weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz

Die Hexenjagd auf die Raucher

01.09.2013 um 19:21
Ich dachte hier gehts ums rauchen und nicht darum ob Geld angenehm ist oder nicht. :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

01.09.2013 um 20:58
Ach hier gehts ja auch ständig ums grillen, autoabgase, industrieabgase, parfüm und alkohol. Da fällt dieser kleine schlenker nun auch nicht mehr auf.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

01.09.2013 um 21:34
@gastric
Hast recht...hier kommt sowieso kein frieden rein :)


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

01.09.2013 um 23:50
@gastric & andere
Frag mal die kiffer, wie die sich fühlen ;)Wenn schon jemand stigmatisiert wird, dann doch wohl die.
Vllt. hätt ich schreiben sollen "unter allen Konsumenten LEGALER Drogen".
Wenn ein alkoholiker den hausflur vollstinkt und sich mieter deswegen beschweren, dann fliegt der raus
Nö, dann wird man ihm sagen, dass er den Hausflur weniger vollstinken soll.
wenn katzenbesitzer den flur mit katzenpisse vollstinken, dann fleigen die raus.
Nö, dann wird man ihnen sagen, dass sie sich ein Katzenklo kaufen sollen.

Wenn mehr Reinigung nötig ist, um Gestank oder Verschmutzungen zu beseitigen, gibt's Mietzuschläge und keine Rauswürfe.
Warum sollte ein raucher ohne konsequenzen den balkon/die wohnung anderer mieter vollstinken dürfen?
Weil der Mieter es erlaubt? Warum dürfen Griller im Garten grillen und mit dem Rauch die Nachbarn belästigen?

Bei all deinen obigen Beispielen, gilt es, Kompromisse zu finden. So weit waren wir schon. Geht auch bei Rauchern, wenn es sein muss.

Zum allgemeinen Verständnis: Der Bezug auf die Akzeptanz von Alkohol in der Gesellschaft ist keine Ablenkung vom Thema, sondern ein Faktum, das die Heuchelei in letzterer und der Gesundheitspolitik offenlegt. Dass durch Populismus eine Stigmatisierung erfolgt wie bei Hartz-IV-Empfängern (fauler Gammler, der nicht arbeiten will), weil so viele darauf reinfallen, habe ich bereits begründet. Also kommt mir nicht mit "NichtraucherSCHUTZ", weil dieses Gesetz diesen in Wahrheit gar nicht zum Ziel hat! Würde sich das Rauchverbot nicht irgendwo rentieren, würde man noch offensichtlicher auf die NR scheißen und selbst in Kindergärten Raucherzonen etablieren und die NR so weit einschränken, dass sie nur noch eine Zigarettenlänge Platz für ihre Rechte hätten, die sie zweifelsfrei ja haben.
Es ist nicht nur eine Frage des Wollens. Ein Kompromiss erfordert natürlich Einschränkungen von beiden Seiten.
Das gab es doch! Es gab mit Glasscheiben und verschlossenen Türen abgetrennte Raucherbereiche, sogar mit hochmodernen Lüftungssystemen ausgestattet! Es gab spezielle Locations oder Veranstaltungen, die als Raucher-Lokale oder -Events DEKLARIERT waren! Es gab auch Locations, in denen man gar nicht rauchen durfte. Das WAREN Kompromisse! Es reichte nur denen da oben nicht, nein, sie verbannen die Raucher auf die Straße. Es reicht also NICHT MAL für Kompromisse! Und bitte bedenkt, dass nicht alle Raucher Kettenraucher sind, die permanent Abgase absondern, sondern dass es auch viele Gelegenheitsraucher gibt, die nur ab und zu knörzen, doch auch die müssen nun draußen bleiben. Auch wurden die Raucher-Clubs abgeschafft, bei denen jeder NR selber schuld war, wenn er da reinging und sich dann über Qualm beschwerte. Das ist definitiv eine Ausgrenzung, das hat mit Kompromissbereitschaft und Fairness nix mehr zu tun.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 09:41
@Scox
Scox schrieb:Nö, dann wird man ihm sagen, dass er den Hausflur weniger vollstinken soll.
Scox schrieb:Nö, dann wird man ihnen sagen, dass sie sich ein Katzenklo kaufen sollen.

Wenn mehr Reinigung nötig ist, um Gestank oder Verschmutzungen zu beseitigen, gibt's Mietzuschläge und keine Rauswürfe.
Lol. Beschwerde der nachbarn beim vermieter, vermieter reagiert mit abmahnung. Wenn der mieter nichts ändert, dann folgt die 2. abmahnung. Ändert sich dann immernoch nichts, dann kündigung. Das ist der absolut normale gang bei der sache.

Mietzuschläge gibt es nicht, denn die müssen vom mieter genehmigt werden. (ist ja immerhin eine vetragsänderung)
Scox schrieb:Weil der Mieter es erlaubt?
Der mieter hat da gar nichts zu erlauben :P:

Es ist egal, was der vermieter erlaubt. Wenn sich der nachbar darüber beschwert, dann hat der vermieter zu handeln. Denn auch dernachbar hat das recht sich in seiner wohnung wohlzufühlen und der raucher ist in der pflicht rücksicht auf seine nachbarn zu nehmen genauso ist auch der nichtraucher verpflichtet rücksicht zu nehmen.
Scox schrieb:Warum dürfen Griller im Garten grillen und mit dem Rauch die Nachbarn belästigen?
Interessanterweise dürfen sie lediglich grillen nicht aber die nachbarn belästigen. Steht das haus auf weiter flur völlig allein dann kann derjenigen grillen soviel er will ist es aber ein mehrfamilienhaus oder reihenhaus dann muss auf die nachbarn rücksicht genommen werden. Gerichtsurteile diesbezüglich zu gunsten der nichtgriller gibt es massenweise.

In brandenburg und NRW ist btw grillen im freien verboten wenn die nachbarschaft damit erheblich belästigt wird und dazu gehört sowohl starke rauchentwicklung als auch tägliches grillen. So einfach ist das mit dem grillen dann wohl doch nicht.
Scox schrieb: Der Bezug auf die Akzeptanz von Alkohol in der Gesellschaft ist keine Ablenkung vom Thema, sondern ein Faktum, das die Heuchelei in letzterer und der Gesundheitspolitik offenlegt. Dass durch Populismus eine Stigmatisierung erfolgt wie bei Hartz-IV-Empfängern (fauler Gammler, der nicht arbeiten will), weil so viele darauf reinfallen, habe ich bereits begründet. Also kommt mir nicht mit "NichtraucherSCHUTZ", weil dieses Gesetz diesen in Wahrheit gar nicht zum Ziel hat! Würde sich das Rauchverbot nicht irgendwo rentieren, würde man noch offensichtlicher auf die NR scheißen und selbst in Kindergärten Raucherzonen etablieren und die NR so weit einschränken, dass sie nur noch eine Zigarettenlänge Platz für ihre Rechte hätten, die sie zweifelsfrei ja haben
Du raffst es einfach nicht oder? Alkohol wird nicht beschönigt und auch nicht gesellschaftlich uneingeschränkt akzeptiert. Alkohol trinken in innenräumen ist eigentlich nur deshalb erlaubt, weil jemand, der keinen alkohol trinken möchte, durch einen alkoholiker nicht dazu gezwungen wird alkohol zu konsumieren (ausserdem verschandeln sie das stadtbild nicht so extrem in kneipen). Soweit ich weiß, haben alkoholkonsumenten ebenfall kein gutes bild in der gesellschaft. Da hat man doch direkt den prügelnden suffkopp vor augen.
Scox schrieb:Das gab es doch! Es gab mit Glasscheiben und verschlossenen Türen abgetrennte Raucherbereiche, sogar mit hochmodernen Lüftungssystemen ausgestattet! Es gab spezielle Locations oder Veranstaltungen, die als Raucher-Lokale oder -Events DEKLARIERT waren! Es gab auch Locations, in denen man gar nicht rauchen durfte. Das WAREN Kompromisse! Es reichte nur denen da oben nicht, nein, sie verbannen die Raucher auf die Straße.
Gibt es hier in MV immernoch ;) Ja auch in gaststätten darf im raucherraum geraucht werden. NRW ist das einzige bundesland, welches ein striktes nichtraucherschutzgesetz erlassen hat (in bayern gabs vorher diesbezüglich nen volksentscheid).
Scox schrieb:Auch wurden die Raucher-Clubs abgeschafft, bei denen jeder NR selber schuld war, wenn er da reinging und sich dann über Qualm beschwerte. Das ist definitiv eine Ausgrenzung, das hat mit Kompromissbereitschaft und Fairness nix mehr zu tun.
Raucherclubs sprießen wie pilze aus dem boden. Plötzlich war jede kleine kneipe ein raucherclub, um dem NRSG zu entgehen. Das ist jawohl auch nicht sinn der sache oder?

Btw wenns dir nicht passt, dann zieh um. In der hinsicht ist das hier immernoch ein freies land.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 10:28
Was viele "Hardcore Raucher" hier vergessen ist, dass es doch gar nicht um eine Bevormundung gehen soll, es soll sich jeder selbst aussuchen dürfen mit was er sich sein Leben zerstört, viel mehr geht es doch auch um die eigene Gesundheit die doch jedem am Herzen liegen sollte. Leider liegt vielen Leuten nichts bzw. wenig an ihrem eigenen Körper, das ist schade aber das ist das Recht jedes Einzelnen. Aber dann doch bitte keine Dritten mit schaden zufügen, so viel Verstand zur Rücksichtnahme sollte doch noch übrig sein...


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 10:33
@Aniara
Aniara schrieb:Aber dann doch bitte keine Dritten mit schaden zufügen, so viel Verstand zur Rücksichtnahme sollte doch noch übrig sein...
Ich hab hier noch keinen einzigen Raucher gelesen, der absichtlich Nichtrauchern den Qualm ins Gesicht bläst...
Raucher sind toleranter als sie hier dargestellt werden (ist zumindest meine Erfahrung) und Nichtraucher scheinbar intoleranter, als ich bisher angenommen habe.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 10:37
Wenn es um meine Gesundheit geht dann darf man mich gerne als intolerant bezeichnen, alles sollte man auch nicht tolerien auf Kosten der eigenen Gesundheit.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 10:37
gastric schrieb:Raucherclubs sprießen wie pilze aus dem boden. Plötzlich war jede kleine kneipe ein raucherclub, um dem NRSG zu entgehen. Das ist jawohl auch nicht sinn der sache oder?
nichtmal unter sich sollen raucher rauchen dürfen, genau!


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 10:40
@Aniara
Aniara schrieb:Wenn es um meine Gesundheit geht dann darf man mich gerne als intolerant bezeichnen, alles sollte man auch nicht tolerien auf Kosten der eigenen Gesundheit.
Machst du regelmäßig Sport?
Ernährst du dich gesund?
Wohnst du in einer Gegend, in der die Autoemissionen eher niedrig sind?

Ab und zu einem Raucher über den Weg zu laufen ist wohl das geringste Problem, wenn das oben Genannte nicht zutrifft.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 10:59
@25h.nox
können se von mir aus, änder nut aber nichts an der ausganglage, wenn die kneipe keine kneipe mehr ist, sondern nen raucherclub O.o


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 21:58
gastric schrieb:Beschwerde der nachbarn beim vermieter, vermieter reagiert mit abmahnung. Wenn der mieter nichts ändert, dann folgt die 2. abmahnung. Ändert sich dann immernoch nichts, dann kündigung. Das ist der absolut normale gang bei der sache.
Nein, absolut nicht. So einfach kann der Vermieter niemanden aus der Wohnung schmeißen, da muss schon ein richtig harter Missstand vorliegen wie Verwahrlosung o.Ä. Bei Beschwerden von Mitbewohnern gibt es erstmal Post mit der Bitte, das störende Verhalten sein zu lassen. Kommen weitere Beschwerden, gibt es nochmal Post mit einer Umsetzfrist. Erfolgt immer noch keine Reaktion vom Störer, kann der Vermieter klagen. Ergebnis ist i.d.R. eine Kompromissschließung aber keine Kündigung. Bei starker Rauchbelästigung kann es dann Auflagen hageln.
gastric schrieb:Alkohol wird nicht beschönigt und auch nicht gesellschaftlich uneingeschränkt akzeptiert.
Alkohol wird trotz höheren Schadens EHER akzeptiert. Und beschönigt wird er SEHR WOHL oder besitzt du keinen Fernseher?
gastric schrieb:Soweit ich weiß, haben alkoholkonsumenten ebenfall kein gutes bild in der gesellschaft. Da hat man doch direkt den prügelnden suffkopp vor augen.
Klar.^^ Bitte geh mal am Wochenende ab 23 Uhr auf die Partymeilen deiner Stadt oder in diverse Locations. Es wird überall gesoffen und niemand stört sich daran, wenn nachts nur noch Beschickerte rumtorkeln. Die einzigen, die's wohl stören wird, sind die Polizeiwachen, die dann mehr zu tun haben.
gastric schrieb:Gibt es hier in MV immernoch ;) Ja auch in gaststätten darf im raucherraum geraucht werden. NRW ist das einzige bundesland, welches ein striktes nichtraucherschutzgesetz erlassen hat (in bayern gabs vorher diesbezüglich nen volksentscheid).
Keine Sorge, das Duo EUdSSR und die Welt-Gesundheits-Mafia wollen ein totales Knörzverbot in ganz Germanien. Wenn sich dieser Test in NRW bewährt, folgen die anderen Bundesländer früher oder später schon.
gastric schrieb:Raucherclubs sprießen wie pilze aus dem boden. Plötzlich war jede kleine kneipe ein raucherclub, um dem NRSG zu entgehen. Das ist jawohl auch nicht sinn der sache oder?
Raucher-Clubs sind Lokalitäten für Raucher. Willst du etwa den Rauchern das Recht absprechen, wenigstens unter sich rauchen zu dürfen? Überleg dir die Antwort gut, deine von dir geleugnete Intoleranz haste ja schon einmal angedeutet:
Es ist auch egal, ob der staat alkohol "lieber" mag als tabak. Beides ist für den allerwertesten und eigentlich nicht zu tolerieren.
gastric schrieb:Btw wenns dir nicht passt, dann zieh um. In der hinsicht ist das hier immernoch ein freies land.
Wieso soll ICH umziehen, wenn DICH etwas stört?
Wenn Rauchen verboten werden soll, warum wird dann auch Dampfen verboten und eine ähnliche Schmutzkampagne gegen E-Fluppen veranstaltet in diesem "freien Land"? E-Zigaretten belästigen keine NR, emittieren keine Schadstoffe und sind gesundheitlich so weit unbedenklich aber trotzdem wirst du oder wird die Anti-Gemeinde Gründe finden, warum auch diese Konsumform nicht zu tolerieren sei, obwohl hier ein großartiger Kompromiss für beide Seiten bereitstünde. Die Antis fordern Toleranz aber nicht, weil sie sich intolerant behandelt fühlen, sondern weil es nur darum geht, sich durchzusetzen. Und DAS ist INtoleranz und Verbohrtheit vom Feinsten.

Interessanter Ansatz:
Wie unzählige Diskussionen bewiesen haben, wird über dieses Thema wesentlich mehr polemisiert als sachlich argumentiert. Natürlich wird von Rauchern Rücksicht erwartet, doch das verlangte der „gute Ton“ immer schon. Natürlich sollten junge Menschen damit erst gar nicht beginnen. Natürlich wird der Genuss eines guten Abendessens reduziert, wenn Zigarettenqualm in der Luft hängt.

Doch, rauchenden Gästen, von Gesetz her, den Zutritt zu allen Gaststätten, Kneipen, Bars und Nachtklubs, kategorisch zu verwehren, ist eine absolut übertriebene Maßnahme, unter der Millionen von Menschen leiden, und zwar wesentlich mehr als der, dem der ausgeatmete Rauch hin und wieder lästig wird. In so vielen Fällen muss die Mehrheit auf Minderheiten Rücksicht nehmen, die in ihrer Zahl wesentlich kleiner sind als die der Raucher.
http://www.theintelligence.de/index.php/politik/deutschland/1205-totalesrauchverbotlegalisiertediskriminierung.html


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 22:01
Aniara schrieb:Was viele "Hardcore Raucher" hier vergessen ist, dass es doch gar nicht um eine Bevormundung gehen soll, es soll sich jeder selbst aussuchen dürfen mit was er sich sein Leben zerstört, viel mehr geht es doch auch um die eigene Gesundheit die doch jedem am Herzen liegen sollte.
Warum wird der Verkauf von Tabakwaren dann nicht verboten?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

02.09.2013 um 22:36
@Scox
Scox schrieb:Nein, absolut nicht
Doch absolut. 1. post = 1. abmahnung, 2. post inkl. frist = 2. abmahnung. Nach erfolgter abmahnung kann kündigung folgen. Zum nachlesen hier bitteschön: http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/a1/anmahnung.htm
http://www.gevestor-immobilien.de/artikel/vertragswidriges-verhalten-des-mieters-nach-abmahnung-koennen-sie-ihm-fristlos...
Scox schrieb:Alkohol wird trotz höheren Schadens EHER akzeptiert. Und beschönigt wird er SEHR WOHL oder besitzt du keinen Fernseher?
Gibts bei euch keine plakate? Hier hängen jedenfalls genug zigarettenplakate mit jungen dynamischen leutchen, die spaß haben. Tv läuft bei mir in der tat aber selten.
Scox schrieb:Bitte geh mal am Wochenende ab 23 Uhr auf die Partymeilen deiner Stadt oder in diverse Locations. Es wird überall gesoffen und niemand stört sich daran, wenn nachts nur noch Beschickerte rumtorkeln.
Oh bitte mich nerven die rumbrüllenden suffköppe genauso wie die rumqualmenden. Beides nervig, also einen störts schonmal.
Scox schrieb:Keine Sorge, das Duo EUdSSR und die Welt-Gesundheits-Mafia wollen ein totales Knörzverbot in ganz Germanien. Wenn sich dieser Test in NRW bewährt, folgen die anderen Bundesländer früher oder später schon.
:Y:
Raucher-Clubs sind Lokalitäten für Raucher. Willst du etwa den Rauchern das Recht absprechen, wenigstens unter sich rauchen zu dürfen?
Raucher können machen, was sie wollen. Es geht mir an der poperze vorbei. Sie sollen nur diejenigen nicht mit ihrem schmu belästigen, die das nicht wollen ;) Und wie gesagt: raucherclubs waren nur eine möglichkeit das NRSG zu umgehen. Plötzlich war jede kneipe ein raucherclub und geändert hatte sich nichts. Schlupflöcher ftw .... jetz hamse den salat.
Scox schrieb:Wieso soll ICH umziehen, wenn DICH etwas stört?
MICH stört es doch nicht, dass DU bei DIR nicht mehr inner kneipe rauchen darfst.
Scox schrieb:aber trotzdem wirst du oder wird die Anti-Gemeinde Gründe finden, warum auch diese Konsumform nicht zu tolerieren sei
Ich komm mit gestank und schadstoffbelastung von glimmstängeln nicht klar. Wenn mich e-ziggis nicht stören, dann isses mir absolut egal. ALso ich finde solange keinen grund, wie ich die dinger nicht massenhaft ummich hab. Dann sehn ma mal weiter.
Scox schrieb:Doch, rauchenden Gästen, von Gesetz her, den Zutritt zu allen Gaststätten, Kneipen, Bars und Nachtklubs, kategorisch zu verwehren, ist eine absolut übertriebene Maßnahme, unter der Millionen von Menschen leiden, und zwar wesentlich mehr als der, dem der ausgeatmete Rauch hin und wieder lästig wird.
O.o wo wird den rauchern der zutritt verwehrt? Rein dürft ihr doch nur eben nicht quarzen dadrin.
bennamucki schrieb:Warum wird der Verkauf von Tabakwaren dann nicht verboten?
Weil niemand das rauchen ansich verbieten will?


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 00:23
Wie schön, die @gastric hat mal Quellen zusammengetragen. Dann könn' wa ma explizieren.
Selbst dann, wenn der Vermieter ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses hat, ist der Mieter nicht immer zum (sofortigen) Auszug gezwungen. Zu prüfen ist bei einer fristgerechten Kündigung weiterhin, ob der Mieter der Kündigung widersprechen und die Fortsetzung des Mietverhältnisses verlangen kann. Dies ist nach dem Gesetz der Fall, „wenn die vertragsmäßige Beendigung des Mietverhältnisses für den Mieter, seine Familie oder einen anderen Angehörigen seines Haushalts eine Härte bedeuten würde, die auch unter Würdigung der berechtigten Interessen des Vermieters nicht zu rechtfertigen ist“; eine Härte liegt nach dem Gesetz auch dann vor, „wenn angemessener Ersatzwohnraum zu zumutbaren Bedingungen nicht beschafft werden kann“ (sog. Sozialklausel des § 574 BGB). Nach der Rechtsprechung kommen als Gründe für den Widerspruch beispielsweise auch in Betracht: schwere Erkrankung, hohes Alter und Gebrechlichkeit. Ein Widerspruchsrecht nach § 574 steht dem Mieter bei berechtigter außerordentlicher fristloser Kündigung durch den Vermieter jedoch nicht zu.
http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCndigung_von_Mietvertr%C3%A4gen#Widerspruchsrecht_des_Mieters_gegen_die_K.C3.BCndigun...

Und jetzt beziehen wir uns mal aufs Thema. Sagtest du nicht mal, dass Rauchen auf dem Balkon wegen Geruchsbelästigung von Mitmietern zu Abmahnungen und Kündigung führen könne? Zum Glück nicht. :Y:
Da der Balkon mit zur gemieteten Wohnung gehört, ist auch hier das Rauchen erlaubt, entschieden die Amtsgerichte Bonn (Az. 6 C 510/98) und Wennigsen (Az. 9 C 156/01). Nachbarn, die durch aufsteigenden Rauch belästigt werden, haben in der Regel keinen Unterlassungsanspruch. Das gilt auch, wenn Mieter am offenen Fenster rauchen und die Zigarettengerüche in die darüberliegende Wohnung ziehen (AG Hamburg, Az. 102 e II 368/00).
http://www.focus.de/immobilien/mieten/tid-8451/mietwohnung_aid_232004.html
gastric schrieb:Gibts bei euch keine plakate? Hier hängen jedenfalls genug zigarettenplakate mit jungen dynamischen leutchen, die spaß haben.
Ich bin auch gegen sone Werbung und eigtl. is die ja auch verboten, oder? Alkoholwerbung sieht ähnlich aus und ist schwer präsent. Im TV noch präsenter und aggressiver als es Tabakwerbung je war.
gastric schrieb:Oh bitte mich nerven die rumbrüllenden suffköppe genauso wie die rumqualmenden. Beides nervig, also einen störts schonmal.
Schatzi, dich stört es aber du bist nicht alle. Gehst du nie am WE raus und trinkst mal einen? Pass auf, du könntest mit deiner Fahne jemanden stören. ;)
Außerdem, meinst du, deine Launen, die durch Ballerspiele ausgelöst werden, stören andere nicht? Was würdeste denen sagen, wenn die jetzt das Verbot von Ballerspielen forderten? Doch bestimmt Intoleranz o.Ä., stimmt's?
allmotley schrieb::Y:
Tjoa, das dacht ich mir, dass du das feierst.
gastric schrieb:Sie sollen nur diejenigen nicht mit ihrem schmu belästigen, die das nicht wollen ;)
Aber das tun sie doch nicht, wenn sie UNTER SICH im Raucher-Club schornsteinen? Schon geil, denen selbst das zu nehmen und dann Intoleranz auf die NR zu unterstellen, wenn die keine Zone mehr für ihren Konsum haben, hm? ;)
gastric schrieb:Und wie gesagt: raucherclubs waren nur eine möglichkeit das NRSG zu umgehen. Plötzlich war jede kneipe ein raucherclub und geändert hatte sich nichts.
Du bist aber ne ganz 150%-ige. Studierst du Jura?
Also wenn DAS für dich der Grund is, warum RCs dichtgemacht werden sollten, dann is das absurd. Was kümmert's dich, wenn die unter sich sind und da rauchen und DU NICHT belästigt wirst? Ich sag's ja, es geht nicht um die Gesundheit, es geht nicht um Belästigung. Es geht darum, sich durchzusetzen und ne Gruppe kleinzukriegen, sonst nix. Bin gespannt, wer dann nach den Rauchern dran ist... :engel:
gastric schrieb:Plötzlich war jede kneipe ein raucherclub und geändert hatte sich nichts.
Schwachfug. Nicht jede Location wurde zum Raucher-Club.
gastric schrieb:MICH stört es doch nicht, dass DU bei DIR nicht mehr inner kneipe rauchen darfst.
Aber DICH stören Raucher, Rauchgeruch, Alkoholgeruch und Alkoholisierte. Wenn dich so viel stört, wirst wohl DU wegziehen müssen.
gastric schrieb:Wenn mich e-ziggis nicht stören, dann isses mir absolut egal.
Schön. Leider interessiert das die Politik nicht, die packt E-Ziggis mit Pyros in einen Sack und schnürt ihn zu.
gastric schrieb:O.o wo wird den rauchern der zutritt verwehrt? Rein dürft ihr doch nur eben nicht quarzen dadrin.
Du bist schon witzig, ne? Selbstverständlich ist von Gästen die Rede, die die Lokalität rauchend betreten wollen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 02:47
Weil Alles und Überall -alles verboten ist oder wird hab Ich nach 15 Jahren wieder angefangen zu Rauchen !
Ist -war und wird immer meine eigene Entscheidung bleiben !

Ich will mir nichts mehr vorschreiben lassen mehr von Anderen -ganz Egal was dazu jemand sagt !

Habt einen schönen Tag!

Ps: Mann kann alles Übertreiben^^ Als nächstes werden wohl Blähungen verboten weil sie Jemanden auf die Nase gehen!*g*


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 06:20
@Percaya

"Blähungen" ist ein gutes Stichwort!

Haben nicht Kühe mit ihren "Abgasen" großen Anteil am Methanausstoß und damit
am Klimaeffekt zu Ungunsten unseres Planeten? Sollte man nicht generell Kühe
abschaffen? Würde das nicht alle Vegetariern und Veganern entgegenkommen?

Und nun stelle man sich mal vor, wenn sich all diese und die Anti-Raucher-Fakultät
zusammenschlössen, was das für eine Wirkung hätte! Keine Macht den Rauchern und
rindfleischfreie Zonen global! Wahnsinn!!!

Anti-Raucher und Vegetarier aller Länder, vereinigt euch!


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 07:20
@Scox
Scox schrieb:Dann könn' wa ma explizieren
Natürlich kann der mieter gegen die kündigung angehen, aber in den meisten fällen bringt es nichts, da die mieter nicht immer schwerkranke rentner sind, bei denen ein umzug das ganze leben auf den kopf stellt ;)
Scox schrieb: Sagtest du nicht mal, dass Rauchen auf dem Balkon wegen Geruchsbelästigung von Mitmietern zu Abmahnungen und Kündigung führen könne?
Welchen satz haste denn nun schonwieder so verstanden?
Scox schrieb:Gehst du nie am WE raus und trinkst mal einen? Pass auf, du könntest mit deiner Fahne jemanden stören.
rausgehn ja, trinken mittlerweile nimmer insofern kann ich auch niemanden mit meiner fahne stören ... höchstens mit mundgeruch :D
Scox schrieb:Außerdem, meinst du, deine Launen, die durch Ballerspiele ausgelöst werden, stören andere nicht? Was würdeste denen sagen, wenn die jetzt das Verbot von Ballerspielen forderten? Doch bestimmt Intoleranz o.Ä., stimmt's?
Habs mittlerweile ganz einfach im griff. Man sollte immer an sich arbeiten, wenn man weiß man stört andere mit seinem verhalten.

Jeder kann fordern, was er will ;) Wenns erlassen wird, dann muss ich damit leben und auf anderes umsteigen, es ganz lassen oder offline spielen :P:
Scox schrieb:Du bist aber ne ganz 150%-ige. Studierst du Jura?
Baaah nein hab nichma abi.
Scox schrieb: Ich sag's ja, es geht nicht um die Gesundheit, es geht nicht um Belästigung. Es geht darum, sich durchzusetzen und ne Gruppe kleinzukriegen, sonst nix. Bin gespannt, wer dann nach den Rauchern dran ist...
Es geht vielmehr darum, dass auch nichtraucher gern mal in kneipen gehn und das nicht geht, wenn die kneipe plötzlich ein raucherclub ist und sich am ausgangszustand nichts geändert hat ;) Hätten sich nicht alle durchgemogelt und nichts geändert, dann wäre es gar nicht soweit gekommen. Gib nicht den nichtrauchern die schuld, dass die kneipenbesitzer jedes schlupfloch mitgenommen haben.
Scox schrieb:Schwachfug. Nicht jede Location wurde zum Raucher-Club.
Hier konnteste gar nich so schnell gucken, wie das geändert wurde. Kleinstadt eben. Da fällt sowas extrem auf.
Scox schrieb:Aber DICH stören Raucher, Rauchgeruch, Alkoholgeruch und Alkoholisierte. Wenn dich so viel stört, wirst wohl DU wegziehen müssen
:ask: Lies bitte nochmal den zusammenhang, in dem ich das gepostet habe mit dem umziehen. Mir wird schon oft genug hier in dem thread gesagt, dass der nichtraucher umzuziehen hat (mal wars der wald, mal das dorf, mal die alpen) wenn ihn was stört. Wenn dich also das rauchverbot stört, dann zieh dahin, wos erlaubt ist. Oder darf ich als nichtraucher diesen schwachsinn nicht verwenden?
Scox schrieb:Schön. Leider interessiert das die Politik nicht, die packt E-Ziggis mit Pyros in einen Sack und schnürt ihn zu.
Nur bestimmte e-ziggis sind nicht erlaubt nämlich die mit dem tabakgeschmack. Alles andere (auch shisha mit fruchtzeugs) darfste weiterhin in innenräumen paffen, bis es dir aus den ohren kommt.
Du bist schon witzig, ne? Selbstverständlich ist von Gästen die Rede, die die Lokalität rauchend betreten wollen.
Den gästen wird dann immernoch nicht der zutritt verweigert, sondern der fluppe.

@Percaya
Percaya schrieb:Weil Alles und Überall -alles verboten ist oder wird hab Ich nach 15 Jahren wieder angefangen zu Rauchen !
O.o machst du das bei allen verbotenen dingen oder nur beim rauchen?


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 16:22
@gastric
gastric schrieb:Natürlich kann der mieter gegen die kündigung angehen, aber in den meisten fällen bringt es nichts
Ein ehemaliger Angehöriger von mir war Rechtsanwalt, spezialisiert auf Mietrecht. Der sagte schon damals, dass es net so einfach sei, einen Mieter rauszuschmeißen. Da können offensichtlich jede Menge Hindernisse auf einen Vermieter zukommen. Und bzgl. Rauchen kann der Vermieter eh nichts machen, wenn sich die Nachbarn durch den Raucher auf dem Balkon belästigt fühlen.
gastric schrieb:Welchen satz haste denn nun schonwieder so verstanden?
Wer? Ich??? Keinen!? oO :ask: Aber meintest du nicht irgendwann mal, dass wenn sich ein Mitmieter durch den Rauch vom Balkon belästigt fühlte, er dem Vermieter Bescheid sagen kann und dieser dem Rauchern dann Auflagen erteilen könne? Sowas in der Richtung meine ich gelesen zu haben. Hab jetzt aber keine Lust, die ganzen Seiten hier durchzusuchen. :P:
gastric schrieb:rausgehn ja, trinken mittlerweile nimmer insofern kann ich auch niemanden mit meiner fahne stören ... höchstens mit mundgeruch :D
Leute mit Mundgully sollten Sprechverbot kriegen. :trollking: ;D
gastric schrieb:Habs mittlerweile ganz einfach im griff. Man sollte immer an sich arbeiten, wenn man weiß man stört andere mit seinem verhalten.
Deswegen geht man als Raucher den NR auch ausm Weg. Umgekehrt jedoch, wenn ich als Raucher auf der Parkbank sitze und der NR kommt, kann er nicht von mir verlangen, zu gehen.
gastric schrieb:Es geht vielmehr darum, dass auch nichtraucher gern mal in kneipen gehn und das nicht geht, wenn die kneipe plötzlich ein raucherclub ist und sich am ausgangszustand nichts geändert hat ;) Hätten sich nicht alle durchgemogelt und nichts geändert, dann wäre es gar nicht soweit gekommen. Gib nicht den nichtrauchern die schuld, dass die kneipenbesitzer jedes schlupfloch mitgenommen haben.
Gib nicht den Kneipenbesitzern die Schuld, wenn die nur Angst um ihre Existenz hatten. Die NR konnten völlig ungestört in Bars gehen, weil es dort abgetrennte Bereiche für Raucher gab. Aber selbst das reicht euch (oder der Politik) ja nicht. Und ihr (oder die Politik) redet von Toleranz, is klar...
gastric schrieb:Hier konnteste gar nich so schnell gucken, wie das geändert wurde. Kleinstadt eben. Da fällt sowas extrem auf.
Da siehste ma. Bei mir in der GROßstadt war das anders. ;)
gastric schrieb:Mir wird schon oft genug hier in dem thread gesagt, dass der nichtraucher umzuziehen hat (mal wars der wald, mal das dorf, mal die alpen) wenn ihn was stört. Wenn dich also das rauchverbot stört, dann zieh dahin, wos erlaubt ist. Oder darf ich als nichtraucher diesen schwachsinn nicht verwenden?
Woran das nur liegt.^^ Pass auf, MICH stört das totale Rauchverbot. DICH stören Raucher auf der Straße, am Balkon, es stören dich Besoffene und das Konsumieren von Alkohol. DICH stört also VIEL MEHR als MICH. Also musst DU umziehen. Also:
gastric schrieb:Lies bitte nochmal den zusammenhang, in dem ich das gepostet habe mit dem umziehen.
gastric schrieb:Nur bestimmte e-ziggis sind nicht erlaubt nämlich die mit dem tabakgeschmack.
Quelle?
gastric schrieb:Alles andere (auch shisha mit fruchtzeugs) darfste weiterhin in innenräumen paffen, bis es dir aus den ohren kommt.
Aber nicht in jeder Kneipe, sonder nur in Spezial-Bars. Außerdem raucht ja wohl nicht jeder Shisha, mit Zigaretten is das nicht vergleichbar.
gastric schrieb:Den gästen wird dann immernoch nicht der zutritt verweigert, sondern der fluppe.
Es wird rauchenden Gästen der Zutritt verweigert. Das impliziert natürlich auch, dass sie zum Rauchen rausgehen müssen. Dieser ständige Verkehr in der Bar könnte aber wieder die NR stören. :}


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 17:41
@Scox
Scox schrieb:Ein ehemaliger Angehöriger von mir war Rechtsanwalt, spezialisiert auf Mietrecht. Der sagte schon damals, dass es net so einfach sei, einen Mieter rauszuschmeißen.
Ich weiß das. Der vermieter hat die arschkarte selbst dann, wenn der mieter keine miete mehr zahlt und die bude vermüllt. Stichwort mietnomade. Nichtsdestotrotz kann er nach einer abmahnung dem mieter den vertrag kündigen. Ob der mieter dann von sich aus auch auszieht oder weiterhin dort ohne vertrag wohnen bleibt und sich auf einen jahrelangen rechtsstreit einlässt, ist da ne andere sache. Den vertrag kann der vermieter dennoch kündigen ;)
Scox schrieb:Aber meintest du nicht irgendwann mal, dass wenn sich ein Mitmieter durch den Rauch vom Balkon belästigt fühlte, er dem Vermieter Bescheid sagen kann und dieser dem Rauchern dann Auflagen erteilen könne?
Ganz ehrlich? keinen plan mehr :D Vlt war ich das, vlt ein anderer oder ich hab doch was anderes gesagt?
Scox schrieb:Leute mit Mundgully sollten Sprechverbot kriegen.
Nur in für alle zugänglichen innenräumen :P:
Scox schrieb:Pass auf, MICH stört das totale Rauchverbot. DICH stören Raucher auf der Straße, am Balkon, es stören dich Besoffene und das Konsumieren von Alkohol. DICH stört also VIEL MEHR als MICH. Also musst DU umziehen.
Mich stören weder raucher noch alkoholkonsumenten, sondern das gerauche und das rumgegröhle ;) Und nochmnals für dich zum verständis: Ich schrieb das mit dem umziehen in bezug auf das strikte rauchverbot an dich. Wenns dich stört, dann zieh um. Im gegensatz zu mir hast du nämlich die chance auf besserung durch umzug :D
Scox schrieb:Quelle
WhoOps sry war bayern :D
Erlaubt sind nur der Konsum von tabakfreien Kräuterzigaretten sowie tabakfreie Wasserpfeifen mit aus Mineralien bestehenden Shiazo-Steinen oder getrockneten Früchten und elektrische Zigaretten, wenn nikotinhaltige Lösungen vernebelt werden, da hier kein Verbrennungsvorgang auf Tabakbasis stattfindet. Dagegen fallen elektronische Zigaretten, die Tabak oder Tabakerzeugnisse enthalten, unter den Verbotskatalog des Gesundheitsschutzgesetzes
Wikipedia: Nichtraucherschutz#Volksentscheid_.E2.80.9ENichtraucherschutz.E2.80.9C_in_Bayern
Es wird rauchenden Gästen der Zutritt verweigert. Das impliziert natürlich auch, dass sie zum Rauchen rausgehen müssen. Dieser ständige Verkehr in der Bar könnte aber wieder die NR stören.
Es wird immernoch nur dem angezündetem glimmstengel der zutritt verboten. Wenn de vor wut qualmst, dann darfste trotzem rein ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 17:47
@gastric

Manchmal habe ich den Eindruck, du würdest dich freuen, wenn alle Raucher hier
über das Rauchverbot vor Wut qualmen würden. Das wäre nicht sehr nett!


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 17:53
@ramisha

Ich liebe das Wortspiel in deinem Satz :D!


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 17:54
@ramisha
Ich hab eh den eindruck, dass die hälfte der hier anwesenden sowieso schon vor wut qualmt :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 17:55
@gastric

Dann wird es wohl Zeit für eine CO2 Steuer. :D


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

03.09.2013 um 17:59
@Yotokonyx
auhja :D gibts in einigen ländern ja schon :D


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Subliminale Bilder24 Beiträge