Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

4.206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, Verschwörungstheorien, Antisemitismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.03.2021 um 16:15
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Das hat hat sie doch bereits getan
Na ja. Eigentlich ihr Management. Die PR-Abteilung.

Mir ist Nena tatsächlich egal. Ihre Meinung zu politischen Themen interessiert mich nicht. Würde es mich interessieren, wäre mir das zu wenig. Ich würde in so einem Fall erwarten, dass sie das z.B. in dem Tweed klar stellt. Sie selber, was sie damit gemeint hat.

Aber gut, es gibt wichtigeres. Die Diskussion kam nur über die Frage auf, warum Nena für so eine Äußerung kritisiert wird und was sie hätte tun können, den Schaden zu minimieren.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.03.2021 um 16:37
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Würde es mich interessieren, wäre mir das zu wenig. Ich würde in so einem Fall erwarten, dass sie das z.B. in dem Tweed klar stellt. Sie selber, was sie damit gemeint hat.
So ist es. Das ist ähnliches Bla Bla wie letztes Jahr, als sie die Pandemie "Panikmache" nannte und dann das Management zurückruden mußte. Und auch dieses Mal reicht ein Satz, um zu entlarven, aus welcher Richtung der Wind weht. Erst ein bisschen auf Neutralität gemacht
Solidarisiert sich Nena mit sogenannten Querdenkern? Nein, teilte jetzt ihr Management mit. Nena zählt sich zu keiner Gruppe, auch nicht zum Lager der Corona-Leugner.
Und dann haut man noch diesen Satz raus
Auf BILD-Anfrage heißt es: „Nena hat sich bei den Menschen in Kassel bedankt, die mit der derzeitigen Politik und den unmenschlichen Zuständen, die hier herrschen , nicht einverstanden sind und dafür auf der Straße waren.“
Bei uns herrschen also unmenschliche Zustände... na dann.

https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/nena-nach-lob-fuer-corona-leugner-jetzt-reagiert-die-saengerin-75859958.bild.html


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.03.2021 um 17:02
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:So ist es. Das ist ähnliches Bla Bla wie letztes Jahr, als sie die Pandemie "Panikmache"
Ich habe Nena so verstanden, dass sie nicht die Pandemie an sich, sondern indirekt den Umgang der Medien damit als "Panikmache" bezeichnet hat. Als es hieß "Kommt der Lockdown?" - "Jetzt kommt der Mega-Lockdown"
Wer angeblich Panikmache betrieben hat, hat sie ja nie wirklich geäußert.


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.03.2021 um 17:12
Zitat von PallasPallas schrieb:Wer angeblich Panikmache betrieben hat, hat sie ja nie wirklich geäußert.
Das ist das Problem bei Nena, sie äußert sich oftmals kryptisch und dementsprechend lassen ihre Äußerungen mehrere Interpretationen zu. Die Aussage zu den "unmenschlichen Zuständen" ist allerdings schon wieder sehr klar.


2x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.03.2021 um 17:16
@Photographer73

Ich habe das Gefühl, dass sie zuerst twittert und dann denkt, was dann natürlich zu entsprechendem Wirbel führt.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.03.2021 um 17:33
@Pallas

Durchaus möglich, das Problem haben ja einige. :D Aber bei einem Management erwarte ich dann eigentlich schon, daß da mal genauer nachgedacht wird, bevor ein Statement rausgeht. Das og führt ja eher zu noch mehr Verwirrung oder auch Unverständnis.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

25.03.2021 um 18:28
Eigentlich steht da nicht viel geistreiches. Man kann manche Maßnahmen auch kritisieren, ohne gerade sein Herzchen bei einer Demo zu machen, bei der Menschen angegriffen und auch gefährdet wurden. Manchmal bisschen genauer gucken, wo man sein Herzchen postet, kann nicht schaden


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

26.03.2021 um 08:50
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Die Aussage zu den "unmenschlichen Zuständen" ist allerdings schon wieder sehr klar.
Mein Bekannter, der sein Restaurant wegen dem Lockdown aufgeben musste, seine Existenz größtenteils verloren hat und deswegen am Hungertuch nagt, benutzt dieselbe Vokabel. Da stellt sich also die Frage, ob er ein sogenannter "Querdenker" ist (ist er nicht), wenn er deshalb von "unmenschlichen Zuständen" spricht? Oder ist diese Aussage halt einfach auch "schon wieder sehr klar"?


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

26.03.2021 um 09:10
Hatte auch lange Gott vertrauen wie nena, nur frage mich was hat Gott hiermit zutun?

Oh ich finde es schlimm was passiert. und lebe mit den Menschen mit @RIPGeorgeFloyd

Nur, es machten sich viele selbständig, und nicht alle leben davon gut. Dabei muss man sich auch noch um seine eigene rente sorgen.
Was vor viele ein problem ist. Es bleibt vor menschen dann nicht viel.

Vielleicht hilft da wieder ein normale job seine rente aufzubessern? Und am ende sagt man, gut das es so gekommen ist. Steht man aber kurz vor seine rente, und muss an sein erspartes ist es wirklich traurig.

Sind bestimmt viel betroffen und vor andere kommt es vielleicht wieder gut?

Wie gesagt, es ist bestimmt nicht einfach vor viele. Und fühlte mich auch betroffen von Corona. Obwohl es uns so noch eingermaßen gut ging.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

26.03.2021 um 09:13
@klompje1
Ok...


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

26.03.2021 um 16:35
@RIPGeorgeFloyd

Es geht um den Kontext. "Panikmache", "unmenschlich", Danke an (teilweise) sehr aggressive Demonstranten, die zudem Pandemietreiber sind, weil sie auf die Maßnahmen scheißen, unterlegt mit nem Song von nem VTler... falls du das immer noch nicht verstanden hast, kann ich dir leider auch nicht helfen.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

26.03.2021 um 16:48
Also lasst sie uns aufgrund dieses "Kontextes" als "VT-Unterstützerin" oder "Corona-Leugnerin" brandmarken? Weil, "es ist ja "schon wieder sehr klar"...
Achso. So einfach kann die Welt sein, wenn es nur schwarz oder weiss gibt. Klasse :)


1x zitiertmelden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

26.03.2021 um 17:03
Zitat von RIPGeorgeFloydRIPGeorgeFloyd schrieb:Also lasst sie uns aufgrund dieses "Kontextes" als "VT-Unterstützerin" oder "Corona-Leugnerin" brandmarken?
Wenn man sich selbst so darstellt, muss man wohl damit rechnen, das andere einen auch so wahrnehmen.
Und etwas benennen ist nicht gleich brandmarken.


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

01.04.2021 um 16:49
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb am 25.03.2021:Das ist das Problem bei Nena, sie äußert sich oftmals kryptisch und dementsprechend lassen ihre Äußerungen mehrere Interpretationen zu
Ziemlich klassisches dogwhistling..


melden

Ist Xavier Naidoo zu weit gegangen?

01.04.2021 um 17:01
Und wer das als "unmenschlich " etc betitelt sollte seinen geistig moralischen Kompass mal mit einer Demo in Myanmar neu eichen


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unter Migranten
Menschen, 127 Beiträge, am 05.05.2015 von kofi
Kc am 26.04.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
127
am 05.05.2015 »
von kofi
Menschen: Was sind die Ursachen für Rechtsextremismus?
Menschen, 162 Beiträge, am 04.07.2013 von wannenwichtel
DeadMaster am 08.09.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
162
am 04.07.2013 »
Menschen: "Kulturelle Aneignung" vs. "Ethnopluralismus"
Menschen, 364 Beiträge, am 05.06.2020 von Groucho
interrobang am 27.02.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
364
am 05.06.2020 »
Menschen: Vorurteile von Türstehern in Diskos?
Menschen, 1.018 Beiträge, am 01.12.2019 von univerzal
dont.waver am 28.01.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 49 50 51 52
1.018
am 01.12.2019 »
Menschen: Das "Blue Eyed" Experiment
Menschen, 31 Beiträge, am 25.07.2019 von gorasul
gorasul am 23.07.2019, Seite: 1 2
31
am 25.07.2019 »