Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

3.336 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medizin, Psiram, Alternative Medizin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:19
@CosmicQueen
Da hätte ich geren mal Quellenangaben.
Um sicher zu gehen.. du willst quellen das man mit behandlung länger lebt als ohne behandlung? o_O

okay das geht mir langsam wirklich zu sehr in den braunen bereich der GNM...


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:21
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Um sicher zu gehen.. du willst quellen das man mit behandlung länger lebt als ohne behandlung? o_O
Ja natürlich, sonst ist deine Aussage einfach nur daher gesagt. Ohne Belege ist es einfach nur eine Behauptung.

Was für ein brauner Bereich?


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:22
@CosmicQueen
Joa wie gesagt geht mir das zu sehr in den Rechtsradikalen bereich. zb Germanische Neue Medizin. Ich halt mich da raus.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:23
@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Da hätte ich gerne mal Quellenangaben.
Probier´s mal mit Hausverstand. Kommst bestimmt dahinter.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:23
@interrobang
Sorry, kenne ich mich nicht mit aus.

Also hast du keine Quellen. Dann Danke für das Gespräch.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:25
@CosmicQueen
Wie gesagt. auf dinge die auf rechtsradikales gedankengut hinauslaufen da halte ich mich bedeckt. Und das Chemoterapien nicht wirken bzw schädlich sind kenne ich persönlich nur aus Naziquellen.


2x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:28
@CosmicQueen
nur um sicher zu gehen.. reden wir von spezielen krebsarten oder von krebs allgemein?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:30
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Und das Chemoterapien nicht wirken bzw schädlich sind kenne ich persönlich nur aus Naziquellen.
?
Was hat denn der vorhin von @CosmicQueen zitierte Artikel mit "Nazi" zu tun?
Es ist doch positiv, wenn die Wissenschaft sich selbst kritisch beleuchtet und neue Erkenntnisse zur Wirksamkeit von Produkten zeitigt.

Was hat das mit "Naziquellen" zu tun?


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:31
@CosmicQueen
sorry... beitrag wurde gelöscht.

@Alicet
Ich kenne halt die allgemeine Chemokritik hauptsächlich aus dem rechtsradikalen bereich. Näheres gerne per pn da für allmy nicht gerade toll...


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:36
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Und das Chemoterapien nicht wirken bzw schädlich sind kenne ich persönlich nur aus Naziquellen.
Wie gesagt, ich kenne keine Naziquellen, so wie du anscheinend. Ich hatte diesbezüglich Verlinkungen hier gepostet. Der Spiegel und das Memorial Sloan Kettering Cancer Center, dürften keine "Naziquellen" sein.
Aber wenn keine Argumente da sind, dann hilft ja meist die Nazikeule oder das Behaupten man würde dubiose Seiten verlinken, gelle? ;)


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:36
@interrobang
Naja, aber die Nazis oder Neonazis (oder ähnlich Verblendete) sind doch eh bekannt dafür, dass sie ganz komische Ideen vertreten.
Weshalb per PN? Kann man doch hier schreiben, oder ist das geheim? :D

Meinst du das Ding mit dem Trinken von irgendwelchen Schwermetallen? Das ist in der Tat lebensgefährlich. Trotzdem verstehe ich nicht, weshalb man sich dazu nicht äußern dürfte.

Dass Chemotherapie bei einigen Krebsarten in der Effizienz enttäuschende Effekte erzielt, ist nun nicht ganz überraschend, und auch nicht sooooo neu.
Trotzdem finde ich es wichtig, dass sich auch langsam die Mediziner selbst dessen bewusst werden (ticken ja schließlich auch nicht alle Ärzte gleich, und für manche ist halt das, was sie vor 30 Jahren im Studium eingepaukt bekommen haben, für den Rest ihres Lebens der Weisheit letzter Schluss. Leider. )


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:40
@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb: Der Spiegel und das Memorial Sloan Kettering Cancer Center, dürften keine "Naziquellen" sein
Und sagen auch nicht das aus was du behauptest.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Aber wenn keine Argumente da sind, dann hilft ja meist die Nazikeule oder das Behaupten man würde dubiose Seiten verlinken, gelle?
Die "behauptung" der dubiosen seite ging an einen desen post gelöscht wurde. Eben wegen dubiosen seiten.

nochmal die frage: Reden wir von der chemo im allgemeinen oder auf spezifische krebsarten?

@Alicet
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Naja, aber die Nazis oder Neonazis (oder ähnlich Verblendete) sind doch eh bekannt dafür, dass sie ganz komische Ideen vertreten.
Weshalb per PN? Kann man doch hier schreiben, oder ist das geheim?
Über scheisse wie GNM Rede ich ungerne offen im forum. zu vielle leute hier welche jeden Furz als Magische erwärmung ansehen.
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Meinst du das Ding mit dem Trinken von irgendwelchen Schwermetallen? Das ist in der Tat lebensgefährlich. Trotzdem verstehe ich nicht, weshalb man sich dazu nicht äußern dürfte.
Och das geht besser. So wie das Krebs durch Backpulver geheilt werden kann. Ja das hatten wir heute schon im Forum..
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Dass Chemotherapie bei einigen Krebsarten in der Effizienz enttäuschende Effekte erzielt, ist nun nicht ganz überraschend, und auch nicht sooooo neu.
Stimmt.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:42
@off-peak


Mein ma war auch skeptisch wo sie gehört hatte das es so ein erfolg gab, deswegen lies sie mich vor und nachher untersuchen.

Und ich war eine von vielen.

@interrobang

Auch ich höre des öftern das chemo ab ein gewisss stadium wenig bewirkt.

Ehrlich ich würde mit eine flasche essigessenz hingehen und sagen.. bitte krebszellen betupfen.
Sehe doch was chemo mit menschen macht. Obwohl manche bei blutkrebs erfolg haben. Wie geht es überhaupt westerwelle, denke er kämpft mit folgen von die chemo ganz schön..

fällt mir so ein.

Weiss nicht ob ich es ablehnen soll. Denke an meine bekannte. Sie war aufgegeben, und haben sogr Chemo abgeraten weil die ärzte meinte sie soll lieber so noch ihre zeit geniessen Da würde sie sauer und sagte, was fällt ihnen ein mich aufzugeben, das entscheide immer noch ich., Und fing die Chemo an, es ist jetzt 7 jahre her und sie ist frei.

Es gibt durchaus komische dinge, die menschen aufhörchen lassen.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:43
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Und sagen auch nicht das aus was du behauptest.
Was behaupte ich denn?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:nochmal die frage: Reden wir von der chemo im allgemeinen oder auf spezifische krebsarten?
Wir reden über das was ich vom Spiegel zitiert hatte, da ja behauptet wurde, es hätte bezüglich der Chemotherapie in den letzten 20 Jahren signifikantes verändert.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:46
Ich find es auch komisch das mensch sofort mit naziedanken zutun hat. Es ist eine sache des vetrauens, oder umfeld was ein zeigt, was chemo bewirkt. und mit entscheidet wie man dieses mittel gegenüber steht,


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:48
@waterfalletje2
Zitat von waterfalletje2waterfalletje2 schrieb:Wie geht es überhaupt westerwelle, denke er kämpft mit folgen von die chemo ganz schön..
frag mal steve jobs...

@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Was behaupte ich denn?
Wen du nichts behauptest dan is ja alles okay.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Wir reden über das was ich vom Spiegel zitiert hatte, da ja behauptet wurde, es hätte bezüglich der Chemotherapie in den letzten 20 Jahren signifikantes verändert.
ah okay... du weist gar nicht wovon du redest...


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:48
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:nochmal die frage: Reden wir von der chemo im allgemeinen oder auf spezifische krebsarten?
Wieso fragst du? Steht doch alles da. Die Ausführungen beziehen sich hauptsächlich auf Brustkrebst, bzw. die vier großen "Killer"-Organkrebse.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:"Was das Überleben bei metastasierten Karzinomen in Darm, Brust, Lunge und Prostata angeht, hat es in den vergangenen 25 Jahren keinen Fortschritt gegeben", sagt der Epidemiologe Dieter Hölzel, 62.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Die Aussage des Epidemiologen gilt ausdrücklich nicht für die medikamentöse Therapie von Lymphkrebsarten, Morbus Hodgkin, Leukämien, Sarkomen und Hodenkrebs. Diese Krankheiten können inzwischen in vielen Fällen auf geradezu spektakuläre Weise geheilt werden. Ebenso wenig gilt Hölzels Verdikt für jene Chemotherapien, die vor einem chirurgischen Eingriff die Geschwulst verkleinern oder nach der Operation die verbliebenen Krebszellen zerstören sollen.
Weshalb kritisierst du denn eigentlich den Artikel, wenn du ihn gar nicht liest? :D
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Über scheisse wie GNM Rede ich ungerne offen im forum. zu vielle leute hier welche jeden Furz als Magische erwärmung ansehen.
Warum denn nicht?
Verstehe ich nicht.
Über H. wird doch auch hergezogen. :D

Und bei einem Konzept, das allein vom Namen her schon so grauslich klingt, soll man jetzt schweigen, oder wie?
Warum? :D
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:So wie das Krebs durch Backpulver geheilt werden kann.
Tja. Was soll man dazu sagen?
Da wird wohl einfach mit der Verzweiflung von Menschen versucht, Kasse zu machen.
Widerlich und sehr, sehr traurig.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:49
@interrobang

Chemotherapien sind schädlich. Lasse deine Naziqeullen mal weg. Aussage eines Onkologen meiner Mutter: Für jede schlechte Zelle, die verschwindet, verschwindet auch eine gute und wird nicht mehr ersetzt. Desweiteren werden Krebszellen behandelt, die auf Chemotherapien überhaupt keinen Einfluß haben. ( Man versucht es halt) Halte dich mal ein bisschen zurück, mit der Aussage, das Chemotherapien nicht schädlich sind. So verstehe ich nämlich deine Sätze.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:51
@interrobang


Naja backpulver macht den ekeligsten eingebackenste backofen sauber, und wir nehme es trotzdem zu uns.

Vielleicht durchaus eine kombi zum überdenken :D


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

18.09.2015 um 22:52
@Bauli
ja ne is klar...


melden