weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 11:59
@Hatori
Diese Diskussion gab es in einem anderen Thread (Thema Alk und Sex) und das artete da schon aus, da das jeder anders sieht.


melden
Anzeige
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:00
@Black_Canary

UPS. ^^ Sorry.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:00
@Hatori
Ich mein ja nur :D


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:04
jk1 schrieb:In dem Fall schon. Man hat es gefilmt mit Ton ... man hört das nein deutlich.
Hat sie jetzt "Nein" oder " Hör auf" gesagt?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:05
@Frau.N.Zimmer
Hör auf, hat sie gesagt.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:09
@Spukulatius
Spukulatius schrieb:Hör auf, hat sie gesagt.
Danke :) War mir auch so in Erinnerung.

@jk1

Wo hast Du nun dieses angeblich deutlich hörbare " Nein" her? So gehts ja schon mal los - man kann im Nachhinein nicht irgendwas dazu schwurbeln, was nie da war :)


melden
jihotiyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:13
@jk1
jk1 schrieb:Was wären hier die Voraussetzungen?
Voraussetzung wäre:

1. Man könnte nachweisen dass sie gg. ihren Willen unter Btm gesetzt worden wäre - oder

2. Sie gesagt hätte: "Ich will jetzt keinen Sex mehr, hört auf!" - oder

3. Sie Anstalten gemacht hätte zu gehen / sich zu wehren - oder

4. Es entsprechende Zeugenaussagen gäbe, welche eine Vergewaltigung nahelegen würden - oder

5. Es entsprechende Passagen in der Kommunikation email/chat etcpp. gegeben hätte - oder

6. Ein Geständnis gäbe

All das ist hier nicht der Fall und daher endet es folgerichtig mit Freispruch bezüglich Vergewaltigung.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:15
@Frau.N.Zimmer

Ich benutzte dieses 'nein' als die Aussage etwas nicht zu wollen, dem 'nein heißt nein' angeglichen, von dem ich Dussel dachte, es hätte in Deutschland diese Rechtskraft, die es aussagt.
Und hättest du meine vergangenen Beiträge gelesen, wüsstest du das und könntest dir Ausdrücke wie 'schwurbeln' schenken. Man kann in ganz normalem Deutsch mit mir reden. Echt!


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:16
@jihotiyo

Du gehörst also zu der Fraktion, die das "Wehren" voraussetzt?

Alle anderen Punkte lassen sich bei allen Vergewaltigungen kaum beweisen...


melden
jihotiyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:18
@Hatori

Punkt 2 überlesen?

Es geht hier um diesen konkreten Fall.
Aber selbst wenn nicht, wäre deine Aussage falsch.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:19
@jk1

Du hast aber von einem deutlich hörbarem " Nein" geschrieben. Da wird man ja wohl noch nachfragen dürfen, wo Du das gehört hast.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:19
jihotiyo schrieb:1. Man könnte nachweisen dass sie gg. ihren Willen unter Btm gesetzt worden wäre - oder

2. Sie gesagt hätte: "Ich will jetzt keinen Sex mehr, hört auf!" - oder

3. Sie Anstalten gemacht hätte zu gehen / sich zu wehren - oder

4. Es entsprechende Zeugenaussagen gäbe, welche eine Vergewaltigung nahelegen würden - oder

5. Es entsprechende Passagen in der Kommunikation email/chat etcpp. gegeben hätte - oder

6. Ein Geständnis gäbe
Du hast Recht, all dies ist so natürlich nicht der Fall.
Vielleicht sollte Frau endlich lernen, sich auch bei einer Vergewaltigung klar und deutlich und in ganzen Sätzen auszudrücken. Natürlich darf auch heftige Gegenwehr nicht fehlen, unabhängig davon, ob da eine Bedrohung ist, das eventuelle Opfer gefesselt und geknebelt ist. Und Sex bitte ausschließlich im Beisein von guten, ernst zu nehmenden, in ihrem Ruf einwandtfreien Zeugen.

Ich muss mein Sexualverhalten wohl doch nochmal überdenken. Danke!


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:20
@jihotiyo

Ja, habs überlesen, sorry ^^

Aber sie sagte "Hör auf!". Und man bezog das einfach auf die Kamera bzw es wurde nicht klar, worauf es sich bezog...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:21
In manchen Gazetten steht sogar sie wär in dem Video Bewußtlos, woanders steht sie hätte um Hilfe geschrien, Die eine Zeitung will Pornhub dazu gebracht haben das Vid von der Seite zu nehmen, das nächste Käseblatt schreibt was ganz anderes. Bei mindestens der Hälfte der Berichte glaube ich felsenfest, der Schreiber hat das Video nicht gesehen.

Ich habe gesehen was ich gesehen habe und gehört was ich gehört habe und das war reichlich dummes Geschwätz von den zwei Asi-Typen und 3 mal recht leises "Hör auf"...

Ich bin kein Video Analyst oder so, aber ich habe mir nach dem 45 sec. Clip einen Eindruck verschafft und mit ein paar Hintergrundinformationen aus dem Netz ein evt. falsches Urteil gebildet über die Sachlage.
Mal sehen, vielleicht habe ich mit meiner ureigenen kruden kleinen Theorie aber doch recht, wer weiß. Irgendwann lädt sowieso irgendwer das lange Video noch hoch und aus investigativem Interesse, werde ich mir das dann auch ansehen...


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:22
@Frau.N.Zimmer

Unter anderem hatte ich es hier gelesen ...

Auslöser ist ein Video, das das Model Gina-Lisa Lohfink mit zwei Männern zeigt, die Sex mit ihr haben, obwohl sie „Nein“ und „Hör auf“ sagt.
Quelle: Express


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:24
Nun denn, die Arbeit ruft.
Ich wünsche den Anwesenden was ... und ... passt auf euch auf ;-)

Und noch aus ntv

Die mehrmals wiederholte Aufforderung "hör auf", dokumentiert auf dem illegal verbreiteten Video, könnte zu einer Verurteilung der mutmaßlichen Täter führen, wenn der Grundsatz "Nein heißt nein" gälte.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:26
@Spukulatius
Spukulatius schrieb:Mal sehen, vielleicht habe ich mit meiner ureigenen kruden kleinen Theorie aber doch recht, wer weiß. Irgendwann lädt sowieso irgendwer das lange Video noch hoch und aus investigativem Interesse, werde ich mir das dann auch ansehen...
Die Demütigung von Frau Lohfink darf nie enden. Und dann kann man wieder anfangen, darüber zu spekulieren, ob das ein weiterer Werbegag ist und weshalb sie nicht Sorge dafür trägt, dass das Video entfernt wird.

Ganz wichtig ist auch, dass alle anderen Menschen, nur nicht sie darüber entscheiden, was mit ihr passiert ist


melden
jihotiyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:29
@Hatori

Aber so ist das nunmal, im Rechtsstaat.

Sieh mal. So ein Richter entscheidet nicht aus dem Bauch heraus. Es werden alle Aussagen, Indizien und Beweise gewürdigt - daraus ergibt sich die Gesamtschau. Und die war hier offensichtlich so eindeutig, dass es sogar noch gereicht hat, die Lohfink wg. Falschaussage zu verurteilen - das will schon was heissen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:31
Zur Frage der PR ...
Die Porno-Plattform Pornhub versteht es gute PR zu machen.
Offenbar war die Verbreitung des Videos bereits bei der Aufnahme geplant. Wenige Tage nach dem Vorfall im Juni 2012 wurde das Video Redaktionen angeboten und dabei auch als "Vergewaltigungsvideo" beworben. Nachdem niemand den Clip wollte, wurde dieser offenbar ins Netz gestellt, um die Frau zu demütigen.
In den USA wurde der Betreiber solch einer Plattform zu 18 Jahre Haft verurteilt. Frankreich will ebenso rigoros gegen Rachepornos vorgehen – dort drohen bis zu einem Jahr Haft oder eine saftige Geldstrafe.
http://derstandard.at/2000038720961/Gina-Lisa-Lohfink-Video-von-Vergewaltigung-weiterhin-auf-Porno-Portalen

Vielleicht könnten sich Justizsenator und -Minister ja auch hierzu mal äußern ...


melden
Anzeige

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 12:31
brennan schrieb:Ganz wichtig ist auch, dass alle anderen Menschen, nur nicht sie darüber entscheiden, was mit ihr passiert ist.
Unnötiger Kommentar!

Sicherlich ist es so, dass dies jede Frau für sich selbst entscheiden muss - ABER: Wenn man hier einzig und allein nur auf die Aussage der Frau hören würde, wo kämen wir denn da hin? Wo kämen wir hier, wenn jede X-Beliebe Frau so eine Behauptung aufstellen darf ohne aber einen einzigen Beweis dafür aufzubringen? Das geht nicht! Es müssen einfach auch andere Dinge gegeben sein - sonst will ich nicht wissen, wie viele Ex-Freundinnen ihrem Ex das ankreiden nur um Rache zu nehmen.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tiefe Trauer32 Beiträge
Anzeigen ausblenden