Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

50.036 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 12:18
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ich stimme dem Ethikrat zu, dass es keine Sonderrechte für geimpfte geben soll, allein s Job, weil unsicher ist, ob geimpfte das Virus nicht weiter übertragen können
Unsicher? Nein. Wird nur immer wieder behauptet weil positive Nachrichten hier quasi nicht geteilt (gewünscht?) werden.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 12:21
Denunziation, das Schaffen neuer Feindbilder usw ist keine Fiktion, sondern gefährliche Realität.
Zitat von gastricgastric schrieb:Oder länger, sich zur begrüßung ein bussie verpassen (ja das gibt es immernoch), nach dem rodeln doch noch zusammen nach hause gehen, bevor jeder seiner wege geht (ich bin mir sogar sicher, dass an diesem tag kindergeburtstage zum teil im freien stattfanden).
ohne Beleg bleibt es eine Behauptung, die zudem geeignet ist, Menschen zu diffamieren.
+++Klinikum Bayreuth: Personal wird gemobbt+++

Das Klinikum Bayreuth wartet derzeit auf die Bestätigung von 23 Verdachtsfällen, bei denen es sich um eine Ansteckung mit B.1.1.7 handeln könnte. „Solche Verdachtsfälle werden keinesfalls leichtfertig ausgesprochen. Wir rechnen fest damit, dass wir tatsächlich die Mutation im Haus haben“, betonte Frank Schmälzle, Pressesprecher des Klinikums.

Doch schon vor einer möglichen Bestätigung richtet die britische Corona-Mutation Schaden an: Wie Schmälzle berichtet, sieht sich das Klinikpersonal empfindlichen Ausgrenzungen im Alltag gegenüber.

An Tankstelle abgewiesen, Kind in Notbetreuung isoliert

Über 3.300 Menschen arbeiten im Klinikum Bayreuth. Einige von ihnen haben von Vorfällen berichtet, bei denen sie Ausgrenzung im Alltag erlebt hätten.

Eine Mitarbeiterin sei beispielsweise an einer Tankstelle abgewiesen worden. Der Parkausweis in ihrem Wagen habe verraten, wo sie arbeitet. Eine andere Kollegin habe Probleme bei der Notbetreuung: Ihr Kind sei von den anderen isoliert worden und hätte den „ganzen Tag“ alleine spielen müssen. Des Weiteren lägen Beschwerden von Nachbarn einer Mitarbeiterin vor: Man könne nicht nachvollziehen, warum die Frau den Waschraum des Hauses mit FFP2-Maske benutze.

Ausgrenzung entbehrt jeglicher Grundlage

Die Vorurteile, denen sich das Klinikpersonal gegenübersieht, kann Frank Schmälzle nicht nachvollziehen. „Bei aller berechtigten Sorge: Unsere Mitarbeiter mit Patientenkontakt werden täglich getestet. Das ist ein Maß an Sicherheit, das sich kaum noch steigern lässt. Von den Kollegen geht vermutlich sogar weniger Risiko aus als von jedem anderen Bürger“, betont der Pressesprecher.
Quelle: https://www.praxisvita.de/sonderrechte-fuer-geimpfte-ehtikrat-entscheidet-ueber-privilegien-19442.html?src=cleverpush&utm_campaign=cleverpush-1612435215&utm_medium=webpush&utm_source=cleverpush#?cleverPushBounceUrl=https%3A%2F%2Fwww.praxisvita.de%2F&cleverPushNotificationId=kJbRdF4W6GwyyNfoc

sowas ist doch einfach nur noch absurd und furchtbar!!!
solche Ausgrenzung, ja auch schon Bespitzelung!! darf einfach nicht passieren!


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 12:30
@gastric

Sowas wie Maskenpflicht, Abstand etc wird auch für geimpfte gelten
Vergleichsweise wenig einschneidende Vorgaben wie Abstandsregeln und Maskenpflicht sind den Ethikern zufolge jedoch in jedem Fall weiterhin zumutbar, auch für Geimpfte.
Könne dieses Risiko gesenkt werden, müssten auch die Maßnahmen der Pandemiebekämpfung gelockert werden – dann aber auch für alle.
Quelle: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/corona-ethikrat-spricht-sich-gegen-sonderrechte-fuer-geimpfte-aus-a-d63769d2-6250-4642-8f08-05ecfb486ad8

@Seidenraupe
Völlig richtig, die Helden der ersten Welle (Klinikpersonsl, Betreuer etc) werden immer argwöhnischer betrachtet. Hier auch ein Beispiel aus unserem Nachbarland Polen
https://www.mdr.de/nachrichten/osteuropa/land-leute/polen-hass-gegen-krankenpfleger-100.html


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 12:31
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:ohne Beleg bleibt es eine Behauptung, die zudem geeignet ist, Menschen zu diffamieren.
Die wanderaktion ist 2 wochen her und wurde von den beteiligten versucht zu verheimlichen. Mal sehen, welche abgründe sich in 2 wochen nach den rodelaktionen auftun :troll:
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:darf einfach nicht passieren!
Das denke ich mir grundsätzlich in beide richtungen. Die sorglosen als auch die überbesorgten sind zu taten und handlungen fähig, die mehr schaden als nützen. Nur was bringt uns das? Ich sagte doch schon menschen sind idioten. Die einen gehen auf kuschelkurs, die anderen beleidigen und ächten möglicherweise infzierte.... und wieder andere zeigen mit fingern auf andere und brüllheulen "ihr hättet früher bestellen sollen und schneller impfen und sowieso und überhaupt ist alles falsch!!". Ein bisschen gelassenheit gepaart mit sorgfalt täte gut.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Sowas wie Maskenpflicht, Abstand etc wird auch für geimpfte gelten
Ich habe nichst anderes gesagt oder gar erwartet. Lediglich gesagt, dass auch geimpfte als überträger fungieren können und da nichts unsicher ist. Kann allerdings von impfstoff zu impfstoff variieren.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 12:36
@abberline

Aus deinem Link:
Mit Blick auf Menschen, die sich später bei ausreichendem Impfangebot nicht immunisieren lassen wollen, fügte Merkel hinzu: »Dann muss man vielleicht schon solche Unterschiede machen und sagen: Okay, wer das nicht möchte, der kann vielleicht auch bestimmte Dinge nicht machen.«
Quelle: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/corona-ethikrat-spricht-sich-gegen-sonderrechte-fuer-geimpfte-aus-a-d63769d2-6250-4642-8f08-05ecfb486ad8


Auf welche Gruppe wird sich denn hier bezogen?

Wenn Menschen unter 18 nicht mit einem Impfangebot vor 2024 rechnen können, dürfen die dann auch weniger als bereits geimpfte?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 12:38
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:sowas ist doch einfach nur noch absurd und furchtbar!!!
solche Ausgrenzung, ja auch schon Bespitzelung!! darf einfach nicht passieren!
Das stimmt natürlich, aber das sind traurige Einzelfälle und nicht überall in Deutschland an der Tagesordnung.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 12:43
@JulnHT
Eben, das wäre nichts anderes als Ausgrenzung, ohne dass die Menschen etwas dafür können.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 12:58
Zitat von abberlineabberline schrieb:Eben, das wäre nichts anderes als Ausgrenzung, ohne dass die Menschen etwas dafür können.
Es geht zwar in Merkels Zitat um das Nichtwollen und nicht um das Nichtkönnen aber es sollte doch eher über Einschränkungen entschieden werden, die sich auf die ausgehende Gefahr von Covid beziehen.


Und wenn ich mir die Gruppierungen der Bundesregierung anschaue, dann sollte die Gefahr nach Durchimpfung der Gruppe 1 - 3 niedriger sein.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 13:27
Lockdown wegen Corona: Heute Mittag erhielt ich einen Anruf von meinem Friseursalon. Die Dame sagte, sie würden jetzt alle Färbe-Kunden anrufen und ihnen ein Angebot machen. Sie mischen einem die Farbe zurecht und man kann diese an einem bestimmten Wochentag abholen, mit einem Umhang, Pinsel und Handschuhen zum Preis von 16 Euro. Ich habe mich für das Angebot bedankt. Finde die Aktion gut.
Meine Frage, wie lange der Lockdown noch gehe, konnte sie leider nicht beantworten.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 13:28
Zitat von nairobinairobi schrieb:Meine Frage, wie lange der Lockdown noch gehe, konnte sie leider nicht beantworten.
Na gut, das kann wohl niemand.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 13:54
@nairobi
Hast du deinen Friseur wirklich gefragt , wann er wieder legal schneiden waschen Fönen darf ?
Wenn der Dienstleister deines Vertrauens das wüsste , meinst du er würde seine Bude nicht verkaufen und sich mit einer Glaskugel bei astro TV ( wird im Sekundentakt abgerechnet ) niederlassen ?

Ich staune manchmal wie optimistisch zB auch unsere Kunden sind ( auch körpernahe Dienstleistung seit 2. Niovember Closed) wir lassen die Terminierung von einer gr Plattform für uns logistisch abwickeln .
Und wenn ich morgens in meinen online week Auftragsbuch gucke , müsste der eigentlich leer sein, da lock down .
Aber nein, weit gefehlt . Unsere Kunden buchen und buchen munter . Wir müssen ihren Optimismus regelmäßig dämpfen.

Auf die Frage von Kunden ob wir a) schon Hilfe bekommen hätten und b) wann wir wieder öffnen lasse uch nur noch ein müdes Smiley da .
A) im Monat 4 des lockdowns gab es bisher einen Mini Micro Abschlag f Niovember und 1x exakt Kurzarbeitergeld .
Daraus folgt , eine Verschuldung , wie wir sie noch nie erleben durften . Sowohl im Familienkreis als auch durch Kredite .

Ich glaube nicht mehr daran , dass wir vor April Mai wieder arbeiten dürfen . Aber zumindest eines steht fest. Nicht mehr alle meiner Berufskollegen , werden dann noch für euch da sein . Erst gestern wieder drei im Bekanntenkreis gesprochen , die aufgeben werden . Das alles weil , die Hilfen nicht kommen

Also nimm die Farbe und den Umhang für 16€ dankend an und freu dich , denn viel mehr wirst du evtl von deinem Friseur in nächster Zeit nicht zu erwarten haben .


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 14:27
Meine kids haben sich dann gestern die Haare selber geschnitten , habe noch einen Haareschneider bekommen, ist ja schon Mangelware.
Aber ist richtig gut geworden 😁👍
Mein Restaurant werde ich wahrscheinlich erst nach Ostern aufmachen.. Dürfen.. Vorher, wäre wahrscheinlich naiv zu glauben, wenn man sich realistisch die Zahlen bzw. Nachrichten anschaut.
Inzwischen hört man jetzt auch, wer zu macht Oder wo es schwierig wird.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 15:54
@Abahatschi

Der Versicherungskonzern Allianz schätzt die durch die Impfverzögerung verursachten Wohlfahrtsverluste für die EU (und das Jahr 2021) auf ca. 90 Milliarden Euro ein, wenn sich im Laufe des Jahres nichts ändert:

https://www.allianz.com/en/economic_research/publications/specials_fmo/2021_02_03_EurozoneVaccination.html?_lrsc=2d23686e-70f8-483e-a2bb-73e99c8a97ae&utm_source=social&utm_medium=leap


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 16:31
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:A) im Monat 4 des lockdowns gab es bisher einen Mini Micro Abschlag f Niovember und 1x exakt Kurzarbeitergeld .
Wie hoch sollten die Corona Hilfen eigentlich ausfallen? Also was stand einem Selbstständigen zu?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 16:51
@JulnHT
Ich kann dir das nur für uns ( also unsere Branche , körpernahe Dienstleister , November / Dezember , lockdown light genannt ) sagen .
Ab Januar gilt wieder etwas anderes ( Corona Hilfspaket 3 , von dem wir noch gar nichts nögeres wissen bzw was erst jetzt beantragt werden konnte .
Für den soggn lockdown light ( ab 2 November ) wurden zugesagt diese ominösen 75 % Hilfe mit Ausgangswert Umsatzvolumen November 2019 .
Davon wie gesagt haben sehr viele noch null bekommen oder so wie wir , Ende Dezember einen wirklich Mini Abschlag f November , der nicht mal ausreichend war eine Monatsmiete zu begleichen .
Das bedeutet im Klartext ( ich sprech jetzt mal für alle betroffenen ) wir mussten bisher 4x ( 4 Monate ) unsere kompletten Fixkosten verauslagen plus andere laufende Verbindlichkeiten wie zB Kreditraten , IHK Beiträge , kV Versicherung , Versicherungen allgemein usw usw .
Dazu die zu verauslagenden kosten für unsere Mitarbeiter in Kurzarbeit . Das Kurzarbeitergeld muss monatlich neu beantragt werden und kommt mit Ca 2,5 Monaten Verspätung .

Das bedeutet einen enormem finanziellen Kraftakt . Und selbst mit Rücklagen ist das über 4 Monate nicht zu stemmen .
Dabei erwarten wir ja gar keine 75% , das war die Idee vom Altmeier Ressort ( hinterher ist ihnen aufgefallen wie " großzügig das ist "
Bei uns zB sind November Dezember die umsatzstärksten Monate . Also wären auch 75% davon imner noch sehr großzügig . Nur eben , es kommt nichts .
Im November hieß es , " zügig in due Wege leiten, " im Dezember waren es Software Probleme . Am 12 Januar hieß es auf der Website der Bundesregierung : " alles paletti , jetzt ist alles fertig und freigegeben .
Und letzte Woche tat Herr Braun im RTL Interview ganz erschüttert , als er die verzweifelte Friseurin anschauen musste .

Also , was soll man sagen ? Wir haben heute den 4 . Februar und nichts passiert .
Wir haben keine Lobby ( anders als Fußball ) ich spreche da nicht für mich sondern für alle Small Business owner in diesem Land . ( incl Schausteller , Solo Künstler , Café Besitzer , Friseure, Fitness , Wellness , usw usw )


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 18:28
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wenn es also darum geht, dass das Virus Druck bekommt, wenn es nicht genügend Wirte findet, dann müsste doch auch ein Lockdown dafür sorgen, dass sich leichter Mutationen bilden können? Oder mache ich jetzt einen Gedankenfehler?
Der Lockdown sorgt dafür, dass es weniger Infizierte mit Immunantwort auf das Virus gibt. Das Virus hat in der Hinsicht keinen Druck. Der Druck, den das Virus im Lockdown hat ist „nur“ die Schutzmaßnahmen (Abstand und Masken) zu überwinden - und da sieht es Schlecht für das Virus aus, da es bestimmte Sachen (Aerosole) nicht ändern kann.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 19:18
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Hast du deinen Friseur wirklich gefragt , wann er wieder legal schneiden waschen Fönen darf ?
Ich habe gefragt, wie lange der LD noch gehe.

Ich persönlich denke eher nicht, dass am 14.02. Schluss ist.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Also nimm die Farbe und den Umhang für 16€ dankend an und freu dich , denn viel mehr wirst du evtl von deinem Friseur in nächster Zeit nicht zu erwarten haben .
Ich überlege es mir. Meine Tochter hat mir schon Hilfe angeboten.

Nachher laufen wir alle so herum wie Catweazle 😱


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 23:05
Ob sie jetzt endlich zurücktritt?
https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-02/europaeische-union-ursula-von-der-leyen-corona-impfstoff-beschaffung-versaeumnisse?utm_referrer=https%3A%2F%2Fnews.google.com
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat Versäumnisse bei der Beschaffung von Corona-Impfstoffen auf europäischer Ebene eingestanden. Die EU habe unterschätzt, welche Komplikationen bei der Herstellung solcher Impfstoffe auftreten können, sagte von der Leyen in einem Interview der Süddeutschen Zeitung und anderer europäischer Medien. Mit Blick auf Kritik, die EU habe zu zögerlich bestellt, sagte sie: "Natürlich: Ein Land kann ein Schnellboot sein. Und die EU ist mehr ein Tanker."
Also man weiss dass es ein "Tanker" ist, weder sie noch Angela bemühen sich das zu ändern....2mal gekonntes Schulterzucken bitte.
Die CDU-Politikerin ergänzte: "Wir hätten den Menschen erklären sollen, dass es vorangeht, aber langsam, und dass es bei diesen komplett neuen Verfahren Probleme und Verzögerungen geben wird. Doch wir haben unterschätzt, welche Komplikationen auftreten können."
Tja, es lag also nur an der fehlenden Erklärung, es ist alles bestens, nur die Menschen haben es nicht verstanden...wieder mal ist der Bürger das Problem.
Frechheit!


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 23:14
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Tja, es lag also nur an der fehlenden Erklärung, es ist alles bestens, nur die Menschen haben es nicht verstanden...wieder mal ist der Bürger das Problem.
Oder einige Leute hatten einfach nur zu hohe Erwartungen? Es war doch abzusehen, dass das größte Impf-Vorhaben seit Jahrzehnten nicht reibungslos ablaufen wird. Und kein Politiker hat den Impfstoff in seinem Keller gebunkert. Da sind auch die Hersteller in der Verantwortung, aber ich verstehe nicht, warum man immer nur auf die Politiker einschlägt.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

04.02.2021 um 23:21
Zitat von AniaraAniara schrieb:Oder einige Leute hatten einfach nur zu hohe Erwartungen?
Erwartungen? ich denke dass die Menschen in der Eu an sich keine Erwartungen hatten, man ist ja EU Bürger und da geht man nicht sofort davon aus dass es funktioniert. Und dann vergleicht man, höchste Steuerabgaben in der EU, nichts geht.
Zitat von AniaraAniara schrieb:aber ich verstehe nicht, warum man immer nur auf die Politiker einschlägt.
Während man über Bestellungen lang streiten kann, jetzt sind die Hersteller schuld, gibt es noch andere Sachen beim Impfen: Termine machen (können, Deutschland, digitaler Vorreiter) zB...da hat auch nicht alles funktioniert...dann hat man falsch transportiert...man hat die falschen Geimpft...usw.
Ja, kann alles passieren, könnte man meinen, in der Summe ist es halt ein großer Scheiß.


3x zitiertmelden