Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

495 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Auto, Kosten + 7 weitere

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

27.05.2020 um 20:59
Ohne Auto geht garnicht, im Dorf fahre mit V8 und falls ich mal das Dorf für weitere Strecken verlasse kommt der sparsame Diesel zum Einsatz.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

27.05.2020 um 21:17
Es hängt halt von verschiedenen Faktoren ab, z.B. vom Wohnort und von den persönlichen Neigungen.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

27.05.2020 um 21:35
Bis Corona hatte ich auch kein Problem Öpnv, bin sogar zu meinem Freund (300km) mit Bus u Bahn gefahren.
Aber durch Corona versuch ich im Moment wo möglich den Öpnv zu vermeiden, lauf dann lieber 1h.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

31.05.2020 um 11:47
Zitat von alibertalibert schrieb am 20.05.2020:Letztlich musste ich wieder wegen so einem netten Zeitgenossen bremsen und dann mit 30 km/h hinterher schleichen.
Dann fahr doch mal mit 30kmh Fahrrad.
Vll verstehst du dann wie schnell das wirklich ist.


1x zitiertmelden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

31.05.2020 um 12:24
@M.Fenix
Ich wollte damit nicht ausdrücken, dass das für ein Fahrrad lahm ist, sondern für den fließenden Straßenverkehr. Zumal der Typ ja seine eigene Fahrbahn hat, wo er auch gerne mit 5km/h langzockel kann.


1x zitiertmelden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

31.05.2020 um 12:50
Zitat von alibertalibert schrieb:Zumal der Typ ja seine eigene Fahrbahn hat, wo er auch gerne mit 5km/h langzockel kann.
Es gibt Primaten wohin das Auge blickt.
Sochle 5-7kmh Menschen torkeln immer mal vor einem Rum.
Zufuss,mit dem Auto wie auch immer.

Das hat nichts mit dem Fahrrad Zutun.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

31.05.2020 um 13:52
@M.Fenix
Vielleicht habe ich mich ja schwer verständlich ausgedrückt: der Typ ist mit seinem Fahrrad auf der Straße gefahren und hat den Verkehr behindert. Zumdem gab es einen Fahradweg, den er hätte benutzen müssen (seine eigene Fahrbahn). Und dort hätte er gemütlich mit 5km/h fahren können.


1x zitiertmelden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

01.06.2020 um 13:25
Zitat von alibertalibert schrieb:Vielleicht habe ich mich ja schwer verständlich ausgedrückt
Ich nicht.
Scheinbar handelt es sich um einen Primaten.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

03.06.2020 um 17:49
Früher hatte ich ein Auto, aber ich lebe in einer Stadt, also bin ich es losgeworden. Es war nicht nötig, ein Auto zu haben, und schauen Sie sich nur an, für wie viele Dinge man bestraft werden kann. https://www.bussgeldkataloge.de/


1x zitiertmelden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

03.06.2020 um 18:05
Zitat von DreisteineDreisteine schrieb:und schauen Sie sich nur an, für wie viele Dinge man bestraft werden kann. https://www.bussgeldkataloge.de/
Ja, wenn man sich einigermaßen benimmt, gehts. Grob überschlagen, habe ich auf etwa 1 mio. gefahrene Kilometer in Summe keine 500 € an "Strafe" zahlen müssen (inkl. Parkknollen). Das ist im Verhältnis zu den etwa, grob überschlagen, 70000€ Spritkosten dann wohl eher zu vernachlässigen ;)


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

08.06.2020 um 15:38
Ich muss sagen ich habe besonders während Corona gemerkt, wie sehr mir ein Auto fehlt. Ich wohne in Berlin und fahre eigentlich immer nur E-Scooter, aber ohne Zug und Flug ist man dann doch krass unflexibel... Habe mir schon überlegt die E-Auto Prämie zu nutzen


2x zitiertmelden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

08.06.2020 um 15:45
Zitat von Miles20Miles20 schrieb:ch muss sagen ich habe besonders während Corona gemerkt, wie sehr mir ein Auto fehlt.
Ich muss zugeben, ich fahre die ganze Zeit weiterhin mit der Bahn. Meistens sind die öffentlichen Verkehrsmittel sowieso nicht so überfüllt, dass der Abstand nicht zu wahren wäre, und mit dem Auto wäre mir die Fahrerei halt doch zu stressig.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

08.06.2020 um 16:19
Ich muss zugeben, ich fahre die ganze Zeit weiterhin mit dem Auto. Da man zu Corona Hochzeiten ja drei mal so viele Läden anfahren musste wie normal, war das wenigstens auch real zu erledigen.


1x zitiertmelden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

08.06.2020 um 16:23
Zitat von alibertalibert schrieb:Da man zu Corona Hochzeiten ja drei mal so viele Läden anfahren musste wie normal, war das wenigstens auch real zu erledigen.
Das war bei mir anders, eher im Gegenteil: da zu Coronazeiten die meisten Läden ohnehin geschlossen waren, gab es auch nicht viele Einkäufe zu tätigen.

Aber ich wäre sowieso nur schwer vom Autofahren zu überzeugen, weil es mir einfach zu stressig wäre. Als Großstadtbewohner ist es für mich persönlich doch deutlich entspannter ohne Auto.


1x zitiertmelden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

08.06.2020 um 16:28
@martenot

du wohnst nich im köln/bonner raum oder?
Hier sind die Abstände häufig gar nicht zu halten, zumal in der Hauptcoronazeit die Busse nach Fahrplan fuhren (2 statt 4 mal h)


1x zitiertmelden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

08.06.2020 um 16:30
Zitat von renasiarenasia schrieb:u wohnst nich im köln/bonner raum oder?
Nein, ich wohne in München. Hier hat man den üblichen Fahrplan gefahren, und bei den wenigen Fahrgästen (immer noch) sind viele U-Bahnen höchstens zu einem Drittel gefüllt.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

08.06.2020 um 16:40
Okay, na hiet haben die Kids ja schon wieder 1mal Woche Präsenzunterricht ( mittlerweile normaler Fahrplan) ,und ab nächster Woche die Grundschület wieder voll. Letztens ( glaub vorgestern) n normalen Bus gesehen, denk da waren mind 30Leute drin (4 -5 standen schon im Stehbereich)


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

08.06.2020 um 18:35
Zitat von martenotmartenot schrieb:Aber ich wäre sowieso nur schwer vom Autofahren zu überzeugen, weil es mir einfach zu stressig wäre. Als Großstadtbewohner ist es für mich persönlich doch deutlich entspannter ohne Auto.
Als (bekennendes Landei) muss ich sagen: in der Provinz bist du ohne Auto aufgeschmissen!

ÖPNV sieht bei uns so aus: Ein Bus fährt ungefähr 2 mal am Tag in die eine Richtung und 2 mal am Tag in die andere. Dabei kann es durchaus sein, dass die nächste Buishaltestelle 2-3km entfernt ist.
Wenn ich jedoch nach München fahre, dann gehts bei mir an den nächsten P+R-Parkplatz und völlig entspannt mit einer Tageskarte des MVV kreuz und quer durch die Stadt. Oder ich kauf mir ein Bayernticket und fahr vom nächstgelegenen Bahnhof (25km entfernt) nach München, dort gilt das Bayernticket auch für U- und S-Bahn.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

08.06.2020 um 19:34
Ich hab mir jetzt ein Auto angeschafft, gerade in Zeiten von Corona fühle ich mich damit sicherer, aufs Fahrrad traue ich mich in der Stadt nicht und das geht auch wirklich nicht, wenn ich mehrere Termine an unterschiedlichen Orten habe.

Hinzu kommt, dass die BVG in Berlin (also die Verkehrsbetriebe) und die S-Bahn immer mehr verwahrlosen, dass ich mich nach der Nutzung schon vor der Pandemie total kontaminiert gefühlt habe: sowohl die Bahnsteige als auch die Wagons sind übelst verdreckt und so herunter gekommen, dass ich die Nutzung der Öffis hier inzwischen als Zumutung empfinde.


melden

Ein Leben ohne Auto - Eure Erfahrungen u. Meinungen

11.06.2020 um 03:20
Nie eins gehabt, was man nicht kennt vermisst man nicht^^ Lappen zu teuer, Fahrzeug in der Anschaffung und im Unterhalt ebenso. Ich beneide jeden der eins hat.


melden