weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wichtige Lebensentscheidung

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Partnerschaft, Scheidung
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 22:27
@melchizedek

folge deinem herzen und der frau, die du innig liebst - alle anderen wege sind sackgassen...


melden
Anzeige

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 22:42
wenn ihr beide euch schon seit längerer zeit nicht mehr versteht bzw euch auseinander gelebt habt solltet ihr euch trennen. vielleicht solltest du dir auch mal die frage stellen ob du mal kinder haben möchtest und wenn ja sollten sie dann nicht von der frau sein die du liebst???
du solltest echt klare verhältnisse schaffen zumal es im endeffekt beiden frauen gegenüber ungerecht ist wie es momentan läuft.


Ich bin mir nicht zu fein auch mal Arrogant zu sein.


melden

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 23:06
wen du für die andre Frau alles aufgeben willst dan hör auf dein Herz , und das mit den Glauben an Gott denk mall nach würde Gott es wollen das du ünglüklich bist ich glaub nich. Und deine Frau wen sie auch unglüklich ist und denkt es kan nicht so weiter gehen dan einigt auch.

Wollt dir noch sagen das ich erst 15 Jahre bin ich weiss nicht will aber ich hör zuerst immer auf mein Herz das hat mich immer geholfen

Viel Glük hofe du findest eine gute Lösung.

Lebe, wie du, wenn du stirbst, Wünschen wirst, gelebt zu haben


melden
fantasyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 23:09
LOSER deine Rechtschreibung


"Kopfschüttel"

Jeder der dies hier liest
beweist dass er sehr Neugierig
ist


melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 23:17
@melchizedek

Irgendetwas in Dir hat Ja gesagt zu der anderen Frau.

Dieses Etwas ist aber nichts anderes, als DU selbst.

Du kannst nicht Gott dafür verantwortlich machen, was Du denkst und fühlst.

Es ist irrelevant, ob Du und Deine Frau "es" noch einmal hinbekommt,
Ihr Euch zusammenrauft.


Gehe Deinen Weg. Die Liebe kennt kein "Vielleicht".

Tatsache ist, Du hast schon die Grenze überschritten. Nun geh auch.



q.






And no one sings me lullabies
And no one makes me close my eyes
So I throw the windows wide
And call to you across the sky....


melden

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 23:18
na und es geht um was wichtigeres als rechtschreibung bin eben nicht gut darin


melden
fantasyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 23:20
Ja schon ich hasse sie auch ,aber mache keine so krassen Fehler

Jeder der dies hier liest
beweist dass er sehr Neugierig
ist


melden

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 23:24
sag mir mall was für Fehler ich gemacht habe :-)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 23:30
@ arkana,

gibst du mir sofort die Worte wieder, die du mir von der Seele sprichst ?

Nein mal im Ernst, @melchizedek,

Wenn du wirklich gläubig bist, dann lebst du ja nach dem Prinzip Hoffnung und Liebe. Ich weiss nicht wie "geistig" deine Frau fühlt und Denkt, aber du beschreibst hier, dass ihr das pure Gegenteil seid. Frage dabei, siehst du den Schwur als aufrichtig an, den du ihr gabst ?

Ich selbst halte nicht viel von Scheidungen, da ich für mich die Liebe meines Lebens gefunden habe, weil auch mein Mann Minimum den selben hau hat wie ich (ich gebe mich hier noch etwas "nüchterner" wie ich eigendlich bin ;-)= )
und ich kann mir nicht denken ihn wieder zu verlassen !

Aber *tieflufthol* wenn es eigendlich mehr ein Gefühl der Verpflichtung heraus ist, weiss ich nicht, ob du eurer Fähigkeit Liebe zu empfinden etwas gutes tust. Ihr habt keine Kinder, somit tragt ihr noch keine Verantwortung für kleine Seelen, die beide Aspekte für eine glückliche Zukunft benötigen Vater UND Mutter. Ihr seid einzig euch selbst dazu angehalten ehrlich zu sein und eure Gefühle füreinander zu überdenken.

Höre auf dein Herz, denn mit einer Ehe, die nur darauf beruht, aus irgendwelchen selbst auferlegten Verpflichtungsgefühlen heraus zusammen zu bleiben hinterlässt bei beiden Narben auf der Seele und wenn du nach reiflichem in dich hineinhören spürst, dass deine Liebe zu der neuen Frau aufrichtig ist, dann entscheide nach dem Herzen und danach im Sinne der Liebe !

Sis


melden
fantasyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

27.03.2005 um 23:31
wen du für die and| re | Frau alles aufgeben willst dan hör auf dein Herz , und das mit de| n |Glauben an Gott denk mal| l | nach würde Gott es wollen das du | ü| nglü| k | lich bist ich glaub nich. Und deine Frau wen| | sie auch unglüklich ist und denkt es kan| | nicht so weiter gehen dan einigt auch.

Wollt dir noch sagen das ich erst 15 Jahre bin ich weiss nicht will aber ich hör zuerst immer auf mein Herz das hat mi| ch | immer geholfen

Viel Glü| k |hof| |e du findest eine gute Lösung.

Lebe, wie du, wenn du stirbst, Wünschen wirst, gelebt zu haben



Jeder der dies hier liest
beweist dass er sehr Neugierig
ist


melden
holder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

28.03.2005 um 00:00
Ob sie dir sehr ähnlich ist oder ob sie dir überhaupt nicht ähnlich ist, spielt meiner Meinung nach keine beachtenswerte Rolle.
In dieser Situation ist es meiner Meinung nach nicht richtig, sich allein auf Intuition zu verlassen.

Soweit ich verstanden habe:
Melchizedek befand sich in einer Krise, wo die Beziehung sich aufgrund von Meinungsunterschiede distanziert hatte. Vermutlich enttäuscht von dieser Distanz, lernte er die andere Frau kennen.
Die Wahrscheinlichkeit liegt nahe, dass er aus der Enttäuschtheit handelte.

Also ergibt sich, dass die momentane Beziehung nicht weitergeführt werden kann. Und Gelöbnis ist, wie die meisten hier schon gesagt haben, nur ein Wort. Es sollte nicht als Argument hinzugezogen werden. Eine menschlcihe Beziehung basiert sich auf Kommunikation. Sowie ich es verstanden habe, fehlt diese Kommunikation.

Dennoch wird "folge deinem Herzen" nicht unbedingt helfen. Bedenke man die momentane Lage von Melchizedeck.

Die Frage ist hier: Wird die neue Liebe tatsächlich besser sein als die Alte? Kann man so früh schon die Entscheidung fällen? Lohnt es sich, die frühere Beziehung aufzugeben?

Vielleicht könnte man zuerst ein getrenntes Leben führen, wo man sich in Ruhe diese Fragen durch dem Kopf gehen läßt. Vielleicht wird man dann merken, was einem an dem Partner gefehlt hat. Man wird vielleicht einsehen, dass die neue Liebe gar nicht so außergewöhnlich ist.

Dann fällt die Entscheidung wahrscheinlich einfacher.








cogito ergo sum


melden
melchizedek
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

28.03.2005 um 12:19
Ich danke wirklich allen von ganzem Herzen die mir versuchen auf meinem Weg zu helfen.

Ich weiss man kann immer nur vage Ratschläge geben denn die ganze Situation ist so komplex ich bräuchte 100 Seiten und dann hätte ich Sie noch immer nicht vollständig beschrieben aber ich kann nur sagen vieles von euch hilft mir echt neue wichtige Gedanken und Ansätze zu finden.

Und vielleicht hilft es auch anderen in ähnlichen Situationen wie mir.



Lebet lang und in Frieden


melden

Wichtige Lebensentscheidung

28.03.2005 um 15:07
Was gefällt dir nciht an deiner Frau...überlege mal was es genau ist...wenn es etwas ist was man ändern kann versuche es...aber nur wenn es noch etwas an ihr gibt das du liebst..wenn nciht...geb euch beiden eine neue Chance...

was soll das für ein Leben sein...ihr quält euch beide mit einer Last und das seid ihr selbst....redet offen miteinander darüber...sagt euch was für euch der Grund ist...wenn ihr ncihts gemeinsames mehr findet...trennt euch sauber und ohne Streit...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)


melden
wolfskind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

29.03.2005 um 11:32
Hallo erstmal,

ich bin neu hier, möchte aber trotzdem mal meinen Senf dazu geben!
Also als erstes finde ich ganz wichtig, daß du deine Entscheidung "nicht" abhängig machst, von dem was andere denken oder sagen, denn die sind es nicht, die deine Situation erleben oder nach deiner Entscheidung damit klar kommen müssen. Niemand kann sagen was hier richtig oder falsch wäre, niemand weiß, wie sich alles entwickelt.
Natürlich kehrt nach längerem Zusammensein in einer Beziehung immer mal Alltagsfrust ein! Ich finde es gibt Dinge bzw. "Fehler" des anderen, mit denen kann man umgehen, sie tollerieren oder sogar reizvoll finden, und Dinge, die kann man auf Dauer nicht ertragen, die sind von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich.
Bei den "neuen" Geschichten ist es oft wie ein Strohfeuer, zu Anfang ist alles ganz toll, man sieht nur die guten Seiten und wie toll alles harmoniert! Aber wie würde es hier nach 8 Jahren Zusammenleben wohl aussehen?
Man lernt sich sowieso immer erst wirklich kennen, wenn man zusammen lebt, in guten und in schlechten Zeiten. Sei einfach vorsichtig, schau zurück und auch nach vorne, denk nochmal darüber nach, warum du damals deine Frau geheiratet hast, und was dir so besonders an ihr gefallen hat und versuch gegenüber der "Neuen" mal die rosa Brille auszuziehen. Fahr meinetwegen mal mit ihr in Urlaub, wo ihr mehrere Tage lang am Stück zusammen seit.
Eine Beziehung ist immer beeinflußt durch den "Alltag"!
Bedenke, Alltag schafft Probleme. In den seltensten Fällen hat man in der Zeit mit einer Geliebten oder einem Geliebten mit Alltagsproblemen zu kämpfen. Das sind immer Momente in denen gibt es nur das hier und jetzt und diese zwei Personen. Es ist einfach sich in solchen Situationen ganz fallen zu lassen und nur "wohl" zu fühlen!
So, ich denke das genügt fürs erste!

Lieber Gruß


melden

Wichtige Lebensentscheidung

29.03.2005 um 19:06
hallo!

also, mein ratschlag wäre, vielleicht kannst du es ja noch einige zeit mit deiner frau versuchen. schaut beide, warum ihr eigentlich geheiratet habt. ihr habt euch ja einmal geliebt und probleme gibt es immer. setz dich mit ihr zusammen und sprecht darüber.
wenn es wirklich keinen sinn hat, dann trenn dich von ihr, weil vielleicht war es ja auch gottes wille, dass du diese neue frau kennen lernen solltest um mit ihr ein glückliches leben zu leben.

auf jeden fall alles gute!!!!
und schreib dann, was rausgekommen ist!!

lg

lebe jeden tag so, als wär es dein letzter


melden
amun-re
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

30.03.2005 um 00:33
Das hat wohl nichts mit Gott zu tun, wenn Du eine andere liebst... Ich bin ein kopfgesteuerter Mensch und was ich anbieten kann ist, Dir Deine Optionen zu nennen:

1)
Du verläßt Deine Frau und gehst zu der anderen

2)
Du schießt die neue in den Wind und läßt Dich erneut auf Deine Frau ein

3)
Du verläßt beide und reinigst Deinen Geist

4)
Du machst es wie Altkanzler Kohl und machst erstmal garnichts, solange, bis sich eine Lösung aufdrängt

Pro und contra zu den Punkten 1-4 kannst nur Du selbst abwägen. Das kann niemand von hier für Dich machen, denn niemand kennt Euch hier. Aber vielleicht kann ich Dir noch mit einem Satz eine kleine Entscheidungshilfe geben: Solltest Du Dich ohnehin mit Deiner Frau nicht so guter Kompatibilität erfreuen, ist jetzt eine gute Gelegenheit zum Handeln gekommen... :-)
Nuuuuur so ne Idee.

novus ordo seclorum


melden
luxifer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

30.03.2005 um 00:45
Du hast einmal Deine jetzige Frau zum ersten Mal gesehen und sagtest:
WOW!
Dir haben viele Ihrer Eigenschaften gefallen. Du fandest Sie anziehend.....hast Sie dann ausgezogen. Das körperliche hat auch gestimmt.
Du sagtest Dir: "Mit Ihr mein ganzes Leben!"
Dann kam der Alltag: Sie kopfgesteuert - Du spontan.
Was jetzt? Eine Neue?
Beantworte Dir eine Frage.
Welche von Beiden füllt Dich aus? Welce ist Dein Fundament? Welche von Beiden ist die, über Die Du mit Lächel sagen wirst: "Jetzt bin ich 80, ich habe gelebt. Und gelebt habe ich weil ich mit Ihr war!"
Nun:
Welche ist es?


melden
braindead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

30.03.2005 um 12:32
@melchizedek
öffne deinen Geist. und benenne EIN problem zwischen dir und deiner frau.
frag dich nicht, WER von euch beiden schuld an dem problem hat!
versuche nur deine verantwortung bei diesem problem herauszusuchen.

du schreibst über deine frau NUR negativ:
"extrem rational, ein Kontrollfreak, sher Abhängig von finanzieller Sicherheit und es gibt für sie nur einen Erfüllungsgrad und das sind 100 %"

der witz in deiner beschreibung ist, daß diese eigenschaften genauso positiv sein können!
ich will zB keine frau, die:
irrational, ohne jede Kontrolle, finanziell sorglos und sich mit halb-also nicht!- ereichten zielen zufriedengibt!

nehme dir eines aus deiner aufzählung, zB extrem rational.
was genau stört dich? womit davon hast DU ein problem?
an was bist DU in den rationalen situationen gescheitert?
wie hast du, bzw. wie reagierst DU immer dann, wenn es mal wieder "rational ist"?

es hört sich vielleicht etwas seltsam an, doch suche NUR bei DIR deine verantwortung dieser situationen!

und wenn du herausgefunden hast, warum DU ein problem hast, fange an DICH für diese rationalen situation en zu verbessern.
so wirst du herausfinden, was DU besser machen kannst!

vielleicht wirst du danach diese rationale seite an deiner frau plötzlich als sehr gut empfinden.

zu deiner neuen frau kann ich nur sagen, dass es sich um eine äußere verbesserung handelt, die du dir da machst!

da du keine kinder hast, war es doch bei dir/euch ein liebesheirat nehme ich an.
dann lieb*) doch mal wieder deine frau!

*) als Verb zu lesen, nicht als gefühl und auch nicht sexuell.


melden
jessi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

30.03.2005 um 17:16
hallo Melchizedek,

ich schätze deine einstellung zum sackrament, aber ist es nicht auch eine illosion und gewisse zukunftsangst? angst vor dem neuen, angst die falsche entscheidung zu treffen und sie bereuen zu können?

du lebst mit deiner frau zusammen und du liebst eine andere, du führst eine beziehung zu einer anderen frau, den betrug hast du vollzogen, aber du denkst an ehe.

du belügst tagtäglich dich aufs neue und du belügst und du betrügst deine frau, darüber würde ich (wenn ich an deiner stelle wäre) mir mehr gedanken machen anstatt über das sakrament der ehe nachzudenken.

du liebst die andere frau, es wäre nur fair auch deiner frau gegenüber ehrlich zu sein und ihr die chance zu geben auch über ihren/euren weg zu entscheiden.

deine lage ist schwer, aber selbst wenn du bei deiner frau bleibst, wird es auf dauer ein unerträglicher zustand, du wirst da sein ... aber in gedanken bei einer anderen, die du liebst.

dein leben hat sich schon geändert in dem du dich in die neue frau verliebt hast, nun solltest du dir deiner gefühle sicher sein und nicht ängstlich vor dem neuen, wer nicht wagt der nicht gewinnt.

wie steht deine "freundin" dazu, will sie das gemeinsame leben mit dir?

ich wünsche dir ganz viel kraft bei deiner entscheidung und euch alles gute.

gruss jessi


melden
Anzeige
maaliyah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wichtige Lebensentscheidung

30.03.2005 um 17:58
Hallo!!!
Hattest du bei deiner jetzigen Frau nicht auch die Glücksgefühle, die du jetzt bei deiner Freundin hast?? Bestimmt. Ich glaube, euer Problem könnte auch der Alltag sein. Mit deiner neuen Freundin ist jetzt alles so wunderschön, aber das war es doch bei deiner Frau damals auch, aus dem Grund hast du sie doch damals geheiratet. Ich will damit nur sagen, dass es in ein paar Jahren mit ihr genauso laufen kann. Ich weiss, wie schwer es ist. Bin in einer ähnlichen Situation. Überleg dir genau, ob es momentan nicht einfach nur der Wunsch nach dem Unbekannten, dem Fremdsein ist. Jetzt ist das Kribbeln noch da, aber das kann in einigen Jahren auch vorbei sein. Auf jeden Fall solltest du mit deiner Frau darüber sprechen, dass ein Problem da ist wird sie ja bemerkt haben. Wenn du offen bist, brauchst du dir auch keine Vorwürfe machen.
Lieben Gruss, M.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden