weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:06
ich werde weiterhin draußen in der Öffentlichkeit rauchen sei es eine Haltestelle wo die Leute nur ein paar Meter weiter weg stehen oder sei es bei mir zuhause.
Keiner gibt mir das Recht dieses zu verbieten.
Es ist ein freies Land. Und ich glaube wohl kaum das ich an der Haltestelle in die Runde schreie.. ICH RAUCH JETZT OKAY???? :D
An und abmelden in der Gesellschaft????
Das muss ich mich nichtmal bei meinem Freund.
Sehr sehr armselig.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:08
Armseelig ist eher die vorherrschende ignoranz gegenüber der bedürfnisse fremder ;) Aber ja auch das passte schon immer zu diesem freien und sozialen staat


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:09
Von heute auf morgen tritt das Gesetz in Kraft? Wurden wir gefragt?
Wurden Kompromisse gefunden?? NEIN!
Wieso muss ich jetzt dazu bereit sein mit euch penetranten Nichtrauchern Kompromisse zu finden?
Ohja der freie soziale Staat. :)
Ihr Nichtraucher oder DU ihr fordert immer mehr immer mehr.
Und wurden wir danach gefragt?
Und jetzt komm mir nicht mit deiner Gesundheit.
Leute verrecken auch so..!!
DAZU muss man kein Raucher sein.
Denn die ständigen Abgase und die Gifte in der Luft machen es uns auch nicht viel leichter.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:10
Du willst mir was von ignoranz erzählen?
Du redest und redest und redest und bist selber intolerant den Rauchern gegenüber.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:10
@sasa1991

wenn Sie ein paar Meter wegstehen ist es ok - wenn Du aber bei Regen dich mitten unter die Menge unters Dach stellst und eine anzündest finde ich das sogar als Raucher scheisse.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:11
@Cejar
Ich kuschel auch nicht mit meinen Mitmenschen aber ich stell mich nicht 10 meter weiter weg nur weil sie dann die Gifte einatmen.
Ich bin sehr tolerant.
Achte immer auf meine Mitmenschen was viele heutzutage verlernt haben.
Aber irgendwann geht es zu weit.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:13
sasa1991 schrieb:Von heute auf morgen tritt das Gesetz in Kraft? Wurden wir gefragt?
Wurden Kompromisse gefunden?? NEIN!
Wieso muss ich jetzt dazu bereit sein mit euch penetranten Nichtrauchern Kompromisse zu finden?
Ohja der freie soziale Staat. :)
Ihr Nichtraucher oder DU ihr fordert immer mehr immer mehr.
Und wurden wir danach gefragt?
Und jetzt komm mir nicht mit deiner Gesundheit.
Leute verrecken auch so..!!
DAZU muss man kein Raucher sein.
Denn die ständigen Abgase und die Gifte in der Luft machen es uns auch nicht viel leichter.
tut mir leid, bei dem Diskussionsstil werde sogar ich langsam zum Freund schärferer Rauchergesetze, obwohl ich seit 20 Jahren gerne rauche.

Nochmal, die Gesetze sind notwendig, weil es nicht sein kann, das wir für unser Privatvergnügen billigend in Kauf nehmen, das andere darunter gesundheitlich leiden.

Nur wenn es nur noch um den Geruch geht, weil wir den gesundheitlichen Aspekt vermeiden können, durch genug Abstand, also mehr als 2 Meter, dann wird es albern.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:13
Hm..nun ich bin Raucher ..und rauche nur draussen. Also das gerade in dem Moment wenn ich rauche..der Nachbar auch gerade draussen bzw auf den Balkon ist.. ( wobei der selber raucht )... ???

Vielleicht sollte man sich als Nichtraucher bei der Wohnungssuche den untersten Balkon nehmen..und auch keine Balkone die nebeneinander sind.

Wir leben nicht alleine auf der Welt.. das heißt... schaue ich schon im Vorfeld was mich stören könnte.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:17
Ich lasse es mir aber nicht in der öffentlichkeit verbieten.
Wenn ich es schon woanders nicht mehr darf.
Wie gesagt in Restaurants habe ich Verständnis es muss sehr unangenehm für den Nichtraucher sein den Qualm beim essen einzuatmen.
Sehe ich auch ein.

Aber das ich mir Zeiten aussuchen muss wann ich auf dem Balkon gehe oder wie ich mich wo hinstelle so das die Leute geschützt sind.

bei so vielen Menschen kann ich nicht viel Rücksicht nehmen. dann muss ich mich irgendwo hinstellen wo keiner langläuft?

Und das findet man wo???


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:18
Ich gucke schon wenn sich eine ältere Dame hinsetzt das ich aufstehe und mit der Zigarette woanders hinpuste , und dann stört es jemand anderen.
Ich nehme schon Rücksicht. aber irgendwann geht da auch nicht mehr.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:18
@sasa1991
sasa1991 schrieb:Von heute auf morgen tritt das Gesetz in Kraft? Wurden wir gefragt?
Wurden Kompromisse gefunden?? NEIN!
In bayern gabs nen volksentscheid, in NRW gab es lange zeit die möglichkeit für alle betreiber, eine lösung zu finden. Was wurde gemacht? Es wurden schlupflöcher genutzt und nichts hat sich geändert.

Fasst euch diesbezüglich an die eigene nase. Kompromisse wurden nicht gefunden, weil solange wie möglich ausgewichen wurde. Das NRSG wurde angekündigt und nicht von heute auf morgen umgesetzt. Es gab fristen, um die lage für die nichtraucher zu verbessern. Gebt nicht den nichtrauchern die schuld, wenn wirte und betreiber lieber so weitermachen wollen, wie bisher.
sasa1991 schrieb:Ihr Nichtraucher oder DU ihr fordert immer mehr immer mehr.
Ich fordere nicht, sondern setzte mich hin und versuche lösungen für beide seiten zu finden. Bisher habe ich noch niemanden verklagt oder ne diskussion mit nem fremden vom zaun gebrochen.
sasa1991 schrieb:Und wurden wir danach gefragt?
Wenn du aus bayern kommst, dann schon ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:19
nein zum Glück komme ich nicht von da


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:20
ja genau antworte nur auf den letzten und für mich am uninteressantesten satz xD


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:22
Wir wurden bei so vielen Dingen nicht gefragt.
Leider gottes treten noch viel mehr Gesetze in Kraft die sehr sinnlos sind. ^^
Aber das gehört hier auch nicht rein.
hast meine Meinung schon gehört.
ich nehme Rücksicht und bin schon aufmerksam.
Aber alles geht einfach nicht.
Dann müsste ich mich in eine Ecke setzen und rauchen.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:24
gastric schrieb:@Tepes1983
Sag mal, wann kapierst du es endlich mal, dass es nicht ums gesetzliche geht? Wann kapierst du es endlich mal, dass ich niemandem etwas verbieten will? ICh halte nichts von verbot, sei es nun auf gesetzlicher ebene oder zwischen 2 menschen. Ich strebe IMMER den mittelweg an, der beiden seiten eine einschränkung bietet. Wenn mehrere menschen auf engem raum zusammenleben, dann muss man nicht immer zwangsläufig auf sein gesetzliches recht pochen. Beide seiten können sich auch ohne richter zusammensetzen und eine lösung finden, die beiden seiten gerecht wird. Wenn ich meinen balkon rauchfrei nutzen möchte, dann renne ich nicht vor gericht oder schreie meine nachbarn an, sondern rede ruhig und gelassen darüber. Beide seiten können einsicht zeigen und das leben des anderen dezent angenehmer machen.

Meine nachbarn haben die gewissheit, dass es diesbezüglich keinen ärger mit mir geben wird, sie müssen auf nichts achten und keinerlei rücksicht zu diesen zeiten nehmen. Dadurch sind sie btw auch entspannter
fassen wir zusammen, du möchtest das sie sich einigen, das habe ich schon verstanden. Aber du konntest mir bis jetzt nicht antworten, wer zurückstecken muss, wenn man sich nicht einigt (was ziemlich oft vorkommt-Thema Nachbarstreiterein in D!) Also wie einigt man sich, wenn der eine, so wie du auf ein Recht pocht, was es nicht gibt? Warum ist dann der Raucher in der Bringschuld?


Armseelig ist eher die vorherrschende ignoranz gegenüber der bedürfnisse fremder ;) Aber ja auch das passte schon immer zu diesem freien und sozialen staat

das schreibt die richtige! *ironi off*
Armseelig wenn man nicht begreift, das es keine Grundlage für die eigene Forderung nach "Rücksicht" exestiert und immeroch keine Einsicht zeigt! Armseelig, dass man nach gefühlten 100 Kommentare nicht ein plausiblen Grund für sein Statment liefern kann!Ablenkt oder um den heißen Brei redet. Armseelig ist es wenn man Wahrscheinlichkeiten und Risiko mit Tatsachen gleich stellt. Und scheinheilig bleibt es zudem auch noch! Das ist Armseelig!


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:35
warum raucht ihr eigentlich nicht drinnen? Weil euch der Rauch stört?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:36
@Tepes1983
Tepes1983 schrieb:Aber du konntest mir bis jetzt nicht antworten, wer zurückstecken muss, wenn man sich nicht einigt
Im fall von rauchen auf dem balkon.... der nichtraucher?
Tepes1983 schrieb:Also wie einigt man sich, wenn der eine, so wie du auf ein Recht pocht, was es nicht gibt? Warum ist dann der Raucher in der Bringschuld?
-.-' Es ist im zusammenleben mit mehrern menschen absolut egal, ob es gesetzlich irgendwelche rechte gibt, wenn sich jemand durch eine sache gestört fühlt. Wer ein zusammenleben mit anderen anstrebt, der "muss" zwangsläufig auch auf andere achten und ggbfs selbst etwas zurückstecken, damit der andere etwas erleichterung erfährt. Oder einfach gesagt: Wenn mich rauch stört, dann sag ich das und finde nen kompromiss, bei dem der raucher rauchen kann und ich gleichzeitig so wenig wie möglich davon abbekomme. Ich lasse ihn rauchen und er lässt mir rauchfreie zeiten, in denen ich dann auch mal den balkon nutzen darf, ohne befürchten zu müssen, dass gleich wieder rauch ankommt und ich reinhuschen muss oder es ertragen muss, ohne das ich das will. Beide seiten sind glücklich und schränken sich dennoch ein.
Tepes1983 schrieb:Armseelig wenn man nicht begreift, das es keine Grundlage für die eigene Forderung nach "Rücksicht" exestiert und immeroch keine Einsicht zeigt!
-.- ich fordere nich. Liebe wand würden sie meine beiträge endlich mal verstehen? Würden sie endlich mal raffen, dass es nicht um recht oder unrecht geht?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:50
Ich drauch drinnen. :) aber dann startet es doch meinen nachbarn weil ich ja immer sehr gut lüftet. Vielleicht hassen sie mich ja auch. ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:50
Stört


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:51
Scheiss handy. Ich hoffe ihr habt es trotzdem verstanden


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:54
So wie gastric es meint hassen meine nachbarn mich ja weil ich in meiner Wohnung rauche. Sollte ich doch die Türe gut verdichten weil die das doch mitbekommen könnten und der geruch ist sehr ätzend.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 12:55
@Tepes1983

tepes1983 schrieb:
Aber du konntest mir bis jetzt nicht antworten, wer zurückstecken muss, wenn man sich nicht einigt

Im fall von rauchen auf dem balkon.... der nichtraucher?
Warum antwortest du wieder nicht!? Du stellst nur ne Gegenfrage! Sag doch, wer laut Gesetz verpflichtet ist, Rücksicht zu nehmen! Ich sag es auch! Der Nichtraucher! ohne das ich mich dafür schämen muss!
gastric schrieb:-.-' Es ist im zusammenleben mit mehrern menschen absolut egal, ob es gesetzlich irgendwelche rechte gibt, wenn sich jemand durch eine sache gestört fühlt. Wer ein zusammenleben mit anderen anstrebt, der "muss" zwangsläufig auch auf andere achten und ggbfs selbst etwas zurückstecken, damit der andere etwas erleichterung erfährt. Oder einfach gesagt: Wenn mich rauch stört, dann sag ich das und finde nen kompromiss, bei dem der raucher rauchen kann und ich gleichzeitig so wenig wie möglich davon abbekomme. Ich lasse ihn rauchen und er lässt mir rauchfreie zeiten, in denen ich dann auch mal den balkon nutzen darf, ohne befürchten zu müssen, dass gleich wieder rauch ankommt und ich reinhuschen muss oder es ertragen muss, ohne das ich das will. Beide seiten sind glücklich und schränken sich dennoch ein.
okay, nur damit ich dein"Weltbild" "raffe"....frage ich jetzt nach:
Ich weiß es ist off topic, aber nach deiner Logik, müsste ein Bankräuber nur nett fragen, ob er Geld bekommt. und wenn nicht dann ist der Bänker rücksichtlos? Weil es ist ja egal, wie das gesetzlich geregelt ist, es kommt NUR auf das Zusammleben an?
Oder es ist egal, wenn der "Nazi" zum Ausländer sagt, dass er sich verpissen soll, dieser aber hier bleibt. Ist der Ausländer intolerant? Ja bitte da habt ihr wieder etwas zum Rosinenpicken ;)

Man o man, wie kann man/Frau nur immerwieder sowas von sich geben, ohne nachzudenken, was das bedeutet?!
Armseelig wenn man nicht begreift, das es keine Grundlage für die eigene Forderung nach "Rücksicht" exestiert und immeroch keine Einsicht zeigt!
-.- ich fordere nich. Liebe wand würden sie meine beiträge endlich mal verstehen? Würden sie endlich mal raffen, dass es nicht um recht oder unrecht geht?
ich frag mal, inwiefern wie ich jetzt die "Wand" bin, wenn ich mir mal die REALITÄT angucke, dann merk man sehr schnell, dass Menschliches Zusammenleben eben NICHT Friede,Freude Eierkuchen ist. das ist auch eine TATSACHE!
Also ich bleib bei meiner bewertung "Armseelig", was deine Argumentation angeht :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 13:06
gastric schrieb:-.-' Es ist im zusammenleben mit mehrern menschen absolut egal, ob es gesetzlich irgendwelche rechte gibt, wenn sich jemand durch eine sache gestört fühlt. Wer ein zusammenleben mit anderen anstrebt, der "muss" zwangsläufig auch auf andere achten und ggbfs selbst etwas zurückstecken, damit der andere etwas erleichterung erfährt. Oder einfach gesagt: Wenn mich rauch stört, dann sag ich das und finde nen kompromiss, bei dem der raucher rauchen kann und ich gleichzeitig so wenig wie möglich davon abbekomme. Ich lasse ihn rauchen und er lässt mir rauchfreie zeiten, in denen ich dann auch mal den balkon nutzen darf, ohne befürchten zu müssen, dass gleich wieder rauch ankommt und ich reinhuschen muss oder es ertragen muss, ohne das ich das will. Beide seiten sind glücklich und schränken sich dennoch ein.
da ist die Prämisse an sich falsch.

Man muss nicht zwangsläufig auf andere achten oder sich einigen. Mir kann es auch egal sein das Dich manche Gerüche stören. Nochmals, wir reden beim Balkon "nur" noch vom Geruch, nicht mehr von einer Gesundheitsbelastung. Und wir reden von Nachbarn - nicht von guten Freunden. Es wird immer etwas geben was einem am Nachbarn nervt, aber man muss auch mal etwas aushalten können was für einen selbst unangenehm ist. Mein Nachbar mäht jeden Samstag gegen 16.00 Uhr seinen Rasen, das nervt mich tierisch - aber ich weiss auch das das ganze in 10 minuten vorbei ist und sei es drum.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 13:16
@Tepes1983
Tepes1983 schrieb:Sag doch, wer laut Gesetz verpflichtet ist, Rücksicht zu nehmen!
Also müsste man dich gesetzlich dazu verpflichten rücksicht zu nehmen? Wow ...... das ist schwach.... sehr schwach.
Tepes1983 schrieb:Ich weiß es ist off topic, aber nach deiner Logik, müsste ein Bankräuber nur nett fragen, ob er Geld bekommt. und wenn nicht dann ist der Bänker rücksichtlos? Weil es ist ja egal, wie das gesetzlich geregelt ist, es kommt NUR auf das Zusammleben an?
Schnön, dass du raucher mit bankräubern "vergleichst" xD
Aber um das ganze mal etwas sinnvoller zu betrachten: Nein, da der raucher nicht danach fragen soll, ob er rauchen darf (bzw der bankräuber nicht, ob er geld bekommt), sondern lediglich, obs stört. Im falle des bankräubers wäre dass dann "störts, wenn ich die bank ausraube" ;) Sowohl rauchen als auch banken ausrauben ist immernoch eine persönliche entscheidung zum eigenen vorteil inklusive dem nachteil anderer, bei der rücksicht auf andere genommen werden sollte.
Tepes1983 schrieb:Oder es ist egal, wenn der "Nazi" zum Ausländer sagt, dass er sich verpissen soll, dieser aber hier bleibt. Ist der Ausländer intolerant?
Der nichtraucher ist ja auch intolerant, wenn er zum raucher sagt, dass es stört *schulterzuck*
Tepes1983 schrieb:Man o man, wie kann man/Frau nur immerwieder sowas von sich geben, ohne nachzudenken, was das bedeutet?!
Wie kann man(n) sich nur auf gesetze versteifen und berufen, ohne nachzudenken, was das bedeuten kann? In hessen darf gesetzlich immernoch die todesstrafe verhängt werden. ;)
Tepes1983 schrieb:ich frag mal, inwiefern wie ich jetzt die "Wand" bin, wenn ich mir mal die REALITÄT angucke, dann merk man sehr schnell, dass Menschliches Zusammenleben eben NICHT Friede,Freude Eierkuchen ist.
Und jetzt überleg mal, woran das liegt. Der eine berichtet über seine "dumme" nachbarin und die nachbarin wird irgendwen über seinen intoleranten und rücksichtslosen nachbarn berichten.

An einem friede, freude, eierkuchenzusammeleben ist doch niemand interessiert. Das würde ja bedeuten, dass einer den ersten schritt machen muss udn über seinen eigenen schatten springen muss. Konflikte werden nicht im keim erstickt, sondern bauschen sich immer weiter hoch. Anstatt miteinander zu reden und ne lösung zu finden, wird der frust bei unbeteiligten rausgelassen und das ganze drama spitzt sich weiter zu. Nahezu jeder streit weltweit hat mit einer kleinigkeit angefangen, die mit ein paar worten aus der welt geschafft hätte werden können.

@Cejar
Cejar schrieb:Mein Nachbar mäht jeden Samstag gegen 16.00 Uhr seinen Rasen, das nervt mich tierisch - aber ich weiss auch das das ganze in 10 minuten vorbei ist und sei es drum.
Und jetzt stell dir mal vor, dein nachbar mäht 5mal täglich für 5min seinen rasen ohne feste zeit. Und dann stell dir vor, dass dein anderer nachbar zu anderen zeiten 5mal täglich für 5min seinen rasen mäht. Jetzt hast du in etwa eine vorstellung, wie es einem nichtraucher in einer mietwohnung mit rachernachbarn geht...... nur, dass es nicht der lärm ist, sondern der geruch, der sich bei entsprechender rauchgewohnheit der nachbarn permanent in der eigenen wohnung befindet.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

24.10.2013 um 13:47
@gastric


dann ist es leider so, dann muss ich wegziehen oder damit leben. Ich kann doch nicht meiner ganzen Umwelt allein meine Regeln obtruieren.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt