weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

198 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, New York, Motorrad, Jagen, SUV, Motorradfahrer, Alexian Lien, Verfolgungsjagd

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

28.01.2014 um 18:49
Wolfsrocker schrieb:etc.
... sollten sich mal überlegen, das in der Anfangssituation, ein ungeschützter Biker von einem 2,3 Tonnen SUV von hinten angefahren wird. Die Tatsache, das der Autofahrer seine Familie dabei hat und diese durch die Hirnrissige Aktion in große Gefahr bringt, wird überhaupt nicht berücksichtigt.
Du leidest unter selektiver Wahrnehmung. Kann es sein, dass du selbst Motorradfahrer bist?

Die Geschichte fängt nicht damit an, dass ein SUV-Fahrer einen armen, ungeschützten Biker über den Haufen fährt. Die Geschichte fängt damit an, dass eine Horde Biker einen SUV-Fahrer bedrängt und schikaniert, obwohl der den Bikern keinen Anlass dazu gibt. Dass der Mann auch noch Frau und Kind im Wagen hat, scheint die Biker nicht weiter zu stören. Und wie man ja lesen konnte, hat sich dieses "Motorradrudel" schon früher ähnlich daneben benommen und hat andere Verkehrsteilnehmer auf ähnliche Weise schikaniert.

Dass die Sache dann irgendwann eskalierte und für einen Motorradfahrer sehr ungesund endete, das haben sich die Biker primär selbst zuzuschreiben.

Emodul


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

29.01.2014 um 08:05
@emodul
emodul schrieb:Die Geschichte fängt damit an, dass eine Horde Biker einen SUV-Fahrer bedrängt und schikaniert, obwohl der den Bikern keinen Anlass dazu gibt.
...und genau da ist der Knackpunkt. Für mich sieht es (wie schon vorhin geschrieben) anders aus. Ich sehe nur ein Problem zwischen 1 Biker und dem SUV Fahrer. Ich höre auch ein Hupen, welches ich dem Auto zuschreibe. Somit ergibt sich eine neue Situation, wonach der Autofahrer, verärgert über das Verhalten der Biker, Hupt und dann von dem Biker provoziert (was icherlich nicht richtig war, aber auch tausendfach im Straßenverkehr vorkommt) wird. Es entsteht eine kleine Kollision über deren Ausgang wir nur spekulieren können, da der "Kameramann" erst später zum Halten kommt.

Die meisten Biker bleiben auf ihren Maschinen und nur vereinzelnt steigen 2 oder drei 3 ab und gehen auf die Maschine zu. Im Hintergrund sieht man keinen Tumult, sondern plötzlich setzt sich der SUV in Bewegung und fährt radikal über Mensch und Maschine. Dabei erwischt er Hauptsächlich die Biker, die Unschuldig auf der Beifahrerseite standen.

Es gab dort keine Messerattacke auf die Reifen, sondern erst beim 2. Stop und das das ist ja auch Nachvollziehbar, denn man wollte den schweren Wagen am weiterfahren hindern. Der Kerl ist ja auch gerade über eine Menge von Freunden gefahren und keiner weiß ob es nicht auch Tote gab.
emodul schrieb: Und wie man ja lesen konnte, hat sich dieses "Motorradrudel" schon früher ähnlich daneben benommen und hat andere Verkehrsteilnehmer auf ähnliche Weise schikaniert.
Es waren mehere Polizisten auch Mitglieder in dem Verein. Einer oder mehere waren an dem geschehen beteildigt.

Was mich bei der ganzen Sache stört, ist wie hier über die Gesundheit von den Bikern gesprochen wird. Die Opfer standen unschuldig an der Seite und hatten eigentlich keine Chance.


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

29.01.2014 um 08:16
emodul schrieb:Die Geschichte fängt nicht damit an, dass ein SUV-Fahrer einen armen, ungeschützten Biker über den Haufen fährt. Die Geschichte fängt damit an, dass eine Horde Biker einen SUV-Fahrer bedrängt und schikaniert, obwohl der den Bikern keinen Anlass dazu gibt.
Ich sehe da niemanden schikanieren, maximal bescheuert fahren.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

29.01.2014 um 08:19
gerhard86 schrieb:Ich sehe da niemanden schikanieren, maximal bescheuert fahren.
Was man in diesem Fall schon unter schikanieren einordnen kann. :)


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

29.01.2014 um 09:31
Bodo schrieb:Was man in diesem Fall schon unter schikanieren einordnen kann.
Wahrscheinlich. Ich frage mich ob das abbremsen des Motorradfahrers absichtlich war, kann mir schwer vorstellen dass jemand das versuchen würde. Das kommt mir so schlau vor als würde ich mit meinem Opel Astra einen vollbeladenen Schotterlaster schneiden.


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

29.01.2014 um 09:39
Wahrscheinlich. Ich frage mich ob das ausbremsen absichtlich war, kann mir schwer vorstellen dass jemand das versuchen würde. Das kommt mir so schlau vor als würde ich mit meinem Opel Astra einen vollbeladenen Schotterlaster ausbremsen.
Ich denke mit Intelligenz brauch man hier nicht argumentieren. Einige wenige fühlen sich stark in der großen Gruppe. Eine gute Gelegenheit aufgestaute Aggressionen rauszulassen. Dem Zeigen wir´s in diesem Auto.

Meine Meinung ist wer sich so verhält (provozierend, Reifen zerstechen, Gewalt androhen) muss sich nicht über eine entsprechende Reaktion wundern. Ich hätte es genau so gemacht.

An den übergriffen waren ja auch nicht alle beteiligt. Viele der Motoradfahrer haben bei der Eskalation auch nicht mitgemacht. Sind halt nur dabei geblieben. Sei es aus Sensationsgier oder einfach aus Gruppenzwang.

Keiner der anderen *gang*-Mitglieder hat besonnen reagiert und versucht auf die Gewalttäter einzuwirken. Schade.

Wer mit dem Feuer spielt muss mit einer Gegenraektion rechnen. Selber Schuld lieber Motorradfahrer !


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

29.01.2014 um 09:47
mich hat mal nachs um 2 so´n blöder Autofahrer durch die Stadt gejagd und wollte mir auf die Fresse hauen...nur weil ich ihn angeblinkt habe, weil er mich überholte und mich dabei geschnitten hat.
Der meinte es wirklich ernst. Da ich nicht wusste, ob er nen Baseballschläger dabei hat oder sonst ne Waffe, bin ich dann zur Polizei gefahren und er hinter mir her ;)


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

29.01.2014 um 10:27
Laserjoe schrieb:Ich denke mit Intelligenz brauch man hier nicht argumentieren. Einige wenige fühlen sich stark in der großen Gruppe. Eine gute Gelegenheit aufgestaute Aggressionen rauszulassen. Dem Zeigen wir´s in diesem Auto.
Möglich, ja.
Laserjoe schrieb:Wer mit dem Feuer spielt muss mit einer Gegenraektion rechnen. Selber Schuld lieber Motorradfahrer
Schade halt dass es einen anderen erwischt halt als den der das ganze angefangen hat (wenn es schon jemanden erwischen musste).


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 11:32
Mich hat der Thread hier zwar nicht so aufgeregt, dass ich gleich was schreiben muss, aber Missverständnisse und Vorurteile gleich zu Beginn lenken den Thread in eine bestimmte Richtung , wie z. B. diese hier:

„Völlig idiotisches verhalten der Motorrad-Gang“
„SUV-Fahrer hat richtig gehandelt, er war so in Panik gewesen, er dachte nur noch weg und ab ohne Verluste.
Diese Motorrad-Gang kommt jedes Jahr nach NY und machen Stunk. Die sind den Cops bekannt.“
„Das ist eine Möchtegerngang und die Vorgehensweise ist absolut üblich...

Die fahren wie die Irren über die Haighways und durch die Stadt...über rote Ampeln, über Fußgängerüberwege und scheren sich auch sonst um keine Gesetzte...“


In dem Video sehe ich da zunächst nur eine autobahnähnliche Straße, auf der sich viele Motorräder (eine "Gang" kann ich dort nicht erkennen) und ein Auto mit – für deutsche Verhältnisse – geringer Geschwindigkeit bewegen. Meistens ist es umgekehrt, aber dort finde eine Veranstaltung für Motorradfahrer statt. Solche Veranstaltungen gibt es hier auch hier, wie z. B. die „Harley Days“ für Motorräder und den Carfreitag für Autos. Auf dem „Carfreitag“ geht es aber wohl meist nicht so friedlich zu, wie man hier lesen kann.

Wikipedia: Carfreitag

Carfreitag ist eine aus dem kirchlichen Feiertag Karfreitag und dem englischen Wort car (Auto) gebildete neologistische Verballhornung. Der Ausdruck bezeichnet einen „Autotag“ als Termin für Treffen der Tuner-Szene. Bekannte Treffpunkte sind die Pagenstecherstraße in Osnabrück, die Vahrenwalder Straße in Hannover-Vahrenwald[1], die Detmolder Straße in Paderborn sowie die Nordschleife.
Da im Rahmen dieser Treffen auch immer wieder illegale Autorennen stattfinden, gibt es verstärkte Präsenz der Polizei, die umfangreiche Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen durchführt, verbunden mit vielen Fahrzeugkontrollen und Platzverweisen zur Verhinderung dieser Rennen.[2]
Traurige Berühmtheit erlangte das jährliche Event, als am 25. März 2005 im Rahmen des Carfreitags auf der Herforder Straße in Bielefeld ein Unfall mit Todesfolge passierte. Eine 25-jährige starb, elf Personen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Ein getunter Kleinwagen, dessen Fahrer in ein Straßenrennen involviert war, fuhr ungebremst in eine Menschenansammlung.[3]



Normal wäre ein Motorradfahrer unter vielen Autofahrern…..

„Vor ihm Motorräder, hinter ihm Motorräder, links und rechts Motorräder.“
„Ich glaube, der Autofahrer hat einfach nur wahnsinnige Angst gehabt.“
hat der auch wahnsinnige Angst????
„Das Fehlverhalten lag bei den Motorradfahrern. Sie bedrängten den Mann, und er sah keine andere Möglichkeit, der Situation zu entkommen, als durch zu fahren. Ich sehe da Notwehr.“


Ich sehe da nur einen, der sich zu dem SUV wendet und vor diesem einschert

„man kann sehen dass der SUV fahrer immer dichter ungebremst an das Motorrad ran kam.“

Das sehe ich auch

….Ja, man kann von einer vorsätzlichen gefährlichen Körperverletzung und einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sprechen. Der SUV-Fahrer gehört definitiv nie wieder an ein Lenkrad.“

Ich glaube nicht, dass der Motorradfahrer plötzlich so gebremst hat, dass der SUV Fahrer darauf nicht mehr reagieren konnte. Für wahrscheinlicher halte ich es, dass der SUV Fahrer beschleunigt hat. Aber um das zu erkennen ist die Scene zu kurz.
Dann sieht man ca. eine halbe Minute lang den Motorradfahrer und den SUV nicht mehr , bis der SUV rechte stehende Personen und Motorräder überfährt und sich mit höherer Geschwindigkeit entfernt. Einige Motorradfahrer fahren dann hinter ihm her und hindern ihn am Weiterfahren – was ich für sehr vernünftig halte – nachdem man gesehen hat, dass der SUV Fahrer nicht nur „gewaltbereit“ ist.

„Typisch Motorradfahrer!

Sie bewegen sich nicht einfach von A nach B, es ist ihr lächerlicher "Lebensstil", Motorrad zu fahren!“


Ist es nicht auch ein Lebensstil SUV zu fahren? Mit anderen Autos, die praktischer und billiger sind kommt man genauso gut von A nach B, aber in einem SUV fühlt man sich eher „stark und überlegen“.

Aggressives Verhalten von Autofahrern gegenüber Motoradfahrern ist wohl nicht so selten:
Ich erinnere ich da an eine Situation im letzten Herbst als ich am einem Sonntagnachmittag mit dem Motorrad in die Stadt fuhr. Als ich auf einer vierspurigen Straße an eine Ampelkreuzung kam, wechselte diese gerade auf gelb und ich hielt an. Da ich direkt hinter der Kreuzung links abbiegen wollte in der linken Spur.
Kurz vor dem Ende der Rotphase hielt rechts neben mir ein 7er. Der Fahrer leiß das Fenster herunter und brüllte sofort auf mich ein. In dem Moment wurde es grün und ich fuhr an.

Hatte der einen Hass auf Motorradfahrer? …. Verwechselte er mich mit dem Lover seiner Frau?.....
Oder lag es nur daran, dass ich mit meinem Motorrad auf dem Platz vorne links stand, der eigentlich ihm zustand?


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 12:31
@roadcaptain

Du solltest WIRKLICH lesen
roadcaptain schrieb:Diese Motorrad-Gang kommt jedes Jahr nach NY und machen Stunk. Die sind den Cops bekannt.
Ob man jetzt da ne gang erkennen kann oder nicht...sie SIND eine...und auch keine friedliche...und ausbremsen aufn highway und anschliessendes ausrasten ist eben keinesfalls normal..lol. Keine ahnung wie man sowas rechtfertigen kann auf die art und weise.


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 12:56
@aseria23
roadcaptain schrieb:
Diese Motorrad-Gang kommt jedes Jahr nach NY und machen Stunk. Die sind den Cops bekannt.
das habe ich nicht geschrieben, sondern zitiert - und dass sie eine Bikergang SIND, weist du sicher auch nur aus dem Zitat, wobei ich mich frage, woher derjenige, der das ursprünglich geschrieben hat, sein Wissen hat.

Sieht eine Bikergang nicht eher so aus



Würde ein "Gangmitglied" solch eine Video ins Internet stellen?

Ganz sicher würde aber ein Fremder in einer Bikergang auffallen. So wie das aussieht, sind das Leute, die ein gemeinsames Ziel haben, von denem die meisten sich untereinander aber nicht kennen.

Wenn man beobachtet, das jemand einen Unfall verursacht und dann flieht - und mehr sieht man auf dem Video ab Sekunde 50 nicht - dann halte ich es für normal, dass man nicht wegsieht, sondern hinter dem her fährt und ihn, wenn es gefahrlos möglich ist, am Weiterfahren hindert.

Das geht mit einem Auto, indem man es einfach in den Weg stellt - mit einem Motorrad aber nicht.


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 14:26
@roadcaptain
Völlig gleich ob die Kameraden nun eine feste Bande waren oder nicht, sie sind wie eine Gang aufgetreten und haben dadurch den Fahrer eingeschüchtert, bis es zu Kurschlussreaktion kam.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 15:32
Lag es an der generell zu niedrigen Intelligenz, an der zu kleinen Anzahl der Motorradfahrer oder nur an der Zeit dass es nicht zu einer nennenswerten Ausprägung von Schwarmintelligenz kam?

Wir werden es wohl nie erfahren.


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 16:07
@univerzal
univerzal schrieb:sie sind wie eine Gang aufgetreten und haben dadurch den Fahrer eingeschüchtert, bis es zu Kurschlussreaktion kam
kannst du das näher erklären, was für dich als "wie eine Gang auftreten" aussieht.

Die Kurzschlusshandlung des SUV Fahrers setzt etwa bei Sekunde 27 ein. Bis dahin siht man nur viele Motorräder und ein Auto mit mäßigem Tempo auf einer 3spurigen autobahnähnlichen Straße.

Was ist daran einschüchternd???

Dann ist zu sehen, wie einer der Motorradfahrer dem SUV Fahrer irgend ein Zeichen macht, was aber keinesfalls wie eine Drohgebärde aussieht, sonder eher als wenn er ihn auf etwas aufmerksam machen will.

Bis zu dem Zeitpunkt - etwa Sekunde 27 - sehe ich da nichts, was auf den SUV Fahrer irgendwie einschüchternd wirken könnte - außer die bloße Anwesenheit der Motorradfahrer. Wenn die bereits den SUV Fahrer zu einer Kurzschlusshandlung verleitete, ist das sicher nicht die Schuld der Motorradfahrer.


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 16:13
@roadcaptain
kannst du das näher erklären, was für dich als "wie eine Gang auftreten" aussieht.

Na dieses umzingeln, die Straße abriegeln und Stärke durch mengenmäßige Überlegenheit beweisen. Das ist nicht viel, genügt aber schon, um den Gegenüber zu verängstigen. Was müssen sich überhaupt die ganzen Fatzkes da versammeln, um einem Problem von zwei Personen beizuwohnen?

Nope, die rotten sich ziemlich bewusst um den Wagen, wie ein Wannabe-Sub von den HA. Ich sage es erneut, kein Wunder, wenn dann die Situation plötzlich eskaliert.


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 16:33
@univerzal
univerzal schrieb:Na dieses umzingeln, die Straße abriegeln und Stärke durch mengenmäßige Überlegenheit beweisen. Das ist nicht viel, genügt aber schon, um den Gegenüber zu verängstigen. Was müssen sich überhaupt die ganzen Fatzkes da versammeln, um einem Problem von zwei Personen beizuwohnen?
Das passiert aber alles, nachdem der SUV Fahrer einen Verkehrsunfall verursacht hat - nämlich dem Motorradfahrer, der vor seim SUV eingeschert ist aufgefahren ist. Was sich dann genau bis Sekunde 50 an der Unfallstelle abspielt kann man nicht sehen - nur das etliche Motorradfahrer angehalten haben, was bei einem Unfall normal ist und auch erwartet wird.

Ob das Auffahren auf das Motorrad eine Sache ist, die nur die beiden was angeht (ein Problem von 2 Personen ist), mag deine Rechtsaufassung sein - meine ist es nicht.

Etwa ab Sekunde 50 fährt der SUV Fahrer Unbeteiligte um und flüchtet. Ist das- gemäß deiner Rechtsauffassung zulässig, wenn es sich um Motorradfahrer handelt?


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 16:50
@roadcaptain
nachdem der SUV Fahrer einen Verkehrsunfall verursacht hat

Zunächst mal, ist das überhaupt zweifelsfrei geklärt? Ich kann das Vid im Moment nicht ansehen, aber soweit mir in Erinnerung, ist nicht klar einsehbar, ob nun der Biker provoziert hat oder der SUV-Fahrer Schuld trägt.

nur das etliche Motorradfahrer angehalten haben, was bei einem Unfall normal ist und auch erwartet wird.

Wat? Das ist ein ganz normaler Unfall mit Materialschaden, also nichts, wo es Auto und Bike gar zigmal überschlägt und womöglich Hilfe geleistet werden muss. Ranfahren und Hilfe anbieten ist in Ordnung, aber das Auto umzingeln, dumm rumstehen, womöglich sich einmischen und insgesamt den Verkehr noch weiter als ohnehin schon zu blockieren? Darauf kann wohl jeder Betroffene getrost verzichten.

Ob das Auffahren auf das Motorrad eine Sache ist, die nur die beiden was angeht (ein Problem von 2 Personen ist),

Es ist ein Problem der Involvierten, in dem Falle Auto- und Motorradfahrer, also zwei Personen. Keine Ahnung, was da die anderen Nasen zu suchen haben. Die können für die Polizei vielleicht noch als Zeugen agieren, wohlgemerkt im Bedarfsfall. Aber so weit kam es ja gar nicht.

Ist das- gemäß deiner Rechtsauffassung zulässig, wenn es sich um Motorradfahrer handelt?

Völlig egal ob Auto-, Motorrad- oder Bulldogfahrer, wenn aufgrund eines Unfalls eine bedrohliche Situation für eine der beiden Parteien entsteht, kann ich solch eine Reaktion bestens nachvollziehen. Ob das rechtlich einwandfrei ist, musst du einen Juristen fragen, würde mich aber nicht wundern, wenn das unter Affekt läuft.


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 16:51
@univerzal

Läuft auch unter affekt, sowohl polizei als auch richter waren sich in dem fall einig.


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 16:58
@aseria23
Ich hab mich am Thread länger nicht beteiligt und das Urteil verpasst, wenn es denn schon eins gibt, weißt du mehr?


melden

Motorradfahrer jagen SUV-Fahrer

30.01.2014 um 17:23
@univerzal
univerzal schrieb:Ich hab mich am Thread länger nicht beteiligt und das Urteil verpasst, wenn es denn schon eins gibt, weißt du mehr?
das wäre sicher interessant. ich kenne bisher nur den Eingangspost, dem zu entnehmen ist, dass
einer der Motorradfahrer vor dem SUV plötzlich bremst und der SUV-Fahrer nicht mehr rechtzeitig zum stehen kommt
Das ein Motorradfahrer plötzlich bremst ist zu mindestens in dem Video nicht zu sehen (kein Bremslicht). Dann sieht man den SUV erst wieder ca. eine halbe Minute später als er flüchtet. Spätestens hier hat der Fahrer eine Straftat begangen, für die - zu mindestens in Deutschland - jeder Staatsanwalt Anklage erheben wird.

Was sich in der halben Minute - zwischen dem Unfall und dem Moment wo man sieht wie der SUV flüchtet in dessen Umfeld abspielt ist in dem Video nicht zu sehen und da wurde ja reichlich spekuliert.

Es kann sein, dass der SUV Fahrer bedroht wurde. Es kann aber auch sein, dass er flüchtete, weil er merkte, dass er Scheiße gebaut hat und sich der Verantwortung entziehen will. Dem Suv wurde zu mindesten kein Reifen zerstochen oder wurde sonstwie Gewalt angewendet. Dass würde man später in dem Video sehen.

Wenn der SUV Faher freigesprochen wurde - weil er möglicherweise tatsächlich bedroht wurde und in Panik geriet - dann nicht, weil er als Banker grundsätzlich glaubwürdig ist und Motorradfahrer grundsätzlich lügen, sondern aufgrund glaubwürdiger Zeugen.

Und das sind nicht seine Ehefrau, die nicht unabhängig ist oder sein Kind - sondern Mitglieder der "Bikergang" denn sonst war ja niemand da.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die vier Rabbiner17 Beiträge