Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.08.2020 um 18:23
Zitat von Calligraphie
Calligraphie
schrieb:
Er fungiert als Multiplikator . Winkt es unkommentiert durch .
Manchmal kommentiert er auch.
Was er so von sich gibt ist da in der Regel auch nicht besser.

Z. B.
...Karl Lauterbach, ich sag es dir ganz einfach wie es ist.

FICK DICH INS KNIE, DU DRECKIGER ANGEHENDER KINDERMÖRDER!
WIR BEIDE SPRECHEN UNS NOCH! DA KANNSTE ZYANKALI DRAUF NEHMEN!
DU UND DEINESGLEICHEN HABEN LANGE GENUG DIE DRECKIGEN PFOTEN AN DER DEUTSCHEN JUGEND GEHABT. DAS WIRD ENDEN, GENAU WIE AUCH IHR.
SCHREIBT EUCH DAS HINTER DIE OHREN IHR SCHWEINEPRIESTER. BEI KINDERN HÖRT DER "SPAẞ" AUF!
ENDE DER DRUCHSAGE!

...
Danach liess der Verfasser seinem Unsinn dann noch folgen
Ich entschuldige mich bei euch für meine Wortwahl. Aber nur bei Euch Freunde/Abonnenten.
NICHT ABER BEI DIESEM GESOCKSE.
Bei Kindern verstehe ich KEINEN Spaß!
Und dann das Xaverl dazu:
Alles gut, brauchst Dich nicht entschuldigen. Es muss einfach raus, sonst bildet sich irgendwann ein Krebsgeschwür. 🙏🏾
Aus der Reihe "Das Xaverl und seine Sicht der Welt" https://t.me/s/Xavier_Naidoo



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.08.2020 um 19:57
Zitat von geeky
geeky
schrieb am 31.07.2020:
Natürlich sagt er immer und immer wieder Antisemitisches, und (um nun doch noch einmal psiram zu bemühen)
Solche Aussagen machen ihn zum geistigen Idioten. Dadurch wird er, was andere Themen wie z.B Kindesmissbrauch/Folter betrifft unglaubwürdig. Findet aber statt, nur die Beweislage ist schwierig.

Ein begnadeter Künstler, der seinen musikalischen Zenit erreicht hat und weiterhin Aufmerksamkeit braucht, wenn auch auf eine bizarre Art und Weise. Bisher scheint es aber so zu sein, dass er seine persönliche Meinungsfreiheit in Anspruch nimmt und noch keine strafrechtlichen Verfahren am Halse hat?

Halte es mit dem Spruch: Ist dein Ruf erstmal ruiniert, lebst du völlig ungeniert.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.08.2020 um 20:45
@AgathaChristo
Zitat von AgathaChristo
AgathaChristo
schrieb:
Bisher scheint es aber so zu sein, dass er seine persönliche Meinungsfreiheit in Anspruch nimmt und noch keine strafrechtlichen Verfahren am Halse hat?
Wieviele Strafsachen gegen ihn aktuell noch anhängig sind kann ich nicht sagen, aber schon Xaverls Vorstrafen sind beachtlich.
Einmal hat er sogar richtig Glück gehabt (oder es war gerade keine Divenzelle frei); nach den 2 Jahren im Knast hätte seine Karriere einen etwas anderen Weg eingeschlagen:
Wegen Drogenbesitzes und Fahrens ohne Führerschein hat das Mannheimer Amtsgericht den deutschen Musikstar Xavier Naidoo zu 20 Monaten Haft auf Bewährung und 100.000 Mark Geldbuße verurteilt. Damit schrammte der vorbestrafte Soul-Poet nur knapp an einer Gefängnisstrafe vorbei.
Quelle: http://archiv.rhein-zeitung.de/on/00/11/28/topnews/naidoo.html

Daß er in Absprache mit seinen Anwälten strafrechtlich relevante buzzwords möglichst ungesagt läßt dürfte sich von selbst verstehen:
Er ist zwar verstrahlt, aber doch nicht doof!
Vielleicht ist das ja das einzig Positive, das man über ihn noch sagen kann.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.08.2020 um 22:36
@geeky
Na der Xavier kifft halt gerne. Auch wenn ihm aufgrund seines geistigen Zustandes dringend davon abzuraten ist.
Solche Vorstrafen als Beleg für seine Gefährlichkeit anzuführen halte ich aber für Quatsch. Da gibt es ja wie hier im thread nachzulesen wesentlich bessere Argumente.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

23.08.2020 um 23:28
@Ickebindavid

Es ging ja auch nur um das "noch keine strafrechtlichen Verfahren am Hals", nicht um den Grad seiner Eigen- oder Fremdgefährdung.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.08.2020 um 13:37
Jetzt wird es noch sonderbarerer, als es eh schon war. Herr Naidoo teilt bei telegram Beiträge, die behaupten, "der Friedensvertrag" oder mehrere seien jüngst unterzeichnet worden.

Ach ja, an der letzten Berlin-Demo hat er nicht teilgenommen, wegen Rücken ;-)

Diesmal will er auch nicht hin, weil er ein einsamer Streiter sein will, sag er. Und er erwähnt, dass sich früher oder später jeder von ihm ans Bein gepisst fühlen wird. Untermauert mein Wunschdenken, das ich dahingehend geäußert hatte, Herr Naidoo würde Compact und co genauso vorführen, wie er es mit RTL gemacht hat.

Alles nachzulesen in Herrn Naidoos telegram Kanal.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.08.2020 um 13:47
Zitat von brechbrocken
brechbrocken
schrieb:
Untermauert mein Wunschdenken, das ich dahingehend geäußert hatte, Herr Naidoo würde Compact und co genauso vorführen, wie er es mit RTL gemacht hat.
Jetzt belege oder plausibilisiere endlich mal, Naidoo habe "RTL" nur vorgeführt und nicht seine echte Meinung kund getan.
Du verharmlost weiterhin sein Verhalten als Satire. Da musst Du nun auch darlegen, warum es Satire sein soll und nicht Hetze.
Alternativ: Du hörst auf, sein Verhalten fortlaufend als Satire zu verharmlosen.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.08.2020 um 15:47
Zitat von brechbrocken
brechbrocken
schrieb:
Untermauert mein Wunschdenken, das ich dahingehend geäußert hatte, Herr Naidoo würde Compact und co genauso vorführen, wie er es mit RTL gemacht hat.
Inwiefern hat naidoo RTL vorgeführt?
Ich sehe da nur einen Rauswurf und ziemlich peinliche Medienauftritte eines XN.
Zitat von brechbrocken
brechbrocken
schrieb:
Jetzt wird es noch sonderbarerer
Ja das stimmt dein Auftritt hier wird immer sonderbarer.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.08.2020 um 17:38
Zitat von Ickebindavid
Ickebindavid
schrieb:
Ja das stimmt dein Auftritt hier wird immer sonderbarer.
Zumal es äußerst sonderbar ist, XNs T-Profil selektiv, im Sinne der Bestätigung des eigenen Wunschdenkens, wahrzunehmen.
Da gibt es dermaßen viele Ungeheuerlichkeiten, dass man schon enorme Scheuklappen anhaben muss, wenn dies das Bemerkenswerteste ist, was man der Öffentlichkeit von seinem dortigen Aufenthalt berichten mag.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

26.08.2020 um 13:56
Zitat von brechbrocken
brechbrocken
schrieb:
Untermauert mein Wunschdenken,
spes saepa fallit

Ja, mehr als Wunschdenken bleibt da wohl auch nicht mehr. Die Faktenlage zeichnet leider ein anderes Bild und ich sehe auch nicht, wie XN sich aus dem Umfeld wieder befreien kann, wenn er das denn überhaupt will. Mir ist es leider auch nicht im geringsten möglich, die Gedanken solcher Menschen nachzuvollziehen. Ich kann nicht nachvollziehen an welcher Stelle die intellektuell falsch abgebogen sind und zu Geisterfahrern wurden. An dem Spruch "Wenn du einen Scheiß glaubst, glaubst du irgendwann jeden Scheiß" ist leider viel dran.

Vielleicht ist die Art Freiheit, die man erreicht, wenn man einmal die Ketten der Vernunft abgelegt hat, von der gerade so viele Schwärmen.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

27.08.2020 um 03:39
Der Mann ist einfach nur dumm!
„Ich prangere die Energieverschwendung ja auch nicht an. Auch Plastik ist aus natürlichen Rohstoffen gewonnen. Ich mache mir die Erde untenan. Ich lasse mir von keinem irgendetwas verbieten. Ich kann genauso sagen: Was wir hier verbrennen, sind alles Gifte, die durchs Ozonloch entweichen. Dann sind wir sie für immer los. Warum soll ich mir erzählen lassen, daß das Ozonloch giftig ist?“
Quelle: https://www.musikexpress.de/xavier-naidoo-im-interview-ich-bin-ein-rassist-aber-ohne-ansehen-der-hautfarbe-2-150829/4/

Da ist auch noch der ein oder andere Bonmot.
Selbst das Automobil ist in der Bibel beschrieben
Das steht an mehreren Stellen, in denen die Cherubime beschrieben werden. Für mich sind diese Engelsgeschöpfe die Automobile.
Edison hat auch versucht, die Bibel zu decodieren und er hat das Licht erfunden.
Oder Benz. Das sind die Leute, die uns den Himmel ermöglicht haben. Das ist der Himmel. Wir leben schon im Himmel, wir haben es nur noch nicht kapiert.
Der Typ war schon am 05.05.2020 durch.
Nun gebt ihm doch wieder einen Benz!



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

27.08.2020 um 07:13
Dumm vielleicht- da komme ich mit, aber was genau geht an diesen Aussagen zu weit?



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

27.08.2020 um 08:07
@brechbrocken
Vielleicht fehlt uns auch nur der intellektuelle Zugang zum Thema.
Die spirituelle Erleuchtung , das höhere ich, oder was sonst noch nötig ist , um da noch ein großes Ganzes, das Gesamtbild zu erkennen .
Ich zumindest meine zu erkennen, XN hat irgendwie eine tiefe Liebe in sich für seinen Fuhrpark . Das will er sich von niemandem nehmen lassen . Weder von Gott noch den Engeln in Form von Töff töff's . Noch von Knöllchen schreibenden Polites*sen . Daher sicher seine vielen Statements vom Fahrersitz aus . Man weiß ja nie ...
Was hat Freud gesagt zum Verhältnis Mann und Größe ?
Wenn aus Liebe ein Fetisch wird , dann bekommt sogar Blech auf 4 Rädern eine höherer Bedeutung . Das Auto , nichts weiter als ein faradayscher Käfig , aus dem manche evtl gar nicht mehr raus wollen . Der Blitz bzw die Entladung umfließt das Blechgehäuse und entlädt sich im Boden .
Der preppy Bunker für Erleuchtete .



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

27.08.2020 um 10:44
Xavier ist momentan vermutlich einfach nur durch, vielleicht fängt er sich ja wieder. Was soll man über einen Menschen diskutieren dessen Geisteszustand ein wenig bedenklich ist?
Wenn ein geistig umnachteter Mensch auf der Straße was rassistisches schreit, dann geht es hier doch auch nicht seitenweise hoch her....

...aber manch ein Menschenschlag regt sich gerne auf, einfach nur um etwas Aufmerksamkeit zu farmen. :DDD



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

27.08.2020 um 10:47
Zitat von Yong
Yong
schrieb:
Wenn ein geistig umnachteter Mensch auf der Straße was rassistisches schreit, dann geht es hier doch auch nicht seitenweise hoch her....

...aber manch ein Menschenschlag regt sich gerne auf, einfach nur um etwas Aufmerksamkeit zu farmen. :DDD
Was ist das denn für ne billige Attacke. Müssen wir über die mediale Reichweite von XN und seine Rolle als Testimonial-Ikone und Multiplikator reden?



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

27.08.2020 um 10:50
Zitat von Yong
Yong
schrieb:
Wenn ein geistig umnachteter Mensch auf der Straße was rassistisches schreit, dann geht es hier doch auch nicht seitenweise hoch her....
Da du hier vergleichst, hältst du XN für geistig umnachtet?
Wenn nicht, dann ist dein Vergleich für die Tonne.

Na ja, ist er eh.
Die Breitenwirkung des Möchtegernmessias lässt sich mit der der des Umnachteten auf irgendeiner Strasse in irgendeiner Stadt noch nicht einmal ansatzweise vergleichen.
Hattest du vielleicht nicht auf dem Schirm.
Jeder nach seinen Möglichkeiten.

Si tacuisses... :palm:



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

06.09.2020 um 23:53
@Zyklotrop @Ickebindavid @geeky @Nemon

Aus den Untiefen des Wahnweltenuniversums des Xavier Naidoo:
Der nächste unsägliche BS den er zusammen mit A. Hildmann neuerdings verbreitet:
Attila Hildmann und Xavier Naidoo warnen ihre Fans. Die Bundesregierung werde mindestens ein Atomkraftwerk in Deutschland sprengen. Der Termin stehe schon fest.

Der Morgen am Sonntag, 6. September 2020, beginnt mit einer echten Schocknachricht für Menschen, die den Vorhersagen von Xavier Naidoo und Attila Hildmann Glauben schenken. Um 6:55 Uhr postet der Autor veganer Kochbücher auf seinem Telegram-Kanal: „ALLE IN BROKDORF UND UMGEBUNG WARNEN! Ich bin mir sicher, sie planen was Böses!“ Was genau verrät er erst im nächsten Posting: „DAS BRD REGIME PLANT EINEN ATOMANSCHLAG.“ Um den durchzuführen, würde die Regierung einen Reaktor wie Brokdorf sprengen.
...
Auch Xavier Naidoo hat schon vor diesem Anschlag gewarnt. Er verbreitete bereits Ende August 2020 ein YouTube Video des Nutzers „angeblicherterrorist“. Der errechnet in einem Clip das Anschlagsdatum. Es ist Freitag, 11. September 2020. Ein deutsches „Nine Eleven“ also. Der YouTube-User hat die „Prophezeiung“, wie er es nennt, in der Netflix-Serie „Dark“ entdeckt. So wird in der Serie eine Vermisstenanzeige für „Erik Obendorf“ eingeblendet. Der User lässt ein paar Buchstaben weg und tauscht andere aus und schon steht dort „Brokdorf“ geschrieben. „Ein eindeutiger Hinweis. So etwas darf man nicht ignorieren“, kommentiert er sein Puzzle.
...
Quelle: https://www.24hamburg.de/stars/attila-hildmann-berlin-xavier-naidoo-brokdorf-atomkraftwerk-schleswig-holstein-warntag-90...



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

06.09.2020 um 23:59
Zitat von tudirnix
tudirnix
schrieb:
Auch Xavier Naidoo hat schon vor diesem Anschlag gewarnt. Er verbreitete bereits Ende August 2020 ein YouTube Video des Nutzers „angeblicherterrorist“. Der errechnet in einem Clip das Anschlagsdatum. Es ist Freitag, 11. September 2020. Ein deutsches „Nine Eleven“ also. Der YouTube-User hat die „Prophezeiung“, wie er es nennt, in der Netflix-Serie „Dark“ entdeckt. So wird in der Serie eine Vermisstenanzeige für „Erik Obendorf“ eingeblendet. Der User lässt ein paar Buchstaben weg und tauscht andere aus und schon steht dort „Brokdorf“ geschrieben. „Ein eindeutiger Hinweis. So etwas darf man nicht ignorieren“, kommentiert er sein Puzzle.
Offenbar scheint bei diesen Herrschaften betreutes Wohnen wohl noch immer kein Thema zu sein.



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

07.09.2020 um 14:34
Zitat von tudirnix
tudirnix
schrieb:
Aus den Untiefen des Wahnweltenuniversums des Xavier Naidoo:
Der nächste unsägliche BS den er zusammen mit A. Hildmann neuerdings verbreitet:
<allmynazifans>
Ach, sowas kann man doch ohne weiteres mal sehen und verbreiten
</allmynazifans>



melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

09.09.2020 um 23:17
Ich wollte erst ein VT Thread zum Warntag eröffnen, aber zwei Faktoren sprechen dagegen
1.) Schon zu spät um sich vorzubereiten :troll: Also bringt große Auseinandersetzung damit eigentlich nicht viel
2.) Habe den Thread hier gefunden wo das thema angesprochen wird

also bzgl. der Aussagen eines mutmaßlichen "False-Flag" analog zu der 9/11 Theorie finde ich schon nicht ganz abwegig, zumindest aber mal sollte man das im Bewusstsein halten sollte "doch mal was passieren"

Um diese Theorie zu stützen wird vieleorts darauf hingwiesen, dass "Übungstage" oft mit vermeintlichen Katastrophen einhergehen, z.b. aus dem Grund, dass Einsatzkräfte gerade beschäftigt sind zu üben oder die Lage verschlimmert wird, da einen Ernstalarm zu gleichem Zeitpunkt keiner ernstnimmt.

Naja mehr als Wachsam können wir morgen halt nicht sein, es kann alles mögliche passieren oder auch nichts. Wie immer.



melden