weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 21:41
@tubul@Nerok | Der IS ist näher an der Ursprungsform des Islams | als die nicht so strengen/friedlichen Moslems und deswegen steht dem IS-Leuten zu | sich als die wahren Moslems zu bezeichnen und die Nicht-Strengen-Moslems als Ungläubige/Kufar/Sünder hinzustellen !
Warum kehren die Leute nicht einfach dem Islam den Rücken ?
Ich habe meiner Religion schon in der Grundschule den Rücken gekehrt | als ich merkte dass die alle was am Kopf haben und dass da etwas nicht stimmt !


melden
Anzeige

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 21:49
Islam und Frieden - das sind zwei Worte die ich jetzt noch nicht in Einklang bringen kann. Es harmoniert einfach nicht. Diese Religion braucht eine ähnliche Umstrukturierung wie es eine andere große Weltreligion durchlebt hat und erst dann ist der Islam friedlich. Alles was ich jetzt damit assoziiere ist Hass, Ablehnung, Gewalt, strenge Dogmen, Frauenfeindlichkeit und Agression.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 21:56
Bloodborne schrieb: Alles was ich jetzt damit assoziiere ist Hass, Ablehnung, Gewalt, strenge Dogmen, Frauenfeindlichkeit und Agression.
Schön das du die überwiegende Mehrheit aller Muslime unter den Tisch kehrst.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 21:57
@dhg
dhg schrieb:ok. wen jetzt genau?
schiiten im iran oder lieber die sunniten in saudi arabien. oder die moslems in berlin oder köln?
haben die nicht alle den koran und berufen sich auf mohammed?
Jetzt hast du es. Jeder interpretiert das Buch/ die Bücher anders. Genausowenig wie es eine christliche Richtung gibt, gibt es auch keinen einheitlichen Islam
geh bitte in die nächste moschee und sag das den moslems dort. bitte!
]
Erst lesen, dann denken, dann verstehen was geschrieben, dann antworten. Versuch nochmal den Kontext meines geschriebenen zu verstehen
TUNFAIRE schrieb:
Und wer entscheidet jetzt wessen Interpretation 'richtig' und wessen 'falsch' ist?
das erschließt sich doch aus dem gesamtkontext des korans. kann doch jeder nachlesen.
]
Scheint wohl nicht so zu sein. Oder wieso gibt es so viele unterschiedliche Richtungen in den Religionen?
dhg schrieb:
tja dann... nach deiner argumentation ist eine diskussion überflüssig.
der autor konnte sich nicht richtig ausdrücken. deshalb weiß man nicht, was er wirklich sagen wollte. die sache ist also komplett undurchsichtig und unsicher, kann somit abgehakt werden. oder?
Ja und nein. Es gibt nicht den Islam. Es gibt im Islam verschiedene Richtungen. Wie im Christentum.
Präziser wäre der Titel formuliert wenn man auf eine der Auslegungen sich beziehen würde oder die verschiedenen Richtungen miteinander vergleichen würde


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 21:58
@Nerok Das ist eben mein Eindruck welchen ich vom Islam habe. Und ich weiß ehrlich gesagt nicht was hinter verschlossenen Türen vieler angeblich angepasster und weltoffener Muslime vorgeht.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:05
@Bloodborne
Bloodborne schrieb:Und ich weiß ehrlich gesagt nicht was hinter verschlossenen Türen vieler angeblich angepasster und weltoffener Muslime vorgeht.
Sie schmieden Pläne für die Weltherrschaft in extra dafür vorgesehenen dunklen Räumen.

Dier Großteil der Muslime unterscheidet sich nicht wirklich vom Großteil der Christen. Sie haben den Koran nicht einmal berührt, geschweige denn gelesen.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:06
Nerok schrieb:Schön das du die überwiegende Mehrheit aller Muslime unter den Tisch kehrst.
Hast du da ungefähr eine Vorstellung wie viel Prozent das sind?

Auch in Bezug auf meine Fragen die ich hier aufgeworfen habe.

Denn nur zu sagen, die IS Terroristen wären die einzigen die einen Islam leben der nicht friedlich ist, halte ich für sehr gewagt.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:06
@Windows00
Aber wieso werden Nichtmuslime denn von "echten Gläubigen" so vehement verachtet und abgelehnt?


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:08
Auch erstaunlich wie viel man hier über die Muslime in den islamischen Ländern weiß.

Die meisten hatten noch nie einen Koran in der Hand...

Interessant.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:10
@Bloodborne

Du sagst es ja selber, der selbsternannte echte Gläubige kann Nichtmuslime nicht leiden.

Ein
Bloodborne schrieb:angepasster und weltoffener Muslime
ist doch nicht gleichzusetzen mit solchen.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:12
@Windows00
Für mich ist der Islam noch zu vage und fadenscheinig. Es sind eben die strengen Dogmen, die fesseln. Und jene, die vielleicht nicht so fest glauben, werden auch schon mal von jene die "echt" glauben unterdrückt oder bedroht. Siehe Ehrenmorde und dergleichen. Bei jeder Facette des Islam lugt immer etwas Hässliches hervor und ich kann einfach nichts Schönes dabei empfinden.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:17
@Bloodborne

Ich mag den Islam noch weniger als du, trotzdem stelle ich die Muslime nicht unter Generalverdacht. Und das liegt nicht an meiner Naivität :D


melden
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:17
@TunFaire
tunfaire: Nein, ich muss darauf sehen wie die, die den Islam als Ihre Religion ansehen, diesen interpretieren und leben.


dhg: ok. wen jetzt genau?
schiiten im iran oder lieber die sunniten in saudi arabien. oder die moslems in berlin oder köln?
haben die nicht alle den koran und berufen sich auf mohammed?
du weichst aus. frage nicht beantwortet.
TunFaire schrieb:Genausowenig wie es eine christliche Richtung gibt, gibt es auch keinen einheitlichen Islam
meinst wahrscheinlich keine christliche richtung oder? ich nehme es an.

klar gibt es eine christliche richtung. steht in der bibel. eindeutig.
TunFaire schrieb:Scheint wohl nicht so zu sein. Oder wieso gibt es so viele unterschiedliche Richtungen in den Religionen?
na weil es immer leute gibt, die in sowas rumpfuschen. anstatt sich damit auseinander zu setzen, werden solche leute noch gedeckt von meinungen wie du sie hast. :)
TunFaire schrieb: Es gibt im Islam verschiedene Richtungen. Wie im Christentum.
ja die gibt es. vom christentum kann ich sagen, dass es so einiges gibt, was sich zwar christlich nennt, aber defacto nicht ist.

wenn irgendwer tennis spielt und überzeugt ist, es wäre fußball, ist es deswegen fußball?
natürlich nicht. da hilft es nicht zu sagen, es wäre eine fußballrichtung.


wie auch immer.
zurück zum thema :)


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:18
@Windows00
Sagen wir mal so, ich traue in dem Punkt keinen Muslimen/keiner Muslima. Sei es Vorsicht oder voreiliges verurteilen. Sobald sich diese Religion jedoch reformiert und an die aktuelle Zeit angepasst hat, bin ich gerne bereit Vertrauen aufzubauen. ^^


melden
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:19
@insideman
insideman schrieb:Die meisten hatten noch nie einen Koran in der Hand... Interessant.
und die meisten hatten noch nie eine bibel in der hand.

aber interessant, dass alle wissen was drinsteht....


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:20
1b11b111b schrieb:Der IS ist näher an der Ursprungsform des Islams | als die nicht so strengen/friedlichen Moslems und deswegen steht dem IS-Leuten zu | sich als die wahren Moslems zu bezeichnen und die Nicht-Strengen-Moslems als Ungläubige/Kufar/Sünder hinzustellen !
Bist du IS-Sympathisant? Inwiefern bist du kompetent, so etwas zu entscheiden?
Und was ist mit den >90% Muslimen, die die ISler nicht als ihre Glaubensbrüder ansehen ...

Die IS-Kämpfer saufen, nehmen Drogen, huren herum, töten Muslime ... Das sind armselige Sünder ...
Und sie werden von echten Muslimen und Angehörigen anderer Religionen aus ihren Löchern gejagt, in denen sie sich verschanzt haben ...


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 22:53
@Issomad | Nein nein ich bin Islam-Gegner | auch wenn man sich dabei in Lebensgefahr bringt !
Ich will nur sagen | dass man die IS-Leute nicht als Nicht-Moslems hinstellen darf | weil sie quasi die Moslems überhaupt sind !
Bei der IS ist es strengstens verboten Alkohol zu drinken/Drogen zu nehmen/zu Rauchen aber das Rumhuren hat im Islam eine lange Tradition und ein Moslem hat das Recht mit fremden Frauen zu schlafen | die eugene Frau muss aber schön zu Hause bleiben !


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

04.07.2016 um 23:29
1b11b111b schrieb:Nein nein ich bin Islam-Gegner | auch wenn man sich dabei in Lebensgefahr bringt !
Ich will nur sagen | dass man die IS-Leute nicht als Nicht-Moslems hinstellen darf | weil sie quasi die Moslems überhaupt sind !
Bei der IS ist es strengstens verboten Alkohol zu drinken/Drogen zu nehmen/zu Rauchen aber das Rumhuren hat im Islam eine lange Tradition und ein Moslem hat das Recht mit fremden Frauen zu schlafen | die eugene Frau muss aber schön zu Hause bleiben !
Ehebruch steht im Islam (wenn die Scharia gilt) unter Strafe und wird mindestens mit Peitschenhieben, wenn nicht sogar mit Steinigung bestraft ...
Außerehelich ist sowieso nichts erlaubt bei den Fundamentalisten ... Es gibt kein Recht, herumzuhuren ...
Drogen werden nach Augenzeugenberichten den IS-Kämpfern verabreicht ... Für das Morden werden sie bezahlt ...
http://www.heise.de/tp/artikel/46/46653/1.html
http://www.sueddeutsche.de/politik/is-kaempfer-vor-der-kamera-sie-wuerden-dir-die-haende-abhacken-1.2196186

Wenn du kein IS-Sympathisant bist, wieso spielst du ihnen dann mit diesen Aussagen in die Hände?

Und es ging eher darum, dass Muslimen, die sich 'normal' benehmen, die wahre Zugehörigkeit zum Islam abgesprochen wird.
Dein Weltbild ist ja so schön schwarz-weiß: alle Muslime sind Verbrecher und diejenigen, die keine Verbrechen begehen, sind einfach keine richtigen Muslime ...


melden
dhg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

05.07.2016 um 09:12
@tubul
tubul schrieb:Aber was sagst du als Kontextbefürworter zu den biblischen Plagen?
ich kenne mich im nt wesentlich besser aus. kann also sein, dass im nachhinein noch sachen korrigiert werden müssen.
deshalb spreche ich hier noch @pere_ubu an (hoffentlich klappt das), weil er/sie sich, nachdem was ich hier so gelesen habe, ganz gut auskennt in der schrift.
es gibt bei den plagen einen starken verweis aufs neue testament....
tubul schrieb:Was für einen Gott zeigen sie?
einen 'blutsaufenden gott' (o-ton tünnes).
diese bezeichnung gefällt dir doch so gut, dass du sie ständig wiederholst, nicht wahr? ;)


zum thema:

die juden befinden sich in der sklaverei bei den ägyptern.

gott sagt zu mose und aaron, sie sollen zum pharao gehen und ihm sagen, er soll die juden gehen lassen. wenn nicht,
wird der nil für 7 tage zu blut. der pharao geht nicht darauf ein, der nil wird zu blut.
es folgen weitere plagen. alle werden dem pharao vorher angekündigt. mehrmals knickt der pharao ein, läßt die juden aber nicht gehen. er bietet einmal an, die juden könnten doch auch ihren gottesdienst in ägypten feiern. mose lehnt ab, weil er weiß, dass die ägypter die juden dafür steinigen würden.
die zehnte plage besagt, dass jeweils der erstgeborene in jedem haus der ägypter sterben wird, wenn der pharao die juden nicht ziehen lässt. der pharao lässt sich erneut nicht darauf ein, die erstgeburten sterben, die ägypter selber vertreiben die juden daraufhin. sie ziehen los, der pharao schickt seine armee hinterher, die dann vom meer komplett verschluckt wird.

und hier kommt der fingerzeig aufs neue testament,
so zieht die plage oder das gericht an den juden vorbei (2.mos12.3):

Sagt der ganzen Gemeinde Israel: Am zehnten Tage dieses Monats nehme jeder Hausvater ein Lamm, je ein Lamm für ein Haus.
Ihr sollt aber ein solches Lamm nehmen, an dem kein Fehler ist, ein männliches Tier, ein Jahr alt.
Und sie sollen von seinem Blut nehmen und beide Pfosten an der Tür und die obere Schwelle damit bestreichen an den Häusern.
Denn ich will in derselben Nacht durch Ägyptenland gehen und alle Erstgeburt schlagen in Ägyptenland unter Mensch und Vieh und will Strafgericht halten über alle Götter der Ägypter, ich, der HERR.
Dann aber soll das Blut euer Zeichen sein an den Häusern, in denen ihr seid: Wo ich das Blut sehe, will ich an euch vorübergehen und die Plage soll euch nicht widerfahren, die das Verderben bringt, wenn ich Ägyptenland schlage.
(ich habe die passage leicht gekürzt. zum nachlesen steht oben die stelle)

das ist das gleiche prinzip, was sich auch im nt findet.
jesus wird auch das lamm gottes bezeichnet, an dem kein fehler ist. das blut jesu schützt die gläubigen beim endgericht.
tubul schrieb:Was für einen Gott zeigen sie?
ich lass es erstmal so stehen. ggf und wenn gewünscht sag ich noch meinen persönlichen eindruck dazu.


aber erstmal good morning und schönen tach an alle :)


melden
Anzeige
mikala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

05.07.2016 um 10:07
@Issomad
Issomad schrieb:Ehebruch steht im Islam (wenn die Scharia gilt) unter Strafe und wird mindestens mit Peitschenhieben, wenn nicht sogar mit Steinigung bestraft ...
Ja für die Frauen.

Bei Männern gilt was ganz anderes. Gib mal in Google das Stichwort Genussehe ein. Ich werde hier nichts mehr verlinken. Hier wird man sonst sofort angeschwärzt und in die rechte Ecke gedrängt.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden