Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dauerhaft abnehmen

199 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abnehmen, Fett, Dauerhafter Gewichtsverlust ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 14:30
@TatzFatal

Wer hat gesagt dass das ein Studium ersetzt?
Aber im Bodybuilding arbeitest du sehr eng mit Ernährungsberatern zusammen, womit man nach einigen Jahren dann schon sehr viel an Erfahrung mitgegeben bekommt.

Aber bei dir muss vermutlich auch jeder Leistungsschwimmer Meeresbiologie, jeder Bergsteiger Geologie und jeder Skifahrer Sporttechnik studieren, um in seinem "Sein" erfolgreich sein zu können.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 14:48
@Durchfall
Fat Shaming soll beim Abnehmen helfen? Super Idee (nicht).

Ich war als Kind stark übergewichtig. In der Schule haben die Leute mich natürlich dementsprechend behandelt. Gut, irgendwann kam es dann dazu, dass ich stark abgenommen habe. Meine ganze Frustration wandelte sich irgendwann in Wut um. Ich wollte es allen zeigen. Die ganze Frustration machte das Abnehmen aber lange Zeit nur noch schwerer. Wenn die einzige Aufmunterung im Leben noch Essen ist. Leute an meiner Seite, die mich unterstützt hätten, ja, das wäre wohl deutlich sinnvoller gewesen. Ja, jetzt bin ich schlank. Aber was ist das Ende des Liedes? Das "Fat Shaming", was du hier als Hilfe zum abnehmen siehst, war der Beginn von einigen starken psychischen Problemen. Die Probleme, die dadurch gekommen sind, haben wiederum noch mehr Probleme ausgelöst. Wie beim Domino. Also so viel zum Fat Shaming


1x zitiertmelden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 14:58
Zitat von ItsAlexItsAlex schrieb:Fat Shaming soll beim Abnehmen helfen? Super Idee (nicht).
Wirklich nicht?
Zitat von ItsAlexItsAlex schrieb:Ich war als Kind stark übergewichtig. In der Schule haben die Leute mich natürlich dementsprechend behandelt. Gut, irgendwann kam es dann dazu, dass ich stark abgenommen habe. Meine ganze Frustration wandelte sich irgendwann in Wut um. Ich wollte es allen zeigen.
Die Motivation also vom fat shaming.
Zitat von ItsAlexItsAlex schrieb: Ja, jetzt bin ich schlank.
Ziel erreicht. Also freu dich.

Deine Geschichte hört sich so an, als hättest du es ohne das fat shaming nicht geschafft, weil du es nie versucht hättest.

Fat Shaming ist halt etwas das man nicht machen sollte. Mobben ist ja schlecht.
Aber der soziale Druck bringt viele dazu, dass sie abnehmen.

Daher ist mein Vorschlag, dass man sich einfach einen Freund sucht und diesem die Erlaubnis gibt, dass er einen fat shamen darf.
Dann hat man noch die psychologische Komponente die man zum abnehmen braucht


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:03
Der soziale Druck bringt auch viele dazu, sich umzubringen. Blöder Nebeneffekt.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:06
@Durchfall
Der Preis ist viel zu hoch. Wohl hätte ich es auch ohne geschafft. Wie gesagt, Unterstützung von anderen ist viel sinnvoller. Wer sich unwohl fühlt in seiner eigenen Haut, der kommt auch von alleine darauf, abzunehmen


1x zitiertmelden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:07
@Hatori
Kann ich nur bestätigen. Bei mir auch ein alles andere als unbekannter Gedanke


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:08
Warum vermischt ihr hier eigentlich immer so viele Dinge. Fatshaming, Mobbing - Blubb, wenn die Frage lautet, wie man dauerhaft abnimmt?!

Ernährungsumstellung - denn vorher scheint sie ja nicht entsprechend gewesen zu sein, wenn man zu dick wurde und Bewegung einbauen. Dafür hat jeder Zeit - man muss es eben auch nur wollen und kann nicht immer andere für sich und sein Leben verantwortlich machen.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:12
Zitat von ItsAlexItsAlex schrieb:Wer sich unwohl fühlt in seiner eigenen Haut, der kommt auch von alleine darauf, abzunehmen
dafür sorgt ja z.B. der soziale Druck

@ItsAlex
@Hatori
Was ist mit meinem Vorschlag, dass man einfach jemand erlaubt, dass er einen fat shamed?
und das funktioniert auch. Schaut
http://www.telegraph.co.uk/men/active/mens-health/11376175/Chef-loses-21-stone-after-being-motivated-by-friends-insulting-texts.html
A 36-stone chef from Somerset shed over half his bodyweight after his friend insulted him every day for six weeks



1x zitiertmelden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:27
@Durchfall
Auch ohne sozialen Druck. Der kann auch dafür sorgen, dass Leute noch tiefer absinken. Kommt halt auch einfach ganz auf die Person an.
Zitat von DurchfallDurchfall schrieb:Was ist mit meinem Vorschlag, dass man einfach jemand erlaubt, dass er einen fat shamed?
Wenn jemand unbedingt von einem Freund aufgrund seines Übergewichtes beleidigt werden will und meint, das nötig zu haben, dann bitte. Solange die Person ganz klar zeigt, dass sie es nur für den jenigen tut, es in keinster Weise böse meint, und dass der jenige dieser Person wirklich am Herzen liegt. Und es nicht zu große Ausmaße annimmt. Vorausgesetzt natürlich, dass es denn wirklich komplett auf Einverständnis beruht, dann ok. Wenn es dem jenigen hilft. Aber ansonsten.. Du kennst meine Meinung dazu. Darf halt nicht schädlich sein. Und wenn der jenige sagt, es ist Schluss, dann ist auch Schluss

Ich meine aber, dass so was grundsätzlich nicht nötig ist.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:33
Ich glaube Leute nehmen eher mit Hilfe einer Ernährungsumstellung dauerhaft ab, als durch Fatshaming.


1x zitiertmelden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:38
@Pallas Ernährungsumstellung funkioniert nur, wenn man ein defizit hat und da die meisten Ernahrungsberater vorschlagen einfach weniger zu essen, ist es im Rückkehrschluss schädlich. Am besten isst man ausreichend kalorisch in richtiger Makro Verteilung und treibt Sport nebenbei das kurbelt den Stoffwechsel an und sorgt dafür dass man auch satt wird.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:48
@SinopeElektron

Wenn man stark übergewichtig ist, würde man wohl ohne ohne Diät (unter ärztlicher Aufsicht) und eine Ernährungsumstellung nicht wirklich abnehmen können.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:51
Zitat von PallasPallas schrieb:Ich glaube Leute nehmen eher mit Hilfe einer Ernährungsumstellung dauerhaft ab, als durch Fatshaming.
Das widerspricht aber der von mir verlinkten Studie mit dem Koch, der durch fat shaming abgenommen hat.
Ich denke wir können nicht genau sagen, was jetzt am besten funktioniert.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 15:58
@Durchfall

Manche mögen sich dadurch motiviert fühlen abzunehmen, einige werden es vielleicht schaffen, aber sicher ist diese "Methode" nicht. Aber noch wichtiger: Was geht anderen Leuten mein Gewicht an?

Außerdem geht es ja um das dauerhafte Abnehmen. Wenn man sein Wunschgewicht auch halten kann, dann Glückwunsch. Dazu braucht man kein Fatshaming.


1x zitiertmelden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 16:05
Eine Ernährungsumstellung ist natürlich nötig. Am Besten zusammen mit Sport.
Wer wirklich abnehmen möchte, der tut das auch (Vorausgesetzt man weiß wie und man ist nicht total verhindert durch irgendwelche psychischen Krankheiten oder körperlichen Krankheiten). Wer alleine nicht die Motivation aufbringen kann, dem kann Unterstützung von anderer Seite helfen. In den meisten Fällen wird das eher durch Beistand von anderen gelingen. Ein anderer Mensch, der einem liebevoll hilft, einen motivieren kann, etc. Nicht durch Kränkung und Diskriminierung. Kann zwar am Ende dazu führen, dass der jenige abnimmt, jedoch unter Voraussetzungen, die der Psyche schwer schaden können. Deshalb ein klares nein.
Anders ist das, wenn man einen guten Freund damit beauftragt, einem Motivation durch dieses sogenannte Fat Shaming zu verschaffen. Da dies ja dann freiwillig und kontrolliert ist. Jedoch werden das wahrscheinlich die wenigsten sein, die sich einer solchen Sache freiwillig unterziehen, in der Überzeugung, dies wird hilfreich sein und nicht schädlich.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 16:10
@ItsAlex

Ja richtig Bewegung sollte auch nicht vergessen werden.

@Durchfall

http://www.telegraph.co.uk/men/active/mens-health/11376175/Chef-loses-21-stone-after-being-motivated-by-friends-insulting-texts.html
"you'll be dead by the time you're 40".
Aus deinem Artikel. So etwas kann einem schon zum Nachdenken bringen. Aber ich sehe das eher als Weckruf eines besorgten Freundes als Fatshaming.

Und natürlich hat er dann seine Ernährung umgestellt


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 16:10
Zitat von PallasPallas schrieb:Aber noch wichtiger: Was geht anderen Leuten mein Gewicht an?
Wenn jemand dick ist, dann braucht er mehr Platz. Muss öfter zum Arzt.
Ihm geht auch schneller die Puste aus was sich auf die Arbeitsleitung auswirkt. Außerdem ist es ein schlechtes Vorbild.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 16:14
Das ist mal wieder eine typische einstellung von @Durchfall.

Ohne belege usw.

Einfach nur aus dem bauch raus.

Und wie immer mit einem diskreminierenden unterton.^^

@all

Außerdem finde ich den threadtitel auch nicht als "gesund".

"Dauerhaft" abnehmen sollte mann oder frau auch nicht.


1x zitiertmelden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 16:17
@Durchfall
Jeder sollte sich ändern, weil er es denn selber so möchte. Wenn andere ein Problem mit dicken haben, dann ist das deren eigenes Problem.


melden

Dauerhaft abnehmen

07.01.2017 um 16:20
Jeder Mensch sollte gleichwertig und gut behandelt werden. Jeder hat ein Herz. Egal ob Dick, dünn, oder sonst was.


melden