Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 18:40
Shanara
schrieb:
Man kann keine Quellen dazu bringen. Erstens, weil das ziemlich offtopic hier drin wäre und zum anderen, weil diese Quellen nicht erwünscht sind.
warum sind die denn hier nicht erwünscht? Gibt es dafür einen Grund? Oder ist es nur die "fiese" Verwaltung, die hier grundlos "zensiert"?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 19:45
vincent
schrieb:
Ist also alles okay soweit. Nur wieso gerade Rothschild als Totschild bezeichnet wird, da bleibt halt trotzdem ein Fragezeichen. Spätestens beim Schmock muss sich das aber auflösen. Die jiddische Herkunft der Bezeichnung ist völlig eindeutig. Die Bekanntheit unter denjenigen, die den Begriff kennen und verwenden sollte auch unfraglich sein.
Aha, und wer verwendet den Begriff Schmock ausschließlich deiner Meinung nach? Ich kenne etliche Leute die das mal benutzt haben, alles keine Antisemiten, denn das ist ein gebräuchliches Wort und ich wusste gar nicht dass das aus dem jüdischen kommt.

Aber ich habe mal gegoogelt, da gibt es einige jüdische Begriffe die man heute so benutzt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Wörter_aus_dem_Hebräischen_und_Jiddischen


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 19:48
CosmicQueen
schrieb:
Aha, und wer verwendet den Begriff Schmock ausschließlich deiner Meinung nach? Ich kenne etliche Leute die das mal benutzt haben, alles keine Antisemiten, denn das ist ein gebräuchliches Wort und ich wusste gar nicht dass das aus dem jüdischen kommt.
Du hast meinen Beitrag nicht gelesen?
Natürlich ist "Schmock" kein antisemitischer Begriff. Broder kürt seit Jahren den "Schmock der Woche". Auch wenn ich ihn nicht mag, antisemitisch wird er nicht sein. Der Begriff ist jiddisch und von einer intrinsischen antisemitischen Bedeutung ist nicht die Rede!


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 19:50
@vincent
Und warum bringst du den Begriff dann zur Sprache und in Verbindung mit "Todschild"?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 19:56
@CosmicQueen
Ich bringe den Begriff nicht in Verbindung, sondern Xavier. Er redet von Totschild und davon, dass er ein Schmock wäre. Das Problem ist nicht hauptsächlich, dass er ihn mit dem Wort beleidigen würde, das Problem ist, dass er ihn mit jüdisch assoziiert, als ob das irgendeine Rolle spielen würde. Er stellt seine Religion, seinen Glauben heraus. Er hätte auch harmlos Kippa-Träger oder stereotypisch Hakennase sagen können.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 20:03
@vincent
Also es gibt etliche Politiker oder Menschen vom hohem Rang deren Namen man "verunglimpft" das ist jetzt nichts besonderes und wie gesagt, Schmock ist ein gebräuchliches Wort, geb das mal hier bei Allmy als Suchbegriff ein, da kannst du sehen, wie viele User das so benutzten. Bestimmt ist sich das auch nicht jeder bewusst, dass das nun ein Wort aus dem Jiddischen ist. Ich wusste es z.B auch nicht. Also ist das anscheinend deine Interpretation. Und in so kryptischen Songs kann man alles mögliche hinein interpretieren.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 20:05
vincent
schrieb:
Also was ist Adrenochrom , wo passiert da was?
Im Buch Fear and Loathing in Las Vegas gibt sich Thompson/Duke auf eine Messe für Drogencops und Staatsanwälte als Staatsanwalt aus und erfindet völlig zugedröhnt die Geschichte von nem Satanistenring der Menschen opfert um ihnen die Nebenniere und die Zirbeldrüse rauszuschneiden um sich mit dem darin enthaltenen DMT und Adrenochrom zu berauschen weil er wissen will was er einem besonders bekloppten Bullen erzählen kann bevor der misstrauisch wird.
Offenbar glauben nicht nur 60/70 Jahre Drogencops jeden Bullshit...

Adrenochrom Fear and loathing in las vegas deutsch


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 20:10
vincent
schrieb:
Nur ist da nichts. Null, nada. Statt sich mit echtem Kindesmissbrauch zu beschäftigen, werden antisemitische Bullshit-VTs aus dem Keller geholt, wo man Hass und Angst schürt. Und das ist nur ein Teil, Xavier bedient sich neben dem Ritualmord-Schwachsinn eigentlich an allem aus der bunten Welt der Verschwörungstheorien.
Das sehen viele so. Wenn man ihnen die Videos und Bilder dazu nicht vor den Latz knallt. Man kann natürlich auch hingehen und das alles komplett schwachsinnig finden.
Und joa, da spielen ziemlich viele Faktoren mit rein. Das macht das ganze so schwierig.




@vincent

Richtig ist das aber nicht. Es sollte schon jeder selber darauf kommen.
Vor allem brächte es nicht sehr viel, wenn da jeder mit der Mistgabel und der Fakel los preschen würde. Dieser sogenannte Bullshit geht vielleicht in Kreise, von welchen man das am wenigsten erwarten würde.



@groucho

Hach je, wenn, hätte und so.
Ich mache mir über viele Dinge meine Gedanken.



@Libertin

Quellen sind manchmal auch unerwünscht, damit sie nicht jeder zu sehen bekommt. Möglicherweise kommt daher nichts darüber auf RTL und Sat1.
Aber dieser Gedanke ist selbstredend überzogen. Denn sowas würde klar sofort in der Bild stehen.




@behind_eyes

Xaviers Umfeld? Oje..
Wenn man doch NUR darauf schieben könnte.

@Tussinelda

Kannst du gerne auf irgendeine Verwaltung schieben. Ich mache das nicht.
Ich weiß schon auch ganz von selbst, warum man keine Quellen liefert.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 20:11
@CosmicQueen
Hakennase ist auch ein normaler Begriff. Benutze ich oft, um Nasen zu charakterisieren, die halt wie eine Hakennase aussehen.
Ich benutze es aber nicht um Juden zu identifizieren. "Hast du die Hakennase gesehen wie er gierig sein Gold zählt?"

Der Unterschied ist dir auch völlig klar, was deine Trollerei nur umso hässlicher macht.
CosmicQueen
schrieb:
Bestimmt ist sich das auch nicht jeder bewusst, dass das nun ein Wort aus dem Jiddischen ist.
Da hast du absolut recht. Nur benutzt das eben nicht jeder in Verbindung mit der bekanntesten Person aus dem "Weltbankertum", der im Grunde immer und in jeder VT aus dem Finanz- und Machtbereich eine Rolle spielt. Alles Zufall. Sicher doch. Xavier wusste natürlich gar nicht, was ein Schmock ist und aus welchem Sprachgebrauch das Wort kommt.
CosmicQueen
schrieb:
Und in so kryptischen Songs kann man alles mögliche hinein interpretieren.
Libertin
schrieb:
"Du interpretierst da zuviel rein,...
Die anderen treffen zwar auch zu, aber ich denke der bekommt den Hauptgewinn.. :'D


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 20:17
Shanara
schrieb:
Das sehen viele so. Wenn man ihnen die Videos und Bilder dazu nicht vor den Latz knallt. Man kann natürlich auch hingehen und das alles komplett schwachsinnig finden.
Und joa, da spielen ziemlich viele Faktoren mit rein. Das macht das ganze so schwierig.
Keine Ahnung, was du mir sagen willst.
Shanara
schrieb:
Richtig ist das aber nicht. Es sollte schon jeder selber darauf kommen.
Vor allem brächte es nicht sehr viel, wenn da jeder mit der Mistgabel und der Fakel los preschen würde. Dieser sogenannte Bullshit geht vielleicht in Kreise, von welchen man das am wenigsten erwarten würde.
Immer noch keine Ahnung, was du mir sagen willst.. ich versuch's mal. Die Kreise, die Kinder rituell foltern und töten sind meine Familie und Freunde? Das prüfe ich!


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 20:18
vincent
schrieb:
Da hast du absolut recht. Nur benutzt das eben nicht jeder in Verbindung mit der bekanntesten Person aus dem "Weltbankertum", der im Grunde immer und in jeder VT aus dem Finanz- und Machtbereich eine Rolle spielt.
Ach so, weil der jetzt zufällig jüdisch ist, darf ich den nicht Schmock nennen, weil sonst bin ich ein Antisemit....aha, wieder was gelernt.

Schmock ->
dummer oder unbeliebter Mensch; abgeleitet aus Schmoo (also jemand der „Mist baut/macht“).


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 20:51
Shanara
schrieb:
Quellen sind manchmal auch unerwünscht, damit sie nicht jeder zu sehen bekommt. Möglicherweise kommt daher nichts darüber auf RTL und Sat1.
Aber dieser Gedanke ist selbstredend überzogen. Denn sowas würde klar sofort in der Bild stehen.
Ich wiederhole dahingehend nochmal meine Frage, vielleicht hattest Du sie ja übersehen:
Libertin
schrieb:
Und die Quellen sind hier unerwünscht, um "die Wahrheit™" zu verschleiern oder weil es sich dabei einfach nur um antisemitischen Bullshit handelt?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 20:53
Shanara
schrieb:
Ich mache mir über viele Dinge meine Gedanken.
Aber welche Gedanken du dir zu den Quellen hast, die du hier nicht verlinken darfst, möchtest du uns lieber nicht mitteilen.

Okey, das sagt genug aus.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 20:58
vincent
schrieb:
Immer noch keine Ahnung, was du mir sagen willst.. ich versuch's mal. Die Kreise, die Kinder rituell foltern und töten sind meine Familie und Freunde? Das prüfe ich!
Das ist das interessanteste an der Sache. So ziemlich jeder weiß, was gemeint ist. Nur das offen aussprechen ist noch so ein Problem.
Das erkennt man an Naidoo, der etwas offener redet.

Man könnte auch hingehen und Posaunen:
Kirche, Hollywood, Showbiz, Banker, Anwälte und Richter, Präsidenten, Sport...

Brächte das etwas? Wohl eher nicht.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 21:05
CosmicQueen
schrieb:
Ach so, weil der jetzt zufällig jüdisch ist, darf ich den nicht Schmock nennen, weil sonst bin ich ein Antisemit....aha, wieder was gelernt.
Doch, darfst du auch ohne Antisemit zu sein. Habe ich dir bereits erklärt. Broder beispielsweise, selbst Jude, kürte eine ganze Weile den Schmock der Woche. Das traf Juden wie auch Nicht-Juden. Aber auch nicht-jüdische Personen können andere, ungeachtet ihrer Religion, Herkunft Schmock nennen; wenn sie meinen das der Begriff gerade passt. Sie müssen sich pauschal auch nicht vorwerfen lassen, Antisemiten zu sein.

Dummerweise liest du meine Beiträge scheinbar nicht und trollst stur weiter. Aber keine Sorge, das kann ich auch.
Sag mir mal bitte, wieso Xavier Rothschild erwähnt, ihn Totschild nennt und als Tongeber, Fuchs sowie Schmock bezeichnet? Jaja, ich weiß. Du kannst nicht sagen, was er sich dabei gedacht. Ich will nur mal deine Interpration lesen. Also wieso Rothschild? Wer ist das? Was für eine Rolle spielt er im Kontext?
Shanara
schrieb:
Das ist das interessanteste an der Sache. So ziemlich jeder weiß, was gemeint ist. Nur das offen aussprechen ist noch so ein Problem.
Das erkennt man an Naidoo, der etwas offener redet.
Offen gesagt, nein. Ich weiß nicht was gemeint ist. Ich frage jetzt zum hundersten Mal. Ist es das was @AtheistIII recherchiert hat? Ist das damit gemeint? Was ist es? Lass mich doch nicht unwissend sterben.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 21:06
Libertin
schrieb:
Ich wiederhole dahingehend nochmal meine Frage, vielleicht hattest Du sie ja übersehen:
Diese Quellen könnten vielleicht etwas tiefer vergraben sein und nicht unbedingt bei Google zu finden.
Und im Falle von dem ein oder anderen Whistleblower, Truther oder wie auch immer man sie nennen möchte, vielleicht die ein oder andere Quelle, die ziemlich gefährlich leben könnte, würde man sie veraten.
groucho
schrieb:
Aber welche Gedanken du dir zu den Quellen hast, die du hier nicht verlinken darfst, möchtest du uns lieber nicht mitteilen.

Okey, das sagt genug aus.
Du redest ausschließlich von braun, rechts.. sind bestimmt so versiffte Seiten.
Damit hat es nur rein gar nichts zu tun. Weshalb sollte ich also darauf eingehen?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 21:16
Shanara
schrieb:
Diese Quellen könnten vielleicht etwas tiefer vergraben sein und nicht unbedingt bei Google zu finden.
Und im Falle von dem ein oder anderen Whistleblower, Truther oder wie auch immer man sie nennen möchte, vielleicht die ein oder andere Quelle, die ziemlich gefährlich leben könnte, würde man sie veraten.
Und Du gehst davon aus, da könnte mehr dran sein als nur haltloses Geschwurbel? Was für Belege gibt es denn dafür und wenn ja, wo sind sie?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 21:21
vincent
schrieb:
Offen gesagt, nein. Ich weiß nicht was gemeint ist. Ich frage jetzt zum hundersten Mal. Ist es das was @AtheistIII recherchiert hat? Ist das damit gemeint? Was ist es? Lass mich doch nicht unwissend sterben.
Genau genommen spricht Naidoo von ganzen Kartellen, die Menschenhandel treiben, sowie Missbrauch an Kindern begehen. Und die gerade scheinbar hobs genommen werden.
Und diese Menschen werden anscheinend ebenso an viele lustige stinkreiche und Einflussreiche Menschen verkauft. Und was in diesen Kreisen dann passieren soll...oder wird, das ist wieder was anderes.
Zumindest das meint er in einem der Videos, wo man ihn heulen sieht.

Und ja, es gibt dazu ganze Videos, aber eben nicht auf Google und nicht für jeden einsehbar. Allerdings hat WikiLeaks schon vor ein paar Jahren dazu etwas veröffentlicht.
Quellen sind manchmal lebendig. Die kann man nicht verlinken und auch nicht einfach verraten.
Libertin
schrieb:
Und Du gehst davon aus, da könnte mehr dran sein als nur haltloses Geschwurbel? Was für Belege gibt es denn dafür und wenn ja, wo sind sie?
Naja, wenn man WikiLeaks ein bisschen glauben kann. Denn die haben angefangen das an die Öffentlichkeit zu bringen. Ist zwar schon etwas her, aber der Name dieser guten Dame hat seit dem gehörig gelitten. Und dann verfolgt man etwas mit.
Also ja, ich glaube das.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 21:23
Shanara
schrieb:
Und ja, es gibt dazu ganze Videos
In den Videos, sieht man da Belege oder sieht man da jemand der diese Theorie vertritt und darüber redet?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

04.04.2020 um 21:26
@behind_eyes

Nein, klar nicht. Würdest du denn deine Quellen jedem verraten? Aber vermutlich würdest du auch darüber reden wollen.
Und Naidoo spricht doch darüber, gibt ja mehr als ein Video. Oder mal ein Interview ect.

Er ist auch nur einer von vielen.


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt