Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-√úbersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchl√ľsselw√∂rter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zur√ľcksetzen).

Without consent it's RAPE

2.187 Beitr√§ge ‚Ė™ Schl√ľsselw√∂rter: Sex, Drogen, Vergewaltigung ‚Ė™ Abonnieren: Feed E-Mail

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:29
@Venom
Du tendierst dazu, aber jetzt am Ende warst Du nicht gemeint.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:31
@Alarmi
Du hattest deinem Peiniger auch zu Verstehen gegeben, dass du nicht willst und er hat dennoch weiter gemacht, richtig?


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:32
@Alarmi
Ich tendiere dazu? Wei√üt du was Victim-Blaming hei√üt? Ich habe nirgendswo das Opfer f√ľr die Straftat verantwortlich gemacht und genau das ist die Definition von Victim-Blaming!


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:33
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Richtig, du verminderst potentielle Gefahrensituationen.

Mache ich auch so.
Dir ist aber schon klar, dass diese Botschaft nicht gerade ein besonders hinnehmbares Bild von unserer Gesellschaft vermittelt oder?

Leben wir wirklich in einer Welt, wo Frauen damit rechnen m√ľssen unter Drogen gesetzt und vergewaltigt zu werden wenn sie ihr Getr√§nk f√ľr 30 Sekunden aus den Augen lassen?

@liaewen
Ist das die Einstellung von der du die ganze Zeit schreibst?

Klasse Einstellung zum Leben!

Nat√ľrlich lebst du sicherer wenn du anders als @Alarmi von Vornherein jedem Mann unterstellst ein Vergewaltiger zu sein. Aber ehrlich gesagt finde ich da die Einstellung Alari emotional ges√ľnder.


3x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:33
@Alarmi
Ja ich schlie√üe es im vornhinein aus, das hei√üt nicht, dass ich - angenommen ich w√ľrde mit einem Typen in seine Wohnung gehen - dass ich zwangsl√§ufig vergewaltigt werde ^^ Wie dumm.
Ich bin einfach so und mache es nicht weil ich Angst habe es k√∂nnte was passieren. Das hei√üt im Umkehrschluss, dass alle Frauen die damit anders umgehen nach der Reihe vergewaltigt werden? So meinst du es n√§mlich die ganze Zeit....! Denk lieber mal dar√ľber nach!

Es ist eine ganz einfache mathematische Rechnung. Aber du bist nicht in der Lage es zu verstehen. Deswegen belasse ich es auch dabei.

@Kältezeit
Tue ich auch nicht... Werde ich auch niemals. Aber danke, wenigstens eine.

@Venom
Ich glaube sie kennt sich selber nicht mehr aus. Unterstellungen sind halt schnell gemacht..

@DoctorThrax
siehe bitte oben was ich Alari geschrieben habe.
Nur weil manche Frauen gerne etwas lockerer mit ihrer Sexualit√§t umgehen, werden die auch nicht nach der Reihe vergewaltigt. Und ob es ges√ľnder ist oder nicht ist wohl jedem selber √ľberlassen.
Jeder darf wie er will.


2x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:34
Zitat von DoctorThraxDoctorThrax schrieb:Sagt mal: habt ihr den Verstand jetzt komplett verloren?
Ja und Nein. Manchmal bin ich mir nicht sicher.
Ich finde es sollten sich alle hier etwas beruhigen und erstmal ohne gegenseitige Unterstellungen argumentieren.



@Venom
du bist kein victim blamer keine Sorge. Das kann ich dir sagen.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:35
Zitat von liaewenliaewen schrieb: Da wehre ich mich auch gegen einen 2m großen 100kg schweren Mann.
Meine Schw√§gerin hat das zwei mal hinter sich. Vom ersten Mal sprach sie nie. Beim zweiten Mal stieg er √ľber eine √∂ffentliche Toilette und setzte ihr das Messer an die Kehle...

Was passiert, wenn sich die Frau wehrt? Faustschläge oder Verlust des Lebens...

Wollte ich nur mal so anmerken.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:35
@Venom
@liaewen
Naja so wie ich das verstanden habe ist es f√ľr sie Victim blaming wen man sagt warum es passiert ist... Also unabh√§ngig davon ob man dem Opfer eine Mitschuld unterstellt...


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:37
@Kältezeit
Ich habe ihm deutlich gesagt, dass er aufhoeren soll. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, meine aber auch, ihn fortgeschoben zu haben. Daraufhin hat er dann fester zugepackt und einfach weitergemacht.

@Venom
Nein, es bedeutet auch, im Verhalten des Opfers einen Grund oder eine Provokation zu suchen, warum das Verbrechen begangen wurde.
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Ja ich schlie√üe es im vornhinein aus, das hei√üt nicht, dass ich - angenommen ich w√ľrde mit einem Typen in seine Wohnung gehen - dass ich zwangsl√§ufig vergewaltigt werde ^^ Wie dumm.
Ich bin einfach so und mache es nicht weil ich Angst habe es k√∂nnte was passieren. Das hei√üt im Umkehrschluss, dass alle Frauen die damit anders umgehen nach der Reihe vergewaltigt werden? So meinst du es n√§mlich die ganze Zeit....! Denk lieber mal dar√ľber nach!
Ich wuerde versuchen darueber nachzudenken, wenn ich verstehen wuerde, was Du mit diesem Absatz meinst!
Naja so wie ich das verstanden habe ist es f√ľr sie Victim blaming wen man sagt warum es passiert ist... Also unabh√§ngig davon oban dem Opfer eine Mitschuld unterstellt...
Nein. Es ist dann Victim Blaming, wenn das "warum" so aussieht:

Das Opfer wurde vergewaltigt

- weil es durch einen dunklen Park ging
- weil es einen kurzen Rock trug
- weil es aufreizend getanzt hat
- weil es mit diesem Mann allein war


2x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:38
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Nur weil manche Frauen gerne etwas lockerer mit ihrer Sexualität umgehen, werden die auch nicht nach der Reihe vergewaltigt.
Wie Du es ausdrueckst, klingt es aber so, als duerfe sich eine solche Frau nicht wundern, wenn es eben doch passiert.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:38
@DoctorThrax
Zitat von DoctorThraxDoctorThrax schrieb:Leben wir wirklich in einer Welt, wo Frauen damit rechnen m√ľssen unter Drogen gesetzt und vergewaltigt zu werden wenn sie ihr Getr√§nk f√ľr 30 Sekunden aus den Augen lassen?
Ich rechne auch damit, schwanger zu werden, wenn ich nicht verh√ľte. Auch da vermindere ich die Gefahr signifikant, befruchtet zu werden, wenn ich es tue.

Eine gute Freundin von mir wurde nachts, auf dem Heimweg mal von einem Typen in eine Ecke gezogen, konnte sich aber befreien und wegrennen.

Warum sollte ich sowas riskieren, indem ich nachts alleine unterwegs bin, solange ich es nicht muss?

Wenn ich in Paris, in einer der Einkaufsmeilen, besonders auf meine Handtasche achte, weil dort viele Diebe unterwegs sind und die Gefahr somit mindere, gebe ich dann gleichzeitig jenen die Schuld daran, die nicht aufpassten und denen die Handatsche gestohlen wurde?

Hier wird halt √ľberhaupt nicht differenziert und das ist schade.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:39
@borabora
Ja dieses Thema hatten wir auch schon.

Nur ein zweites Mal w√ľrde es nicht mehr geben. In der Regel.

@Alarmi
F√ľr dich dr√ľcke ich gerade alles nur so aus. Bla bla bla Opfer hat Mitschuld bla bla bla
Also Tsch√ľss. Keinen Bock mehr. Schwachsinnige Zeitverschwendung.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:39
@liaewen
Da sind wir endlich mal einer Meinung!


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:39
@Alarmi
Aber das hat hier niemand gemacht. Also wozu die Aufregung?


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:40
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Das Opfer wurde vergewaltigt

- weil es durch einen dunklen Park ging
An der Vergewaltigung ist nur der Vergewaltiger Schuld, nicht das Opfer.

Aber was ist falsch daran, jemanden zu sagen, dass es gef√§hrliche Orte gibt, Orte an denen dich niemand sch√ľtzen kann, niemand ein Verbrechen bemerken w√ľrde, und dass es manchmal ratsam ist, solche Orte zu meiden.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:41
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Ich habe ihm deutlich gesagt, dass er aufhoeren soll. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, meine aber auch, ihn fortgeschoben zu haben. Daraufhin hat er dann fester zugepackt und einfach weitergemacht.
Das tut mir sehr leid und ich hoffe, du kannst das Erlebte gut verarbeiten.

Und nein, du tr√§gst daran null schuld, denn gerade im Freundes- / Bekanntenkreis, also der "Comfortszone" f√ľhlt man sich ja sicher. Keine Frau, die vergewaltigt wird, egal wo, egal von wem, ist daran irgendwie Mitschuld.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:41
Eine gute Freundin von mir wurde nachts, auf dem Heimweg mal von einem Typen in eine Ecke gezogen, konnte sich aber befreien und wegrennen.

Warum sollte ich sowas riskieren, indem ich nachts alleine unterwegs bin, solange ich es nicht muss?
Du hast aber hoffentlich Deiner Freundin, als sie davon erzaehlt hat, nicht gesagt "Was laeufst Du auch nachts allein durch die Gegend", oder?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Aber das hat hier niemand gemacht. Also wozu die Aufregung?
Ich habe das schon so empfunden. Aber vielleicht bin ich ja ueberempfindlich!
Zitat von DurchfallDurchfall schrieb:Aber was ist falsch daran, jemanden zu sagen, dass es gef√§hrliche Orte gibt, Orte an denen dich niemand sch√ľtzen kann, niemand ein Verbrechen bemerken w√ľrde, und dass es manchmal ratsam ist, solche Orte zu meiden.
Vorher kann man das gerne tun. Ist das Kind in den Brunnen gefallen, kann man sich das dann auch sparen!
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Das tut mir sehr leid und ich hoffe, du kannst das Erlebte gut verarbeiten.

Und nein, du tr√§gst daran null schuld, denn gerade im Freundes- / Bekanntenkreis, also der "Comfortszone" f√ľhlt man sich ja sicher. Keine Frau, die vergewaltigt wird, egal wo, egal von wem, ist daran irgendwie Mitschuld.
Ich Weiss. ;) Aber trotzdem danke fuer Deine Worte.


2x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:43
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Du hast aber hoffentlich Deiner Freundin, als sie davon erzaehlt hat, nicht gesagt "Was laeufst Du auch nachts allein durch die Gegend", oder?
Nein, das war damals f√ľr uns in Berlin sogar v√∂llig normal.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 15:44
@Alarmi
Wieso ist es bitteschön ein Victim-Blaming wenn ich behaupte, dass eine Frau (jetzt als Beispiel) vorsichtig sein sollte? Dass dann irgendein Idiot eine Situation ausnutzt ist einzig und allein seine Schuld!

Und ich habe nirgendwo geschrieben, dass das Opfer schuld ist oder mitverantwortlich!

Das Opfer ist F√úR SICH SELBST verantwortlich

Der Täter ist FÜR DIE STRAFTAT verantwortlich


melden