Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

47.403 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 19:47
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Gibt es dementsprechend eine Influenza Zahl mit dem Wortlaut in Zusammenhang mit Influenza?
Befass dich mal damit, wie die Grippezahlen überhaupt zustandekommen :D :D :D


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 19:50
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Ich glaube das Gegenteil. Gehst Du da von Dir selber aus?
Was hat eine Äußerung des Präsidenten der Bundesärztekammer und die Rückmeldung von Herrn Lauterbach mit mir zu tun?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 19:50
@DonUnbegabt

Es ist bei allen Krankheiten so, dass es so etwas wie eine 30 Tagessterblickeit gibt (alle Ursachen), damit man vergleichen kann. Vor Covid hat es allerdings niemanden interessiert. Also nicht nur bei der Grippe, sondern auch z.B. beim Oberschenkelhalsbruch.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 19:57
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Was hat eine Äußerung des Präsidenten der Bundesärztekammer und die Rückmeldung von Herrn Lauterbach mit mir zu tun?
Na Du unterstellst er hätte aus Karrieregründen zurückgezogen und seine eigene Meinung unterdrückt wider besseres Wissen, desshalb frage ich ob Du das glaubst weil Du das selber auch so machen würdest? Ganz einfach.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 20:17
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Vor Covid hat es allerdings niemanden interessiert.
Ich finde deine Argumentation etwas dünn. Wenn es niemand interessiert hat bedeutet es dass die Erhebung eine andere war. Hier wird aber munter drauf los verglichen. Also entweder man entwickelt einen Influenza Test, der auch sonst unerfassbare Influenza Infektionen erfasst und zählt jeden Toten mit einer Influenza Infektion. Alles andere ist für die Zeugen Covids.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 20:19
@DonUnbegabt

Ja genau man vergleicht die 30 Tagessterblichkeit aller mit Grippe bzw. Covid Infizierten, was denn sonst.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 20:23
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ja genau man vergleicht die 30 Tagessterblichkeit aller mit Grippe bzw. Covid Infizierten, was denn sonst.
Dann zeig mir die Statistik Tote in Zusammenhang mit Influenza.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 20:25
@DonUnbegabt

Ja, ich such das raus, das Dokument von RKI war hier schon einige Male verlinkt und besprochen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 20:45
@DonUnbegabt

Hier ist z.B eine Studie, welche die 30 Tagessterblichkeit von Covid und Grippe vergleicht.

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.07.25.20162156v1

Und hier S.47 die Stastiken des RKI zur Grippe bis 2017, v.a. S.47.

https://influenza.rki.de/Saisonberichte/2017.pdf


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 21:56
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Na Du unterstellst er hätte aus Karrieregründen zurückgezogen und seine eigene Meinung unterdrückt wider besseres Wissen, desshalb frage ich ob Du das glaubst weil Du das selber auch so machen würdest? Ganz einfach.
Also ich bin nicht seiner Meinung hinsichtlich der Masken, aber ich kann mir in einem beruflichen Kontext vorstellen eine getätigte Äußerung zurückzuziehen, um eventuelle Konsequenzen (Arbeitslosigkeit, Ächtung, Kritik...) zu vermeiden.
Könntest du dir das nicht vorstellen?

Was ist denn dein Szenario? Der Präsident der Bundesärztekammer setzt sich in eine vielgesehene Talkshow und äußert seine Meinung, hat sich aber noch nie mit dem Thema befasst?
Erst im Abschluss befasst er sich damit und zieht dann seine Meinung öffentlich zurück?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 22:01
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Also ich bin nicht seiner Meinung hinsichtlich der Masken, aber ich kann mir in einem beruflichen Kontext vorstellen eine getätigte Äußerung zurückzuziehen, um eventuelle Konsequenzen (Arbeitslosigkeit, Ächtung, Kritik...) zu vermeiden.
Könntest du dir das nicht vorstellen?

Was ist denn dein Szenario? Der Präsident der Bundesärztekammer setzt sich in eine vielgesehene Talkshow und äußert seine Meinung, hat sich aber noch nie mit dem Thema befasst?
Erst im Abschluss befasst er sich damit und zieht dann seine Meinung öffentlich zurück?
Ich kann mir eher vorstellen einen Fehler einzugestehen als mich zu verkaufen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 22:10
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Ich kann mir eher vorstellen einen Fehler einzugestehen als mich zu verkaufen.
Das kann ich mir auch vorstellen, aber mir fällt es schwer zu glauben, dass so eine Person sich in der aktuellen Lage noch nicht mit dem Thema Maske beschäftigt hat. Das muss doch ausgeschlossen sein, oder?

Aber nehmen wir an, es war so.Das bedeutet im Rückschluss, dass sich der Präsident der Bundesärztekammer in eine Talkshow setzt und sich während einer weltweiten Pandemie zu einem Thema äußert zu dem er nie recherchiert hat. Ein Thema, welches potentiell tausende Leben gefährdet.
Das wäre in der Tat einen Rücktritt wert, wenn dem so war.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

23.10.2020 um 22:29
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Sommer haben Eltern für ihre Neugeborenen Geburtsurkunden erst nach rund 6-9 Wochen bekommen, was extrem schnell war ( für Berliner Verhältnisse) , Termine zur Anmeldung von privaten kfz gabs erst für Oktober/November. 12 Wochen sind für Autoan/ummeldung keine Seltenheit.

Wenn ich heute einen Termin für eine Autoummeldung mit Halterwechsel buchen möchte, ist der 10. 21. Dezember der frühest mögliche Termin.
Ok, das kann ich so nicht bestätigen. Das ging bei allen 3 Kindern schneller.
Die Termine bei den Bezirksämtern, ja da muss man morgens schauen, da werden immer wieder Termine kurzfristig frei. Da muss man versuchen flexibel zu sein, ist nicht immer einfach wegen Arbeit usw. aber naja.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.10.2020 um 00:52
mein Blick geht heute wieder nach Frankreich
Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus hat in Frankreich die Schwelle von einer Million überschritten. Das teilte das französische Gesundheitsministerium auf seiner Internetseite mit. Insgesamt sind 1.041.075 Ansteckungen registriert, innerhalb eines Tages kamen 42.032 weitere Infektionen hinzu.

Die Zahl der Toten stieg um 298 auf 34.508. Am Vortag betrug dieser Anstieg 162. Auch die Zahl der Menschen, die mit einer Covid-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt werden müssen, stieg um 976 auf 15.008. Das stellt den größten Zuwachs seit Anfang April dar. Die Zahl der Intensivpatienten stieg um 122 auf 2441.
Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-freitag-169.html#Mehr-als-eine-Million-Corona-Faelle-in-Frankreich

wie zu erwarten war, steigen die Todesfälle und die Fälle schwerer Erkrankungen an.

42.000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden ist eine Hausnummer, wo man kaum noch völlig gelassen sein kann.

Es wird ein besonderer Herbst/Winter, so viel ist schon mal sicher


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.10.2020 um 07:11
Bei allem Negativen zur Zeit, mal ein Blick auf positive Nachrichten für Diskotheken- und Clubbetreiber in Hessen.


Bei uns in Hessen, dürfen Diskotheken und Clubs wieder ihre Pforten öffnen.

Allerdings gilt ein absolutes Tanzverbot.

Es darf ein Barbetrieb angeboten werden, mit Hygienekonzept und den gleichen Auflagen, die für die Gastronomie gelten.

Für Unsicherheit sorgt zurzeit noch die Einführung der Sperrstunde, die von der Landesregierung noch beschlossen und dann bei den entsprechenden Corona-Warnstufen, von den Städten und Landkreisen in Allgemeinverfügungen umgesetzt werden muss.


Von einzelnen Betreibern, wird bisher allerdings nur mäßiges Interesse bekundet.

(Anmerkung...Ich verzichte auf die Nennung von Namen der Betreiber und der Lokalitäten)





Bei uns nebenan in der Großstadt in Kassel sieht es momentan wie folgt aus:





Betreiber 1...

Wollte mit seinem Club kurz vor Ostern 2020 neu eröffnen.

Das fiel durch den Lockdown, natürlich aus.

Er will auf seiner Tanzfläche eine "Chill-out-Area", mit gemütlicher Möblierung und Barbetrieb anbieten. Eine spezielle Lüftungsanlage ist bestellt, lässt aber aufgrund der momentan hohen Nachfrage auf sich warten.

Die Eröffnung ist deshalb erst Ende November/Anfang Dezember geplant.

Der Club ist für 200 Besucher ausgelegt. Der Betrieb unter Corona - Auflagen soll mit maximal 50 Besuchern laufen.



Betreiber 2...

Will seinen Club momentan nicht öffnen



Betreiber 3...

Betreibt eine Diskothek und eine kleinere Club-Bar.

Die Club-Bar darf schon seit dem Ende des Lockdowns wieder öffnen. Bei Einführung einer Sperrstunde, soll sie aber schließen.

Der Betreiber argumentiert...Wir sind ein Nachtclub.


Seine Diskothek will er momentan nicht öffnen.



Betreiber 4...

Zeigt in seinen Räumlichkeiten bereits seit Anfang Oktober eine kleine Kunstausstellung, mit Beschallung und Bierausschank. Eine Sperrstunde würde aber auch dieses Angebot gefährden.



Betreiber 5...

Betreibt eine Großraumdiskothek. Diese bleibt auch weiterhin geschlossen.

Nach der Zusage seitens der Bundesregierung für weitere Überbrückungshilfen, bis in den Sommer 2021, spiele man allerdings mit dem Gedanken einen Barbetrieb ohne Tanzfläche auszuprobieren.

Ein solches Vorhaben, könne aber nur ohne Sperrstunde realisiert werden.



Also.......das klingt alles noch sehr verhalten und unsicher.

Obwohl wir gerade jetzt solche Angebote bräuchten.

Nach dem Motto: Lieber mit Hygienekonzept ausgehen....als ohne Hygienekonzept in der Bude aufeinander hocken.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.10.2020 um 07:32
@EDGARallanPOE

Ich verstehe nicht, warum du keine Quelle zu deiner guten Zusammenfassung gibst.
LG aus der "Großstadt" Kassel ^^


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.10.2020 um 08:53
Frau Merkel warf doch mit 19200 am Tag um sich.
Jetzt scheppert Herr Montgomery die Grenze von 20000 am Tag bis zum "Lockdown" in die Runde.
Wie aus dem Bilderbuch.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.10.2020 um 09:08
@Smas

Verstehendes Lesen ist nicht so deins, oder?
Merkel hat damals vor 19200 gewarnt.
Montgomery nennt die 20000 als Grenze, wann die Gesundheitsämter mit der Nachverfolgung überlastet sind.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.10.2020 um 09:16
@Wichtgestalt Solche Phrasen bereichern den Thread nicht:
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:Verstehendes Lesen ist nicht so deins, oder?


Danke fürs noch hübschere Anrichten der Fakten. Wir haben beide dasselbe verstanden:

Frau Merkel hat vor 19200 gewarnt und Herr Montgomery nennt 20000 als Grenze.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.10.2020 um 09:17
Zitat von SmasSmas schrieb:Frau Merkel hat vor 19200 gewarnt und Herr Montgomery nennt 20000 als Grenze.
Und was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?


melden