Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet ihr von Abtreibung?

6.150 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kind, Baby, Schwangerschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 17:20
@Alarmi
Das sind einfach nur meine Sichtweisen davon, was ich für richtig bzw. falsch halten würde.


melden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 17:22
Zitat von yongyong schrieb:Ich wünschte man würde diesen Frauen ihren "Zellklumpen" unter die Nase halten, damit sie dieses Bild niemals vergessen und die Beine zusammenkneifen.
Tatsächlich gibt es solche Spinner, die Frauen, welche vor so einer Entscheidung stehen auf die Nerven gehen. :palm:
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Mir geht es um das Leben des Babys. Und das sollte absolute Priorität haben.
Gut, und sobald das Baby geboren wurde? Wie hoch ist da diese "Priorität"? Kümmerst du dich um Nahrung, Unterkunft, Kleidung, Ausbildung dieses "Babys"? Wenn nein, warum ist dir sein Leben so wichtig?

Abtreibungsgegner scheinen ja Problem damit zu haben, wenn sich eine Frau (wie kann sie nur) gegen eine Schwangerschaft entscheidet, interessieren sich aber erschreckend wenig dafür, was nach der Geburt kommt.


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 17:22
@Scott78
Du wuerdest es also fuer richtig halten, ein zehn oder elfjaehriges Kind, das vergewaltigt wurde (vielleicht vom eigenen Vater oder Onkel), auch noch ein Baby austragen zu lassen?

Erklaere, warum Du das fuer richtig halten wuerdest. Bitte. Mir will beim besten Willen kein vernuenftiger Grund einfallen, ein Leben derart zu zerstoeren, nur um ein noch nicht entstandenes Leben zu erhalten. Also praktisch ein Leben zugunsten eines anderen zu vernichten. Wieso ist das nicht genauso falsch wie eine Abtreibung? Erklaer es mir, wenn Du kannst!


melden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 17:33
@Alarmi
Dir fällt kein vernünftiger Grund ein? Der Grund, verhindern zu wollen, dass ein Leben beim Weiterleben gehindert wird, reicht dir nicht?

@Pallas
Wie ich schon geschrieben habe, in einer akuten lebensbedrohlichen Lage der Mutter, könnte ich es auch als "richtig" sehen, wenn die Mutter sich gegen ihr Kind entscheiden würde, um überleben zu können. Aber selbst da, könnte ich mir vorstellen, dass es Mütter gäbe, die sich für ihr Kind entscheiden. Aber hier habe ich oftmals das Gefühl, als würde das Leben eines sich entwickelnden Babys "mit Füßen getreten" werden.


2x zitiertmelden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 17:44
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Dir fällt kein vernünftiger Grund ein? Der Grund, verhindern zu wollen, dass ein Leben beim Weiterleben gehindert wird, reicht dir nicht?
Und warum ist dieses - im Mutterleib entwickelte Leben - wichtiger als das psychische Wohl eines geborenen Lebens? Zudem du hier Vergewaltigungen verharmlost, wenn du verlangst, dass die entstandene Leibesfrucht ausgetragen wird. Und letztendlich hätten weder Mutter noch Kind was davon.
Ich stell es mir nicht gerade prickelnd vor zu erfahren durch eine Vergewaltigung entstanden und nur auf der Welt zu sein, weil einige Ewiggestrige mal wieder Entscheidungen über den weiblichen Körper fallen. 🤐


melden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 18:02
@Scott78

Ich wünschte, ich könnte dich für einen Troll halten, leider bist du wohl keiner, sondern einfach nur ein Fanatiker, mit dem sich eigentlich nicht lohnt zu diskutieren.

Du willst ein bestehendes Leben zerstören, das eine Kindes (!), das vergewaltigt wurde, um eins zu retten, was noch gar kein Leben ist. Ein missbrauchtes Kind, das traumatisiert ist, evt. auch körperlich schwer verletzt, soll noch weiter traumatisiert werden, noch weiter verletzt werden, an Körper und Seele, um 9 Monate das Resultat der Vergewaltigung auszutragen, weil es wieder kein Recht auf Unversehrtheit hat, wie auch schon bei der Vergewaltigung nicht. Das ist an Abartigkeit nicht mehr zu überbieten. Du willst dem Kind also genau das verweigern, was du an anderer Stelle so vehement einforderst:
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Der Grund, verhindern zu wollen, dass ein Leben beim Weiterleben gehindert wird
Vergewaltigte Frauen, von Kindern wollen wir gar nicht erst sprechen, werden durch das Verbot einer Abtreibung, wenn sie denn eine wollen, daran gehindert weiterzuleben. Wie gesagt, Suizide, Depressionen usw werden von dir einfach unter den Tisch gekehrt. Interessiert alles nicht, Hauptsache das entstehende Leben wird geschützt, alles andere wird untergeordnet und hat keine Relevanz. Am besten bestrafen wir Kinder, die missbraucht wurden und dadurch schwanger wurden, auch noch, wenn sie sich in völliger Verzweiflung eine Treppe runterstürzen, um das Kind des Vergewaltigers loszuwerden.


melden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 18:14
Oder diverse Gifte schlucken oder sich im Unterleib selbst verletzen ... es gibt viele Methoden, einen Abgang zu erreichen, die meisten davon sind lebensgefährlich. Auch wenn kein "Engelmacher" im Spiel ist, denn die meisten vergewaltigten Mädchen wüßten wohl gar nicht wo man einen findet.


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 18:18
@Pallas
Weil es meiner Meinung nach immer oberste Priorität haben sollte, außer die Mutter würde sich selbst in akute Lebensgefahr begeben, ein sich entwickelndes menschliches Leben, zu erhalten. Und um das Leben des Babys zu erhalten, gibt es leider nur die Möglichkeit, dass die Mutter das Kind austrägt.

@josie321
Und was ändert das an dem Recht des Babys auf Leben?

@Alarmi
Welche Argumente denn? Dass die psychischen Befindlichkeiten der Mutter schwerer wiegen als das Recht des Babys auf Leben? Ich möchte das nicht verharmlosen, aber ich bin selbst mehr oder weniger stark psychisch krank. Aber das kann man doch nicht damit vergleichen, dass man, um eine psychische Erkrankung zu verhindern oder um mit irgendwas abschließen zu können etc., das Leben eines Babys beendet. Und wer sagt überhaupt, dass es der Frau dann, wenn sie abgetrieben hat, psychisch besser gehen wird?

@Photographer73
Als ob man das so pauschal immer sagen kann. Die Austragung des Kindes, welches unter einer Vergewaltigung gezeugt wurde, wird wohl nicht bei jedem Menschen gleich starke psychische Schäden verursachen. Und es mag auch Menschen geben, die das Leben des Kindes von der Vergewaltigung trennen können. Da gibt es zu viele nicht eindeutig feststellbare Faktoren, ob und wie eine schwangere Frau psychisch erkranken wird, wenn sie das Kind austrägt. Bei einer Abtreibung ist das Baby hingegen zu 100 % tot, vollkommen unabhängig davon, unter welchen individuellen Faktoren sich das Leben der Mutter weiter entwickelt. Und wegen dieser Ungerechtigkeit dem Baby gegenüber, sollte der Erhalt des Lebens des Babys schwerer wiegen als die psychischen Befindlichkeiten der Mutter.


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 18:21
Du schreibst ständig von Baby, aber das ist es die meiste Zeit nicht. Anfangs ist es eine Blastozyte, dann entwickelt es zwar Gliedmaßen, aber der eine Teil der den Menschen zum Menschen macht, nämlich das Gehirn, braucht noch sehr lange bis es funktionsfähig entwickelt ist. So spät in der Entwicklung wird üblicherweise nicht mehr abgetrieben, außer es ist eine Spätabtreibung, für die sehr viel schärfere Regeln gelten als für die normale Fristenregelung. Von Baby spricht man erst nach erfolgreicher Geburt.


melden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 18:22
@Scott78
so und wer ist der dolle Entscheider? Wer entscheidet denn darüber, was wann welche Schäden verursacht? Wer kann denn, außer der Frau, beurteilen was sie ertragen, aushalten kann, was nicht? Wo ihre Grenze des Erträglichen ist?
Du tust so, als sei Dir Leben so wichtig, nur interessiert es Dich einen Dreck, sobald es auf der Welt ist. Und das ist scheinheilig, verlogen und unerträglich.


melden

Was haltet ihr von Abtreibung?

30.06.2021 um 18:26
Zitat von T.RickT.Rick schrieb:Oder diverse Gifte schlucken oder sich im Unterleib selbst verletzen ... es gibt viele Methoden, einen Abgang zu erreichen, die meisten davon sind lebensgefährlich. Auch wenn kein "Engelmacher" im Spiel ist, denn die meisten vergewaltigten Mädchen wüßten wohl gar nicht wo man einen findet.
So ist es. Starben über die Jahrzehnte ja genügend Frauen an einer unfachmännischen Abtreibung...
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Die Austragung des Kindes, welches unter einer Vergewaltigung gezeugt wurde, wird wohl nicht bei jedem Menschen gleich starke psychische Schäden verursachen. Und es mag auch Menschen geben, die das Leben des Kindes von der Vergewaltigung trennen können. Da gibt es zu viele nicht eindeutig feststellbare Faktoren, ob und wie eine schwangere Frau psychisch erkranken wird, wenn sie das Kind austrägt.
Ganz sicher wird das vergewaltigte Kind, um das es eben ging, das genauso locker sehen.


1x zitiertmelden