Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

3.001 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sport, Ernährung, Fitness ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 14:59
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Ja, naja ja, da macht die Alltagsbewegung aber mehr aus als bspw. 3x die Woche Krafttraining. Sollte man aber trotzdem machen.
Die Alltagsbewegung ist aber unterschwellig.
Du regst deinen Körper nur über intensive Reize an, sich zu verändern. Zwingst ihn, und das braucht er auch - in einer gut dosierten Programmierung. Innerhalb einer Komfortzone wird sich nie wirklich etwas bewirken lassen.


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 15:04
Zitat von NemonNemon schrieb:Die Alltagsbewegung ist aber unterschwellig.
Du regst deinen Körper nur über intensive Reize an, sich zu verändern. Zwingst ihn, und das braucht er auch innerhalb einer gut dosierten Programmierung. Innerhalb einer Komfortzone wird sich nie wirklich etwas bewirken lassen
Naja, ich habe nur mit Alltagsbewegung und einem Kaloriendefizit und einer guten Makroverteilung 27kg abgenommen. Ich würde jetzt nicht sagen das das nichts ist ^^
Klar, Krafttraining ist das Optimum, steht ausser Frage.
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Wer BCAA kauft, kann das Geld auch einfach wegwerfen.
Das sehe ich ähnlich.
Ich kann den Typen aber nicht reden hören :{
Zitat von NemonNemon schrieb:Oder kann der irgendwas?
Muskeln aufbauen kann er.


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 15:11
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Naja, ich habe nur mit Alltagsbewegung und einem Kaloriendefizit und einer guten Makroverteilung 27kg abgenommen. Ich würde jetzt nicht sagen das das nichts ist ^^
Was wahrscheinlich zunächst mal dass Erreichen von Normwerten war?
Bis zu einem gewissen Punkt wirkt ja auch alles. Nur reden wir in diesem Thread ja vornehmlich über Training und nicht über allgemeine Lebensführung und Diäten. Man auch auch auf normalem Weg gesund und munter bis ins Alter sein. Nur ist auch offensichtlich, was trainierte Menschen für einen anderen Auftritt haben. Nicht, dass die alle ins Extrem gehen. Aber für eine Weiterentwicklung muss man immer über Schwellenwerte hinaus gehen.


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 15:16
Zitat von NemonNemon schrieb:Was wahrscheinlich zunächst mal dass Erreichen von Normwerten war?
Aber genau darum ging es ja eben gerade bei der Erdnuss/Kalorienaufnahme/Defizit Diskussion mit @Foxy.Vapiano

Wer ein Kaloriendefizit erreichen möchte und kein Mann und Kraftsportler ist, der kann meist nicht wirklich viele Erdnüsse essen. Jedenfalls nicht so, um damit seine Nährstoffe abzudecken.

Aber ja, diese Diskussion ist in diesem Thread nicht ganz so passend. Das ist wohl wahr.

Es gibt aber viele die bevor sie aktiv Muskeln aufbauen erstmal Fett verlieren sollten, da spielt die Ernährung eben die größere Rolle. Insofern ist die Diskussion also auch nicht völlig deplatziert.


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 15:26
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Es gibt aber viele die bevor sie aktiv Muskeln aufbauen erstmal Fett verlieren sollten
Das geht meines Wissens Hand in Hand, gerade bei Einsteigern. Vielleicht meinst du aber ein Übergewicht in Dimensionen, die Bewegungen kaum noch erlauben. Das mag sein. Aber noch ein Punkt: Die reine Kalorienbilanz macht es auch nicht aus. Es sind, wie man heute ja weiß, die hoch intensiven, dafür aber kürzeren Einheiten, die wirklich einen Effekt bringen und anabol wirken. Man muss diue Strukturen des Körpers ja aufbauen und nicht den Abbau in den Vordergrund stellen.
Sieh dir ältere Ausdauersportler an, die typischen Marathon-Hungerhaken mit eingefallen Wangen, krumm, erbärmlich. Und dagegen Leute, die aufbauenden Sport betrieben haben oder jedenfalls nicht diesen katabolen Raubbau an der eigenen Substanz. Welten Unterschied.


2x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 17:14
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Isoliertes Bauchtraining, kann man machen, aber die Zeit würde ich mir schenken.
Nur Bauchtraining mache ich natürlich nicht sondern auch Übungen, die auf Beine und Arme und Rücken gehen. Ich hab das auch deshalb stark im fokus, weil ich hoffe, das meine Gesangsstimme dadurch und durch bestimmte Stimmübungen weniger weich klingt.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 18:04
Zitat von NemonNemon schrieb:Das geht meines Wissens Hand in Hand, gerade bei Einsteigern. Vielleicht meinst du aber ein Übergewicht in Dimensionen, die Bewegungen kaum noch erlauben.
Ich kann mich schon noch normal bewegen und man möchte mich noch nicht mit einem Kran aus der Wohnung heben ^^ ich habe einfach meine Schwachstellen am Körper und Speckröllchen die ich bekämpfen möchte.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 18:11
Direkt von Kraftsport möchte ich nicht reden es geht eher um "Krafttraining 1-2 mal die Woche 2 Sätze mit 15 Wdh, Pressatmung vermeiden", aus dem Arztbrief.
Nun suche ich Tips für Übungen mit der Kurzhantel (bzw. den Kurzhantelstangen) zu Hause.
Vielleicht gibt es ja irgendwo auch ein kleinen "Workout" für meinen Fall?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 18:36
@Pergamon

Also ich habe sämtliche Gewichte eingemottet und mache nur noch Training mit
Eigengewicht. Der Vorteil ist mMn, dass man den ganzen Körper dabei unter Spannung hält
und nicht nur statische Übungen macht.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 18:43
Danke, ich glaube nur, dass ich da für einige Dinge einfach zu schwer bin und mich da mit leichten Hanteln leichter tue.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 18:54
@Pergamon

Es gibt auch leichte Einsteigerübungen, die man dann nach Leistungsfähigkeit steigern kann.


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 18:57
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Es gibt auch leichte Einsteigerübungen, die man dann nach Leistungsfähigkeit steigern kann.
Na dann her damit :-)


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 19:07
@Pergamon
Mach mal dumbbell snatch + renegade row

Youtube: The Dumbbell Power Snatch
The Dumbbell Power Snatch


Youtube: Renegade Rows
Renegade Rows


und mit Hanteln in den händen auf eine Kiste steigen, box stepups

Youtube: Dumbbell Box Step-Up - Four Barrel CrossFit
Dumbbell Box Step-Up - Four Barrel CrossFit



melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 19:10
Oh vielen Dank schon mal.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 19:10
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:aber folgt man den Erkenntnissen entsprechender Untersuchungen,
Das ist ja mal was neues. Hast Du da einen Link?


1x zitiertmelden
melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 19:59
@psreturns
Bei dem was ich gerade noch Essen darf kommt das mit dem Knast ganz gut hin :-)


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 20:01
@Pergamon

:D


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 21:56
@Pergamon
Besorg dir ein Buch von Mark Lauren. Bei der "90 Tage Challenge" sind zig Eigengewichtsübungen von Anfänger bis Pro dabei. Es gibt eigentlich keine Nicht-Steigerung. Das Buch ist ziemlich gut mit versch. Plänen, und alles ohne Geräte.
Zitat von NemonNemon schrieb:Sieh dir ältere Ausdauersportler an, die typischen Marathon-Hungerhaken mit eingefallen Wangen, krumm, erbärmlich. Und dagegen Leute, die aufbauenden Sport betrieben haben oder jedenfalls nicht diesen katabolen Raubbau an der eigenen Substanz. Welten Unterschied.
Dafür brauch man nur Marathonläufer und Sprinter vergleichen. Da sieht man den Unterschied ziemlich gut.
Zitat von NemonNemon schrieb:Das geht meines Wissens Hand in Hand, gerade bei Einsteigern. Vielleicht meinst du aber ein Übergewicht in Dimensionen, die Bewegungen kaum noch erlauben. Das mag sein. Aber noch ein Punkt: Die reine Kalorienbilanz macht es auch nicht aus. Es sind, wie man heute ja weiß, die hoch intensiven, dafür aber kürzeren Einheiten, die wirklich einen Effekt bringen und anabol wirken. Man muss diue Strukturen des Körpers ja aufbauen und nicht den Abbau in den Vordergrund stellen.
Nee, also Hand in Hand nun nicht. Es ist möglich, aber empfohlen wird das eigentlich eher weniger. Meines Wissens nach sollte man sich immer auf eins konzentrieren und praktisch wäre erstmal Fettabbau bei maximalem Muskelerhalt. Wenn Mann dann bei 15-12% KFA ist kann es an den Muskelaufbau gehen mit einem leichten Kalorienüberschuss und dem entsprechenden Training natürlich. Die meisten wirken aber schon muskulöser wenn sie Fett abbauen und dabei Kraftsport betreiben.
Ich mag diesen Blog mit Podcast übrigens sehr!
https://www.marathonfitness.de/fett-abbauen-muskeln-aufbauen-reihenfolge/

https://www.marathonfitness.de/fett-abbauen-muskeln-aufbauen-gleichzeitig-geht-das/


1x zitiertmelden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

23.10.2020 um 22:20
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Nee, also Hand in Hand nun nicht. Es ist möglich, aber empfohlen wird das eigentlich eher weniger.
Kann sein. Ich kenne mittlerweile eigentlich nur noch intensives Kraft- und Kraftausdauer-Training (neben Radsport ;), und da erübrigt sich die Differenzierung, glaube ich. Es ist aber okay, wenn unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen einen anderen Zugang finden. Es ist eigentlich das Wesentliche, dass jeder den Zugang findet, bei dem er kontinuierlich motiviert bleibt. :Y:


melden