weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 18:11
@Alicet

Bei Dir wir das wohl auch nichts mehr mit dem "betreuten Denken", bedenklich, bedenklich. :fuyeah:


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 19:20
Balthasar70 schrieb:...spannend finde ich dass Du Inhaltlich überhaupt nichts beizutragen hast.
Das war ja schon bei den Antworten zu seinem ersten Beitrag nicht anders. Von daher wundert mich das jetzt nicht. Mit sachlichen Argumenten haben es seine Kritiker ja anscheinend nicht so.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 19:53
@McMurdo
mag daran liegen, dass Fischer seine Kolumne so schön "sachlich" hält


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 19:55
@Tussinelda
....er reißt sich zumindest vorm Gerichtssaal nicht irre kreischend die Kleider vom Leib.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 19:59
@Balthasar70

Ihn will wahrscheinlich keiner sehen, wie er das tut. :D


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 20:09
Balthasar70 schrieb:....er reißt sich zumindest vorm Gerichtssaal nicht irre kreischend die Kleider vom Leib.
Also ich würde mir sein Sixpack im Speckmantel ja schon gerne ansehen. Und die ganzen Fischer-Groupies hier würden sicher auch kreischen.

Emodul


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 20:11
@emodul
@brennan
...ist das nicht Rassismus?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 20:17
Tussinelda schrieb:mag daran liegen, dass Fischer seine Kolumne so schön "sachlich" hält
Nun, das was er schreibt stimmt doch. Das es hier und da mal etwas überspitzt formuliert ist mag den einen oder anderen ja stören, das ist ja kein Problem.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 21:34
@McMurdo
nee, natürlich nicht, ist auch kein Problem, von sich in der dritten Person zu sprechen und so polemisch zu schreiben......da kann man sich als Leser wahrscheinlich einfach besser auf die Sachlichkeit konzentrieren und es wirkt dann auch nicht so trocken, wäre ja zu einfach, dem geneigten Leser die rechtliche Auslegung (aus seiner Sicht) ohne Überheblichkeit, Arroganz und Seitenhiebe zu präsentieren, so als Bundesrichter, der gerne mal einen Literaturpreis gewonnen hätte.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 21:58
@Tussinelda
....und jetzt so inhaltlich


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:13
@Tussinelda
Ich sag ja, der Schreibstil muss nicht jedem gefallen. Geht ja um die Inhalte. Und da sieht´s eben auf der Kritikerseite sehr mau aus, außer persönlichen Anfeindungen findet man da nicht viel.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:24
@McMurdo
...den Abschnitt über Ideologen in Fischers Text finde ich grandios.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:26
Die Inhalte? Er jammer darüber, dass er durch seine Pöbellei weder Anklang noch Internationale Bewunderung erfährt. Inhaltlich ist da mehr nicht drin.
Außerdem kritisiert er an Anderen, was er selber macht.

Naja... Killermimose trifft es halt schon ganz gut.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:29
@interpreter
...im zweiten Text, in dem er auf die Angriffe eingeht, die Du bestimmt alle als ausgewogen wahrgenommen hast.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:33
@Balthasar70

Natürlich waren die Angriffe nicht ausgewogen. Genau so wenig wie seine Äußerungen.

Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.

Erinnere dich an seine erste Kolumne wo er alles als Unsinn und Schwachsinn bezeichnet und "den Feministen" vorwirft erst zu ruhen wenn eine Umkehrung der Beweislast stattfände.

Und jetzt beschwert er sich darüber dass die Anderen drastische Worte wählen und sein Geseiere nicht einfach als eigene Meinung akzeptieren.

Im Kindergarten würde man sagen: Er hat angefangen. Da könnte Fischer noch einiges lernen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:43
@Balthasar70
inhaltlich muss man dazu auch nix sagen, er widerspricht sich selbst, das hatte ich hier schon belegt, ansonsten dient diese "Kolumne" nur der Selbstbeweihräucherung


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:47
@Tussinelda
....bzw. ihre Denunzierung der Selbstimmunisierung.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:48
Ein Vorschlag zur Güte: Ja, ich habe mir seine Kolumnen auch sehr aufmerksam durchgelesen. Und den Schlussabsatz fand ich auch sehr interessant. Wo er spricht: nicht über Marx und Engels, sondern über deren Kinder. Nicht über Judith Butler, sondern über ihre (metaphorischen) Kinder. Und dann über SPD-Ortsvereine. Das sind alles große Themen. Und ich hätte da auch noch einige vielleicht nicht ganz substanzlose Gedanken. Nur hätten sie herzlich wenig mit "GLL-der Prozess" zu tun. Wäre es vielleicht möglich, einen eigenen Thread zu Herrn Fischers Kolumnen zu eröffnen? Zwecks engerer Auseinandersetzung über seine Argumente wie auch seine Rhetorik? Würde da wirklich sehr gerne mitdiskutieren, nur hier enthalte ich mich dessen.
Ach, noch, nun da die Höhe aller Strafbefehle in diesem Fall bekannt sind: weiß jemand, ob Herr Fischer sie schon alle auseinanderdividiert hat, nach Tagessätzen, Einkommens-Schätzung und sekundären Geschlechtsmerkmalen der Empfänger? Sollte ich das verpasst haben, bitte Bescheid sagen. Vielen Dank.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:49
@Balthasar70

Der Was? :D


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

13.07.2016 um 22:56
interpreter schrieb:Erinnere dich an seine erste Kolumne wo er alles als Unsinn und Schwachsinn bezeichnet und "den Feministen" vorwirft erst zu ruhen wenn eine Umkehrung der Beweislast stattfände.
Schwachsinn und Unsinn muss man auch mal so betiteln. Das es zb gar keine Schutzlücke gibt und das angrapschen eben sehr wohl auch heute schon unter Strafe steht haben die letzten Urteile ja nun auch schon wieder bewiesen. Daraufhin hört man natürlich nichts mehr.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden