Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

7.131 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Belästigung, Anmache ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 08:48
@Mark_Smith
ja und ich spreche nicht vom rechtlichen Aspekt und auch nicht vom Grillen. ich spreche von dem ganz persönlichen Aspekt, wo mir jemand zu Nahe tritt, in meinen persönlichen Bereich eindringt sozusagen. Weil er mich anmacht, mich auf meinen Körper oder sonst was anspricht, den mir angenehmen Abstand nicht einhält. Und das kann ich sagen und da wäre es eigentlich zu erwarten, dass man das respektiert.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 08:50
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja und ich spreche nicht vom rechtlichen Aspekt und auch nicht vom Grillen. ich spreche von dem ganz persönlichen Aspekt, wo mir jemand zu Nahe tritt, in meinen persönlichen Bereich eindringt sozusagen. Weil er mich anmacht, mich auf meinen Körper oder sonst was anspricht, den mir angenehmen Abstand nicht einhält. Und das kann ich sagen und da wäre es eigentlich zu erwarten, dass man das respektiert.
Noch einmal: Die rechtlich verbindlichen Normen sagen, was in Ordnung ist und was nicht und nicht die einzelne Person. Du darfst Dich gerne belästigt fühlen, wenn der Gesetzgeber sagt, das ist weder straf-, noch arbeits- noch zivilrechtlich relevant, dann hast Du das zu tolerieren oder musst Dich verflüchtigen, also den Raum oder den Ort verlassen.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 08:59
@Mark_Smith

Es geht hier nicht um rechtlich verbindliche Normen. Es geht um persönliches Empfinden. Deswegen lautet der Threadtitel "Wo fängt FÜR EUCH sexuelle Belästigung an?" und nicht "Wo fängt nach dem StGB sexuelle Belästigung an?". Dann wäre es obsolet, hier eine Diskussion zu führen, denn man müsste sich nur an die juristische Definition halten.

Wenn mir nen Kerl nen bisschen zu lange und intensiv auf die Brüste starrt, mich zu vulgär für meinen Geschmack angräbt oder mir hinterher rennt und dabei anzüglich pfeift, dann kann ich mich damit schlecht fühlen und es hinnehmen. Oder ich äußere, dass mir das unangenehm ist. Dann hat auch besagter Kerl zwei Möglichkeiten: es ignorieren und weitermachen und sich wie nen Arschloch benehmen oder er unterlässt sein Handeln.

Ich setze nicht voraus, dass jeder im Vorhinein weiß, was seinem Gegenüber unangenehm ist. Aber wenn das Gegenüber klar verbalisiert, dass es sich unwohl fühlt, gebietet es die gute Erziehung, ebenjenes Handeln zu unterlassen.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:01
@Mark_Smith
sag mal, verstehst Du ums Verrecken nicht, was ich Dir mitteile? Willst Du tatsächlich, dass jedes Miteinander rechtlich geregelt ist, weil man sonst einfach macht, was man will? Wenn ich nicht nicht von Dir angemacht werden will, weil ich dies als belästigend empfinde, dann gehört es zum normalen sozialem Miteinander, dass Du meine Empfindungen respektierst, schliesslich bist Du dann in dem Beispiel der, der agiert und das muss ich keinesfalls einfach hinnehmen, nur weil Du Bock hast, mich anzumachen. Ich kann sagen, was ICH möchte und für mich als akzeptabel erachte und wenn Du kein komplettes Arschloch bist, sondern ein ganz klitzekleines Bisschen soziale Kompetenz hast, dann respektierst Du das.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:01
Zitat von BeckyBecky schrieb:Wenn mir nen Kerl nen bisschen zu lange und intensiv auf die Brüste starrt, mich zu vulgär für meinen Geschmack angräbt oder mir hinterher rennt und dabei anzüglich pfeift, dann kann ich mich damit schlecht fühlen und es hinnehmen. Oder ich äußere, dass mir das unangenehm ist. Dann hat auch besagter Kerl zwei Möglichkeiten: es ignorieren und weitermachen und sich wie nen Arschloch benehmen oder es unterlässt sein Handeln.

Ich setze nicht voraus, dass jeder im Vorhinein weiß, was seinem Gegenüber unangenehm ist. Aber wenn das Gegenüber klar verbalisiert, dass es sich unwohl fühlt, gebietet es die gute Erziehung, ebenjenes Handeln zu unterlassen.
Wenn die rechtlich verbindlichen Normen sagen, dass das Verhalten der anderen Person in Ordnung ist, weil es weder straf-, noch zivil-, noch arbeitsrechtlich von Belang ist, dann musst Du das tolerieren, auch wenn Du Dich belästigt fühlst. Das ist nun mal der gesetzliche Rahmen. Du darfst Dich ja gerne belästigt fühlen, aber wenn die rechtlichen Normen sagen, das musst Du akzeptieren bzw. tolerieren, dann hat Dein subjektives Empfinden nun mal keine Relevanz.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:05
@Mark_Smith

Wir reden hier nicht von rechtlichen Aspekten, sondern vom sozialen Miteinander. Es steht dir frei, dich wie ein Vollpfosten zu benehmen, aber das stößt nicht unbedingt auf viel Gegenliebe.

In der Regel kommuniziert man doch mit Menschen, um einen Austausch zu erreichen. Die allermeisten Menschen möchten das auf einer positiven Ebene tun und sind bemüht, nett zu sein. Wenn ich also merke, dass meinem Gegenüber etwas unangenehm ist, mache ich doch damit nur weiter, wenns mir scheißegal ist oder ich absichtlich mein Gegenüber "ärgern" bzw verunsichern will. Aber doch nicht, wenn ich mir davon ein Näherkommen verspreche.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:08
Zitat von BeckyBecky schrieb:In der Regel kommuniziert man doch mit Menschen, um einen Austausch zu erreichen. Die allermeisten Menschen möchten das auf einer positiven Ebene tun und sind bemüht, nett zu sein. Wenn ich also merke, dass meinem Gegenüber etwas unangenehm ist, mache ich doch damit nur weiter, wenns mir scheißegal ist oder ich absichtlich mein Gegenüber "ärgern" bzw verunsichern will. Aber doch nicht, wenn ich mir davon ein Näherkommen verspreche.
Das ist doch Blödsinn! Personen spielen in einem Park Federball, eine andere Person stört das, sie will, dass die mit Federball spielen aufhören, dann wird das vermutlich keine Relevanz haben, wenn es diese Person stört, das muss sie akzeptieren. Das Gleiche gilt für Musik. Solange die Musik nicht auf 150 Dezibel aufgedreht wird, müssen es eben die Mitmenschen tolerieren bzw. akzeptieren, auch wenn es Dich stört. Und sonst musst Du halt den Ort verlassen, wenn es Dich stört.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:09
@Mark_Smith

Was haben Federball und laute Musik mit sexueller Belästigung zu tun?


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:10
Zitat von BeckyBecky schrieb:Was haben Federball und laute Musik mit sexueller Belästigung zu tun?
Die gleichen Regeln oder das gleiche Prinzip gilt selbstverständlich auch für sexuelle Belästigung und viele andere Verhaltensweisen.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:11
@Becky
nix, aber was Besseres findet @Mark_Smith wohl nicht

@Mark_Smith
nein, denn es ist etwas anderes, ob ich ganz persönlich von Dir gemeint bin und belästigt werde oder ob Du irgendwas machst, dass mich zwar belästigt aber eigentlich gar nicht mir persönlich gilt.


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:13
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, denn es ist etwas anderes, ob ich ganz persönlich von Dir gemeint bin und belästigt werde oder ob Du irgendwas machst, dass mich zwar belästigt aber eigentlich gar nicht mir persönlich gilt.
Noch einmal: Ich sage nur, was rechtlich Sache ist. Du darfst das zwar gerne anders sehen, aber Deine Sichtweise hat rechtlich überhaupt keine Relevanz. Der Massstab ist nun mal der objektive und subjektive Tatbestand beim Strafrecht und beim Zivil- und arbeitsrecht ist es das Durchschnittsempfinden der Bevölkerung, also gerade nicht dein subjektiver Massstab.
Aber wie gesagt, ich sage Dir nur, wie die Rechtslage ist, aber Du darfst glauben, was Du willst. :-)


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:15
@Mark_Smith
ja und wir sagen Dir, dass man sich belästigt fühlen kann, ganz unabhängig von der rechtlichen Situation. Und das überliest Du geflissentlich. Ich kenne die rechtliche Situation, mach Dir darüber keine Gedanken, da brauche ich keinerlei Nachhilfe ausgerechnet von Dir. Danke.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:16
@Mark_Smith

Ok, nehmen wir also an, ich stehe im Supermarkt an der Kasse, Mister X hinter mir meint, ich hätte ein nettes Hinterteil. Das äußert Mister X mir gegenüber auch klar verbal, woraufhin ich ihm sage, dass mich freut, dass ihm der Anblick gefällt, ich aber nur meine Einkäufe erledigen will und nicht auf einen Flirt aus bin.

Warum nochmal muss ich hinnehmen, dass ich mir danach weitere Kommentare zu meinem Hintern anhören muss, statt einfach bezahlen zu können? Richtig, muss ich nicht. Ich kann frei weiter äußern, dass ich solche Anmachen nicht hören will. Wenns mir zu bunt wird, könnte es passieren, dass meine Handtasche unglücklich in seinem Gemächt landet.

Die schreckliche Musik aus den Lautsprechern hingegen muss ich tatsächlich hinnehmen. Oder im anderen Supermarkt einkaufen.


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:16
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja und wir sagen Dir, dass man sich belästigt fühlen kann, ganz unabhängig von der rechtlichen Situation. Und das überliest Du geflissentlich.
Eben nicht! Ich sage ja, Du darfst Dich gerne belästigt fühlen, aber das wird, falls rechtlich nicht relevant, völlig belanglos für Deine Mitmenschen sein. Du musst den Ort verlassen, falls es Dir nicht passt und nicht die anderen.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:18
@Mark_Smith

Du scheinst zu denken, dass die meisten Menschen nen Scheiß auf das Empfinden ihrer Mitmenschen geben. Nur sind die meisten Menschen eben keine Soziopathen, sondern tatsächlich in der Lage, Rücksicht auf ihr Gegenüber zu nehmen, wenn ihnen auffällt, dass ihr Handeln Unwohlsein verursacht.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:21
Zitat von BeckyBecky schrieb:Du scheinst zu denken, dass die meisten Menschen nen Scheiß auf das Empfinden ihrer Mitmenschen geben. Nur sind die meisten Menschen eben keine Soziopathen, sondern tatsächlich in der Lage, Rücksicht auf ihr Gegenüber zu nehmen, wenn ihnen auffällt, dass ihr Handeln Unwohlsein verursacht.
Ich sage nur, wie die Rechtslage ist und die ist nun mal verbindlich und nicht das subjektive Empfinden von irgendwelchen Menschen, die meinen, sie können selbst die Regeln bestimmen, was geht und was nicht und alle müssten sich nun nach ihnen richten.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:25
@Mark_Smith
Nein, ich muss keinen Ort verlassen, ich darf erwarten, dass auch meine Befindlichkeiten Beachtung finden. Und glaube mir, wenn mich jemand ständig angräbt und trotz Aufforderung nicht aufhört, dann kann das auch rechtliche Konsequenzen haben, denn dann wird es ruckizucki zur tatsächlichen Belästigung.


2x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:26
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Nein, ich muss keinen Ort verlassen, ich darf erwarten, dass auch meine Befindlichkeiten Beachtung finden. Und glaube mir, wenn mich jemand ständig angräbt und trotz Aufforderung nicht aufhört, dann kann das auch rechtliche Konsequenzen haben, denn dann wird es ruckizucki zur tatsächlichen Belästigung.
Genau, wenn rechtlich relevant, dann ist es nicht mehr ok! Aber das sage ich ja bereits seit langem. :-)


melden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:27
@Mark_Smith
ja, Du hörst nur anderen nicht zu, weil Du so schön selbstherrlich daher quatschst.


1x zitiertmelden

Wo fängt für euch sexuelle Belästigung an?

29.04.2018 um 09:35
.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Nein, ich muss keinen Ort verlassen, ich darf erwarten, dass auch meine Befindlichkeiten Beachtung finden. Und glaube mir, wenn mich jemand ständig angräbt und trotz Aufforderung nicht aufhört, dann kann das auch rechtliche Konsequenzen haben, denn dann wird es ruckizucki zur tatsächlichen Belästigung
Ihr Streitet über eine bestimmte Situation, ohne die genau zu definieren.

Nicht alle Befindlichkeiten müssen Beachtung finden! Manche Menschen reagieren über. Da muss man dann ehrlich gesagt keine große Rücksicht nehmen. Bsp.: In meiner damaligen Schule gab es eij Mädchen die sich sofort tierisch aufgeregt hat, wenn irgendwer ihren Namen gesagt hat (wenn sie den Verdacht hatte das schlecht über sie geredet wurde) manchmal. Ziemlich übertrieben und auf sowas und ähnliche Situationen muss man auch keine Rücksicht nehmen.

Wenn aber jemand einer Frau permanent aufdrienglich wird gebe ich dir vollkommen Recht! @Tussinelda


2x zitiertmelden