Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist durch Channeling auch Kontakt zu Paralleluniversen möglich?

Ist durch Channeling auch Kontakt zu Paralleluniversen möglich?

18.10.2016 um 19:43
Dawn82 schrieb:Und hab ich da eben richtig gelesen das der Threadersteller von einer möglichen Venus, Mars etc. eines Paralleluniversums gesprochen hat? Ich glaub du weißt gar nicht genau wovon du da sprichst. In einem Paralleluniversum müsste es nicht mal unbedingt Licht, Gravitation etc. geben. Hier können sich ganz andere Gesetzmäßigkeiten gebildet haben. Und selbst wenn es "dort" die gleichen Naturgesetzte gibt wie hier, wäre es so unwahrscheinlich das es eine zweite Erde, Mars etc. gibt, dass ich es nicht in Worte ausdrücken kann.
Es könnte aber auch Paralleluniversen geben, in denen nur ein Atom fehlt oder an einem anderen Platz ist ...
Die Spanne für Paralleluniversen ist sehr groß und sie sind wahrscheinlich sehr zahlreich, da muss man sich nicht unbedingt das unwirtlichste aussuchen ;)

Paralleluniversen, die ähnlich aufgebaut sind, sind wahrscheinlich sogar 'näher dran' an unserem Universum und deshalb theoretisch leichter zu erreichen ...


melden
Anzeige

Ist durch Channeling auch Kontakt zu Paralleluniversen möglich?

18.10.2016 um 22:14
Issomad schrieb:Paralleluniversen, die ähnlich aufgebaut sind, sind wahrscheinlich sogar 'näher dran' an unserem Universum und deshalb theoretisch leichter zu erreichen ...
Paralleluniversen sind lediglich ein rein theoretisches Modell welches sich nie falsifizieren lassen wird. Wir können auch jemals nur von einem Nenner ausgehen, unserem Universum. Von näher dran kann gar keine Rede sein da es sich außerhalb des unseren befindet. Selbst wenn man den Rand unseres Universums erreicht (was unmöglich ist, da die Expansion des Raums höher als die Lichtgeschwindigkeit ist was wiederum kein Paradoxon zur Maximalgeschwindigkeit des Lichtes darstellt) kann man nicht von Entfernung zum nächsten sprechen, weil nicht vorhandener Raum diese trennt. Dann würde selbst ein Nanometer eine unüberbrückbare Hürde darstellen bzgl. jeglicher Informationsübertragung.


melden

Ist durch Channeling auch Kontakt zu Paralleluniversen möglich?

19.10.2016 um 13:07
Nachdem wir ja in Esoterik sind...
Wenn man Channelings als real betrachtet, und die Existenz von Paralleluniversen annimmt, dann hat man sich sowieso von der Mainstreamrealität gelöst und kann auch an den Kontakt glauben... Nachdem es aber eher keine Möglichkeit gibt die Echtheit von Informationen aus PU zu prüfen ist das aber praktisch von Träumereien nicht zu unterscheiden


melden

Ist durch Channeling auch Kontakt zu Paralleluniversen möglich?

20.10.2016 um 15:34
Dawn82 schrieb:Paralleluniversen sind lediglich ein rein theoretisches Modell welches sich nie falsifizieren lassen wird. Wir können auch jemals nur von einem Nenner ausgehen, unserem Universum. Von näher dran kann gar keine Rede sein da es sich außerhalb des unseren befindet. Selbst wenn man den Rand unseres Universums erreicht (was unmöglich ist, da die Expansion des Raums höher als die Lichtgeschwindigkeit ist was wiederum kein Paradoxon zur Maximalgeschwindigkeit des Lichtes darstellt) kann man nicht von Entfernung zum nächsten sprechen, weil nicht vorhandener Raum diese trennt. Dann würde selbst ein Nanometer eine unüberbrückbare Hürde darstellen bzgl. jeglicher Informationsübertragung.
Es geht ja nicht um ein Herumreisen in unserem Universum, sondern um ein 'Durchstoßen' der höherdimensionalen Grenzschichten zwischen den Universen ...
Bildlich gesprochen wird häufig das Möbiusband genommen. Da kann man ewig herumreisen und bleibt immer auf der selben Ebene. Wenn man hingegen ein Loch hineinbohrt oder bestehende Löcher nutzt (so wie es wohl auch Channeling entspricht), kann man auf die andere Seite gelangen, in ein 'anderes Universum' ...

Das ist natürlich alles Theorie, weil es keinen wissenschaftlichen Beweis dafür gibt, aber logisch wäre es schon ...
Es hat niemand behauptet, dass es einen Rand unseres Universums gibt im 3D- oder 4D-Raum, wo man in ein anderes Universum wechseln kann ;)

Theoretisch könnte es auch Wurmlöcher zwischen den Universen geben oder Verbindungen zwischen Schwarzen Löchern in verschiedenen Universen ...


melden

Ist durch Channeling auch Kontakt zu Paralleluniversen möglich?

20.10.2016 um 17:10
Issomad schrieb:Es geht ja nicht um ein Herumreisen in unserem Universum, sondern um ein 'Durchstoßen' der höherdimensionalen Grenzschichten zwischen den Universen ...
Bildlich gesprochen wird häufig das Möbiusband genommen. Da kann man ewig herumreisen und bleibt immer auf der selben Ebene. Wenn man hingegen ein Loch hineinbohrt oder bestehende Löcher nutzt (so wie es wohl auch Channeling entspricht), kann man auf die andere Seite gelangen, in ein 'anderes Universum' ...

Das ist natürlich alles Theorie, weil es keinen wissenschaftlichen Beweis dafür gibt, aber logisch wäre es schon ...
Es hat niemand behauptet, dass es einen Rand unseres Universums gibt im 3D- oder 4D-Raum, wo man in ein anderes Universum wechseln kann ;)

Theoretisch könnte es auch Wurmlöcher zwischen den Universen geben oder Verbindungen zwischen Schwarzen Löchern in verschiedenen Universen ...
Mit dem Möbiusband bin ich nicht wirklich vertraut. Sinngemäß klingt das für mich ähnlich wie nach der 11-Weltern-Theorie wobei sich die Ebenen schwingend überlappen. An bestehende Löcher zweifel ich aber stark. Zum einen wurde noch nie eines gesehen, weder eins gemessen, noch gibt es keine erkennbare Auswirkung auf unsere Teilchen (oder doch und wir verstricken uns lediglich in schwarze Materie-Theorien und -Energien?!). Löcher selbst produzieren klingt natürlich verlockend aber hierfür fehlt jeglicher Ansatz und ich vermute der Energieaufwand wäre unrealistisch, selbst eine angezapfte Sonne dürfte dabei nicht annähernd reichen.

Gut eigentlich sind diese Diskussionen hinfällig. Wie sollten wir ein Fazit ziehen wenn es der Menschheit an faktischen Wissen einfach fehlt.

Würde man mich zwingen ein Theoriebeispiel zu nennen wie man in Kontakt zu eventuellen PU kommt würde ich darauf tippen, dass sich 2 Universum so weit ausgebreitet haben bis sie aufeinander getroffen sind oder - 11-Dimensionen-Fall- es kollidieren zwei Dimensionen die plötzlich nicht mehr synchron schwingen.


melden

Ist durch Channeling auch Kontakt zu Paralleluniversen möglich?

24.10.2016 um 11:29
@Issomad
Issomad schrieb am 20.10.2016:Bildlich gesprochen wird häufig das Möbiusband genommen. Da kann man ewig herumreisen und bleibt immer auf der selben Ebene. Wenn man hingegen ein Loch hineinbohrt oder bestehende Löcher nutzt (so wie es wohl auch Channeling entspricht), kann man auf die andere Seite gelangen, in ein 'anderes Universum' ...
Der Vergleich ist immer noch so hinkend wie er bei Perry war :-) wenn ich einfach auf einem Möbiusband weiterfahre komme ich eben doch von Loch zu Loch...

http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Arresum


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hexen: Gut oder böse?521 Beiträge
Anzeigen ausblenden