Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 18:49
@Horos

Bleibt dabei, dass ich als Laie nicht einschätzen kann, wenn ich von etwas Verschriebenem süchtig werde, dann ist das sicher nicht schön, dann sag ich aber nicht, dass ich mir das Zeug mit Vorsatz besorgt habe, denn ursprünglich diente es der Heilung einer Krankheit.

Ich weiß nicht, was Rauchen für einen medizinischen Zweck erfüllt, dass man eine vollkommen selbstverschuldete Tabaksucht mit Medikamentenabhängigkeit vergleicht. Oder gar mit Sport.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 18:51
GilbMLRS schrieb:Rauchen ist aber Vorsatz. Abhängig von einem verschriebenen Medikament zu werden...nunja.
Erklär mir das mal bitte?Sofern man Medikamente nicht im Übermass konsumiert wird man davon auch nicht süchtig.Wenn man sich aber wgen jedem Eingebildeten wehwechen sofert ne Tab hinter die Birne haut dann ists natürlich klar. Aber eben das ist ja diese Doppelmoral die heutzutage gelebt wird die Raucher sind das Feindbild.Sie schädigen ja praktisch jeden der sie auch nur anschaut. Aber was man alleine im Haushalt an Chemikalien einsetzt, zur Reinigung, über Medikamente,im Essen,Schwermetalle in den Glühbirnen und was sonst noch alles. Tja da ist der Nachbar der am Balkon unter einem der eine Raucht sicherlich der ausschlaggebende Faktor.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 18:51
GilbMLRS schrieb:Ja dass man süchtig vom Rauchen wird ist auch so unwahrscheinlich wie dass es hell wird, wenn man auf den Lichtschalter drückt. Ja nee is klar.
Dass die meisten als dumme Teenager süchtig werden, weißt du?

Das Opfer nicht, aber der Täter ist oft fahrlässig gewesen oder sogar betrunken.
GilbMLRS schrieb:Und wird dafür zivil- und strafrechtlich zur Verantwortung gezogen. Got the hint?
Nöö, verstehe ich nicht? Was hat das mit den Kosten zu tun, die DEINE Krankenkasse für verkrüppelte Opfer ausgeben muss?
Was ist mit den Toten?

Was ist mit Sportlern?
GilbMLRS schrieb:Ich verrat dir mal was, ich fahre täglich Fahrrad und habe seit 3 Jahren keine Krankheit/Infektion mehr gehabt, die es nötig machte, beim Arzt vorstellig zu werden. Wie oft sich die Raucher in meinem Bekanntenkreis in der Zeit kurz vorm Abnippeln fühlten, muss ich glaub ich nicht erwähnen. Also hier Sportler anzubringen ist schon sehr vermessen.
Ich rede hier nicht von Krankheiten bei Sportlern, sondern von Verletzungen und Verschleiß.

Wir können das hier beenden - du hast offensichtlich kein Interesse an der REALITÄT


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 18:55
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:ob ich rausgehe und frei durchatmen kann oder ob mir stechender Brandgestank in die Nase steigt.
Wieso übertreibst du immer so.
Du tust so als wäre das immer und überall so wo du dich gerade aufhälst.
Dier geht es doch nicht um die Sache habe ich das Gefühl sondern um Rechthaberei.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 18:58
@Sanyoo

Medikamente, die ein hohes Suchtpotential haben, werden meist verschrieben. Wenn man etwas verschrieben bekommt, dann, weil eine Medikation nötig ist...und sowas stellen Ärzte fest. Das heißt Leute, die morphiumabhängig sind, weil andere Schmerzpräparate bei ihnen nicht mehr wirken, denen kannste das wohl kaum zum Vorwurf machen. Und freie Medikamente mit Suchtpotential gehören meiner Meinung nach vom Markt.

Dass die meisten als dumme Teenager süchtig werden, weißt du?

Is mir wurscht. Ich habs komischerweise geschafft, in 27 Jahren auf diesem Planeten nicht eine einzige Zigarette geraucht zu haben, da ich mich allgemein dem Durchschnitt zurechne sollte das also keine große Hürde sein, dieser Unart zu widerstehen.

@Horos

Du tust so als wäre das immer und überall so wo du dich gerade aufhälst.

Wenn ich nachts aufwache, weil es nach Tabak stinkt, weil irgendsoein entarteter Irrer wieder im Hausflur rauchen musste und es zu mir reinzieht, weil ich nicht in einem hermetisch abgedichteten Bunker lebe oder wenn ich auf meinem Balkon Kippenstummel in den Pflanzenkästen finde, die von obendrüber runtergeschmissen wurden....also ich hab nicht mal in meiner Wohnung Ruhe vor dem Zeug. Draußen gehts eigentlich und das soll auch so bleiben.

Dier geht es doch nicht um die Sache

Doch, mier gehts um die Sache.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 18:58
GilbMLRS schrieb:Und weil es andere Defizite gibt, ist das eine Rechtfertigung, die Situation noch schlimmer zu machen? Bullshit, wenn man nicht grad in irgendeinem Moloch lebt, hat man hierzulande weiß Gott nicht so eine dicke Giftsuppe, wie die Raucher es gerne hinstellen. Allerdings macht es nen Unterschied ob ich rausgehe und frei durchatmen kann oder ob mir stechender Brandgestank in die Nase steigt.
Tatsache ist aber auch das die Gesunheitsbelastung durch die Raucher mit Abstand die geringste ist. Oder wieso kannst du mir nit sagen wie weit ich auf Abstand gehen muss damit für dich keine Gefahr mehr droht. Welche Massnahmen wurden den in den Gasthäusern getroffen um die NR zu schützen?. Räumliche Trennung(deine Wohnung/meine Wohnung). Ausreichende Belüftung über Lüftungen und am Balkon ist durch den Wind ausreichen dafür gesorgt.Und wenn du wirkliche frisch Luft willst dann musst eh in die Natur weil wirklich klare Luft wirst du in einer Wohnsiedlung niemals haben


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:00
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Wenn ich nachts aufwache, weil es nach Tabak stinkt
Glaub ich dir nicht.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:01
GilbMLRS schrieb:Wenn ich nachts aufwache, weil es nach Tabak stinkt, weil irgendsoein entarteter Irrer wieder im Hausflur rauchen musste und es zu mir reinzieht
LOL.

So einen irren Schwachsinn hab ich ja noch nie gehört oder gelesen.

Mir scheint die Frage wer entartet ist hat sich damit gerade geklärt.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:03
GilbMLRS schrieb:Medikamente, die ein hohes Suchtpotential haben, werden meist verschrieben. Wenn man etwas verschrieben bekommt, dann, weil eine Medikation nötig ist...und sowas stellen Ärzte fest. Das heißt Leute, die morphiumabhängig sind, weil andere Schmerzpräparate bei ihnen nicht mehr wirken, denen kannste das wohl kaum zum Vorwurf machen. Und freie Medikamente mit Suchtpotential gehören meiner Meinung nach vom Markt.
Das ist doch blödsinn. Es gibt genug Menschen die sich in Therapie befinden und trotzdem nicht gleich süchtig werden. Bei solchen Personen hat das meist auch eine Psychologische Komponente.Da werden die Medikamente für Sachen herangezogen für die sie nicht gedacht sind und natürlich ist das eine Entscheidung des Betroffenen.Niemand strudelt mal so eben unverschuldet in eine Sucht. Weder der Raucher noch der Junkie beide wissen was dabei rauskommen kann.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:05
Oder wieso kannst du mir nit sagen wie weit ich auf Abstand gehen muss damit für dich keine Gefahr mehr droht.

Kommt auf die Örtlichkeit an. Und die Windrichtung, das ist individuell verschieden aber als Nichtraucher seh ich nicht ein, warum ich dazu gebracht werden soll, dem Qualm auszuweichen.

Weder der Raucher noch der Junkie beide wissen was dabei rauskommen kann.

Nee, dass Zigaretten und harte Drogen Suchtpotential aufweisen, das weiß man ja auch erst seit gestern. Ich bitte dich....jeder Raucher sagt selber "fang nich damit an, das is ne Sucht" und dann kommt hier das "Argument", die Neuraucher könnten ja gar nicht wissen, dass man süchtig wird davon....ich bitte dich, für wie blöd hältst du mich?

@Horos

Glaub ich dir nicht.

Ist mir wurscht, is aber schon passiert....der Mensch wacht oft mal ganz kurz in der Nacht auf, das is ganz natürlich und wird aus dem Bewusstsein gelöscht, wenn man innerhalb von 3 Minuten wieder einschläft, wenn ich aber wach werde und eben nicht ungestört einpennen kann, weil der Geruch penetrant in die Nase steigt und mir das erstmal bewusst wird, dann is da so ne Grenze erreicht, wo ich leicht grantig werde, warum ich mir sowas bieten lassen muss.

@klausbaerbel

Naja also ich bin gesund und kann mich nicht beklagen, im ICD-10 etwas zu finden, was mich beschreibt :troll:


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:05
GilbMLRS schrieb:Wenn ich nachts aufwache, weil es nach Tabak stinkt, weil irgendsoein entarteter Irrer wieder im Hausflur rauchen musste und es zu mir reinzieht, weil ich nicht in einem hermetisch abgedichteten Bunker lebe oder wenn ich auf meinem Balkon Kippenstummel in den Pflanzenkästen finde, die von obendrüber runtergeschmissen wurden....also ich hab nicht mal in meiner Wohnung Ruhe vor dem Zeug.
Du bist um deine Wohngegend nicht zu beneiden. Entartete Irre im Hausflur und von oben
wird auch noch mit Kippen geworfen. Wahrscheinlich ein sozialer Brennpunkt!?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:05
@sasa1991

wegen vorhin nochmal,vieleicht denkst du zum wohle deines kindes nochmal drüber nach

Zigaretten

Keine Angst: Ihr Baby kommt nicht unter Entzug, wenn Sie das Rauchen während der Schwangerschaft aufhören. Zigaretten dagegen erhöhen die Gefahr einer Fehlgeburt und verdoppeln das Risiko einer Frühgeburt. Kinder von Raucherinnen wiegen bei der Geburt im Durchschnitt 200 Gramm weniger und sind deutlich anfälliger für Infekte. "Jede nicht gerauchte Zigarette kommt dem Kind zugute", so die Einschätzung der Kölner Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Kirsten Benn.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:07
@ramisha

Nein, kein Brennpunkt....nur ein paar Assis, die im Flur rauchen und Studenten, die sich keinen Aschenbecher leisten können. Ansonsten kann ich mich nicht beklagen, alles grün und ruhig, ich kann sogar meine Fahrräder unabgeschlossen draußen stehen lassen.

Da kannste mal sehen, wie Raucher einem die Lebensqualität nehmen können :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:09
zum Glück sitzen die Kommentatoren einzeln vor ihrem Rechner, weit verteilt und nicht zusammen in einer römischen Arena - das wäre ein Massaker :D


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:10
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb: Studenten, die sich keinen Aschenbecher leisten können
GilbMLRS schrieb:ich kann sogar meine Fahrräder unabgeschlossen draußen stehen lassen.
Fragt sich nur wie lange noch.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:11
@Horos

Da brauch ich keine Angst zu haben, das sind Autofahrer, die würden auf zwei Rädern wahrscheinlich umfallen.


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:12
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Da brauch ich keine Angst zu haben, das sind Autofahrer
Aber können sich keinen Aschenbecher leisten? Wie geht das? :)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:13
@Horos

Na wenn man so viel Geld für Sprit ausgibt, muss man halt an anderen Notwendigkeiten sparen...


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:13
GilbMLRS schrieb:Nee, dass Zigaretten und harte Drogen Suchtpotential aufweisen, das weiß man ja auch erst seit gestern. Ich bitte dich....jeder Raucher sagt selber "fang nich damit an, das is ne Sucht" und dann kommt hier das "Argument", die Neuraucher könnten ja gar nicht wissen, dass man süchtig wird davon....ich bitte dich, für wie blöd hältst du mich?
Deswegen sagte ich ja das beide sehr wohl Wissen das bei Medikamenten und Zigaretten ein Suchtpotenzial vorhanden ist. Aber willst du mir einreden das sich jemand der sich Tabletten wie Smarties in die Birne haut nicht weiss das da evtl die Möglichkeit besteht das er davon süchtig wird?
GilbMLRS schrieb:Kommt auf die Örtlichkeit an. Und die Windrichtung, das ist individuell verschieden aber als Nichtraucher seh ich nicht ein, warum ich dazu gebracht werden soll, dem Qualm auszuweichen.
Acha also mal ein generelles Rauchverbot am Balkon fordern aber nit mal im Ansatz sagen können ob da überhaupt eine Gesundheitliche Schadigung auftreten kann.Also worauf Begründest du diese Forderung.Auf die Geruchsbelästigung?. Dann kann ja wirklich jeder der auch nur im Ansatz einen Geruch wahrnimmt der ihm nicht passt ein Verbot fordern.
GilbMLRS schrieb:Da kannste mal sehen, wie Raucher einem die Lebensqualität nehmen können :D
Da kann mal man sehen wie Menschen die nicht im geringste Bereit sind Dinge die ihnen nicht in den Kram passen zu tolerieren, trotzdem sämtliche Freiheiten für sich Fordern wollen


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:15
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:der Mensch wacht oft mal ganz kurz in der Nacht auf, das is ganz natürlich
GilbMLRS schrieb:Wenn ich nachts aufwache, weil es nach Tabak stinkt
Wiederspricht sich das nicht?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:19
Gorgarius schrieb:Es ist egal wann du rauchst und wo in der Wohnung... der Rauch zieht überall in der Wohnung hin und es stinkt Tagelang danach....
ich verrate dir jetzt mal ein paar Geheimnisse (auch auf die Gefahr hin, dass die NSA mich bald abholt, weil ich Top Secret Kram ausgeplaudert habe)
Es gibt von diversen Firmen so komische Klebebänder, um Türen oder Fenster abzudichten.
Und es gibt auch so komischlänglich wurstförmige Kissen, die man unten vor die Türritze llegt, damit kein Rauch durchkommt.
Und - dafür braucht man zwar eine Sondererlaubnis vom Innenminister, aberdank guter Kontakte, habe ich eine - man kann nachts die Fenster in besagtem Raum öffnen

Natürlich riecht man in diesme Raum, dass dort geraucht wurde - nicht aber im Rest der Wohnung.
Da hätte meine Frau mich längst rausgeschmissen.
Gorgarius schrieb:wenn du Kinder hast dann geh zum rauchen doch bitte GANZ nach draußen... nicht am Fenster oder so sondern RAUS!

Aber es ist deine Sache ob du das Risiko verantworten kannst, dass irgendwann eines deiner Kinder ins künstliche Koma versetzt werden muss, damit es nicht merkt wie es langsam erstickt... (ich ging von Kindern aus, weil du "Familie" geschrieben hast)
Vielleicht verlässt dich deine Frau auch deswegen.... warts halt ab
Lass mich raten: Du glaubst auch an Homoöpathie?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:20
Aber willst du mir einreden das sich jemand der sich Tabletten wie Smarties in die Birne haut nicht weiss das da evtl die Möglichkeit besteht das er davon süchtig wird?

Nehmen wir mal an, dieser Mensch war vorher schwer krank und hatte starke Schmerzen, gegen die nur wenige Medikamente halfen. Also musste der Arzt ihm bspw. Morphium verschreiben, durch die Schwere der Krankheit musste er lange Zeit relativ hohe Dosen davon einnehmen. Glaubst du echt, dass jemand, der Schmerzen hat, bei denen man sich wünscht zu sterben, lieber diese in Kauf nimmt als das eventuelle Risiko einer Abhängigkeit, die man dann immerhin wieder loswerden kann? Ich find es fairer, so jemanden zu unterstützen als jemanden, der trotz Bewusstsein, dass sein Luxus schwere Schäden hervorrufen kann weiter macht.

@Horos

Wiederspricht sich das nicht?

Nein, denn hättest du weitergelesen wüsstest du, dass bis zu einer bestimmten Wachdauer am nächsten Tag keine Erinnerung an dieses Aufwachen existiert. Wird man aber währenddessen gestört durch Bedürfnisse, Geräusche oder halt starke Gerüche, dann dringt diese Störung ins Bewusstsein und die Wachphase kann verlängert werden, so dass sie sich auf den weiteren Schlaf auswirkt.


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:23
@GilbMLR
Ich habe weitergelesen mir geht es nur um diese Aussage
GilbMLRS schrieb:Wenn ich nachts aufwache, weil es nach Tabak stinkt
WEIL es nach Tabak stinkt.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:25
GilbMLRS schrieb:Nehmen wir mal an, dieser Mensch war vorher schwer krank und hatte starke Schmerzen, gegen die nur wenige Medikamente halfen. Also musste der Arzt ihm bspw. Morphium verschreiben, durch die Schwere der Krankheit musste er lange Zeit relativ hohe Dosen davon einnehmen. Glaubst du echt, dass jemand, der Schmerzen hat, bei denen man sich wünscht zu sterben, lieber diese in Kauf nimmt als das eventuelle Risiko einer Abhängigkeit, die man dann immerhin wieder loswerden kann? Ich find es fairer, so jemanden zu unterstützen als jemanden, der trotz Bewusstsein, dass sein Luxus schwere Schäden hervorrufen kann weiter macht.


Kann es sein das du irgendwie in einem Parallel Universum lebst? Selbstverständlich gibt es solche Fälle aber auch hier ist das wohl eher die Ausnahme.Der Grossteil derer die Medikamente Abhängig sind versuchen damit irgendwas in ihrem Leben zu kompensieren, ebenso wie Alkoholiker. Dazu mal ein kleiner Text:

Betroffen sind vor allem Ältere. Auffällig ist zudem, dass etwa zwei Drittel Frauen sind. Dieses Phänomen lässt sich durch mehrere Faktoren erklären: Zum einen nehmen Frauen häufiger Benzodiazepine ein. Außerdem sehen sie sich in der zweiten Lebenshälfte oft großen Veränderungen gegenüber, wie zum Beispiel den Wechseljahren oder dem Auszug der Kinder aus dem eigenen Zuhause. Zu den typischen Beschwerden, die das Klimakterium mit sich bringt, gehören Nervosität, Schlafstörungen, manchmal auch eine depressive Gemütslage. Die Stille im Haus verstärkt das Gefühl der inneren Leere. Das alles erhöht das Risiko, zu Beruhigungsmitteln zu greifen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

10.08.2013 um 19:25
@Sanyoo

Da kann mal man sehen wie Menschen die nicht im geringste Bereit sind Dinge die ihnen nicht in den Kram passen zu tolerieren, trotzdem sämtliche Freiheiten für sich Fordern wollen

Ich toleriere laute Musik, ich toleriere laute andere Aktivitäten, ich toleriere den Köter nebenan, der ab und zu mal im Flur kläfft, ich toleriere die Betrunkenen, die wochenendnachts irgendwie durchs Treppenhaus scheppern aber irgendwo ist ne ganz natürliche Grenze und die ist bei mir dort, wo mir das fundamentalste, nämlich die Atemluft, vergällt wird.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt