Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Transsexualität, Sexuelle Belästigung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 12:32
Zitat von gorasulgorasul schrieb:Transrechte oder die Rechte von Frauen das sie keine Männlichen Genitalien anfassen wollen?
Man hat kein Recht auf "Waxing" Es gibt hierzulande zumindest Hausrecht..

Aber ist eh ein völlig anderes Land. Und naja wenn die Frauen das an den Genitalien festmachen, dann ist das eben ihr recht, den Service zu verweigern.


melden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 12:45
Meiner Meinung nach haben die Frauen das gute Recht, das Waxing zu verweigern. Es ist und bleibt ein männliches Geschlechtsorgan, egal ob man sich auf den Kopf stellt oder hundert Mal beteuert, man wäre eine Frau.
Zusätzlich gibt es da ja auch noch den religiösen Aspekt. Wollte Yaniv die Frauen also quasi "zwingen" ihren Glauben zu verraten, nur damit sie ihm die Genitalien waxen können? Total unsinnig, da so ein gigantisches Fass aufzumachen.

Sicher gibt es auch Waxing Studios, bei dem Männer enthaart werden können


2x zitiertmelden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 12:47
Zitat von CielaCiela schrieb:Meiner Meinung nach haben die Frauen das gute Recht, das Waxing zu verweigern.
Wollen wir doch mal sehen was das "Opfer" dazu für eine Meinung hat, er hat dazu einen lustigen kleinen Tweet abgeseilt:

ZXTCbHF

Das ist ja mal ein Früchtchen ^^


1x zitiertmelden
gorasul Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 12:53
Scheinabr gibt es mittlerweile ein fundraising programm Besorgter frauen um den opfern von Yaniv zu helfen:
https://www.thepostmillennial.com/fundraiser-launched-for-yaniv-victims/
Zitat von CielaCiela schrieb:Sicher gibt es auch Waxing Studios, bei dem Männer enthaart werden können
Wie es scheint hat er gezielt Waxing Studios gesucht die speziel für frauen waren.


3x zitiertmelden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 12:59
Zitat von gorasulgorasul schrieb:Wie es scheint hat er gezielt Waxing Studios gesucht die speziel für frauen waren.
Also war es doch sein Fehler...was gibt es denn dazu diskutieren?


1x zitiertmelden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 13:04
@Spukulatius
Das Problem liegt ja darin (wie man auch im Tweet sieht), dass Yaniv denkt, wenn er/sie sich als Frau identifiziert, dann ist das auch eine Tatsache.
Leider nicht, denn weibliche Penisse gibts nicht. Und nur, wenn man sagt "Ich bin ne Frau" machts auch nicht *plopp* und man hat eine Scheide. Die Natur ist von dem ganzen Genderkram sehr unbeeindruckt. :D
Zitat von gorasulgorasul schrieb:Wie es scheint hat er gezielt Waxing Studios gesucht die speziel für frauen waren.
Das Ganze kommt mir sowieso ein bisschen vorsätzlich vor. Will da aber nichts unterstellen.


1x zitiertmelden
gorasul Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 13:05
Zitat von AniaraAniara schrieb:Also war es doch sein Fehler...was gibt es denn dazu diskutieren?
Er identifiziert sich als Frau und sagt das er deswegen das recht darauf hat dort behandelt zu werden. Und das wird eben vor dieser schlichtungsstelle für menschenrechte verhandelt.

Der punkt ist hier eben scheinbar ob Männer welche sich als Frauen identifizieren auch wirklich zu 100% als frauen behandelt werden müssen. Und eben ob es gegen ihre menschenrechte verstösst wen dies abgelehnt wird.
Zitat von CielaCiela schrieb:Das ganze kommt mir sowieso ein bisschen vorsätzlich vor. Will da aber nichts unterstellen.
Soll hier nicht thema sein.. aber wen man sich mit dieser person ne weile beschäftigt kommt da einiges abstruses zum vorschein..


1x zitiertmelden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 13:33
Ich finde es richtig, dass die Frauen die Behandlung abgelehnt haben und zwar aus dem Grund, dass sie dafür nicht ausgebildet waren. Es geht hier doch nicht darum, dass jemand nicht das gewünschte waxing bekommen hat weil es sich um einen Transgender handelt und die Person aus diesem Grund "unerwünscht" war.

Was wäre den gewesen, wenn es bei der Behandlung zu Verletzungen gekommen wäre? Die Klage wäre aber sicher gewesen.


melden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 14:29
Ich muss sagen das kommt mir auch sehr vorsätzlich vor. Wär's ihm wirklich um das Waxing gegangen hätte er einfach in einem Laden gehen können der für beiderlei Geschlecht ist.

Ein Penis ist und bleibt ein männliches Geschlechtsorgan. Basta

Für mich kommt es so rüber als hätte er ne ganz perfide Methode gefunden sich seine Geschlechtsangleichung zu finanzieren.


1x zitiertmelden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 14:55
Zitat von SpukulatiusSpukulatius schrieb:Das ist ja mal ein Früchtchen ^^
naja nix neues, wie hießt es in eiem Liedtext


Youtube: Funny van Dannen - Lesbische, Schwarze, Behinderte
Funny van Dannen - Lesbische, Schwarze, Behinderte



melden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 15:15
Zitat von PharmiPharmi schrieb:Ich muss sagen das kommt mir auch sehr vorsätzlich vor. Wär's ihm wirklich um das Waxing gegangen hätte er einfach in einem Laden gehen können der für beiderlei Geschlecht ist.
Genauso sehe ich das auch.
Ordentlich Wind machen und dafür dann kassieren.
Von mir hätte der keinen Cent bekommen.
Wenn ich in einem Laden arbeite, der nur für Frauen ist, erwarte ich nicht, dass ich den Penis von irgendwem anfassen muss.
Dafür gibt es Studios, die Frauen und Männer behandeln.
Für ich war das gewollt um zu provozieren.


melden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 15:20
Seid ihr euch sicher, dass dies kein Satire-Projekt ist, auch wenn es ein sehr merkwürdiges ist? Ich bin mir nicht sicher, ob dies kein Satire-Projekt ist. Das "Projekt", wie ich es nenne, dient einfach allen Vorurteilen, die in rechten Kreisen vorherrschen. Das Waxen der Genitalien scheint nicht das einzig Merkwürdige an diesem Projekt zu sein. Bei einer schnellen Google-Suche stellte sich heraus, dass dieses Projekt auch eine LGBT-Veranstaltung organisieren wollte, bei der 12- bis 24-Jährige vermutlich Oberkörper frei zum gemeinsamen schwimmen kommen sollten und zudem die Eltern ausgeschlossen sind. Keine Ahnung, aber das Ganze scheint irgendwie seltsam.

https://twitter.com/stillgray/status/1153322336084357121


1x zitiertmelden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 15:28
Zitat von gorasulgorasul schrieb:Wie es scheint hat er gezielt Waxing Studios gesucht die speziel für frauen waren.
Klingt komisch, ist aber so :)


Wie ätzend muss man sein so einen Aufriss zu veranstalten für ein paar Punkte im Diskriminierungsbingo?


melden
gorasul Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 15:28
@Jebneet
Ja es gibt genug gedanken zu ihm. Eben auch der kindesmissbrauch. Für ein satireprojekt wäre es zu hart da hier ja bisher mindestens eine frau ihr geschäft geschlossen wurde.

Wie gesagt soll es hier allerdings nur um den fall vor der schlichtungsstelle bzw dem gericht gehen. Das rabbithole führt einfach zu weit.


1x zitiertmelden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 15:39
@xsaibotx
wie von mir geschrieben. Meiner Meinung steht da Berechnung hinter.

Sone Geschlechtsangleichung ist bestimmt nicht billig und mit den gewollten 35000 wäre das bestimmt machbar.

was die ganze Sache nur noch widerlicher macht.


1x zitiertmelden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 15:39
Zitat von JebneetJebneet schrieb:Seid ihr euch sicher, dass dies kein Satire-Projekt ist, auch wenn es ein sehr merkwürdiges ist? Ich bin mir nicht sicher, ob dies kein Satire-Projekt ist. Das "Projekt", wie ich es nenne, dient einfach allen Vorurteilen, die in rechten Kreisen vorherrschen. Das Waxen der Genitalien scheint nicht das einzig Merkwürdige an diesem Projekt zu sein. Bei einer schnellen Google-Suche stellte sich heraus, dass dieses Projekt auch eine LGBT-Veranstaltung organisieren wollte, bei der 12- bis 24-Jährige vermutlich Oberkörper frei zum gemeinsamen schwimmen kommen sollten und zudem die Eltern ausgeschlossen sind. Keine Ahnung, aber das Ganze scheint irgendwie seltsam.

https://twitter.com/stillgray/status/1153322336084357121
Halte ich für unwahrscheinlich. Eine Frau musste ihren Laden schließen/ hat ihren Job verloren und auch sonst sehe ich hier nicht viel, was mit Satire zu tun hat. Sollte es dennoch so sein, hoffe ich für den Protagonisten, dass es in Kanada gute "Zeugen"schutzprogramme gibt.

Ich hoffe übrigens, dass er/ sie, wie auch immer, damit durch kommt und sich daran in Deutschland ein Beispiel genommen wird.
Endlich in die Frauensauna, zur Ladysnight etc pp.


1x zitiertmelden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 15:46
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Halte ich für unwahrscheinlich.
Ja, aber manche Dinge sind einfach so surreal, dass man es kaum glauben kann, dass eine echte Person dahinter steckt. Meiner Meinung nach deutet alles darauf hin, dass, wenn die Person wirklich real ist, die Person viel mehr Probleme hat als nur die Haarentfernung im Genitalbereich. Das Problem hätte einfach dadurch gelöst werden können, dass die Person einfach ein Studio aufgesucht hätte, in dem männliche Genitalien bearbeitet werden, was ein Penis einfach ist. Frauen können niemals gezwungen werden, an männlichen Genitalien zu arbeiten, das würde einfach sexuelle Belästigung darstellen.


melden

"Jessica" Yaniv Brazilian Wax Controversy

24.07.2019 um 16:37
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:was eine Unverschämtheit ist,
Ja allerdings der Typ ist die unverschämtheit in Person.



@gorasul

Ich hab mir jetzt mal alles zu gemüte geführt was diese Person angeht......je mehr ich lese um so mehr rührt sich in mir der Brechreiz.....

Alleine das bestehen darauf seinen Ding Dong gewaxt zu bekommen, von FRAUEN die aus RELIGÖSEN gründen (die wichtigsten auf der ganzen Welt )nur VAGINAS anfassen dürfen, oder FRAUEN die bewusst in solchen Studios arbeiten um keinen PENIS anfassen zu müssen, ist schon der der absolute überknaller.

Und alle zu verklagen die sagen"Sorry Bro, wir waxen hier keine Schniedel, nur Vaginas" ist schon ein starkes Stück.

Über den rest will ich gar nicht erst reden....... eine absolut wiederwärtige Person.


melden