Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-√úbersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchl√ľsselw√∂rter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zur√ľcksetzen).

Without consent it's RAPE

2.187 Beitr√§ge ‚Ė™ Schl√ľsselw√∂rter: Sex, Drogen, Vergewaltigung ‚Ė™ Abonnieren: Feed E-Mail

Without consent it's RAPE

05.07.2016 um 17:51
@kleinundgr√ľn
;)


melden

Without consent it's RAPE

05.07.2016 um 18:27
@kleinundgr√ľn
kommen wir doch mal zur eigentlichen Aussage deinerseits zur√ľck, bevor Du hier die Nebelkerzen geworfen hast.....es ist f√ľr Dich ein Unterschied, ob jemand "nur" nein sagt und dann den Sex √ľber sich ergehen l√§sst oder ob jemand sich wehrt und "richtig" gezwungen wird. Es ist f√ľr Dich nicht das Gleiche, obwohl das Resultat ja eine Vergewaltigung ist, denn Beides geschieht gegen den Willen des Opfers, und der ist ja schliesslich im Kopf. Ansonsten ist alles genau gleich, sogar, wenn es sich tats√§chlich nicht um eine Vergewaltigung handelt. Das Du damit allem widersprichst, was Du sonst so von Dir gibst ist Dir egal, Hauptsache es wird klar gemacht, dass es eben einfach "nur" Sex ist, was an sich schon eine Herabw√ľrdigung von einvernehmlichem gegen√ľber nicht einvernehmlichem Sex ist. Jeder, der so argumentiert sollte mal kurz innehalten und sich √ľberlegen, ob es tats√§chlich nur der Wille des Opfers ist, der eine Rolle spielt und nicht auch der Wille und die Macht des T√§ters bei der Handlung. Denn der Wille des T√§ters kommt nun einmal zuerst.....ohne den KANN es gar keine Vergewaltigung sein oder werden. Da will jemand mit jemandem anderem machen, wozu er gerade Bock hat. So oder so, also UNABH√ĄNGIG davon, ob die andere Person das auch will oder nicht. So weit ich wei√ü spielt auch das Motiv eine Rolle, die Absicht....das wird hier vollkommen vernachl√§ssigt wenn man behauptet, dass es NUR der Wille des Opfers ist. Und vernachl√§ssigt wird auch das Resultat, dass es eine Vergewaltigung ist, wenn einer nicht will, um nochmal auf den Ursprung der Diskussion zur√ľckzukommen, denn da differenzierst Du ja so sch√∂n, weshalb selbstverst√§ndlich keine Neufassung des Gesetzes notwendig ist, sonst w√ľrde ja eine Vergewaltigung unter Zwang am Ende auch "nur" einer Vergewaltigung ohne Zwang gleichgestellt.
Also was jetzt? Zählt der Wille? Nur der des Opfers? Der des Täters auch?


melden

Without consent it's RAPE

05.07.2016 um 18:37
@Tussinelda
....ich wei√ü nicht, wo aus @kleinundgr√ľn

S Aussagen Du Dir diese Strohmannparade zusammenreimst.


melden

Without consent it's RAPE

05.07.2016 um 18:41
@Balthasar70
musst Du nicht, ist ja meine Sicht und nicht Deine ;)


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 00:58
F√ľr mich ist es trotzdem Vergewaltigung,aber das Opfer ist nicht ganz so unschuldig da es ja dem Petting zugestimmt hat!


2x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 08:14
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:√§hm.. wie soll man es sp√ľre ob man absichtlich ber√ľhrt wird? o_O
Wenn dir jemand direkt auf den Busen oder in den Schritt fast...sonst wird man bei einem Versehen eher gestreift, und nicht gezielt angefasst.


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 12:55
Es ist schon grotesk, was in dieser Gesellschaft alles noch debattierbar ist. Am Donnerstag verabschiedet das Parlament voraussichtlich das neue Sexualstrafrecht, das unter dem Schlagwort ‚ÄěNein hei√üt Nein‚Äú diskutiert wird. Allein, dass man daf√ľr k√§mpfen muss, dass Nein Nein hei√üt, ist merkw√ľrdig. Aber dann geht der ehemalige Bundesrichter Thomas Fischer hin und erkl√§rt allen Ernstes, ein Nein k√∂nne ja auch nicht ernst gemeint sein und sei deshalb v√∂llig ungeeignet, den Willen des Opfers zu erkennen.
Mit anderen Worten: Nein kann ja doch wieder auch Ja hei√üen ‚Äď und die Frau ist wieder eine Art nat√ľrliche Masochistin, die die √úberw√§ltigung genie√üt. Hallo? Funktioniert Sex bei Thomas Fischer so? Bei mir nicht.

F√ľr das eigentliche Problem aber, dass Frauen k√∂rperlicher Widerstand in der Regel geradezu abtrainiert wird und ihnen manchmal nicht mehr bleibt als ein Nein oder ein Weinen, hat er keine L√∂sung. Es interessiert ihn einfach nicht.
Die stellvertretende Chefin der Zeit, Sabine R√ľckert, hat ebenfalls Schwierigkeiten damit, zu erkennen, was gewollter und was ungewollter Sex ist: ‚ÄěWas leidenschaftliche Liebesnacht und was Vergewaltigung war, definiert die Frau am Tag danach‚Äú, mutma√üt sie. Man m√∂chte nicht wissen, wie ihre leidenschaftlichen Liebesn√§chte aussehen. Die Bereitschaft, in der Frau das l√ľgnerische Wesen zu sehen und im Mann den arglosen Aufrechten, der dar√ľber r√§tselt, was eine Frau signalisiert, die weint, ist offenbar immer noch gro√ü.
http://www.taz.de/Kommentar-Reform-des-Sexualstrafrechts/!5315706/


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 13:09
@Groucho
Das nächste Gesetz wird heißen: Vielleicht heißt Vielleicht^^


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:05
Zitat von josie321josie321 schrieb:aber das Opfer ist nicht ganz so unschuldig da es ja dem Petting zugestimmt hat!
Bitte was?!
Weil man Petting zustimmt, heißt das, dass man eine Mitschuld hat, wenn der andere einen GEGEN seinen Willen zum Sex zwingt? Ernsthaft?
Kann man nicht einfach akzeptieren, dass man das eine m√∂chte, das andere aber nicht? Ist das echt so schwer verst√§ndlich, dass es Leute gibt, die nicht oder noch nicht es zum √Ąu√üersten kommen lassen wollen, aber andere K√∂rperlichkeiten m√∂gen?


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:14
@Groucho
ja, Weinen und "Nein" sagen sind nun einmal keine Willenserklärungen, Beides zu ignorieren offenbar auch nicht.....


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:16
@Tussinelda
Es gibt auch frauen welche nach dem sex weinen. So einfach ist das nunmal nicht.


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:18
@AthleticBilbao

sollte man aber sagen,aber wenn ein Typ betrunken ist so ist er enthemmt........
Okay wenn eine 16-jährige blauäugig ist,kann ich es verstehen,nur wie oft machen das erwachsene Frauen,zuerst antörnen und dann nein?


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:20
@josie321

Du willst also ernsthaft sagen, dass eine Frau selbst Schuld ist (oder eine Mitschuld hat), wenn sie manchen K√∂rperlichkeiten zustimmt, und ihr Gegen√ľber dann einfach gegen ihren Willen weiter geht?


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:21
@interrobang
Postkoitale Dysphorie betrifft nicht nur das weibliche Geschlecht


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:25
@AthleticBilbao

ich meine es wäre nicht ganz so eindeutig.....und gerade einer der betrunken ist,kennt die Grenzen dann halt nicht so gut...


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:28
@josie321

Red dich hier nicht mit Betrunkenen raus!
Also bist du der Auffassung, dass wenn eine Frau KEINE Penetration w√ľnscht, auch nicht das Recht auf gewalt- und zwangsfreie andere K√∂rperlichkeiten hat, sondern dass sie es - wenn sie doch nicht ganz asexuell leben m√∂chte - dann gef√§lligst in Kauf zu nehmen hat, wenn ihr Gegen√ľber sie dann zum Sex zwingt?! Dass sie dann selbst Schuld ist, beziehungsweise eine Mitschuld hat?

In meiner Welt dachte ich mal, dass immer nur der Täter Schuld am Verbrechen hat...


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:32
@AthleticBilbao
Zitat von AthleticBilbaoAthleticBilbao schrieb:In meiner Welt dachte ich mal, dass immer nur der Täter Schuld am Verbrechen hat...
Meinst du jetzt rein Rechtlich? Da gibt es n√§mlich zb die schuldmindernen gr√ľnde..


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:35
@interrobang

Ich habe jetzt nicht primär an die Justiz gedacht, sondern daran, wer Schuld hat bei Gewaltverbrechen. Und da ist der Schuldige der Täter und nicht das Opfer.
√úber die ganzen Gr√ľnde, die das Strafma√ü verringern (k√∂nnen) sollte man vielleicht eher an einer anderen Stelle als in diesem Thread diskutieren, da die hier doch eher Offtopic sind glaube ich.


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:38
@AthleticBilbao

klar hat sie das Recht,keine Frage,nur ein Betrunkener oder Angeheiteter sieht die Situation nicht so wie sie ist,wie @interrobang
sagt gibt es schuldmindernde Gr√ľnde.
So siehts aus.


melden

Without consent it's RAPE

06.07.2016 um 15:43
@josie321

Es geht hier aber nicht um schuldmindernde Gr√ľnde vor Gericht, sondern darum, dass du gesagt hast, die Frau sei "nicht unschuldig" an der Vergewaltigung.
Zitat von josie321josie321 schrieb:F√ľr mich ist es trotzdem Vergewaltigung,aber das Opfer ist nicht ganz so unschuldig da es ja dem Petting zugestimmt hat!
Und später dann noch so Aussagen wie ...
Zitat von josie321josie321 schrieb:nur wie oft machen das erwachsene Frauen,zuerst antörnen und dann nein?
Da steht nicht mal etwas von Betrunkenen.


melden