Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mann von heute

Der Mann von heute

05.03.2014 um 20:58
KillingTime schrieb:Ich möchte mit der Faust auf den Tisch hauen, wenn mir was nicht passt. Ich will fluchen, wenn mir danach ist. Ich will so leben, wie ich das für richtig halte.
Und warum lässt du dich davon abhalten? Mangelndes Selbstbewußtsein hat nix mit dem Thema zu tun ;)


melden
Anzeige

Der Mann von heute

05.03.2014 um 20:58
@KillingTime
@jimtom
@crusi

Was ich sehr interessant finde, die Frage der Selbsteinschätzung, die meisten hier sagen, wenn sie keine "richtigen" Männer mehr sehen, wie schätzt ihr euch denn selbst ein und was denkt ihr wie euch andere sehen und einschätzen?

Ich bin so ehrlich und sage ganz bewusst, ich bin ein femininer Mann, jedoch bin ich alles andere als ein Weichei, ich habe im Krankenhaus Leichen in den Keller geschoben, auch sehr viel mit Patienten gemacht wo andere das blanke Kotzen bekämen, habe auf Baustellen bei Wind und Wetter Kabel verlegt, habe an Computern gearbeitet, Netzwerke eingerichtet, habe auch schon handwerklich einiges gelernt und habe schon bei zahlreichen Umzügen nen Schlepper gemacht.

Doch ich sage, nein ich bin feminin, nicht weil ich schwach bin, sondern zu meinen Schwächen stehe und Gefühle zeigen kann. Ich bin ein Empath und mag feminine Sinnlichkeit mehr als maskuline Rohheit. Also was nun?


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 20:59
darcane schrieb:Viele Männer schieben ihre Frauen vor als Grund sich nicht treffen zu können oder früher nach Hause zu müssen
Ja, bei meinem Kumpel ist das genau so. Wenn der mit mir telefoniert, verzieht er sich aufs Klo, damit die Frau nicht mithört. Richtig Zeit zum telefonieren hat der nicht mehr, ständig muss er entweder bügeln, abwaschen, putzen oder sonstwas, während die Alte auf dem Sofa liegt. :X


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:00
Der Einfluss von Frauen hat schon manch integeren Mann zum Schoßhund degradiert.

Ein Phänomen, das sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte zieht.

Ich kannte viele Männer, die nachdem sie heirateten, zu einem Schatten ihrer selbst wurden. Gebrochene Wesen in Hausschuhen ...


Das häuslich-heimelige Denken der gemeinen Frau ist Gift für das Selbstverständnis des maskulinen Übermenschen !

Die Frauen sind das Problem.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:02
Helenus schrieb:Der Einfluss von Frauen hat schon manch integeren Mann zum Schoßhund degradiert.
Ich seh das doch bei meinem Chef. Im Büro ein brillanter Stratege. Aber wehe die Frau kommt ins Spiel. Der darf zuhause nicht mal nen Bier trinken.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:02
cRAwler23 schrieb:Doch ich sage, nein ich bin feminin, nicht weil ich schwach bin, sondern zu meinen Schwächen stehe und Gefühle zeigen kann. Ich bin ein Empath und mag feminine Sinnlichkeit mehr als maskuline Rohheit. Also was nun?
*Weichei* ---> Ironie off
Genau so sollte das sein. Männer sollten sich so geben, wie sie sich fühlen. Ich versteh überhaupt nicht, warum Männer keine Schwäche zeigen sollten um dann zum Weichei degradiert zu werden.
Wir Frauen wollen doch auch raus aus der *Frau= Kochen= Kinder kriegen* -Thematik.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:02
das wars alle galerie
:)


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:03
@Zeo

Ja muss zu meiner Schande gestehen, dass ich mal eine Folge davon gesehen habe. Ich finde so was schlimm. Menschen Für die Massen tauglich zu machen. Jemandem zu sagen wie man auszusehen hat. Mir ist das so was von egal. Ich bin nicht schlank und muskulös und ich sehe auch nicht aus wie ein Papagei. Da bleib ich lieber ewig single bevor ich so herumlaufe.^^


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:03
Es ist Etikettenschwindel, dass bei der Hochzeit die Frau dem Mann den Ring an den Finger steckt.

Eigentlich müsste sie ihm einen massiven Ring durch die Nase ziehen, wie man dies bei gemeinem Schlachtvieh tut.

Oder gleich die Testiclien vor dem Traualtar abtrennen. Dann wäre wenigstens jedem klar, was hier gespielt wird!


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:03
@cRAwler23
cRAwler23 schrieb:Vielleicht verstehst auch du mich jetzt? Das ich ohne Stereotype lebe, bedeutet nicht das ich es auch von anderen erwarte, wer gern shoppen geht, soll es gern machen (auch wenn ich die Konsumgesellschaft völlig irrational und übersteuert finde, da es nur um Akkumulation im Kapitalismus geht).
Ich denke schon, dass ich dich verstanden habe. Ich habe ja auch bereits geschrieben, dass ich nicht den Eindruck hatte, dass das von dir beleidigend gemeint war. Aber du schreibst, dass du ohne Stereotype lebst. Gleichzeitig hast du dich bei deiner Einschätzung über manche Männer oder Frauen genau dieser bedient.
Wir alle stecken andere Menschen in Schubladen. Nur erfahren diese eben unterschiedlich viel Akzeptanz, je nachdem, wer davon betroffen ist. ;)


melden
senkelwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:04
cRAwler23 schrieb: Doch ich sage, nein ich bin feminin, nicht weil ich schwach bin, sondern zu meinen Schwächen stehe und Gefühle zeigen kann. Ich bin ein Empath und mag feminine Sinnlichkeit mehr als maskuline Rohheit. Also was nun?
Das ist gar kein Problem. Ein jeder nach seiner Fasson. Muss ja nicht alles gleichgeschaltet sein.

Auch ich bin mal sinnlich und stehe auch auf Frauenbewegung, nur schön rhytmisch muss sie sein. :D


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:04
Allerdings ist jeder Mann, der sich von einer Frau befehligen lässt, selbst schuld und zeigt, dass er nie ein echter Mann gewesen sein kann.

Das hat auch nichts mit gesellschaftlicher Konvention zu tun. Sondern mit einer Fehleinschätzung der Rolle der Frau. Der männliche Supremat innerhalb und außerhalb der Ehe kann nicht infrage gestellt werden.

Männer, erwachet!


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:05
@cRAwler23
Bei dir ist es doch eine ganz andere Sache, weil du doch eher androgyn bist, oder nicht?
Wenn man in eine bestimmte Richtung geht, dann soll man die ruhig ausleben dürfen. Es ist aber nunmal so, dass die Männer in den 90gern maskuliner waren als nach 2000.
Und diese Entwicklung gefällt mir nicht. Es wirkt alles so aufgesetzt, dieses ganze modische Gehabe! Künstlich und unehrlich. So empfinde ich das. Nicht natürlich.

Ich selbst würde mich als stinknormale Frau bezeichnen und so sehe ich mich auch. Ich bin nicht zwanghaft hinterher, mich ständig aufzutakeln. Ich mache es öfter mal, aber nur weil ich gerade lust dazu habe, denn das macht mir ab und an Spaß. Aber ich versuche immer möglichst natürlich und nicht aufgesetzt zu wirken. Jeder weiß bei mir sofort, woran er ist.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:05
@jimtom

Tja, die Zeiten, wo man seine Männlichkeit durch außergewöhnliche Fähigkeiten beim Gasausstoß und möglichst viel Schmutz an den Händen zeigte, sind eben vorbei ;)

Wo ist das Problem? Weil ein Mann auf sein Äußeres achtet, ist er doch nicht unmännlich, spricht nichts dagegen, dass er sich auch mal einsaut als Mechaniker oder bei der Renovierung seines Hauses.

Jeden Tag duschen, Hände pflegen, mal `n Peeling - man legt halt Wert auf seinen Körper und pflegt sich.
Gegen Fußball bei Regen auf einem schlammigen Feld hab zum Beispiel ich trotzdem nichts :D


Man muss sich einfach klarmachen, dass sich eben die jeweiligen Ideale, wie ein Mann sein sollte, mit der Zeit ändern.

Schon mal den Spruch gehört:,,Der hat Haare auf den Zähnen!¨?

Der rührt daher, dass in vergangenen Jahrhunderten in Europa das Ideal galt, ein starker, männlicher Krieger habe eben auch kräftigen Haarwuchs zwischen den Beinen und auf der Brust.
Animalisch eben. Und die Steigerung davon, der ,,männlichste Mann¨ hätte eben theoretisch sogar auf den Zähnen Haare.

Heute sind die Ideale eben anders :D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:07
KillingTime schrieb:Ich möchte mit der Faust auf den Tisch hauen, wenn mir was nicht passt. Ich will fluchen, wenn mir danach ist. Ich will so leben, wie ich das für richtig halte.
Behindert dich aktuell jemand in deinem Leben, das zu tun? Ich meine jetzt privat.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:07
Helenus schrieb:Das häuslich-heimelige Denken der gemeinen Frau ist Gift für das Selbstverständnis des maskulinen Übermenschen !
Wäh :{ :D :D
Du bist ja heute Abend wieder in Hochform :D

Also, die häuslich-heimelige Frau, die auf George Clooney steht - DAS ist dein Bild von heterosexuellen Beziehungen ?? :D
Und maskulin - soll wohl heißen, den großen Macker raushängen lassen, aber ansonsten Bildzeitung lesend als Pantoffelheld hinter dem Küchentisch versauern?
Hier werden aber echt alle Klischees ausgepackt.
Wahnsinn! :D


Bitte sag einfach, dass das nicht dein Ernst ist. Ich denke, es ist so, aber, es wäre nett, wenn du es nochmal ausdrücklich erwähnen würdest ;)


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:07
@Kc
Kc schrieb:Jeden Tag duschen, Hände pflegen, mal `n Peeling - man legt halt Wert auf seinen Körper und pflegt sich.
Dagegen spricht ja nun nichts, ich achte auch auf mein Aussehen. Aber deswegen muss man doch nun nicht näselnd durch die Straßen gehen. Deswegen wird man trotzdem mal fluchen können. Überhaupt, fluchen, das finde ich wichtig. Einem Mann, der niemals flucht, dem traue ich nicht. ;)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:09
@Alicet
Heute ist mein Tag der Rache.

Vrau wie Vendetta :D
V wie Vendetta1

Als Schwuler kann ich mich nach Herzenslust über spießbürgerliche Mann-Frau-Konstellationen auslassen :D Gönn mir halt auch mal was :D


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:09
@Kc
Was für ein Schwachsinn! Wenn sich ein Mann rasiert, wo und wieviel auch immer, bedeutet das doch nicht automatisch, dass er feminin wirkt!
Das fängt aber an dem Punkt an, andem es noch ne Gesichtscreme gegen Falten und ne Maniküre beim Profi sein muss. Oder gar noch zum Abdeckstift gegriffen wird...


melden
Anzeige

Der Mann von heute

05.03.2014 um 21:10
Ne Leute ich hab nur null bock mich tausendfach zu wiederholen und wenn ich des so lese was hier abgeht bekomm ich nen lachflash.
Streitet euch doch wer oder was cooler oder besser is. Fakt is, die von euch, die am lautesten Bellen scheinen mir am wenigsten verstanden zu haben um was es geht.

Mir aber egal und ich hab dazu genug versucht zu erklären alles weitere scheint mit unnütz und was mir derart unnütz scheint interessiert mich nicht! Ich könnte wetten dass das wieder jemand zitiert. Dann zitiere ich diesen Absatz, wenn ich noch Lust dazu habe ;)

Mitlerweile gibt es aber in dieser runde Leute die mir in gewisser Weise oder voll zustimmen in dem was ich MEINE. Kann schon sein dass ich mich nicht gerade gut ausgedrückt habe, aber auch das hatte ich schon versucht zu berichtigen und angesprochen. Seitenweise geht es aber im Kreis. Und zig Leute sprechen mich auf Dinge an die ich nicht nochmal wiederhole. Also lasst das wenns geht.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden