weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:30
@sterntaucher
der war gut. hihi


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:30
Süß. :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:30
@CosmicQueen
eben!!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:31
Die Expertin hatte für mich keinerlei neuen Erkenntnisgewinn gebracht.
Hat man alles schon von Botha gehört. Dass es sich nur um eine Schätzung handelt, hatte ja auch Saayman bereits angegeben und diesen Umstand bei seiner Einschätzung berücksichtigt.
Lundgren geht selbst davon aus, dass wahrscheinlich nach spätestens 6 Stunden der Magen leer war – und dabei hat sie schon diverse spekulative Faktoren, die die Magenentleerung verlangsamen können (Medikamente, Prämenophase, Sportübungen, Schlaf) miteinbezogen. In der allgemeinen Aufzählung hatte sich ja auch noch Rauchen, Alkohol, Kokain und andere Drogen als relevante Faktoren genannt. In dem Fall (Essen um kurz nach 19 Uhr) hätte man bei der Obduktion nichts mehr im Magen finden können und schon gar nicht einzelne Bestandteile identifizieren können – zumal sogar nach dem Tod noch einige Verdauungsenzyme weiterarbeiten. Bei der gefundenen Menge von 200ml hätte sie 8 Stunden vorher Essen im Volumen von etwa 4 Litern zu sich nehmen müssen…


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:31
Ich denke mal, dass Prof. Saayman mehr Gewichtung hat als die Anästhesistin.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:31
Barry Bateman ‏@barrybateman 23 Min.

#OscarTrial Lundgren: says the literature says its an inexact science. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:32
Mensch, das ist IMMER so vorhersehbar hier :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:32
Um mal an Reeva zu erinnern ...

http://m.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.prozess-gegen-oscar-pistorius-tragisches-versehen-oder-
mord.7c72cc92-c1d9-41d5-b68d-5796ef9d1c2d.html
Doch von irgendetwas müssen die vom Reichtum nicht gerade gesegneten Steenkamps ja leben. Das Geld für den Pub soll von den Einnahmen aus Fernsehinterviews gekommen sein, erzählt man sich in Greenbushes, knapp 20 Kilometer außerhalb der Hafenstadt Port Elizabeth
Reeva kam aus der Armut, während man Oscar mit goldenen Löffeln gefüttert hatte.
Seine ganze Karriere als „Ausnahmesportler“ ist in meinen Augen nichts besonderes, schliesslich hatte er schon zuvor Geld ohne Ende und gegenüber anderen Behinderten auch körperlich alle Vorteile die nur denkbar waren, dazu muss man nur die Berichte anderer behinderter Sportler über ihn auch zwischen den Zeilen lesen und bezüglich seiner Amputation.
Es ist überhaupt nicht so, dass alle anderen ohne Beine das auch so gekonnt hätten dazu fehlen bei den Allermeisten die anatomischen Voraussetzungen. Insofern liegt der Verdacht nahe dass er hochgeputscht wurde mit viel PR und natürlich mit entsprechenden Mitteln, die heutzutage nicht mehr nachweisbar sind. Wer einen Kenner der Szene gefragt hat, der weiss, so muskulär aufgepumpt wie er aussah, das ist ohne bestimmte Mittelchen nicht zu schaffen...
Vieles ist nur eine schäbige Illusion an ihm im Gegensatz zu Reeva.
In panischer Angst vor Einbrechern sei er auf seinen Beinstümpfen ins Badezimmer gehoppelt und habe dann die drei tödlichen Schüsse durch die Toilettentür abgegeben.
Daran wird hier wohl gezweifelt ;)
 „Oscar ist ein verwöhnter und ehrgeiziger junger Mann, dem offensichtlich die Sicherung durchgebrannt ist“, meint Mark West, der einst die ersten professionellen Aufnahmen von dem 14-jährigen Nachwuchsmodel machte: „Er hat das Bild in dem Spiegel nicht gemocht, den sie ihm entgegenhielt, und hat den Spiegel kurzerhand zerbrochen „
Ich gehe auch davon aus, dass es so war.
Dabei hat sie es sicher gut gemeint und ihm einfach gesagt was sie über ihn denkt, was lange an der Zeit war und zu seiner Entwicklung beigetragen hätte. Wie krank ist es, eine wehrlose Frau zu erschiessen und wie unglaublich feige.
Reeva sei eine „wunderbare Persönlichkeit“, gewesen, schwärmt der Fotograf: „Wenn sie einen Raum betrat, änderte sich sofort die Atmosphäre.“ Reeva soll außer hübsch auch frisch, witzig und klug gewesen sein – sie schloss ein Jurastudium ab.   Nur reich war sie nicht. Ihr Vater trainierte Rennpferde und verlor später seinen Job. Durch ihren Vater lernte Reeva auch ihren ersten Freund, den Jockey Wayne Agrella, kennen. Deren fast sechsjährige Beziehung bezeichnete sie später als „emotionelle Misshandlung“.
Reeva mußte schon immer ihrer Familie helfen, die sonst untergegangen wäre in SA in einem Land in dem die Uhren anders ticken als bei uns. Vielleicht ist sie deshalb bei diesem Jockey geblieben.
Als sie nach einem Sturz vom Pferd und zwei zerquetschten Wirbeln wochenlang nicht wusste, ob sie je wieder laufen können würde, fasste sie im Streckbett den Entschluss, den Freund und die provinzielle Heimat zu verlassen, die Juristenlaufbahn an den Nagel zu hängen und im Moloch Johannesburg das Glück als Profimodel zu finden.
Nur ein Unfall hat sie wieder zu sich selbst zurückgebracht, ein Unfall musste erst passieren bis sie den Entschluss fassen konnte, ihre Umgebung zu verlassen.
Robertson: „Ein Mädchen muss tun, was ein Mädchen tun muss“, habe ihr Reeva damals ironisch lächelnd gesagt.   Sie verdingt ihr Gesicht für Avon, Lollipops oder Kentucky Fried Chicken und steigt im FHM-Magazin innerhalb von drei Jahren vom Einspalter- zum Covergirl auf.

Und dann machte sie endlich Karriere und diese Karriere kam nur von ihr ganz allein, ohne reiche Familie, ohne Protektion von Onkeln und Tanten, nur von dem was sie aus ihrem Aussehen und ihrer natürlichen Schönheit gemacht hatte.
Dann, am 4. November 2012, die schicksalhafte Begegnung. Bei einem PR-Termin für Sportskarossen wird Reeva dem Autonarr Pistorius vorgestellt. Die beiden seien „auf der Stelle aufeinander abgefahren“, sagt Gastgeber Justin Divaris. Außer seinem guten Aussehen und dem Ruhm habe Reeva gewiss auch die „Verwundbarkeit“ des behinderten Sportlers attraktiv gefunden, sagt Robertson, denn das Mädchen aus einfachem Haus habe eine Schwäche für Underdogs, für die weniger glücklichen Seelen dieser Welt gehabt.
Sie hat ihn GERADE wegen dem was er an sich hasste gut gefunden, das bedeutet in einer gewissen Weise, sie wollte seine Wunden heilen, sie hat ihn gerade seiner Verwundbarkeit wegen gemocht und auch vollständig so akzeptiert, was sicher nicht immer bei den Frauen die er so hatte der Fall gewesen ist, da sah es doch oft eher danach aus, dass Geld und Ruhm die Hauptrolle spielten, zumal das alles sehr junge Mädchen waren – wie auch jetzt wieder die 19jährige mit der er momentan zusammen ist.
Auf die Frage, ob sie mit Oscar glücklich sei, habe sie zwei Wochen vor ihrem Tod etwas zögerlich „Ja“ gesagt, erinnert sich Reevas Cousine Kim Martin. Dann habe sie allerdings vielsagend hinzugefügt: „Lass uns später mal darüber reden“. Dazu gekommen ist es nie.
Zögerlich „ja „ gesagt...
Hätte sie mal die Beine in die Hand genommen, sie hatte ja welche......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:32
Wir reden doch her von einem Experten, eigentlich zwei mit Botha, die angeben 2 h und sogar +/- 1 h...dann kommt die Dame und versucht das auszuhebeln mit dem Verweis sie sei keine Expertin... das hat sie selber mehrfach betont. MyLady wird sicher ihre Thesen berücksichtigen ;)


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:32
@Dusk
gelle? Ich lass mich da nicht mehr auf ne Diskussion ein. Eh vergebens. :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:33
Nach und nach verlieren die Organe ihre Funktionsfähigkeit. Die Zellen des Gehirns sind am empfindlichsten und sterben bereits nach acht bis zehn Minuten. Danach folgen Herz (15 bis 30 Minuten) und Leber (30 bis 35 Minuten), die Lunge lebt noch etwa eine Stunde und die Niere bis zu zwei. Die Muskeln machen es auch ohne Sauerstoff noch über 8 Stunden und der Magen-Darm-Trakt arbeitet bis zu 24 Stunden weiter. Danach greifen die Verdauungssäfte die Zellen allerdings an und lösen sie auf. Bakterien machen sich schließlich daran, auch die letzten noch lebenden Zellen anzugreifen. Je nach Umgebung kann es sogar Tage dauern, bis alle Zellen abgestorben sind. Unter kühleren Bedingungen beispielsweise wird die Aktivität der Bakterien gehemmt.


Habe ich auch damals in meiner Ausbildung so gelernt, Cosmic und das ist Fakt


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:33
Nanush schrieb:Ich denke mal, dass Prof. Saayman mehr Gewichtung hat als die Anästhesistin.
Das denke ich nicht, denn diese Professorin mit über 30 Jahre Berufserfahrung konnt sehr gut aufzeigen, dass der Professor hier am spekulieren war und diese genauen Angaben eigentlich nicht machen kann, wenn die Fachwelt dies kontrovers diskutiert. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:33
Also, wenn die Anästhesistin sagt, wird das wohl stimmen. ;)
Außerdem sollte es da nicht um persönliche Meinungen gehen, sondern darum etwas faktisch so weit wie möglich zu erfassen und darzustellen.
Dazu war die Anästhesistin meiner Meinung nach aber gar nicht in der Lage, weil sie das "Material" nie gesehen hat und sich nur auf Berichte und Ausführungen anderer verlassen (musste).
Das ist ja wie das Lesen aus dem Kaffeesatz.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:35
@dieschwarze74
dieschwarze74 schrieb:Ist das da eigentlich so üblich sich seine Meinung aufgrund von ein paar Berichten zusammen zu zimmern, ohne mal selbst geguckt/untersucht zu haben?
Bei Roux scheint es jedenfalls zum Standard-Prozedere zu gehören.
Der ist sich für keine Blamage zu schade!

Meine Meinung


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:35
@BaroninVonPorz
Sehr schön nochmal zusammengefasst... ich glaube nicht jeder hat es gelesen, schade...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:36
Wann hat sich Roux eigentlich auf diesen Prozess vorbereitet? Ein Jahr war Zeit, um echte Experten zu beauftragen. Dixon wurde geholt, als der Prozess bereits am Laufen war und das artet aus zu einer Comedyshow - obwohl der Anlass ein sehr ernster ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:37
wahrscheinlich schadet es der Verteidigung mehr als es nützt wenn Experten aussagen die sich auskennen - oder wieso kommt Roux dauernd mit "Laien-Spezialisten" angelaufen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:37
CosmicQueen schrieb:Er ist ein Pathologe :)
Hier nochmal für Dich ... Wikipedia: Pathologie


Wenn der Mann eine Obduktion macht, dann schaut er sich mit größter Sicherheit immer den Mageninhalt an, vor allem wenn es um einen Kriminalfall geht. Sagst Du also,
er hat bis jetzt 10 000 mal falsch gelegen???

Ich habe so einen Schwachsinn noch nicht gehört echt ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:37
@interessted Wo nichts ist, da kann nichts kommen!


melden
Anzeige
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

08.05.2014 um 11:37
Schliesse mich @obskur an@BaroninVonPorz


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden