Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 10:23
Jedenfalls ist das Vipvideo ein weiteres Indiz dafür, dass das was Frau Lohfink für die Realität hält und die Realität nur in Randbereichen deckungsgleich ist.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 20:59
so, nochmal was zu K.O. Tropfen, dies hier finde ich am interessantesten
Wenn Frauen und Mädchen oder auch Männer unter der Wirkung von K.-o.-Mitteln sexuell missbraucht wurden, sind vor allem die fehlenden oder sehr lückenhaften Erinnerungen und oft auch die zum Teil bizarr anmutenden Schilderungen der Betroffenen über ihre Wahrnehmungen und die nicht stimmig erscheinenden Verhaltensbeobachtungen Dritter ein großes Problem.

Dies führt dazu, dass sich die Täter sehr sicher fühlen und eine strafrechtliche Verfolgung kaum fürchten müssen. Sind den Opfern die Täter bekannt, behaupten diese nicht selten, dass die sexuellen Handlungen mit Einwilligung stattgefunden hätten. Vorgetragene Beschwerden werden dann oft auf einen Alkoholkonsum zurückgeführt.
http://www.aerzteblatt.de/ARCHIV/58941
da frage ich mich doch, ob der Toxikologe, der das Verhalten von GLL beurteilte, dies gelesen hat.....


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:32
@Tussinelda
Ich nehme mal an der toxikologe kennt sich aus. Soweit ich weiß müsste er ja ihr Verhalten beurteilen und nicht ihre Aussagen. Oder irre ich mich da?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:37
interrobang schrieb:Ich nehme mal an der toxikologe kennt sich aus.
ich denke auch. ist immerhin kein tiroler fall!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:41
@interrobang
Wie will denn überhaupt ein Toxikologe ein Verhalten beurteilen?

Das ist jemand, der sich mit Stoffen beschäftigt.

Selbst jemand, der in Psychologie ausgebildet ist, sollte Schwierigkeiten haben, Charakterzüge eines Menschen in einer bestimmten Situation durch Beobachtung eines Verhaltens abzuleiten. Das ist total subjektiv!

Logisch eigentlich.

wie autoritätsgläubig kann man eigentlich noch sein?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:46
@osttimor
???

@Alicet
Was hat die Verteidigung zum dem Gutachter gesagt? Hat sie einen eigenen aufgerufen?
Wen ja: was hat der gesagt?
Wen nein: warum nicht?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:49
@interrobang

die tiroler gerichtsmedizin ist, sagen wir mal so, nicht aufgrund positiver umstände berühmt!


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:52
@interrobang
Woher soll ich denn das wissen?

Die Frage ist doch, ob hier überhaupt ein Gutachter adäquat beurteilen kann (siehe Wirkung von KO-Tropfen).


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:54
@osttimor
Aha... Gibt's bei den Fall hier ne Leiche welche in Tirol untersucht würde?

@Alicet
Sollte man meinen. So ein Gutachter wird wohl unter Eid stehen und wissen was bei einem meiner passieren kann.

Wir können auch gerne das gesamte Justizsystem in Frage stellen... Aber ob das sinnvoll währe..


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:55
Alicet schrieb:wie autoritätsgläubig kann man eigentlich noch sein?
besser etwas zu glauben, was von Experten kommt, als einfach etwas zu glauben, weil man einfach will, dass es so ist.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:55
Alicet schrieb:wie autoritätsgläubig kann man eigentlich noch sein?
besser etwas zu glauben, was von Experten kommt, als einfach etwas zu glauben, weil man einfach will, dass es so ist.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:56
@Durchfall

Wieso? Wäre nicht das erste mal, dass ein experte etwas falsch bewertet.
Darum gibt es vor gericht oft genug unterschiedlich lautende gutachten.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:57
@Shionoro
ändert nichts an dem was ich geschrieben habe.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 22:58
@Durchfall

Doch natürlich tut es das.
Wenn man ein video sieht, und das verhalten der dort zu sehenden frau sich relativ gut mit KO tropfen erklären lässt nach allem wissen was man sich so im internet ansehen kann, und dann ein gutachter ausschließt, dass da KO tropfen im spiel waren, dann darf man durchaus seiner eigenen beurteilung glauben.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 23:00
Shionoro schrieb:Doch natürlich tut es das.
nein. etwas zu glauben mit einer Grundlage, ist besser als etwas zu glauben ohne irgendetwas, was dafür spricht.
Ist einfach so


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 23:04
@Shionoro
Wobei Dan die Frage währe warum die Verteidigung nicht einen eigenen Gutachter eingebracht hat... Oder wurde dies getan? Bub in dem Fall leider nicht so drinnen wie viele andere.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 23:05
@Durchfall

Tut ja keiner, sie glaubt mit der grundlage des videos und informationen über KO tropfen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 23:05
@interrobang

Weiß ich nicht, aber das gericht kann auch entscheiden, welchem gutachten es glaubt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 23:06
@Durchfall
Wenn das Kriterium aber "widersprüchlich" ist, dann ist doch klar, dass man nie mit Sicherheit hier ein Urteil fällen kann.

Denn, wenn für die eine Erklärung genauso gut eine andere stehen kann (was ja "widersprüchlich" bedeutet), ist eine einzige Erklärung nicht möglich.
Durchfall schrieb:etwas zu glauben mit einer Grundlage, ist besser als etwas zu glauben ohne irgendetwas, was dafür spricht.
Ist einfach so
Glauben kann man, was man möchte, aber beim Beurteilen sollte man eine Grundlage haben.
Wenn die aber nicht gegeben ist (siehe oben), dann kann die Beurteilung nur subjektiv und damit nicht ausreichend sein.


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

08.07.2016 um 23:09
Alicet schrieb:Glauben kann man, was man möchte, aber beim Beurteilen sollte man eine Grundlage haben.
Genau ich habe das Expertenurteil des Experten, der sich da auskennt mit Erfahrung und Kenntnissen.
Dem gegenüber steht "ich hab da was im Internet gegoogelt..."

Gina Lisa soll verurteilt werden. Alleine schon diese Selbstinszenierung ist verwerflich

#teamAntiGinaLisa


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden