.
Das Leben eines anderen Menschen ist IMMER mehr wert.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 10:17
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:van der Merwe hat gar nicht telefoniert, so weit ich weiß
Doch auch sie haben die Security angerufen... sie selber nicht, ihr Mann tat es.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 10:17
@Tussinelda
he didn't do this because he had to. He did it because he wanted to. And that is not what self-defense is about,' Sampsell-Jones said.
He said jurors talked about the 'deer stand' that Smith set up to wait for the teens, and he also compared the set up to a 'shooting gallery' - a carnival game where a shooter waits for an object to march into view.
Vielleicht solltest du den Artikel erstmal lesen;) bevor du so grossspurig rumtönst..


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 10:24
Tussinelda schrieb: Tierschutzgesetze sind wohl unterschiedlich auf der Welt, weshalb es gut möglich ist, dass ihm tatsächlich nicht klar war, dass das Pferd gepeitscht wurde
Ganz bestimmt war das so, es MUSS einfach so gewesen sein, sonst wäre das ja iwie unschön von OP und das geht einfach nicht. Auch wenns völlig unwahrscheinlich ist, es muss muss muss...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 10:42
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Was sagt ihr zu Onkel Arnolds Interview? ;-)
Damit hat er Ozzy aber keinen Gefallen getan... wie man auch an den Kommentaren sieht.
Ich hab das übrigens zum ersten Mal gesehen.

@CosmicQueen
Tussinelda schrieb:weshalb es gut möglich ist, dass ihm tatsächlich nicht klar war, dass das Pferd gepeitscht wurde
Soll das ein Witz sein? Wie weit willst du denn noch gehen damit es okay zu finden wie er seine Verantwortung nicht wahrnimmt. Er hat das Rennen nicht zuletzt aus diesem Grund gewonnen, es war kein sauberes Rennen und kein sauberer Sieg, aber klar... er musste davon gar nix gemerkt haben. Hat ja auch nicht gemerkt wie Reeva aufstand, der Nixmerker^^


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 10:44
Rabenfeder schrieb: Nixmerker
und Peacemaker! Nicht vergessen...!

(Unangenehmes Video btw @KlaraFall...)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 10:58
@Rabenfeder
he didn't do this because he had to. He did it because he wanted to. And that is not what self-defense is about,' Sampsell-Jones said.

He said jurors talked about the 'deer stand' that Smith set up to wait for the teens, and he also compared the set up to a 'shooting gallery' - a carnival game where a shooter waits for an object to march into view.
genau das schrieb ich doch, vielleicht erst einmal meinen post richtig lesen?
Tussinelda schrieb:ach ja? Es ist wohl etwas völlig anderes, wenn man EXTRA sein Haus/Garage quasi "einladend" darstellt für mögliche "Intruder", sich dann hinsetzt und wartet, dass jemand kommt, damit man denjenigen abknallen kann. Hätte er und der andere mit dem Austauschschüler dies nicht gemacht, sondern wären sie tatsächlich von vermeintlichen oder echten Intruders nachts wach geworden und hätten geschossen, dann hätten sie ganz wunderbare Chancen, freigesprochen zu werden/ worden zu sein.
übrigens kenne ich den Fall schon, seitdem er damals passierte, ich beschäftige mich nämlich sehr mit den Waffengesetzen, Unfällen mit Waffen, "Selbstverteidigung mit Waffen", alles, was Taten mit Schusswaffen betrifft, auf die USA bezogen und das schon seit vielen vielen Jahren, entschuldige, wenn das grossspurig sein sollte, es ist einfach eine Tatsache, ein Interesse - da ich die Waffengesetze in den USA widerlich finde, mich für schärfere Gesetze einsetze - das sich noch festigte, als ich dort lebte

@KlaraFall
in den USA darf man sein Eigentum mit Waffengewalt verteidigen, auch wenn man sich das hier kaum vorstellen kann, aber wenn jemand unrechtmäßig Dein Grundstück betritt, dann darfst Du schiessen. Wenn jemand Deinen Fernseher mitnehmen will, darfst Du schiessen. In fast allen Staaten der USA ;) Und ich glaube auch in S.A. darf man sein Eigentum verteidigen, zumindest in manchen Fällen
http://www.issafrica.org/uploads/CQNO8DUPLESSIS.PDF


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:01
@Rabenfeder
ich schrieb, "weshalb es gut möglich ist, dass ihm tatsächlich nicht klar war....." ich schrieb nicht, so und so war es, dass ist ja Dein Stil und der anderer hier, nicht meiner.......ich beziehe mit ein, dass es sein kann, dass er dies nicht bemerkte/wusste....ich war nicht dabei, ich habe keine Ahnung, was besprochen war, was O.P. wusste, was nicht......



ich empfehle mal allen hier, wenn man meine posts schon sezieren möchte, sie bitte genau zu lesen, vielen Dank


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:03
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Aber du kommst ja auch irgendwie auf 3.15 bei v.d.M und behauptest das sie da wohl die gunshots hörte. Woher du diese Zeit nimmst ist auch schleierhaft, denn es wurde ja immer davon gesprochen das sie die gunshots gegen 3.00am gehört hat.
Ich beziehe die vermutliche Zeit (etwa 03:15 Uhr) auf die Aussage der v.d.M, allein daraus kann man das, und wenn man die anderen Aussagen mit einbezieht, bestätigt das meiner Meinung nach meine Schlußfolgerung.
Sometime around 3am, she heard 4 banging sounds. After these banging sounds there was total silence. She asked her husband what he thought the sounds were and he said gunshots. Her husband looked out the window but didn’t see anything so went back to bed. Shortly afterwards they heard a commotion so her husband called security. After that call, they heard somebody crying loudly. Mrs. van der Mewre thought it was the lady crying but her husband said it was Oscar crying. She later got up and saw several vehicles, including an ambulance, outside of Oscar’s house.
Auszug aus: http://juror13lw.wordpress.com/2014/03/04/oscar-pistorius-trial-day-2/

Genauso ist es mit der Uhrzeit bei der Security: Wenn man die Angaben von Baba nimmt, die anderen Aussagen ebenso, dann bleibt eigentlich nur die Schlußfolgerung, dass die Rad-Wache die Schüsse nicht um kurz nach 03:00 Uhr gemeldet hat, sondern dies geschah kurz vor den Telefonanrufen ("After a few moments Baba also received a phone call from Dr. Stipp and another neighbor"). Da kann man schon davon ausgehen, dass einfach die Uhrzeit (kurz nach 03:00 Uhr) nicht stimmt. Zudem gab es keinerlei Anrufe wegen Schüssen kurz nach 03:00 Uhr auch keine Nachforschungen der Security.
At about 2:55am the guards arrived back at the gate after their routine patrol. At shortly past 3:00am, the guard who was on bike/buggy duty came to the gate to report that they heard rifle shots. After a few moments Baba also received a phone call from Dr. Stipp and another neighbor. They reported hearing gunshots from their neighbor’s house. Since Baba didn’t know which neighbor’s house the noise was coming from, he called the guard who was driving the security vehicle and asked him to drive around and check it out. He also ordered the guard on the bike/buggy duty to take him over to Dr. Stipp’s house to investigate.
Auszug aus: http://juror13lw.wordpress.com/2014/03/07/oscar-pistorius-trial-day-5-part-2/

Ich habe schon gestern in meinem langen Beitrag um 19.52 Uhr versucht, auf dieses Thema genauer einzugehen. Es war gestern eine Ergänzung auf @Kuddelchens sehr guten Hinweis ("Stichwort: Bystander-Effekt).
Es war zugleich auch eine Antwort auf @Tussinelda 's Frage, die sie wiederholt in den Raum stellte:
sterntaucher schrieb:ich hatte ja schon einmal geschrieben, dass ich das nicht verstehen kann, ich höre Schüsse, Schreie....ich mache 15 min irgendetwas und dann rufe ich security, weshalb ich nicht an diese Zeitspanne glauben kann, warum würde man so lange warten?
@kuddelchen hat diese Frage hervorragend beantworten können, ich habe eine Erklärung anhand der Aussagen "gefunden". Leider kam keine Reaktion von der Fragestellerin.
Vermutlich akzeptiert sie die Antworten, es kam jedenfalls kein Einspruch.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:03
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:in den USA darf man sein Eigentum mit Waffengewalt verteidigen, auch wenn man sich das hier kaum vorstellen kann, aber wenn jemand unrechtmäßig Dein Grundstück betritt, dann darfst Du schiessen. Wenn jemand Deinen Fernseher mitnehmen will, darfst Du schiessen. In fast allen Staaten der USA ;) Und ich glaube auch in S.A. darf man sein Eigentum verteidigen, zumindest in manchen Fällen
http://www.issafrica.org/uploads/CQNO8DUPLESSIS.PDF
Ich kann einen Warnschuss abgeben und überall sonst hin ballern.
Denjenigen töten darf ich nicht.
Sein Eigentum zu verteidigen ist etwas anderes als sein Leben zu verteidigen, wo ich schiessen darf, sogar schiessen MUSS.

Und es ist nur die übliche Masche dieser Winkeladvokaten, wie sie auch Byron Smith verteidigen wollten:
Defense attorneys said Smith was afraid after prior break-ins and was hiding from intruders, whom he feared were armed. Smith had previously installed video surveillance, and defense attorney Steve Meshbesher said Wednesday that Smith set up the audio recording as another means of protection.

'He was afraid that he might be killed,' Meshbesher said. 'He did it in case he was shot and killed in his house, and the police would have some evidence to use, and the family would be able to find the perpetrators.'

Meshbesher said jurors should have heard the whole recording, not just the portion selected by prosecutors. He said Smith plans to appeal.

Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2618100/Court-releases-audio-chilling-murders-two-teen-burglars-recorded-65-year...
Follow us: @MailOnline on Twitter | DailyMail on Facebook
LOL...Appeal! :-))


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:09
@KlaraFall
Du hast offensichtlich keine Ahnung von den Gesetzen in den USA, schade, wie es in S.A aussieht, habe ich verlinkt......da steht ja, wie es dort ist........dem ist doch nix hinzuzufügen, oder?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:10
@Tussinelda

Der Satz daraus sollte reichen:
The defensive act may not be more
harmful than necessary to ward off the attack.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:11
Tussinelda schrieb:ich schrieb, "weshalb es gut möglich ist, dass ihm tatsächlich nicht klar war....." ich schrieb nicht, so und so war es, dass ist ja Dein Stil und der anderer hier, nicht meiner
(Weshalb es übrigens gut möglich ist, dass es ihm sch***egal war)

Nur weil Du aus einer 100%igen Sache ne 99%ige machst, kommst Du deshalb auch nicht neutraler rüber. Das wäre ev. der Fall, wenn nicht grundsätzlich ALLES - und wenns sein muss mit den größten Verrenkungen - pro OP ausgelegt würde.

Unwahrscheinlich ist nämlich auch, dass jmd "neutrales" quasi NIE einen negativen Punkt erkennt.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:13
The State has shown:

Reeva could not have lived long enough to make OP's timeline plausible.

Oscar's 'version' changed significantly from earlier statements.

Oscar changed his angle after firing the first shot, which bolsters the testimony of Mangena who in turn strengthens Burger's testimony about a pause between the first two shots.

Saayman testified it would be abnormal not to scream after being shot in the hip. Botha conceded this if there was a pause between shots. This furthers the suggestion it was Reeva screaming as there was a pause indicated by ballistics rods, Reeva's injuries, Burger and Mangena.

The woman's screams became more distressed between the first and second bangs.

Oscar has no history of being a victim of violent crime. Or any at all that can be independently verified.

Previous suspicions of a possible intruder led to him either asking his prior girlfriend if she'd heard anything or going into 'combat mode' at white goods. Neither of which led to anyone or anything being shot, much less killed.

Oscar lived in a highly secure gated community with an extremely low crime rate.

Despite being fearful and paranoid over crime, he neglected to fix a broken window downstairs, left windows unsecured in unoccupied rooms, isn't certain Reeva could activate the alarm unless she had access to a remote, didn't secure ladders he knew were on his property, left his car in the driveway, and slept with balcony doors open.

There is no history, much less a prolific one, to show a record of contacting security or police over perceived suspicious behaviour that would be consistent with someone paranoid over crime.

That Reeva 'felt loved' by a man who got her birthday wrong on the witness stand and had no gift or card for her for Valentine's Day.

He has a history of screaming at women, he mocked and ridiculed Reeva, had a heated argument with her witnessed by others, in public, and Reeva herself expressed fear of him.

He has a history of reckless behaviour and threatening others.

He has contempt for authority figures.

Oscar has labelled or alluded all those who have testified against him as mistaken, liars, corrupt, inept, or vindictive.

Oscar had access to several phones and a panic button (Baba's testimony) yet he decided to confront the intruder rather than reaching out for help from anyone.

Oscar had to bypass the only exit in order to confront the intruder. He literally went out of his way.

At no time did Oscar seek verbal acknowledgement from Reeva or question why she wasn't responding when he whispered, spoke softly, screamed and shouted to call the police.

It's possible the first bangs were the result of the defendant kicking or hitting the toilet door.

Phone a Friend trumps contacting emergency services.

'Everything is fine' when one 'accidentally' shoots his girlfriend and is contacted by security.

Oscar immediately fired at the 'intruder' after screaming - allowing no time for the intruder to escape.

Shot at a closed door without visual or verbal assessment.

No one heard gunshots (or bangs) at the time Oscar estimates he fired.

Oscar saw no point in screaming upon finding Reeva on the floor, after screaming and shouting while breaking down the door.

No witness heard him scream 'Reeva' despite clearly hearing a man yell for help, and a screaming woman, before the gunshots at 3:17.

Oscar has a history of jealousy.

While his direct was fluid and uninterrupted, Oscar's cross was plagued by emotional breakdowns, memory lapses, and inconsistency within his account.

Oscar had the absolute gall to disparage the doctor who left his own home in the middle of the night, to go into a possibly dangerous situation, to save the very woman Oscar is responsible for killing.

Five articulate, intelligent witnesses heard some variation of an altercation which quickly escalated, until the bangs at 3:17, when the woman's final scream fades with the last bang. Then there is silence.

The majority of those witnesses heard both a man yelling and a woman screaming. The man yelling is described as flat and monotone. According to Oscar, this is him, yelling for help after 'accidentally' shooting the girlfriend he loved dead.

Oscar has a history of an extremely reckless, negligent attitude towards firearms.

Oscar testified he never intended to shoot therefore his claim for putative self-defence, which requires intent, may be nullified.

Oscar was extremely concerned with his image and the media's portrayal of him.

Oscar had a financial meeting that left him troubled the morning of February 13th.

Oscar is willing to lie under oath. After stating he would 'try' to tell the truth.


Picked apart, anyone could invent reasonable excuses for everything I've listed. A circumstantial case (and most are) is based on building blocks of evidence. It requires reasoning, inference and considering the culmination of evidence. This is one of the strongest circumstantial cases I've ever seen.


http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=242350&page=2
Bingo!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:15
@Dusk
erst einmal wird hier ALLES negativ ausgelegt, wenn man dann feststellt, dass es auch anders gewertet/gewesen werden/sein kann, wird behauptet, man stelle es so dar, um ALLES schön zu reden, aha, ich hoffe, Du erkennst den Fehler :ask:

Ich behaupte nicht zu wissen, WIE etwas war oder WARUM jemand etwas so oder so gemacht hat. Ich zeige auf, wie es AUCH gewesen sein kann, denn wir wissen nicht, keiner hier, wie es war


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:19
@KlaraFall
es wird sich weisen, ob die Richterin es so sieht, wie user bei websleuth oder hier, es ist kein Beleg für irgendetwas, die Sichtweise von usern zu posten ;) Auch nicht wenn es mit einem Bingo! versehen wird. Es ist eine Sichtweise, nicht mehr.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:20
@Tussinelda
Nicht mal...ich fand ZB. dass Nel sich mit der Jeans zwischendrin mal ganz schön blöd verhaspelt hat etc.
Nur mal als Beispiel.

Ich hab da kein Problem damit, das zuzugeben...

Vielleicht empfindest du es auch nur so:
Tussinelda schrieb:wird hier ALLES negativ ausgelegt
und musst deshalb einfach nen Gegenpol bringen - egal, obs Sinn macht? Durchaus verständlich :D :D :D


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:22
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:es wird sich weisen, ob die Richterin es so sieht, wie user bei websleuth oder hier, es ist kein Beleg für irgendetwas, die Sichtweise von usern zu posten ;) Auch nicht wenn es mit einem Bingo! versehen wird. Es ist eine Sichtweise, nicht mehr.
Eine Sichtweise gemessen an den uns allen bekannten Fakten.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:43
sterntaucher schrieb:Genauso ist es mit der Uhrzeit bei der Security: Wenn man die Angaben von Baba nimmt, die anderen Aussagen ebenso, dann bleibt eigentlich nur die Schlußfolgerung, dass die Rad-Wache die Schüsse nicht um kurz nach 03:00 Uhr gemeldet hat, sondern dies geschah kurz vor den Telefonanrufen ("After a few moments Baba also received a phone call from Dr. Stipp and another neighbor"). Da kann man schon davon ausgehen, dass einfach die Uhrzeit (kurz nach 03:00 Uhr) nicht stimmt. Zudem gab es keinerlei Anrufe wegen Schüssen kurz nach 03:00 Uhr auch keine Nachforschungen der Security.
Man wird ja wohl (hoffentlich) sämtliche phone records zusammengetragen haben, aller cell-phones der Security Mitarbeiter, der Zentrale, sofern es sowas gibt und dann den Abgleich vornehmen. Genauso, wie man hoffentlich alle land lines von OP überprüft hat!


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

02.05.2014 um 11:44
@KlaraFall
naja, O.P. hatte ja ein Valentinstagsgeschenk, ein bracelet, der panic button, von dem niemand weiß, wo er war, ob es ihn gab, Nel ihn komplett vernachlässigt, O.P. sein Alarmsystem ja beschreibt, Nel dem nicht widerspricht, obwohl O.P. keinen panic button erwähnt......Baba behauptet, O.P. sagte "everything is fine" im Prozess, in seinen vorherigen statements sagte er es anders, auch den Anruf von O.P. datierte er ja (entgegen der phonerecords) NACH seinem Anruf bei O.P. um nur mal ein paar "Fakten" aufzuzeigen, die so nicht stimmen. Aber naja, ist eben eine Sichtweise, so wie Deine, meine oder von irgendwem hier


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden