Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

1.441 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Kinder, Asylanten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:09
@kalamari
Das ist mir klar, brauchst mich nicht mit solchen platten Informationen zu belehren.
Alles erdenkliche wird wohl etwas sorgfältiger geregelt sein, vom Gesetzgeber; vor allem unter dem Gesichtspunkt des zumutbaren.

Eine Umzäunung wird wohl in der Regel als ausreichend gewürdigt. Je nach Höhe, Stabilität etc.
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Selbst wenn besoffene Jugendliche auf deinem Grundstück wärend deines Urlaubs Dummfug veranstalten und sich dabei verletzen, weil etwas auf deinem Grundstück geschehen ist (z.B. Dachziegel fällt herunter), dann bist du in einer Teilschuld.
Boah.. ne, sorry. Aber deine Rechtskenntnisse scheinen mir echt viel zu dürftig, als dass du dich hier als Besserwisser aufspielen kannst.
Wenn ich fahrlässig Instandsetzungsarbeiten vergesse, möglicherweise! Aber auch das bezweifle ich stark.

Auf keinen Fall, werde ich bestraft, wenn sich Jugendliche unbefugt Zutritt zu meinem Grundstück verschaffen und es zu einem Unfall kommt.

Zeig mir doch mal, wie es deiner Meinung nach geregelt ist. Ich warte gespannt.


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:10
@kalamari
Der Rechtsanwalt schrieb laut Heimleitung, dass die Kinder aus dem Asylantenheim dem Spielplatz fernzubleiben hätten und die Heimleitung das Verbot übermitteln sollte.
Andere Kinder sind in dem Schreiben nicht genannt, da es ein Schreiben an die Heimleitung war.

Es ist bekannt, dass der Rechtsanwalt von vornherein als Vertretung der Bürgerinitiative fungierte, die sich bildete, bevor noch die Asylanten eingezogen waren.
Und: Wir bauen jetzt auch einen Spielplatz. Dort dürfen alle Kinder der Umgebung spielen. Wir hoffen, dass dadurch eine Gemeinschaft entsteht.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-07/interview-nowak-asylbewerberheim/seite-2

Wie geht nun das, wenn das Heimgelände doch auch in privater Hand ist?

@hawaii
Geräte nutzen sich vor allem durch Korrosion und Witterung ab.
Und man kann auch Eltern und Kinder in die Pflege von Anlagen einspannen.


3x zitiertmelden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:13
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Wie geht nun das, wenn das Heimgelände doch auch in privater Hand ist?
Das geht ganz einfach, indem du dies von vornherein bei dem Antrag als solches deklarierst und dann eben auf die daraus resultierenden Anforderungen hingewiesen wirst.


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:13
Zitat von FFFF schrieb:Der Rechtsanwalt schrieb laut Heimleitung, dass die Kinder aus dem Asylantenheim dem Spielplatz fernzubleiben hätten und die Heimleitung das Verbot übermitteln sollte.
Andere Kinder sind in dem Schreiben nicht genannt, da es ein Schreiben an die Heimleitung war.
Ja, aber was wird als Begründung angeführt?

Eventuell das unbefugte Betreten von fremden Eigentum oder die Staatszugehörigkeit.


@vincent

Der härteste, mir bekannte, Fall, wo der Eigentümer alles in seiner Macht stehende getan hat, das "Opfer" Dummfug getrieben hat und dennoch der Betreiber haftbar war:

http://www.vorabs.de/genickbruch-nach-trampolinsprung-%E2%80%93-70-prozent-schadensersatz-fur-querschnittsgelahmten-familienvater/


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:20
@cbarkyn und du meinst, wenn die Kids 30-50m weiter auf den Spielplatz gehen, bekommst du vom Schreiwettbewerb nichts mehr mit? Ich wohne auch in einem Wohngebiet, wo es viel hallt. Der Spielplatz befindet sich ca. 50m neben unserer Haustüre.
Wir hören die Kids auch ziemlich laut zu Hause. Aber es stört uns nicht. Ich arbeite übrigens im Schichtdienst und mache desfteren Mittagsschlaf. Dann tu ich mir Ohrenstöpsel rein, mache das Fenster zu und gut ist... Hey, das sind Kinder! Die brauchen ihre Freiheit und ihren Spaß!

MfG AL


1x zitiertmelden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:22
@kalamari
Das ist ein Anspruch gegenüber den Betreiber einer Spielhalle. Sag mal, merkst du was? Hast du deine Quelle überhaupt gelesen?
Auch gab es „wichtige Hinweise“ in der Halle, nach denen die Sprunganlage von Kindern ab vier Jahren und Erwachsenen genutzt werden dürfe.
Der Mann ist da hingegangen. Er ist da nicht eingebrochen oder hat sich anders unbefugt Zugang verschafft. Der Vergleich hinkt in jeder Hinsicht!


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:23
@MettMogli84

Kinderlärm in der üblichen Zeit sollte als hinnehmbar gelten, ich denke da sind sich bestimmt die meisten einig.


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:25
@kalamari
Das unbefugte Betreten hätte doch gar keinen Brief benötigt, nach Deinen Ausführungen.
Der Brief ging auch nicht an die Bezirksverwaltung, um eine Betreten durch alle unbefugten Kinder des Bezirks zu verbieten, sondern an die Heimleitung.

@MettMogli84
@cbarkyn
Der Nachbarsjunge in dem Haus mit Hinterhof-Garten liebte es, in der Toreinfahrt Fußball zu spielen.
Da fanden wir die Regelung, dass er das nachmittags eine Stunde lang darf, und gut.
Wenn Kinder die Gelegenheit bekommen, auch mal Lärm zu machen, dann tun sie es viel seltener, als wenn sie sich dauernd gegen Einschränkungen auflehnen müssen.


1x zitiertmelden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:27
Zitat von MettMogli84MettMogli84 schrieb:und du meinst, wenn die Kids 30-50m weiter auf den Spielplatz gehen, bekommst du vom Schreiwettbewerb nichts mehr mit? Ich wohne auch in einem Wohngebiet, wo es viel hallt. Der Spielplatz befindet sich ca. 50m neben unserer Haustüre.
Wir hören die Kids auch ziemlich laut zu Hause. Aber es stört uns nicht. Ich arbeite übrigens im Schichtdienst und mache desfteren Mittagsschlaf. Dann tu ich mir Ohrenstöpsel rein, mache das Fenster zu und gut ist... Hey, das sind Kinder! Die brauchen ihre Freiheit und ihren Spaß!
Meinen? Ich weiß es, hab es ja ERLEBT. Woher willst du wissen wie es genau bei mir aussieht?
Unsere Siedlung lag außerhalb der Stadt, nah am Grünen und zwischen Bäumen 50 m entfernt von der Siedlung gab es einen Spielplatz. Man hörte nichts wenn sie dort waren deswegen verwiesen wir sie ja dorthin.

Es stört wenn Kinder wo spielen wollen wo es verdammt laut hallt. So laut das sich ALLE Nachbarn beschweren und es war eine Siedlung von zig Leuten. Wenn es einen Spielplatz gibt, wen es Flächen gibt wo man OFFIZIELL spielen darf, warum muss man dann dort spielen wo NUR Beton ist, wo es LAUT hallt, und wo sich die Nachbarn beschweren obwohl 50 m weiter ALLES ok ist.

Nicht urteilen. Meine Schilderung ist nicht aus der Luft gegriffen. Ich werde wissen wo ich wohnte.
Danke.


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:29
@FF
So kann es auch gehen aber es geht darum das es 50 m weiter einen Spielplatz gibt wo sich kein Mensch mehr beschwert da es dann leise ist.
Man muss nicht wo Krach machen wo es extrem laut wird, obwohl man 50 m weiter Krach machen kann OHNE ein Problem. :/ Man muss wohl nicht an genau der Stelle spielen wo es am lautesten ist. Wenn, wie gesagt, diese 50 m weiter ein Spielplatz steht, IM GRÜNEN, weg vom Beton, schön mit viel Spielmöglichkeit, OHNE das es hallt, OHNE das sich irgendwer beschwert, dann kann man wohl als Kind dorthin gehen anstatt ALLE Nachbarn aufzuregen. Ist wirklich nicht nötig.


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:31
@cbarkyn
@MettMogli84
Es geht hier nicht um Lärmbelästigung.
Die Nachbarn wollen nicht nur keine der Asylantenkinder auf ihrer Wohnanlage haben, sondern sie haben schon vor Einzug der Asylanten eine Bürgerinitiative gegen das Wohnheim gebildet.

Die Lärmbelästigung wurde als Grund von Anwohnern genannt, aber die wollten die Kinder doch grundsätzlich nicht in der Nähe haben ... auch nicht in der Nachbarschaft.


2x zitiertmelden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:32
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Der Brief ging auch nicht an die Bezirksverwaltung, um eine Betreten durch alle unbefugten Kinder des Bezirks zu verbieten, sondern an die Heimleitung.
Das kann man aber von 2 Seiten sehen.
Wenn ich einen leicht zugänglichen privaten Spielplatz habe und quasi die einzige Partei mit Kindern bin und es gehen ständig unbefugt Kinder aus einer Einrichtung nebenan auf den Spielplatz, dann wende ich mich auch erstmal an die Einrichtung nebenan und untersage ihnen offiziell zu Zutritt (wenn ich es denn so will). Da mache ich erst kein großes Fass auf und gehe an die Bezirksleitung, sondern wähle die flache Hierarchie ohne großen Behördenaufwand.
Erst wenn das nicht fruchten würde, dann würde ich mich an die Bezirksvertretung wenden.


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:33
@FF
Zitat von FFFF schrieb:sondern sie haben schon vor Einzug der Asylanten eine Bürgerinitiative gegen das Wohnheim gebildet.
Was ja jetzt nichts ungewöhnliches ist
Vor langer Zeit noch in Deutschland wurde an unseren Ort sogar mit einer Bürgerinitiative gegen die Errichtung eines Kino vorgegangen.
Was es nicht alles gibt


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:35
@Herbstblume
Dann würde ich erst versuchen, eine Regelung mit den Kindern und Eltern zu finden, bevor ich den Rechtsanwalt losschicke.

Dass eine Bürgerinitiative nichts ungewöhnliches ist, macht es nicht gerade besser.
Es wurde nicht mal abgewartet, ob es überhaupt zu Problemen kommt und welche das genau sind.
Dabei war das Heim von Anfang an für besonders Schutzbedürftige, Frauen und Kinder ausgelegt.


1x zitiertmelden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:37
Zitat von FFFF schrieb:Es geht hier nicht um Lärmbelästigung.
Die Nachbarn wollen nicht nur keine der Asylantenkinder auf ihrer Wohnanlage haben, sondern sie haben schon vor Einzug der Asylanten eine Bürgerinitiative gegen das Wohnheim gebildet.
Es ging überhaupt nicht um dem Thread, es ging darum wo ich lebte, wie das war, und das es ja blauäugig von mir wäre zu glauben das ich den Lärm nicht mehr hören würde wenn er 50 meter entfernt ist.
Da gings nun mal darum mich darauf hinzuweisen das dies so nicht geht, obwohl ICH dort lebte, und nicht irgendwer anderer.


1x zitiertmelden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:38
Zitat von HerbstblumeHerbstblume schrieb:Mit einem solchen Verhalten wärst du bei mir genau richtig. 
Ist mir völlig Zuckerguss ob dir meine Fremdenfreundlichkeit nicht in den Kram passt.
Ich werde Asylanten weiterhin nicht abgrenzen sondern versuchen sie soweit zu integrieren wie es nur möglich ist.
Fair und im gesetzlichen Rahmen.


2x zitiertmelden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:38
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Dann würde ich erst versuchen, eine Regelung mit den Kindern und Eltern zu finden, bevor ich den Rechtsanwalt losschicke.
Das sowieso immer. Ich bin grundsätzlich immer erst für den direkten und privaten Weg.
Zitat von FFFF schrieb:Dass eine Bürgerinitiative nichts ungewöhnliches ist, macht es nicht gerade besser.
Es wurde nicht mal abgewartet, ob es überhaupt zu Problemen kommt und welche das genau sind.
Dabei war das Heim von Anfang an für besonders Schutzbedürftige, Frauen und Kinder ausgelegt.
Damit wollte ich dir eigentlich nur sagen, dass man es ihnen schlecht vorhalten kann, denn es ist eben fast normal. Ich würde auch keine solche Unterkunft neben mir haben wollen.


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:39
@Herbstblume

Und wieso? Es gibt ja eigentlich keinen rationalen grund.


1x zitiertmelden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:41
@thanks

Das hat bei mir überhaupt nichts mit Fremdenfreundlichkeit oder -Unfreundlichkeit zu tun. Kannst dir also solche latenten Unterstellungen dahin schieben....
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Fair und im gesetzlichen Rahmen.
Ich würde, da ich ja eine ehrliche Person bin, jetzt nicht unbedingt behaupten dass ich dann immer fair sein würde aber dafür natürlich stets im rechtlichen Rahmen.


melden

Ausländer-Kinder RUNTER von deutschen Spielplätzen....

02.10.2014 um 13:42
Zitat von aseria23aseria23 schrieb:Und wieso? Es gibt ja eigentlich keinen rationalen grund.
Ach die Gründe ließt man doch immer wieder. Man kann sich im dunkeln nicht mehr raus trauen, meine Wohnung ist dann nichts mehr wert, die benehmen sich dann da alle wie die Schweine, die fressen unsere Kinder und missbrauchen sie, die klauen,.... ;)


1x zitiertmelden