Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:00
Es ist herrlich hier in NRW :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:04
Wenn diesen Mist einer liest, der tagtäglich Straßen teert damit sich die ach so tollen Leutchen nicht die Absätze brechen oder den Reifen Platt fahren, wird der sich nicht nur am Kopf sondern direkt aufs Hirn greifen.


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:04
GilbMLRS schrieb:Warum macht sich der Wirt nicht als was anderes selbstständig, wenn sein Geschäft absäuft? Zwingt ihn doch keiner, Wirt zu sein.
Wow....und du bist sicher, das du kein Raucher bist?
GilbMLRS schrieb:Ich bring mal eure Raucherlogik: Dann zieh doch um :troll:
GilbMLRS schrieb:Ich sags nochmal, der Nichtraucher ist nicht dran Schuld, dass der Raucher nicht ohne seinen Stoff auskommt.
Der Nichtraucher ist aber kein wertvollerer Mensch als der Raucher. Die Gesellschaft sollte schon fähig sein, allen Bedürfnissen gerecht zu werden.
GilbMLRS schrieb:Wir können ja noch Crackrauchen und Chrystalschniefen in Gaststätten erlauben, weils ja noch wirtschaftlicher ist. Hauptsache Geld rausschlagen, scheiß auf die Gesundheit derer, dies nicht wollen.
Der Wirt bietet eine Ware an und sagt, das es ihn nicht stört, wenn geraucht wird. Wo liegt das Problem? Fühlst du dich auch ausgeschlossen, wenn du nicht Bullenreiten darfst, weil es ja deine Gesundheit angreifen könnte?
GilbMLRS schrieb:Das ist wieder Bullshit, denn das Gesetz war nur ultima ratio, weil die wirtschaftlichen Interessen über die Bedürfnisse einer ganzen Bevölkerungsschicht gestellt wurden.
Sorry, aber das ist echter Bullshit!
Wieso gab es früher keine Probleme damit? Ich hatte noch nie! eine Diskussion mit meinen Nichtrauchenden Freunden, ob wir in eine Kneipe gehen oder nicht. Der Markt reguliert sich von selbst. Nichtraucher wollen eine Kneipe? Bitte schön, eröffnet eine....weint aber nicht rum, wenn es nicht klappt. Niemand zwingt einen in eine Raucherkneipe. Wenn dann liegt es an den Betroffenen eine Lösung/Alternative zu finden. Da hat sich der Staat nicht einzumischen, ob jemand in seinem Laden das Rauchen gestattet oder nicht. Dem Gastronom reichen die rauchenden Gäste allem Anschein nach.....


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:08
Endlich wurde es mal auf den Punkt gebracht!!!!!!!


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:09
@Cejar
Cejar schrieb:also selbst als Raucher kann ich in der Gastronomie schon verstehen, wieso es Gesetze geben muss, da es sonst fast nur Raucherkneipen geben würde, da man sonst per se einen Teil der potentiellen Gäste verschliesst.
Wenn es einen Markt für Nichtraucherkneipen gibt, dann setzt sich sowas auch durch. Der Gastronom, der das Rauchen erlaubt, riskiert ja auch den Wegfall der Nichtrauchenden Kunden...und kann damit leben.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:09
Es gibt Leute, die fühlen sich nur wohl, wenn sie andere gängeln können,
wenn sie Macht im Rücken spüren (den sie selbst nicht haben) und die meinen,
sich auf irgendeine Art profilieren zu müssen. Rückenwind und endlich mal ein
Thema, wo man so richtig drauflosmeckern kann, egal ob man selbst Alkoholiker,
Drogenkonsumierer oder adipös ist. Kinder vorschieben, die man selbst garnicht
hat und Gaststätten. in die man garnicht reingelassen wird.

Meckern um jeden Preis, das ist es! Und ich habe selbst vor 10/20 Jahren die
Erfahrung gemacht, dass man freundlich fragt, ob das rauchen gestattet ist,
wenn man ein Gegenüber am Tisch hat.

Aber das können die konsequent Meckerer nicht verstehen - wahrscheinlich,
weil sie kein Gegenüber haben.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:12
Klar es gibt immer Leute die nur quängeln und rummeckern.. .
Bleibt halt nicht aus.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:13
Wolfsrocker schrieb:Wenn es einen Markt für Nichtraucherkneipen gibt, dann setzt sich sowas auch durch. Der Gastronom, der das Rauchen erlaubt, riskiert ja auch den Wegfall der Nichtrauchenden Kunden...und kann damit leben.
Ich glaube das muss man schon differenzierter sehen, zumindest im Restaurantbereich. Im Kneipenbereich gebe ich Dir da recht.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:14
@Wolfsrocker
Wolfsrocker schrieb:Fühlst du dich auch ausgeschlossen, wenn du nicht Bullenreiten darfst, weil es ja deine Gesundheit angreifen könnte?
Wenn ich nur meine gesundheit gefährde, dann ja. Wenn mir das bullenreiten in einer gegend untersagt wird, in der ich die gesundheit anderer gefährde, dann ist das verbot durchaus gerechtfertigt oder möchtest du von einem bullen überrannt werden, obwohl du dich persönlich gegen das bullenreiten entschieden hast?


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:15
@Cejar
Naja, im Restaurantberreich kann ich das Nichtrauchen schon verstehen. Ich selber würde auch im Restaurant nicht rauchen, weil ich mir vorstellen kann, das es für Nichtraucher echt eklig sein muß in dem Gestank zu essen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:16
@Wolfsrocker

Wieso gab es früher keine Probleme damit?

Die gab es. Jedes mal wenn ich am nächsten Tag meine Klamotten roch und fast kotzen musste.

Ich hatte noch nie! eine Diskussion mit meinen Nichtrauchenden Freunden, ob wir in eine Kneipe gehen oder nicht.

Gab ja auch keine Alternative.

Der Markt reguliert sich von selbst.

Aber nur zu Gunsten einer Gruppe, Gerechtigkeit sieht aber anders aus.

Nichtraucher wollen eine Kneipe? Bitte schön, eröffnet eine....

Ist nicht unser Job, dann wären wir Wirte geworden. Wir wollen aber weggehen und ein Fabrikarbeiter in einer Recyclinghalle wird sich Geileres vorstellen können als nach 8h Staubeinatmen sich noch ein paar Schachteln passiv reinzuziehen.

Da hat sich der Staat nicht einzumischen, ob jemand in seinem Laden das Rauchen gestattet oder nicht. Dem Gastronom reichen die rauchenden Gäste allem Anschein nach.....

Doch hat er, weil die Raucher keine Herrenrasse sind und auch Minderheiten zu schützen sind. Komisch, ich hatte auch noch keinen Raucher, der sich beschwert hat, nicht mehr beim Essen rauchen zu dürfen, die finden es alle gut, dass es drinne nicht mehr nach Krematorium stinkt.

Der Nichtraucher ist aber kein wertvollerer Mensch als der Raucher. Die Gesellschaft sollte schon fähig sein, allen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Aha und warum sollen dann die Bedürfnisse von Nichtrauchern hinter wirtschaftlichen Interessen zurückgestellt werden? Merkst du noch, was du für eine Doppelmoral hier auftischst?

Fühlst du dich auch ausgeschlossen, wenn du nicht Bullenreiten darfst, weil es ja deine Gesundheit angreifen könnte?

Ich muss mein Essen im Restaurant aber nicht auf einem Bullen essen sondern auf einem Tisch. Wenn ich das Bedürfnis habe, einen Bullen zu reiten, geh ich zum Bullenreiten, wenn ich nicht das Bedürfnis habe, einen Bullen zu reiten, dann geh ich nicht zum Bullenreiten. Einfache Sache. Aber vor dem NRSG gabs keine Alternative als in eurem Suchtgestank zu hocken, wenn man mal weggehen wollte. Heute gibts die Alternative, heute ist für alle was dabei. Aber noch nicht mal das reicht dir, faselst Dünnes davon, dass man allen Bedürfnissen gerecht werden soll und sehnst dich nach der vorherigen Regulierung Bevormundung der Nichtraucher zurück. Überlegst du auch zwischendurch mal, ob deine Argumentation in sich geschlossen ist?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:20
@GilbMLRS

WORD...


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:26
@gastric
gastric schrieb:Wenn ich nur meine gesundheit gefährde, dann ja. Wenn mir das bullenreiten in einer gegend untersagt wird, in der ich die gesundheit anderer gefährde, dann ist das verbot durchaus gerechtfertigt oder möchtest du von einem bullen überrannt werden, obwohl du dich persönlich gegen das bullenreiten entschieden hast?
Naja, mir ist in diesem Fall ja schon bekannt, das ich auf einem Bauernhof eher auf einen Bullen treffe, als in einer Straßenbahn. Wenn ich also eine tiefe Abneigung gegen dieses Bullenreiten habe, wüsste ich auch wie ich ihnen ausweiche. Wenn ich dann feststelle, das mir dadurch aber andere Freuden entgehen würden, müsste ich für mich Prioritäten setzen oder Alternativen suchen.

Anders gesagt: Wenn ich eine Party mache, bei der man auch Bullenreiten kann und du bist eingeladen, dann musst du dich eben entscheiden ob du zu mir kommen willst, oder dir das zu riskant ist. In meinen vier Wänden, darf ich Bullenreiten bis mir der Sack abfällt! ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:27
@Wolfsrocker

In deinen vier Wänden, aber nicht da wo du fremde gefährdest!


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:34
@Wolfsrocker
Wolfsrocker schrieb: In meinen vier Wänden, darf ich Bullenreiten bis mir der Sack abfällt!
Solange sich das auf deine 4 wände beschränkt, ist mir das egal. Kommst du mir aber bullenreitend auf der straße entgegen, dann wirds kritisch und ich denke mal, du wirst auch ausserhalb deiner 4 wände bullenreiten wollen oder? ..... und nur für mein verständniss .... bullenreiten steht doch für rauchen oder? :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:40
GilbMLRS schrieb:Ist nicht unser Job, dann wären wir Wirte geworden. Wir wollen aber weggehen und ein Fabrikarbeiter in einer Recyclinghalle wird sich Geileres vorstellen können als nach 8h Staubeinatmen sich noch ein paar Schachteln passiv reinzuziehen
Nun aber die Kirche im Dorf lassen. Wenn Du weggehen willst und es gibt niemanden der Deine Rahmebedingungen anbietet, ist es an sich nicht die Schuld des Gesetzgebers - es ist einfach eine Sache des Marktes, da hat Wolfsrocker schon recht.
GilbMLRS schrieb:Doch hat er, weil die Raucher keine Herrenrasse sind und auch Minderheiten zu schützen sind. Komisch, ich hatte auch noch keinen Raucher, der sich beschwert hat, nicht mehr beim Essen rauchen zu dürfen, die finden es alle gut, dass es drinne nicht mehr nach Krematorium stinkt
Strohmannargument, weil wir uns doch über das Rauchverbot im Restaurant einig sind - auch Wolfsrocker.
GilbMLRS schrieb:Aha und warum sollen dann die Bedürfnisse von Nichtrauchern hinter wirtschaftlichen Interessen zurückgestellt werden? Merkst du noch, was du für eine Doppelmoral hier auftischst?
Wieso sollte ein Kleinunternehmer Deine Bedürfnisse erfüllen müssen? Wir reden nicht von staatlichen Betrieben.
Kybernetis schrieb:In deinen vier Wänden, aber nicht da wo du fremde gefährdest!
Sind aber nicht die 4 Wände des Kneipenbesitzers "seine 4 Wände"? Es ist immer noch kein öffentlicher Raum?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:51
@Cejar
Cejar schrieb: Es ist immer noch kein öffentlicher Raum?
Aber eben auch kein privatraum des kneipenbesitzers sondern ein gewerberaum und wenn er diesen anderen zugänglich macht, dann muss er auch mit der gesetzeslage zurechtkommen. Kann ja shishas hinstellen ....


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:54
gastric schrieb:Aber eben auch kein privatraum des kneipenbesitzers sondern ein gewerberaum und wenn er diesen anderen zugänglich macht, dann muss er auch mit der gesetzeslage zurechtkommen. Kann ja shishas hinstellen ....
unbenommen, aber Wolfsrocker hat die These aufgestellt, wieso der Staat einem Gewerbetreibendem vorschreiben muss, welches Klientel er bedient? Nur weil ich ein Gewerbe eröffne, bedeutet es ja nicht automatisch, das ich jeden als Kunden akzeptieren muss.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:56
@Cejar
Musst du ja auch nicht, dafür gibt es ja das hausrecht, aber mit einem rauchverbot wird niemand ausgeschlossen. Raucher dürfen auch gern in nichtraucherkneipen gehen. Der kundenkreis ist ja immernoch der gleiche nur darf eben innerhalb der kneipe nicht mehr geraucht werden.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:56
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Die gab es. Jedes mal wenn ich am nächsten Tag meine Klamotten roch und fast kotzen musste.
Kommt ganz drauf an, in welcher Spelunke man sich aufgehalten hat.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:57
@Cejar

Der Gesetzgeber schreibt nicht das Klientel vor sondern die Rahmenbedingungen. Es ist Rauchern nämlich erlaubt, Nichtraucherlokale zu besuchen. Sie können dann zwar nicht dort am Tisch (außer er steht draußen) Rauchen aber das dürfen sie auf Arbeit, an Tankstellen und in Sprengstofffabriken sicher auch nicht :D

@ramisha

Da überall das Rauchen erlaubt war, wurde überall auch geraucht und dementsprechend hat es auch gestunken. Es gab nur Spelunken.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:58
@gastric

Nochmals, ich halte das Gesetz, zumindest bei uns in Hamburg für ok.

Aber wenn ich Hausrecht habe, wenn es mein Gewerbe ist, wieso darf ich als Gaststättenbesitzer in NRW nicht sagen: Ich mache eine Raucherkneipe? Wem schade ich damit?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 17:59
@GilbMLRS

Wer hat dir denn befohlen, den Rauchern in diese Spelunken hinterher zu kriechen?
Gab doch bestimmt andere Möglichkeiten.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 18:01
@Cejar
Weil das nicht klappt. Keine kneipe will sich die in innenräumen rauchende kundschaft durch die lappen gehen lassen. Nichtraucher gehen durchaus auch in raucherkneipen und die zahl der nichtraucher, die da absolut nicht reingehen werden, ist in meinen augen kleiner als die zahl an rauchern, die lieber drinnen rauchen wollen. Das hat die vergangenheit ganz einfach gezeigt und insofern wurde eben entschieden, dass alle kneipen nichtraucherkneipen werden.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

28.08.2013 um 18:01
@ramisha

Wenn ich auswärts essen will und alle Gaststätten erlauben das Rauchen, dann gab es keine andere Möglichkeit. Aber das wurde ja behoben :)

Gegenfrage, wer befiehlt euch denn, euer Bier auswärts zu trinken?


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zu wenig Zeit?79 Beiträge