Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:13
@travelmystery
@medibibi
ihr flüchtet euch in ein Bereich den ich überhaupt nicht angesprochen habe

Ich habe von der Detektion des Pinger Signals geredet und wo seid ihr jetzt?


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:14
@holzauge

Gut mein lieber. Um dann mal Dein Verständniß noch ein wenig herauszukitzeln. Du sprachst vor diversen Seiten an man könne die Ortung doch viel besser mit GPS Sender realisieren. Ja viele Flugzeuge haben heute auch GPS an Bord. Aber erklär mir doch mal aus Deiner Sicht, warum die Piloten GPS Daten nur als zusätzliche Hilfe nutzen dürfen und weiterhin die alte Technik der VOR Peilung usw. zur eigentlichen Navigation genutzt werden muß?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:17
@DearMRHazzard
was ich jetzt nicht mehr ganz nachvollziehen kann:
du schreibst
DearMRHazzard schrieb:Presskonferenz Australien Live : "Die Batterien der Blackboxes sind 5 Jahre alt und senden auf 34.2 kHz, wir empfingen Signale auf 33.3 kHz. Das werten wir als konsistent mit einem Signal der Blackboxen".


(quelle=?)

dagegen die info:
An underwater locator beacon (ULB) or underwater acoustic beacon, also known informally as a pinger, is a device fitted to aviation flight recorders such as the cockpit voice recorder (CVR) and flight data recorder (FDR). ULBs are also sometimes required to be attached directly to an aircraft fuselage. ULBs are triggered by water immersion; most emit an ultrasonic 10ms pulse once per second at 37.5 kHz ± 1kHz.
[...]
Maximum detection range

A 37.5 kHz (160.5 dB re 1 μPa) pinger can be detectable 1–2 kilometres (0.62–1.24 mi) from the surface in normal conditions and 4–5 kilometres (2.5–3.1 mi) in good conditions. A 37.5 kHz (180 dB re 1 μPa) transponder pinger can be detected 4–5 kilometres (2.5–3.1 mi) in normal conditions and 6–7 kilometres (3.7–4.3 mi) in good conditions. Transponder 10 kHz (180 dB re 1 μPa) range is 7–9 kilometres (4.3–5.6 mi) in normal conditions and 17–22 kilometres (11–14 mi) in good conditions.


(quelle: Wikipedia: Underwater_locator_beacon )

und :

On Apr 6th 2014 video evidence of a press conference shows the coordinator of the JACC reporting that ADV Ocean Shield, with their towed ping locator, have located a third source of 37.5kHz pulse sound. On Friday Apr 4th 2014 Haixun 01 had located a "fleeting" source of ping sound, on Saturday Apr 5th 2014 Haixun 01 located a second source of ping sound, which was published through Xinhua, the two signals were 1.2nm apart from each other. The ping detected by ADV Ocean Shield is about 300nm from the location of Haixun's detected signals. ADV Ocean Shield is going to explore their own signal while HMS Echo has been dispatched to join Haixun 01 with both ships exploring the signals detected by Haixun 01.

On Apr 7th 2014 the JACC reported that ADV Ocean Shield detected their 37.5kHz pulsed ping signals over a period of 140 minutes before losing them, the vessel subsquently turned around, and on the return leg received the ping signals again for 13 minutes. ADV Ocean Shield has identified two distinct sources of pings. The ping signals are consistent with those of a flight data or cockpit voice recorder. It is not yet verified, whether these signals are related to MH-370. The coordinator said however, this is the best lead so far. Haixun 01's signals had been detected over a period of 90 seconds (not minutes) on Saturday (Apr 5th).
[...]
The manufacturer of the underwater locator beacons (ULB), that were mounted to the flight data and cockpit voice recorders of MH-370, specified their ULB would transmit ultrasonic pulsed sounds at 37.5kHz +/- 1kHz at 160dB (re 1µPa). After a period of 30 days the ULB would still transmit at that frequency at 157 dB. The manufacturer did not publish any data beyond 30 days (certification criteria). Other manufacturers specifying their ULBs also at 160dB initially and 157dB after 30 days state the ULB would still transmit after 90 days though at around 150dB, the frequency drift may exceed 1kHz.


(quelle: http://avherald.com/h?article=4710c69b&opt=0 )

also irgendwas scheint doch hier mit den frequenzen überhaupt nicht mehr zu stimmen. jetzt hat man 33.3kHz gemessen und der ulb soll auch plötzlich auf 32.4kHz senden?!? vorher war stets die rede von 37.5 +/- 1kHz, also 36.5-38.5kHz!!! davon sind wir ja jetzt aber scheinbar weit entfernt! was soll diese meldung?!?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:19
@Ahrenloher
du versuchst auf billige Weise mir das Wort im Mund umzudrehen

Ich habe behauptet eine Notsender der nicht untergeht und zusätzlich GPS Daten überträgt,
könnte die Suche und vor allem das Auffinden erheblich beschleunigen.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:20
fravd schrieb:vorher war stets die rede von 37.5 +/- 1kHz, also 36.5-38.5kHz!!! davon sind wir ja jetzt aber scheinbar weit entfernt! was soll diese meldung?!?
Das war wahrscheinlich ein Anfall von Euphorie, in dem die Medien verfallen waren. Wahrscheinlich werden Infos auch durch weitergeben von mal zu mal verfälscht. Ich glaube nicht, dass die am Anfang tatsächlich exakt 37.5 kHz gemessen hatten.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:22
Und ich bin mir auch sicher, dass man in jedem anderen Meer mit solchen Messgeräten hin und wieder Signale in diesem bereich messen kann, ohne, dass da eine BlackBox liegen muss.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:26
@fravd

Ich habe keine Ahnung. Laut Houston sendet(e) der FDR von MH370 auf einer Frequenz von 34.2 kHz und nicht auf 37.5 kHz. Empfangen wurden die pulsierenden Signale auf 33.3 kHz. Australien wertet diese "Nähe" im Frequenzbereich als Hinweis darauf das es sich dabei tatsächlich um die Blackboxen handelt.

Es ist ein totales Informationschaos, ein heilloses Durcheinander, jeden Tag gibt es Informationen die die Informationen der vergangenen Tage widersprechen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:27
@holzauge
holzauge schrieb:du versuchst auf billige Weise mir das Wort im Mund umzudrehen
Nein das ist absolut nicht meine Absicht. Ich möchte Dich eher etwas an die Problematik, der Zulassung von Dingen / Gerätschaften die in der commerziellen Fliegerei verwendet werden, heranführen.
Es gibt eine ganze Reihe toller Erfindungen und Einrichtungen, die sicher auch hilfreich in der Fliegerei sein können. Doch zur Zulassung für die Fliegerei müssen so viele Nachweise erbracht werden zur Ausfallsicherheit, daß rund 98% solcher Systeme durch das Raster fallen und keine Zulassung erhalten.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:29
@Alano
möglicherweise eine weitere Nebelkerze?

oder kindesche Konkurrenzdenken
(wenn die Chinesen was hören, hören wir schon lange was, auch wenn wir nichts hören)

aber da der Pinger ja offensichtlich kein Signal mit präziser Frequenz generiert ist man auch nicht in der Lage das zu detektieren


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:36
Warum trainiert man eigentlich nicht mit Delphinen die Suche nach Trümmern im Meer?

Diese Tiere sind wesentlich intelligenter als Hunde , und die können es doch auch. Der Delphin kan nicht gut riechen, aber er kann sich an Hand von Schallwellen orientieren.

Und eine andere Frage: Müssten nicht Tomnod- oder andere Aufzeichnungen vom angenommenen Absturztag aus dem Suchgebiet vorliegen in dem nun die Ping-Töne geortet wurden, Aufnahmen, die entstanden bevor der Zyklon über das Gebiet hinwegfegte?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:41
@meermin
meermin schrieb:Warum trainiert man eigentlich nicht mit Delphinen die Suche nach Trümmern im Meer?
Weil Delfine bei weitem nicht so tief tauchen können.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:42
@Andre6r
Klar, aber Delphine könnten helfen Trümmerteile, die auf der Wasseroberfläche schwimmen zu finden.

Und Blackboxsignale sind für Delphine wahrscheinlich auch zu orten.

Die zivile Sonarortung (Fischfang z.B. schadet den Tieren übrigens sehr und führt in manchen Fällen zum Tod der Tiere)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:44
@meermin
holzauge schrieb:du versuchst auf billige Weise mir das Wort im Mund umzudrehen
Wie sollen die sich in dem ganzen Müll der da noch rumschwimmt zurecht finden ;)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:48
@Ahrenloher
Holzauge schrieb:
du versuchst auf billige Weise mir das Wort im Mund umzudrehen


Wie sollen die sich in dem ganzen Müll der da noch rumschwimmt zurecht finden ;)
du wirfst da etwas durcheinander und zitierst falsch


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 10:53
Dass das Flugzeug auf dem Meeresboden vor der australischen Küste liegt werde ich erst dann glauben wenn aussagefähige Fotos, die Trümmerteile auf dem Grund des Meeres zeigen veröffentlicht worden sind und deren Wahrheitsgehalt von internationalen Experten bestätigt wurde.

Bis dahin sollte weiter in alle Richtungen gedacht werden, ich würde einen militärisch genutzen Flughafen in der Nähe der letzten Militärortung und auch Diego Garcia als Landepunkt nicht ausschliessen wollen.


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden