weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 14:03
@FadingScreams
und @Mauberzaus schmückt sich gar mit FREMDEN..
bei all der aufregung kann man schon mal die zitatfunktion vergessen..
Ich denke mal dafür hat @Mauberzaus längst die Absolution der Autorin:)
zumal sie den Beitrag ausdrücklich als von der Verfasserin geschrieben gekennzeichnet hat
ist dir wohl "entgangen" ...*lol*

@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Nel brauch nur behaupten und mehr ist nicht nötig um Vorsatz zu belegen
Die Ereignisse und Pistorius "sprechen für sich" würde ich sagen...


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 14:04
@Infinitas
Er ist so bemüht in der Story all die Geräusche, die ihn in Panik versetzten, ihn an Einbrecher und deren Verfolgung denken liessen, zu erwähnen, dass er zuweilen jegliche Logik aussen vorlässt!
Reeva kommt ihm da immer wieder in die Quere. Sie reagiert nicht, obwohl wach, auf das sich öffnende Badezimmerfenster, antwortet ihm auch nicht als er sie anspricht - was ihn seltsamerweise nicht stutzig macht -und sie lässt die WC-Türe ins Schloss fallen, bevor er ihr eine Warnung zuruft. Daraus geht hervor, dass sie sich nicht aus Furcht vor dem Einbrecher versteckt haben kann!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 14:11
@Mauberzaus
Mauberzaus schrieb:und sie lässt die WC-Türe ins Schloss fallen, bevor er ihr eine Warnung zuruft. Daraus geht hervor, dass sie sich nicht aus Furcht vor dem Einbrecher versteckt haben kann!
Er bekommt das wirkliche Geschehen nicht aus seinem Kopf, es holt ihn immer wieder ein..
er verquasselt sich und bringt sich so um Kopf und Kragen mit seinen Widersprüchen.
Aber nach@Tussinelda und @CosmicQueen müssen ihm die zahllosen Versionen ja zugestanden werden als gutes Recht - bei einer Mordanklage - sich mal hier und mal da "vertun" zu "dürfen"..
@Tussinelda ..und wenn Nel seine eigene Version durcheinander bringt, der erstens ständig vor Gericht steht und zweitens nicht angeklagt ist, dann kann man es wohl auch O.P. zubilligen, sich nicht immer völlig korrekt auszudrücken, würde ich meinen.....aber hier scheinen ja alle schon des Mordes angeklagt vor Gericht von Nel verhört worden zu sein und können deshalb genauestens beurteilen, wie "man" sich zu verhalten hat.
Ich glaube jedenfalls kaum, dass alles nur seiner Nervosität und Wuschigkeit zuzuordnen ist...aber das kann man ja immer behaupten..


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 14:33
@Rabenfeder
Sein Dilemma in der ganzen Geschichte ist, dass das eine nie mit dem anderen übereinstimmt. Passt er etwas an, Fans reinholen, Reeva plötzlich wach, etc.....und macht er einen Teil sener Version glaubhafter, treten dafür an anderer Stelle neue Ungereimtheiten und Unwahrscheinlichkeiten auf. Wie bei der Hydra, wenn du ihr den einen Kopf abschlägst, wachsen zwei neue nach. :-))
So verhält es sich für gewöhnlich bei Lügengeschichten. Denn um Lügen aufrechtzuerhalten, braucht man ein sehr gut funktionierendes Gedächtnis, sobald die Sache jeweils etwas komplexer wird, fängt der Lügner zu schwimmen an.
Warum er den Fehler mit dem Schreien nach dem Türezuschlagen machte, ist sehr leicht nachvollziehbar. Der Einbrecher muss doch erst all die Geräusche machen, die ihn so sehr in Panik versetzten, er musste zunächst hinter der Türe sein, bevor er es wagen konnte, im Dunkeln rumzuschreien, sonst hätte er ihm ja plötzlich gegenüberstehen können.
Reeva und seine Version, dass sie sich aus Angst vor dem intruder eingeschlossen und versteckt hat, hat er dabei ausser Acht gelassen.....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 15:03
@Mauberzaus
Für "manche" scheinen genau diese Ungereimtheiten und sogar die absoluten Unmöglichkeiten (ich zähl die jetzt nicht auf) sowie seine gespielte oder echte Unsicherheit und Unfähigkeit und die Widersprüche, die Möglichkeiten z.B. dass (alle) Zeugen sich geirrt haben usw.usw. anscheinend GERADE gegen seine Schuld oder partielle Schuld zu sprechen. Man malt sich aus, wie man selber vor Gericht steht, dass es möglich gewesen wäre, Reeva zu "verwechseln" etc.
Das war der Grund weshalb ich danach gefragt hatte, wie für die Fraktion dann das Gesamtgeschehen, Timeline usw. einzuordnen ist, das haben sie aber nicht gekonnt oder sogar abgelehnt. Trotzdem soll es weiterhin "möglich" sein, nur weil einzelne isoliert gesehene Aspekte nicht "bewiesen" sind.
Auch wird die Darstellung die hier (BVP) dahingehend vorgenommen wurde, einfach ignoriert bzw. wenn dann wieder nur Einwände gebracht, die lediglich einen Teilaspekt beleuchten.
Auf solch einer Grundlage möchte ich zumindest mir keine Meinung bilden und wenn, dann muss ich auch zu der Erkenntnis fähig sein, dass die Meinung andere Hintergründe hat.
Schliesslich denkt oder hofft jeder, was er will, wie man das individuell bewertet und ob man das dann als objektive Erkenntnis verkaufen kann, ist eine andere Sache.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 15:23
@Mauberzaus
nee, denn das ist ihm ja erst später klar geworden, dass dies dann wohl Reeva war.......in dem Moment hat er jegliches Geräusch ja dem Intruder zugeordnet, da er ja dachte, Reeva sei im Bett

@Rabenfeder
ich habe erklärt, warum die timelines hier, meiner Meinung nach, nicht stimmen, weil man nur und ausschliesslich die Anrufe zeitlich festhalten kann. Also sind timelines, wann man was gehört haben will leider nicht haltbar, es würde bedeuten, dass mehrere Personen fast 20min haben verstreichen lassen, bis sie security anriefen, es würde auch bedeuten, dass Reeva nach dem Hüftschuss quasi so lange schrie, was wiederum nicht geht, denn zwischen dem Hüftschuss und den anderen Schüssen war ja nur eine kurze Pause, hätte sie geschrien, als sie noch nicht getroffen war, wäre zu überlegen, warum sie dann nicht das Fenster öffnete und um Hilfe rief oder telefonierte.......wenn sie 20 min in der Toilette war, dann fragt man sich, warum sie vor der Tür stand, wenn sie so schrie, also, wie hier angenommen, Todesangst hatte........


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 15:32
@Rabenfeder
Viele Ungereimtheiten, viele Unwahrscheinlichkeiten = Wahrheit?
Das ist zumindest eine sehr originelle Sichtweise. Wie hätte Pistorius eigentlich diese Tat auf die Schnelle denn so anders, für ihn günstiger darstellen können? Und warum dann hinterher all die Anpassungen? Nein, da genügt zur Beurteilung der gesunde Menschenverstand, der bereits besagt, dass sich nicht alle Zeugen verhört haben können. Und offenbar hatte ja Oscar in der Tatnacht ein Wahrnehmungsproblem, bei seinen Nachbarn ist das nicht erwiesen. Bliebe noch Reeva, die zu keinem Zeitpunkt reagiert hat, nicht laut aufgeschrien haben soll bei den Schüssen? Oscar selbst will sich nicht mehr sicher gewesen sein, ob er in schneller Folge schoss, weil zu diesem Zeitpunkt sein Automatismus einsetzte.....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 15:44
@Tussinelda

Vielleicht konnte Reeva ja auch zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht abschätzen was passieren wird. Der Streit kann ja duch die Tür weiter gegangen sein. Eine Auseinandersetznung kann sich über Stunden hinziehen und warum sollte sie zum Telefon greifen, sie konnte ja nicht wissen, das es so ausgeht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 16:17
@Mila68
wenn Du vor Deinem Partner auf die Toilette flüchtest, weil Du offenbar weder das Zimmer noch das Haus verlassen kannst, Du ganz laut schreist, in Todesangst, dann würdest Du weiter vor der Tür stehen und mit Deinem Partner "reden", wie Nel es ja beschrieben hat? Und dann dabei in Todesangst schreien und weder telefonieren, noch versuchen, durch das Fenster Hilfe zu rufen? Oder Dich in einer Ecke zusammenkauern? Das finde ich eher unwahrscheinlich


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 16:21
Oscars selektives Gedächtnis und die Interpretation von juror13:

He remembers everything from the time he went to sleep on Feb 13 to the time he shot the gun on Feb 14, except for how many shots there were. And there it is again, selective memory. Let’s take a tally of what he doesn’t remember. I put to you that these are very telling moments in the night that he doesn’t want to discuss:

1. He can’t remember how many shots he fired.
2. He can’t remember speaking to Netcare, but he clearly remembers them telling him to drive Reeva to the hospital himself (they never arrived from his phone call.)
3. He remembers very clearly how hard it was to pick her up, but doesn’t remember carrying her down the hallway or the top part of the stairs. His memory miraculously kicked in on the landing of the stairs.
4. He doesn’t remember calling Baba or speaking to Baba and saying “everything is fine.”
5. He doesn’t remember getting the plastic bags, rope and/or tape.
6. He doesn’t remember speaking to Justin Devaris.

This is what I think about each of these specific moments that he magically can’t remember:

1. Firing 4 shots, rather than 1, greatly implies that you had intent to kill that person. It also implies that you knew what you were doing and it wasn’t accidental. He doesn’t want to admit or explain why 4 and not 1.

2. He doesn’t want to tell anybody what he said to Netcare. The reason Netcare never sent an ambulance is because Oscar probably gave them some BS story about the nature of Reeva’s injuries. I’m sure he realized that if there wasn’t record of him calling for medical help it would look really bad OR Johan Stander may have told him to call. I don’t know a single ambulance company that after hearing somebody was shot 3 times, including one in the head, would not send an ambulance and suggest that you drive the injured person yourself. That’s ludicrous.

3. There is an arterial spurt pattern seen randomly between the bathroom and the top of the stairway landing that also hit some of the furniture down below. That is the EXACT location that Oscar’s memory disappears and then magically reappears as soon as it hits the middle landing. He was very specific about that detail. WHY? What happened in that section of the home that he doesn’t want us to know? If there is spurt, her heart was beating there. I feel very confident that he was intentionally holding off medical help and waiting for her to die. Baba testified that when he arrived at Oscar’s front door along with the Standers, Oscar was standing at the top of the stairs with Reeva in his arms. He didn’t start walking down the stairs until he saw them. Oscar was not expecting the security guards or Dr. Stipp… he was only expecting the Standers. I think he had a big “oh shit” moment when he saw Baba and company. At that point he had to kick it in to gear and get Reeva down the stairs and pretend that he was helping her.

4. The Baba phone calls are a no brainer. Why does he not remember saying “everything is fine” to Baba? Because how in the world could he possibly explain that statement.

5. This one is a no brainer too. I can’t blame him for not wanting to be associated with plastic bags, rope and tape at a crime scene. Yea, that looks pretty bad. He and Clarice were using large plastic garbage bags to stop Reeva’s bleeding. Have you ever heard of anybody using a plastic bag to stop bleeding? They had towels right there at their disposal. The only things that plastic bags are good for at a crime scene are disposal and cover-up. There is no way that Oscar was going to peg himself as the one who suggested to grab bags, rope and tape. He says that Clarice asked for the rope and tape and he just can’t possibly remember who went to get them. I think that Oscar grabbed these items on his trip downstairs when he supposedly went down there to open the front door. What was he going to do with them? I shudder to think about it.

6. The Justin Devaris phone call took place at 3:55am. I’m not totally sure on this one because Justin has not testified but I’m guessing that Oscar may have made comments to him that now don’t fit his story, hence not wanting to have to explain them.

Nel wants Oscar to tell the court what happened after he arrived at his estate just after 6pm on February 13. He states he went in to the house, chatted with Reeva, went upstairs, came downstairs and they had dinner.

http://juror13lw.wordpress.com/2014/04/09/oscar-trial-day-19-part-2-oscar/


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 16:37
@Mauberzaus
wurde schon mehrfach verlinkt......


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 16:54
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Aha, wie ich es mir schon gedacht habe, ein anderer behauptet sowas und berichtet das in der "seriösen" Klatschzeitung Mirror. Auch geil, dass man im selben Artikel einmal von "temper issue" schreibt und dann wieder von "anger problems". Daran erkennt man auch sofort wie seriös der Artikel ist :D
Nicht ein anderer, möchtest du jetzt seine "anger problems", die er selbst nach einem Interview zugegeben hat, kleinreden?? Sie haben immerhin einem Menschen das Leben gekostet.
Ich brauch da bloß an den Polizisten erinnern, weswegen er durch das Dach geschossen hat und vorher noch die vollkommen danebene Bemerkung gemacht hat, dass ja jetzt dessen Fingerabdrücke auf der Waffe sind.
Der Vorfall mit Samantha Taylor zeigt eindeutig, dass Oscar genau wie jeder andere, zunächst seinen Partner wecken würde. Warum er das bei Reeva nicht getan haben will, legt nahe, dass er sie kaltblütig erschossen hat.
Von allen Anklagepunkten hat er, trotz Zeugen, nichts zugegeben.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 17:01
"I feel very confident that he was intentionally holding off medical help and waiting for her to die."

Ich komme zur selben traurigen Einschätzung, es ist das, worauf alles nach den Schüssen hinweist. Warum nicht sofortige Hilfe anfordern? Warum Reeva als Schwerverletzte selbst heruntertragen, warum Baba mit den Worten abweisen "everything is fine". Und sich erst beim Erscheinen von Baba vom Treppenabsatz fortbewegen? Eine Blutung mit Plastiksäcken stoppen. Auch davon habe ich noch nie gehört....

Sieht alles eher danach aus, als ob er sie nach ihrem gewaltsamen Tod entsorgen wollte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 17:07
denn zwischen dem Hüftschuss und den anderen Schüssen war ja nur eine kurze Pause, hätte sie geschrien, als sie noch nicht getroffen war, wäre zu überlegen, warum sie dann nicht das Fenster öffnete und um Hilfe rief oder telefonierte....[/ZITAT

Ja genau. Ist alles nicht möglich - und das läßt nur einen logischen Schluss zu;
erst die Schläge mit dem Bat - dann die tödlichen Schüsse.
Um Hilfe telefonieren? OP hat doch selber ausgesagt, dass das Handy draußen
lag......und das ist doch immer Gesetz, was OP sagt....:)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 17:15
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:@Mauberzaus
nee, denn das ist ihm ja erst später klar geworden, dass dies dann wohl Reeva war.......in dem Moment hat er jegliches Geräusch ja dem Intruder zugeordnet, da er ja dachte, Reeva sei im Bett
Nicht einen einzigen Moment dachte er Reeva sei im Bett.
Für die verlogene Version wurden aus einem Fan zwei Fans.
Die Verteidigung hatte übersehen, dass wenn er auf dem Balkon war
und wieder ins Schlafzimmer tritt, mit dem Licht auf dem Balkon, er das leere Bett hätte sehen müssen.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 17:35
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:wenn Du vor Deinem Partner auf die Toilette flüchtest, weil Du offenbar weder das Zimmer noch das Haus verlassen kannst, Du ganz laut schreist, in Todesangst, dann würdest Du weiter vor der Tür stehen und mit Deinem Partner "reden", wie Nel es ja beschrieben hat? Und dann dabei in Todesangst schreien und weder telefonieren, noch versuchen, durch das Fenster Hilfe zu rufen? Oder Dich in einer Ecke zusammenkauern? Das finde ich eher unwahrscheinlich
Reeva hat sich sehr wahrscheinlich nicht vorstellen können, dass Oscar wirklich schiesst und deshalb hat sie vor der Tür gestanden um zu lauschen, was als nächstes passiert. Ihr Handy muss er ihr vorher aus der Hand geschlagen haben. Hilferufe ihrerseits wurden ja von Johnson gehört, "bloodcurling screams" ausserdem von Burger und "terrified" von Anette Stipp.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 17:53
@KlaraFall
und warum hat sie dann angeblich fast 20min so geschrien? Wenn sie nicht dachte, dass etwas Schlimmes passiert? Und warum war ihr Handy unversehrt, wenn es doch aus der Hand geschlagen wurde? Im Bad, das gekachelt ist?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 17:59
KlaraFall schrieb:Nicht ein anderer, möchtest du jetzt seine "anger problems", die er selbst nach einem Interview zugegeben hat, kleinreden??
Im welchen Interview hat er das denn zugegeben? Du hast einen Artikel gepostet in dem wird das behauptet, O.P hätte "off camera" von seinem "TEMPER issue" erzählt. Erst temper dann anger? Was denn nun? Und warum wurde das komischerweise erst nach der ganzen Tragödie bekannt? Vorher hatte niemand über so etwas berichtet, aber jetzt kommt jeder an und will genau wissen was O.P alles für Probleme hatte? Ich finde das äußerst merkwürdig.

Und das mit dem sunroof, ja, da sagt S.T hat sein lieber Freund Fresco selbst dabei gelacht und man wollte Ampeln vorher anschießen. Worin man da jetzt bitte ein "anger problem" ableiten will, erschließt sich für mich nicht. Das ist in meinen Augen Angebereien vor einer Frau.

Ja und S.T bestätigt ja, dass O.P immer seine Knarre bei sich hatte, am Bett, und bei komischen Geräuschen mit der Knarre los ging um zu checken. Sie bestätigt also auch, dass O.P ein ziemliches Angstproblem diesbezüglich hat und das wiederum könnte sein GAD Problem sein.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 18:06
KlaraFall schrieb:und deshalb hat sie vor der Tür gestanden um zu lauschen, was als nächstes passiert.
Ich denke sie hat geschien? Was denn nun? Warum schreit sie so laut, dafür muss es doch einen Grund geben, wenn sie sich doch aber in der Toilette befunden haben soll und nichts sieht, warum wird 20 Mintuen geschrien?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

29.06.2014 um 18:08
@CosmicQueen
Gegenfrage, warum sollte OP 20 min lang schreien? Was übrigens keine 20 min waren, man muss es ja nicht noch weiter verlängern.


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden