weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 03:16
Ich denke die Menschen stellen sich halt vor, der hätte das mit ihrem Tier gemacht. Und das ist so ne Sache. Ich habe z.B. von Fällen gelesen wo ein Rentner eine Katze des Nachbarn an den Hinterbeinen genommen und gegen einen Tisch geschlagen hat. Ein anderer Rentner hat eine Kazte ertränkt. Dafür bekamen sie Geldstrafen zwischen 1000 und 5600 Euro. Wenn ich einen Nachbarn hätte der das mit meiner Katze machen würde weiß ich ganz ehrlich gesagt auch nicht ob ich das so einfach akzeptieren könnte wenn er eine so lächerliche Strafe für die Tötung eines Familienmitglieds von mir bekäme. Mal ehrlich Leute...da kann man doch echt niemandem verübeln wenn er das nicht ok findet.


melden
Anzeige
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 07:54
jimmy82 schrieb:weiß ich ganz ehrlich gesagt auch nicht ob ich das so einfach akzeptieren könnte wenn er eine so lächerliche Strafe für die Tötung eines Familienmitglieds von mir bekäme. Mal ehrlich Leute...da kann man doch echt niemandem verübeln wenn er das nicht ok findet.
moric hat es meiner Meinung nach schon gut gesagt:
Wie schon erwähnt, wenn es mein Kind gewesen wäre, dann hätten sie den Kerl da auch totprügeln können... aber dann zählt meine Meinung zu der Sache einfach nicht mehr... weil befangen.
Ich denke auch, dass man sich in die Lage versetzt und es dadurch heftige Gemütsbewegungen gibt. Nur sollte der Weg vom Kopf bis zur Tastatur ausreichen, diese barbarischen Handlungen nochmal zu überdenken. :)


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 10:05
Bodo schrieb:Ich denke auch, dass man sich in die Lage versetzt und es dadurch heftige Gemütsbewegungen gibt. Nur sollte der Weg vom Kopf bis zur Tastatur ausreichen, diese barbarischen Handlungen nochmal zu überdenken. :)
Diese Reaktion ist meiner Meinung nach menschlich und zu rechtfertigen.
Jeder wäre enttäuscht, wütend und traurig, und diese Emotionen lassen uns manchmal Dinge sagen, die wir gar nicht so meinen und auch nicht machen würden. Auch das sollten wir zu unterscheiden wissen. :)


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 11:19
@LoveTheWorld

Diese Seite ist Satire. Die mit den Küken aber natürlich nicht....


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 11:23
@JohnDifool

Kätzchen sind eben niedlicher...



melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 11:28
@jimmybondy

Ich würde mich gerne näher zu dem Video äußern aber im Moment kann ich dazu nur eins sagen: Ih. :D


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 11:32
@jimmybondy
Wurde es den nicht schon "bewiesen" das der Octopus zB nur mit der Sojasauce reagiert?
Vl mit anderen Tieren auch so... was ich stark anzweifel.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 11:33
@jimmybondy
also da kann man sich sicher sein das man frisches essen serviert bekommt.


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 11:47
@Jinana


Ist doch völlig latte, wären es Kätzchen wäre das Gejammer groß.
Natürlich sind alle Tiere tot, spätestens nach dem dritten Biss. Bei den lebenden Schlüsselanhängern mag es anders sein.

Die meisten Mitschüler die es damals zu Hause getroffen hat, welche verprügelt wurden bis der Kochlöffel brach, welche an den Haaren durch die Wohnung gezogen wurden usw., hat es bedeutend härter getroffen als den Hund / Topic.
Für sie hat sich niemand eingesetzt.
Die Küken von letzer Seite interessiert auch niemand... ^^


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 11:54
@jimmybondy
Naja, bei uns ist es normal Rind zu mampfen. Versuch das mal in Indien.
Egal meine damit jedes Land ist anders. Die Gesellschaft ist eindeutig zu stumpf um über ein Thema mal wirklich genau nachzudenken.
Wie bereits vor einigen Seiten geschrieben wäre ich sicherlich vor paar Monaten auch noch dabei gewesen wenn es darum geht jemanden hängen zu sehen der einen Hund schlägt. Nur habe ich eben auch schon weiiiiit weiiiiiiiit heftigere Videos gesehen. Insb sieht man den Hund am Ende... und so schlecht scheint es ihm nun auch nicht zu gehen.
Er meinte wohl es geht seit 30min so aber wers glaubt.

ICH persönlich mache keinen Unterschied zu Tieren und Kindern. Ja sollte ich weil eigene Rasse aber tue es nicht. Dennoch laufe ich nicht rum und will alles lynchen. ._.

Die Schwester meiner Mutter hat es auch mies erwischt. Der Onkel passte immer auf die 3 Schwestern auf und als "Bezahlung" musste die Älteste ihm immer einen bla...
Bis heute einen Knacks davon... da hat nie jemanden geholfen...


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 11:57
Jinana schrieb:Er meinte wohl es geht seit 30min so aber wers glaubt.
Jo WIE er das sagte, das schien mir alles schon fast wie Satire.

Hartes Beispiel mit dem Onkel, aber genau DAS mein ich, da haben alle aus dem Umfeld weggeschaut.


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 12:10
@jimmybondy
Ich hab das Video relativ spät erst entdeckt. Ich denke auch gar nicht dass dieses Video so echt ist wie es die Leute gerne haben möchten. Es kam mir sehr viel ziemlich gestellt vor. Als wollte er einen auf Supermacker machen.
Das Video wurde ja eigentlich nur gemacht weil er seiner Ex eins auswischen wollte wo ich glaube mal gelesen habe.

Ich will den Typen jetzt nicht verteidigen oder die Sache an sich verharmlosen. Nur wenn die stumpfe Gesellschaft mal bei etwas WIRKLICH sinnvollem so zueinander stehen würde und so hart kämpfen würde... könnte man viel erreichen.


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 12:13
@Jinana

Das ist in allen Punkten! auch meine Meinung.


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 14:48
Hab ich grad gesehen:

http://www.welt.de/vermischtes/article125752198/Das-Millionengeschaeft-mit-kranken-Billigwelpen.html#disqus_thread
Das Millionengeschäft mit kranken Billigwelpen

In kleinen Käfigen werden sie durch ganz Europa transportiert: Der illegale Handel mit Hundewelpen ist ein Riesengeschäft. Doch die meisten von ihnen sind krank, viele sterben nach nur kurzer Zeit.

Schüchtern und verschreckt die einen, schon ganz neugierig und aufgeweckt die anderen: 74 neue Welpen sind seit der vergangenen Woche im Nürnberger Tierheim. Die Hunde stammen aus einem illegalen Transport, der aus der Slowakei nach Spanien gehen sollte. Doch Zollbeamte stoppten den Wagen auf der Autobahn. Viele der Welpen waren gerade einmal vier Wochen alt – viel zu jung für so eine anstrengende Reise.

Zwei Hunde sind bereits gestorben, und auch für die anderen kann noch keine Entwarnung gegeben werden. Das Geschäft mit sogenannten Billigwelpen brummt: Professionelle Händler verdienen nach Angaben von Tierschützern Zehntausende Euro mit einem Transport. Die Leidtragenden sind die Tiere und ihre späteren Besitzer.

"Rassehunde sind einfach sehr begehrt, und der Handel hat auch durch das Internet extrem zugenommen", berichtet Birgit Thiesmann von der Hamburger Tierschutzorganisation Vier Pfoten. In den vergangenen drei Jahren habe sich die Lage deutlich verschlimmert. Das Gleiche beobachten Tierheim und Zoll. "Transporte in solchen Dimensionen gab es früher nicht", sagt eine Sprecherin der Nürnberger Behörde. Die Region sei ein Schwerpunktgebiet für solche Transporte aus Ost- nach Süd- und Westeuropa.

"Krank sind die eigentlich alle"

Und doch sind Funde wie der jüngste Zufallstreffer. "Man schätzt, dass jeden Tag ein Transport über die Grenze geht", sagt Marcus König vom Tierschutzverein Nürnberg.

Vor zwei Jahren wurde in der fränkischen Stadt der erste große Transport mit 92 Welpen hochgenommen. Im vergangenen Jahr wurden mehrere kleine Fuhren mit insgesamt 74 Welpen entdeckt. Ende Februar kam der Zoll auf der Autobahn dann einem Transport mit 37 Welpen und 10 Katzen auf die Spur. Wenige Tage später der Fund der 76 Welpen – darunter fast 20 Rassen vom Yorkshire-Terrier bis zum sogenannten Kampfhund.

Der Zustand der Hunde ist oft extrem schlecht. "Krank sind die eigentlich alle", erzählt Thiesmann. "Die sind verwurmt oder haben andere Parasiten, und manche haben auch super-ansteckende Krankheiten wie Staupe oder Tollwut, die es bei uns gar nicht mehr gibt." Auch die Präsidentin des Nürnberger Tierschutzvereins, Dagmar Wöhrl, sagt: "Viele dieser Welpen überleben nicht einmal ein Jahr. Ohne Behandlung haben diese Tiere keine Chance." Von dem Transport mit 92 Welpen sind 24 Tiere gestorben. Die Versorgung der neuen Welpen inklusive Tierarzt kostet das Tierheim derzeit rund 5000 Euro am Tag.
Wenn ich jetzt eine facebook seite erstellen würde...was würde wohl passieren?!


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 16:07
Ich nehme mal an so gut wie nichts würde dann geschehen.


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 16:13
@Nesca

Eben.


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 17:45
@aseria23
solche Seiten gibt es doch.......außerdem müssten dann ganz viele Leute darüber nachdenken, wie saudumm es ist, so einen Hund gekauft zu haben, da hat ja wahrscheinlich keiner Lust drauf........wie ich schon erwähnte, über die alltägliche Tierquälerei regt sich kein Mensch so auf........komisch


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

13.03.2014 um 19:18
@Tussinelda

Bauch != Denken

So einfach ist die Sache eigentlich


melden

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

14.03.2014 um 01:46
Habe das ganze auch mitverfolgt, allerdings wäre ich ohne ZDDK bzw. Mimikama nicht darauf aufmerksam geworden. Ich finde es immer sehr erschreckend, wie schnell sich bei solchen Sachen ganz plötzlich tausende von Menschen zusammen finden und auf einer Person rum hacken.

Wenn man sieht was sonst so in der Welt passiert... da kümmert es die meisten einen feuchten Dreck, ob tausende von Menschen irgendwo verrecken, weil sie nichts zu essen haben. Aber da, ja da sind sie plotzlich alle ganz groß.

Sämtliche Spinner kommen aus ihren löchern gekrochen, egal welchen alters. Aber ist ja auch kein Problem, vor dem Bildschirm nen dicken Larry zu machen.

90% dort scheint jedenfalls 0 gramm Gehirn zu besitzen. Reden dann davon, jeder der jemandem Leid zu fügt, müsse bestraft werden, oder in dem Fall aufgehangen werden. Wie sagt man so schön: "Auge um Auge und die ganze Welt wird blind sein."

Aber denken ist halt nicht gerade die Stärke der meisten... eher sich wie ein Lemming zu Verhalten.

Wirklich traurig, unsere Gesellschaft.


melden
Anzeige

Armes Deutschland - Menschenjagd, Hetze und Massenhysterie wegen Video

14.03.2014 um 06:51
Ich kann die Ausführung von @hAmMeLBeIn ganz am Anfang überhaupt nicht nachvollziehen. Wer sich so an einem Tier vergeht ist hochgefährlich für die Gesellschaft. Er hätte anstatt den Hund zu verprügeln auch z.B ein Kind überfahren können.
Dass dieser Mann geistig nicht ganz dicht ist legitimiert bzw. entschuldigt eine solche Tat ja wohl nicht!
Wenn die Justiz kein Vernünftiges Urteil gefällt hat (Oh, Überraschung!), dann ist es nur verständlich dass Stimmen der Selbstjustiz laut werden.
Ich drehe den Spieß um: Wenn es KEINE Hetze gegen den Mann gegeben hätte, DANN würde ich "Armes Deutschland" sagen.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden