weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bushido;Bambi zurückgeben?

511 Beiträge, Schlüsselwörter: Integration, Bushido, Bambi

Bushido;Bambi zurückgeben?

14.07.2013 um 17:58
@klapsbude666
naja, bei Dir würde es wahrscheinlich niemand mitbekommen, wenn Du in Deinem Wohnzimmer einen song schreibst, der volksverhetzend ist, also auch kein Knast :D


melden
Anzeige

Bushido;Bambi zurückgeben?

14.07.2013 um 18:12
@klapsbude666
Das Problem ist nicht der Rechtsstaat, sondern Dein Verständnis davon


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

14.07.2013 um 18:33
Can schrieb:"Public Enemy"
Amerikanischen Rap kann man gar nicht mit deutschem Rap vergleichen.
Deutscher Rap ist nur erzdumm und peinlich und eben immer wieder auch menschenverachtend. Das Schlimmste an Bushido & Co. ist, dass die Leute denken amerikanischer Rap wäre genauso dumm.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

14.07.2013 um 18:40
@jeremybrood
Lol? Amerikanischer Rap ist nicht menschenverachtend? Dann kannst du kein Englisch.

Es gibt sowohl menschenverachtenden Deutschrap als auch Amirap.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

14.07.2013 um 18:57
sanatorium schrieb:Lol? Amerikanischer Rap ist nicht menschenverachtend? Dann kannst du kein Englisch.
Es kommt eben auf die Feinheiten an. Deutscher Humor ist ja auch menschenverachtend, z.B. Stefan Raab, im Gegensatz zum angelsächsischen Humor.

50 Cent würde nie darüber rappen eine Claudia Roth (oder ihr amerikanisches Ebenbild) umzubringen.

claudia-roth 2621


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

14.07.2013 um 18:59
@jeremybrood
Da denkst du falsch. Außerdem steht 50Cent nicht repräsentativ für amerikanischen Rap und Bushido nicht für deutschen Rap.


melden

Bushido;Bambi zurückgeben?

14.07.2013 um 19:08
jeremybrood schrieb:50 Cent würde nie darüber rappen eine Claudia Roth (oder ihr amerikanisches Ebenbild) umzubringen.
Eminem hatte auch einige Texte draußen, die reichlich menschenverachtend waren. Und ebenso wie Bushido hat er gegen Frauen und Schwule gerappt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

15.07.2013 um 00:25
Ich find Bushido laaaangweilig,niemand über den man sich aufregen muss,die Texte von Taktloss kennen die Dumpfspiesser nicht,deshalb regen sie sich über den bemühten Diss von Bushido auf





melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

15.07.2013 um 00:49
Den Bambi zurückgeben...oder sonstwas...
Jedenfalls steigt das Interesse wieder,angesichts des neuen Ergusses.
Interessant ist allerding,daß verbale Attacken gegen einen Bürgermeisterdarsteller und ein Betroffenheitsnichts
in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden.
Viel wichtiger erscheint mir doch der Ausdruck des "blonden Opfers".
Kehre man alle Umstände um,so würde dem Interpreten mit Sicherheit ein Aufenthalt in einer Verwahranstalt
drohen,über kurz oder lang.
So relativieren sich langfristig Ansprüche..)
Aber man muss diesen "Bushido" nun nicht allzu ernst nehmen,bildet er doch noch nur den Fallout eines
kleinen GAU's der Anfang der 90er stattfand.
Man erinnere Rostock-Lichtenhagen und Hünxe und der wohlwollenden Duldung von "Das Boot ist voll"
und eines abgehalfterten Udo Lindenberg,der in Europas größter Show,mit Unterstützung einer
minder begabten türkischen Breakdancetruppe,so ein bißchen zur Gegengewalt aufrufen durfte.
Und."richtig so" hat man skandiert und heftig geklatscht.
Und so trugen sie alle ihr Scherflein dazu bei,zu dem was Deutschland heute ist,der Motor Europas.
Denn immerhin bringt die Asylrechtsreform doch mittelfristig einige Einsparungen mit sich.
Ob da heute,jetzt grad,jemand drunter leidet,vielleicht in 'nem feuchten Graben,ausgeliefert irgend
welchen dubiosen Schleppern?
Keine Ahnung,wichtig ist nur,das man einem Dandy sein Schwulsein nicht vorhalten darf.
Das wäre ja echt zu viel,denn schwul ist ja bekanntlich cool!
---
Also,"Bushido"sollte seinen Bambi nicht hergeben,er sollte ihn tauschen.
Gegen das Bundesverdienstkreuz.
Denn er dient doch ganz prächtig.
Nur den Künstlernamen würde ich ihm verbieten,das ist eine böse Herabwürdigung japanischer Kultur!


melden

Bushido;Bambi zurückgeben?

15.07.2013 um 02:14
Ein Aufschrei geht durch Deutschland!
Wie lächerlich!

Wer nimmt denn Bushido ernst?
Ist er nicht in den letzten Monaten zum Vorzeige-Deutschen mutiert?
Praktikum im Bundestag, Hochzeit, Nachwuchs … wie uncool für einen Gangsta.
Wenn da nicht die Liaison mit der bösen arabischen Großfamilie wäre könnte man fast annehmen,
er würde zum Otto-Normal-Verbraucher werden.

Der Mann wird älter – ob er auch weiser wird lasse ich mal dahin gestellt.

Er hat sein Klischee zu bedienen. Punkt.
Und damit es auch richtig rappelt, verfällt er wieder in alte Jugendsünden.
Hat doch schon früher prima funktioniert.

Der Berliner Bürgerwowi erwägt doch glatt, Strafanzeige zu stellen.
Für diese, natürlich seine, Idee hat er satte 2 Tage gebraucht.^^

Ich schreib jetzt einen Song über lesbische Sumu-Ringerinnen, trockne Onkel Friedrich die Tränchen, weil die Amis ihn so verar...t haben und melde mich spätestens am Mittwoch aus dem Bundestag.

So, denn.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

15.07.2013 um 02:43
Das Bushido ein Integrationspreis bekommen hat finde ich auch sehr übertrieben, erstens gibt es Menschen die viel mehr für die Integration tun, und zweitens ist Bushido selbst ja nicht normal integriert.
Er ist da mit den Abou Chaker Clan zusammen, und macht auf dem Rücken von manchen jungen Leuten die große Kohle.
Irgendwie mag ich Bushido weil er geschickt weiß wie man mit fast nichts Millionen machen kann.
Er sagt immer er ist der King, warum greift er dann im neusten Video Politiker an wenn eh er der King ist.
Integrationspreis hat er sicher nicht verdient, eher ein Preis wie man aus wenig viel machen kann.
Da ist er unschlagbar.


melden

Bushido;Bambi zurückgeben?

15.07.2013 um 19:05
Ja, umgehend und "ohne Stress" bitte.

http://www.n-tv.de/leute/Die-Akte-Bushido-article10995776.html

16.000 qm Grundstück.....1000 qm Wohnfläche
Dieser neureiche Herr wäre an sich ein durchaus geeigneter Kandidat für die "Spießer"-Werbung einer deutschen Bausparkasse. Von einem Leben auf Bordstein-Niveau ist er ungefähr so weit entfernt wie Springmäuse in der tunesischen Wüste von jeder Skyline.


melden

Bushido;Bambi zurückgeben?

16.07.2013 um 03:50
@Artula


Warum sollte er? Immerhin steht er stellvertretend für eine ganz neue Generation. Da gehört Kriminalität nun mal dazu und wird halt gerne tot geschwiegen von den lieben Politikern und Medien. Lassen wir am besten noch weiterhin die Grenzen offen, immerhin kommen zu uns ja so viele, die Deutschland so sehr bereichern.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

16.07.2013 um 18:56
Es kümmert den Bushido einen Scheiss.
Es kümmert mich einen Scheiss.

Fertig :)


Ach ja, hab heute sein erstes Interview gesehen, falls es hier noch keinen Link zum Video gibt, hole ich das später nach. Über diese Mafia- Geschichte wird auch gesprochen.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

16.07.2013 um 19:09
Erstes Interview, und über diese Mafiafamilie ab 6:57

http://m.youtube.com/watch?v=tf2oc-Kyzc8


melden

Bushido;Bambi zurückgeben?

16.07.2013 um 19:16
jeremybrood schrieb:50 Cent würde nie darüber rappen eine Claudia Roth (oder ihr amerikanisches Ebenbild) umzubringen.
Glaub ich kaum, vllt durchstöbere ich mal ein paar Songtexte um das zu untermauern.
Wenn ich an die Texte eines frühen Eminem denke stehen die in Punkto Provokation und Gewaltverherrlichung dem Deutschrap jedenfalls in nichts nach.

Zum Thema: Bushido wird nicht fürs ganze Sommerloch reichen, man sollte sich schonmal auf die Suche nach neuen Themen machen.

Den Bambi sollte er aber behalten. Nicht weil er ihn verdient hätte sondern weil er ihn bekommen hat. Hätte man sich eben früher überlegt wer das ist dem man diesen Preis geben will, nachträglich rumzuheulen halte ich für falsch zumal mit dem Bambi ja nicht die Verpflichtung einhergeht, lebenslang ein öffentliches Vorbild sein zu müssen (was auch immer das ist). Ähnlich wie bei Obamas Friedensnobelpreis, deal with it.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

16.07.2013 um 19:48


melden

Bushido;Bambi zurückgeben?

16.07.2013 um 20:14
Nichts was man ihm nicht schonmal vorgeworfen hätte. Ich denke er wollte sich wie Sido in der Mitte der Gesellschaft etablieren, nachdem das aber nicht geklappt hat konnte er genausogut wieder auf Konfrontationskurs gehen.
Imageschaden wird er kaum davontragen, und PR mäßig scheint der Plan ja aufzugehen.


melden

Bushido;Bambi zurückgeben?

16.07.2013 um 21:04
Berlin (dpo) - Vor wenigen Minuten wurde der insgesamt 500. hysterische Medienbericht über den Rap-Song "Stress ohne Grund" (Shindy feat. Bushido) veröffentlicht. Der Artikel teilt den Tenor aller anderen 499 zuvor erschienenen Beiträge: Bushido versuche durch Hetze gegen Homosexuelle und Politiker auf plumpe Art und Weise, in die Medien zu kommen, um dadurch seine Musik besser verkaufen zu können.
In allen inzwischen 517 Medienberichten, dank derer Bushidos Musik sich besser verkauft denn je, heißt es außerdem, man dürfe auf derartige gezielte Provokationen am besten überhaupt nicht reagieren. Denn Aufmerksamkeit sei genau das, was Bushido mit seinen Hasstiraden erzielen wolle.
"In Ihrer Welt geht es um Provokation und Hass.", schreibt etwa auch Bild-Kolumnist Franz Josef Wagner, dessen Arbeitgeber Geld mit Provokation und Hass verdient, an den Berliner Rapper und fragt weise: "Was für ein Idiot Mensch sind Sie?"
Die Verfasser der mittlerweile 544 Artikel, zu denen sich nun auch dieser Beitrag gesellt hat, sind zufrieden mit sich selbst. Sie gehen davon aus, dass es sich Bushido nach ihrer Kritik in Zukunft ganz genau überlegen wird, ob er noch einmal so provozieren soll.
http://www.der-postillon.com/2013/07/500-medienbericht-kritisiert-bushidos.html


melden
Anzeige
klapsbude666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bushido;Bambi zurückgeben?

16.07.2013 um 21:15
Was ich an Bushido mag, ist das er auch Wahrheiten in Interviews ausspricht siehe Vorbildfunktion. Trotzdem ist er zu weit gegangen, einfach skrupellos und null Reue.

Selbst wenn er wirklich keine bösen Absichten hat, er hat definitiv keine Empathie. Das was Bushido sagt fühlt er nicht.

Würde er irgendwo nachempfinden das es kein schönes Gefühl sein kann namentlich in einem Track gekillt zu werden und sich nicht mit seinen zitierten Stilmitteln dagegen wehren zu können, weil man kein Künstler ist dann gäbe es nicht diese Debatte. Das ist wie als wenn ein Boxer sich für einen echten Kampf kein Gleichgesinnten sucht sondern einen Schachspieler nimmt.

Hier ist so ein Lied was auch für Rapverhältnisse sehr brutal ist, aber der Unterschied ist einfach das alle attackierten Leute Insider sind die selber sowas machen. Beschweren dürfte sich der Rapper trotzdem nicht, wenn Einer der Genannten "petzen" geht:



melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden