weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 11:52
@Commonsense
Commonsense schrieb:Alles, was Du hier anführst klingt in meinen Ohren wie "Warum lasst Ihr uns die Leute nicht nach Strich und Faden betrügen und kümmert Euch um andere Dinge?".

Persönlichkeitsrechte usw. sind doch nur vorgeschobene Alibigründe und dienen der Irreführung.
Das sieht man wohl am besten daran, wenn man in diesem Thread mal die Entwicklung der "Anklagepunkte" verfolgt. Waren es zu Beginn noch gefälschte Zitate und unbelegte Anschuldigungen, geht es mittlerweile nur noch um die Relevanzkriterien. Auf Belege für die dreisten Unterstellungen werden wir daher auch weiter vergeblich warten.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 11:52
@slsk

Soll ich jetzt auch einfach meine vorangegangenen Posts per C&P als Antwort posten?


melden
slsk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 11:53
@Commonsense

Nur deine Behauptung belegen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:05
@slsk

Was soll ich belegen? Daß die auf esowatch aufgelisteten Personen Klage einreichen könnnen, wenn sie zu Unrecht beschuldigt werden?

Moment:

http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/bgb/gesamt.pdf


melden
slsk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:11
Esowatch scheint seine Kriterien nicht benennen zu wollen oder zu können, welche dazu führen in ihren Internetpranger veröffentlicht zu werden.

Damit hat sich jede inhaltliche Diskussion erledigt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:12
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:Aufgrund welcher Gesetze/Urteile überschreiten die auf der Seite Esowatch.com genannten die Regeln fairen Geschäftsgebarens und verursachen so finanziellen und gesundheitlichen Schaden?

Eine nicht unerhebliche Anzahl der von esowatch angeprangerten Personen sind nach unseren Gesetzen zumindest verdächtig, gegen eben diese Gesetz zu verstoßen und damit anderen zu schaden.

Jeder der auf esowatch genannten Personen hat das Recht, eine Richtigstellung zu fordern und wird diese, wenn er damit vor Gericht geht und im Recht ist, auch zugestanden bekommen. Statt dessen eine Hetzkampagne zu starten (noch dazu eine von geradezu unglaublicher Primitivität) ist sicherlich nicht der richtige Weg.
Diese Server werden häufig zu Stalken benutzt. Ich habe da mal einen Link gepostet in dem sich jemand darüber beschwert.

Das hat jetzt aber nichts mit dem Thema esoterik zu tun gehabt, sondern war einfach ein Spinner der jemanden über das Internet beleidigen wollte.
Der Server ist auf jedenfall etwas dubios, da man nicht seinen Namen angeben muss und das Geld anonym überwiesen werden kann.

Ich könnte jetzt auch mir eine Seite mieten und beispielsweise Lügen über eine x-beliebige Person bringen und da könnte die Person nichts dagegen tun.
Das Recht auf Richtigstellung hat man da nicht, da die deutsche Justiz nichts dagegen machen kann. Zumindest haben die Anbieter die Namen nicht rausgerückt.

Wenn ichs noch richtig weis wollte dieser jemand Geld erpressen.

Aber erzähle das mal den Hardcoreanhängern von esowatch. Ich hoffe zumindest das einige hier noch zur Vernunft kommen. Deswegen schreibe ich auch hier auch.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:18
@geeky
geeky schrieb:Warum denn, nur weil ein wahnhaft Gestörter über diesen Anbieter Lügen verbreitet?
Da gibts denke ich mehr als nur einen Gestörten der da seine Meinung verbreiten will. Du siehst da nur deine Esowatchlobby und sagst es wäre deswegen gut.

Aber stell dir beispielsweise eine Nazipropagandaseite vor die dort gehostet wird. Bist du dann immer noch für diesen Anbieter?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:18
@slsk
slsk schrieb:Esowatch scheint seine Kriterien nicht benennen zu wollen oder zu können, welche dazu führen in ihren Internetpranger veröffentlicht zu werden.
Hast du dort denn schon jemanden gefragt?
slsk schrieb:Damit hat sich jede inhaltliche Diskussion erledigt.
Ach komm, hier gibt es noch genügend andere offene Fragen.

25h.nox heute um 00:42:
@slsk ws meinst du mit kleinen esoterikern? die outen da niemanden weil er zum globuli greift.das sind alles publizierende oder verkaufende personen, keine privatleute. sollte es sowas doch geben, verlinks einfach damit wir uns auch ein bild davon machen können

slsk heute um 01:28:
Eine habe ich gefunden.
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Michael_Frass
"Er ist Anhänger der Homöopathie und setzt sich für deren Anwendung in der Intensivmedizin ein, also bei der Behandlung lebensbedrohlicher Zustände."

Sollte das nun dein Beispiel für einen Privatmann sein, der weder publiziert noch verkauft, also einen der von dir so genannten "kleinen Esoteriker"?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:19
blueavian schrieb:Aber stell dir beispielsweise eine Nazipropagandaseite vor die dort gehostet wird. Bist du dann immer noch für diesen Anbieter?
Warum hat sich eselwatch.com auch für diesen Anbieter entschieden?


melden
slsk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:20
@geeky

Wohl kaum, aber auf die Lösung könntest du auch von alleine kommen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:26
@voidol
voidol schrieb:Warum hat sich eselwatch.com auch für diesen Anbieter entschieden?
Woher soll ich denn das wissen?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:37
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Aber stell dir beispielsweise eine Nazipropagandaseite vor die dort gehostet wird. Bist du dann immer noch für diesen Anbieter?
Weltweit werden tausende Nazipropagandaseiten gehostet, und das manchmal von Providern, die sich mit angesehenen deutschen Hostern dieselbe Muttergesellschaft teilen. Wie soll ich "für" oder "gegen" solche Unternehmen sein? Meinung ist frei, und wer diese Freiheit verbieten will, scheut nur die Auseinandersetzung mit ihr.
blueavian schrieb:Du siehst da nur deine Esowatchlobby und sagst es wäre deswegen gut.
Mir ist völlig schnuppe wo ein Internetangebot gehostet wird, solange es ungehindert verfügbar ist. Die Verleumdungen, die Beidenwusch über diesen türkischen Provider verbreitet, und die gemäß seiner Anleitung auch von allen "Esowatch-Geschädigten" nachgeplappert werden, sind jedenfalls frei erfunden, wie so ziemlich alles von ihm. Hast du auch nur einen Anhaltspunkt dafür, daß an Beidenwuschs Pädophilie-Unterstellung mehr dran ist als wahnhafter Haß? In diesem speziellen Fall hat er sogar mal darauf verzichtet, unter einem seiner Sockenpuppenaccounts eine "offizielle Bestätigung" für seine Hirngespinste zu faken.

Mit derselben Berechtigung könnte ich behaupten, er hätte sein Abi nur deshalb gerade noch so bestanden, weil sein "alter Physiklehrer" ihm aktiv dabei geholfen hat, es zumindest bis zur absoluten Minimalpunktzahl zu schaffen. Begründen oder gar belegen müßte ich es nicht. Nur behaupten, immer und immer wieder. Unter vielen, vielen verschiedenen Namen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:38
@slsk

warum so einsilbig? Hier gibt es noch genügend andere offene Fragen.

25h.nox heute um 00:42:
@slsk ws meinst du mit kleinen esoterikern? die outen da niemanden weil er zum globuli greift.das sind alles publizierende oder verkaufende personen, keine privatleute. sollte es sowas doch geben, verlinks einfach damit wir uns auch ein bild davon machen können

slsk heute um 01:28:
Eine habe ich gefunden.
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Michael_Frass
"Er ist Anhänger der Homöopathie und setzt sich für deren Anwendung in der Intensivmedizin ein, also bei der Behandlung lebensbedrohlicher Zustände."

Sollte das nun dein Beispiel für einen Privatmann sein, der weder publiziert noch verkauft, also einen der von dir so genannten "kleinen Esoteriker"?

Oder war das nur eine weitere Nebelkerze, die wirkungslos verpufft ist?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 12:56
@geeky

Ich glaube, von dem Herrn wirst Du nicht mehr viel hören. Er ist wohl davon ausgegangen, daß sämtliche redaktionellen Mitarbeiter von Esowatch hier bei Allmy angemeldet sind.
Wahrscheinlich ist er ein Wunderdoktor, der kritisch erwähnt wurde....


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 13:23
@Commonsense

An sowas hatte ich auch schon gedacht. Das wüde erklären, warum sie sich über die durch Esowatch angeblich begangenen Gesetzesverstöße immer nur in Zielgruppen-Foren ausheulen statt sie den Gesetzeshütern zu melden. Sind es nicht arme Opfer?! ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 13:26
@slsk http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Michael_Frass wie wäre es mit lesen? oder manipulierst du hier absichtlich? da biste hier an der falschen adresse, wir sind nicht das infokrieg forum, einige von uns lesen was ihr gegenüber verlinkt.

"Er ist Anhänger der Homöopathie und setzt sich für deren Anwendung in der Intensivmedizin ein, also bei der Behandlung lebensbedrohlicher Zustände.[2] Ferner bietet er eine "Additive Homöopathie für Tumorpatienten" an.[3] Sich selbst bezeichnet Frass als "Internist, Intensivmediziner, Wissenschafter, Erfinder".

dann hat er sich noch öffentlic in einer funktin die er inne hat mit einer zeitun gestritten und für elektroshmokprodukte geworben. man kritisiert ihn also für dinge die iN der öffentlichkeit passieren...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 13:42
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Woher soll ich denn das wissen?
Steht doch auf der Startseite von eselwatch.....

@slsk
slsk schrieb:Esowatch scheint seine Kriterien nicht benennen zu wollen oder zu können, welche dazu führen in ihren Internetpranger veröffentlicht zu werden.
Da @25h.nox grade einen Artikel verlinkt hat an dem man ganz gut erkennt welche Kriterien dazu führen bei esowatch gelistet zu werden solltest ihn lesen wenn du online kommst....

Betreffende Stelle:
Frass hat das Scharlatanerieprodukt Atox Bio Computer beworben, ein nutzloses Elektrosmog-Schutzprodukt, das vor verschiedenen Strahlungen schützen soll, indem es "negative Informationen in positive umwandelt". 2006 will er zusammen mit der Ärztin und ehemaligen Atox-Mitarbeiterin Gabriele Stilianu durch Messung der Herzfrequenzvariabilität herausgefunden haben, dass sich "unter Anwendung des Atox Bio Computers eine sofortige, merklich positive Wirkung auf das vegetative Nervensystem" ergab.
guttenbergsches Tribut: Quelle esowatch.com


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 14:11
@Prof.nixblick
Prof.nixblick schrieb:guttenbergsches Tribut: Quelle esowatch.com
Manchmal muss man auch Negativbeispiele setzen, um ein Vorbild zu sein!


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 14:14
*OT*
Commonsense schrieb:Manchmal muss man auch Negativbeispiele setzen, um ein Vorbild zu sein!
Woher kennst Du meine Vorgesetzten?

*OT*


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

05.03.2011 um 14:27
@Commonsense

Ja das stimmt. Man lernt mehr aus Fehlern :)


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schwarze Magie627 Beiträge
Anzeigen ausblenden