Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

44.690 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:24
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Also nimmt sich das Volk die Freiheiten die es noch nehmen kann in Anspruch bevor man in einem Jahr vlt garnicht mehr vor die Tür kann oder man einfach bettelarm ist.
Das ist sie also, die eigenverantwortung, bei der man macht, was man noch darf, während man sieht, dass die zahlen steigen und man mit ein bisschen logik nun darauf kommen könnte, dass das vlt keine so prickelnde idee sein könnte, wenn man auf #mehr_freiheit aus ist. Ich kann es nur immer und immer wieder sagen: wenn sich alle ein wenig zurück nehmen, könnten wir weitaus mehr #freiheiten haben.
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Genau. Warum fängt man dann nicht langsam mal damit an?
Also doch den nächstbesten hartz 4 empfänger rankarren und erst zur pfelgekraft ausbilden, damit der weitergebildet werden kann? Oder bisher ausgebildete pflegekräfte in anderen bereichen abziehen? Neuausbilden? Zwang?
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Ach ich dachte immer dass Leben mehr zählen als unsere Wirtschaft? Habe ich anscheinend falsch verstanden.
Und ich dachte dir sind die existenzen so wichtig? Habe ich dann wohl falsch verstanden.
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Aber mehr wird aktuell nicht getan um die Zukunft irgendwie besser zu gestalten.
Witzigerweise tun wir das wirklich nicht. #Das_volk nimmt sich die freiheiten, #Die_politik versagt. Beides nicht gerade förderlich, aber freiheit nehmen ist halt ok, das versagen aber ganz ganz schlimm und alleinig schuld an der ganzen kacke. Ja hätten die politiker mal ihren job richtig gemacht, dann könnten wir jetzt geimpft in die nichtnormalität springen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:30
Zitat von nairobinairobi schrieb:Aber das ist doch völlig egal, warum die Stationen voll sind.
Nein Das ist eben nicht völlig egal.
Wir wissen seit 13 Monaten dass die gesundheitliche Lage extrem werden wird. Und dann sind wir bei 10-15% Belegubg schon an der Kapazitätsgrenze?
Nicht akzeptabel.
Zitat von nairobinairobi schrieb:In meiner Stadt sind bestimmt 10 Stationen
In meiner nicht eins, das nächste 20km entfernt.
Und Firmen müssen sich immernoch kümmern.
Zitat von gastricgastric schrieb:Also doch den nächstbesten hartz 4 empfänger rankarren und erst zur pfelgekraft ausbilden, damit der weitergebildet werden kann?
Du weißt hoffentlich selber dass es zwischen Fachkräften und Langzeit Hartz4 Beziehern noch etliche weitere Möglichkeiten gäbe weiteres Personal zu generieren.
Zitat von gastricgastric schrieb:Zwang?
Wenn die Lage wirklich ernst wäre: Ja.
Wir werden mittlerweile zu so viel Sachen gezwungen da ist dieser Schritt dann wirklich nicht mehr der Rede wert.


4x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:37
@Freki2.0
Die haben in der Kita die Pasta weggelassen , weil die Kinder sich die Tuben untereinander getäuscht haben . Einer will den Panda und der nächste was mit crokodil . Und sie lecken auch dran . Du weißt ja ...Übertragung der krankeitserreger .
Am Anfang hatten die Kinder sogar so " lustige " Corona Stempel auf dem Handteller . Mit dem Ziel , so lange waschen , bis der Stempel verblasst . Mit dem schönen dermatologischen Endergebnis , dass mehrere Kinder jetzt so eine Art neurodermitis entwickelt haben .

Ich bin ja immer noch der Meinung , dass man so derartig antrainiertes verhalten zumindest später wieder auf reset bekommt . Wenn nicht mal mehr Babys erschrocken gucken , wenn du sie mit Maske und Mimik anlächelst , dann. Scheint das zumindest schon mal ziemlich manifestiert zu sein.
Wenn ich mich dabei ertappe , mein Kind in der Kita durch meine Maske zur Begrüßung zu küssen ?

Da kann man echt ins Grübeln kommen , wie schnell es geht , ganze Generationen mit " reflektierten Kindheitserinnerungen " auszustatten . Wir versuchen ja dagegen zu steuern , indem wir außerhalb der Reichweite von " Horch und guck" , New normal aussehen zu lassen , wie normal .
In dem Sinne , werden Eltern zu guten Schauspielern .


4x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:37
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Wir wissen seit 13 Monaten dass die gesundheitliche Lage extrem werden wird.
Die wenigsten werden wohl die Auswirkungen der Pandemie bereits damals in dem Masse haben überblicken können wie du. Ich gehe mal davon aus, dass du deine Vorausahnung auch damals schon nicht belegen konntest. Dein Anwurf ist also völlig überzogen.

Da du bisher auch hierzu
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wie viele Interessenten stehen denn in der Warteschlange die nicht zum Zuge kommen?
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Erzähl doch mal was genau du mit Normalität meinst und warum sie auch auf Dauer nicht erreichbar ist.
nichts zu bieten hast gehts dir wohl nur ums Bashing.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:39
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Du weißt hoffentlich selber dass es zwischen Fachkräften und Langzeit Hartz4 Beziehern noch etliche weitere Möglichkeiten gäbe weiteres Personal zu generieren.
Die arbeitslosen gastronomen umschulen? Studenten? Aktuelles pflegepersonal weiterbilde und abziehen? Anreize schaffen, nachwuchs gewinnen und so in ~5 jahren intensivpfleger zu haben? Ausbildung verkürzen und halbgares pflegepersonal auf schwerstkranke jagen? Ja ginge alles. Bei allen alternativen wäre ich aber für die, die am sinnvlsten erscheint: zahlen niedrig halten. DAS wäre doch mal eine massnahme.
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Wir werden mittlerweile zu so viel Sachen gezwungen da ist dieser Schritt dann wirklich nicht mehr der Rede wert.
Masken tragen? Kontakte reduzieren? Aber freut mich, dass der zwang zu einer kompletten ausbildung auf gleiche stufe gestellt wird und dann auch bei dir akzeptanz findet. Ich persönlich würde dabei ja auf die barrikaden gehen, denn DAS ist nicht nur eine sache, die mich temporär ein bisschen einschränken würde, sondern nachhaltig. Überlasse ich dann dir, meld dich doch direkt freiwillig :)


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:40
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:weißt hoffentlich selber dass es zwischen Fachkräften und Langzeit Hartz4 Beziehern noch etliche weitere Möglichkeiten gäbe weiteres Personal zu generieren.
Welche wären das deiner Meinung nach?
Das Personal muss sich ja auch auskennen und kann nicht einfach aus einer anderen Branche kommen


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:41
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Und die Kapazitäten sollten doch mittlerweile so weit ausgebaut sein, dass außergewöhnlich viele Patienten behandelt werden können.
Das hat man nicht getan.
Den Schmarrn bringst du alle paar Tage und jedes Mal frage ich dich, wie du innerhalb von 11 Monaten Intensivpfleger ausbilden willst. Vielleicht antwortest du mal darauf?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:42
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Zu Hause haben wir Puppen Geburtstag gespielt . Normalerweise sitzen dann Ca 20 Plüschtüre und Puppen auf dem Teppich , letzte Woche hieß es : Mama heute dürfen nur 5 kommen , wegen Corona .
Kinder verarbeiten Erfahrungen mit der Außenwelt im Spiel. Es ist ja auch nicht seltsam, wenn das Kaffee trinken oder die Teerunde im Rollenspiel nachgestellt wird, weil dieses bei Erwachsenen beobachtet wurde. Oder wurden solche Kinder dann arg traumatisiert durch diese Beobachtung und müssen das nachspielen?
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Und der Clou , eine 5 jährige guckt mit wachsender Begeisterung Tobi Checker , Thema Corona .
Mir leuchtet nicht ein, wieso ein Interesse für Coronathemen mit großen Problemen verbunden sein sollte.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Das kommt nicht von uns , das ist antrainiert in der Kita . trotzdem gehen die natürlich auf Spielplätze und die Kinder sind auch eng miteinander . Ansonsten müsste man sie ja gar nicht mehr in eine Kita geben .
Ich bin schon lange dafür, dass man in diversen Kindernotgruppen nur noch den Fernseher anmacht statt die Kinder noch groß pädagogisch zu bespaßen. Das würde vielleicht auch endlich dazu führen, dass vermehrt Eltern ihre Kinder zu Hause lassen würden. Vollgestopfte Notgruppen tragen nicht unbedingt zur Sicherheit aller bei.
Deinem Beitrag entnehme ich, dass auch du dein Kind dann zu Hause lassen würdest.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:46
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Mit dem schönen dermatologischen Endergebnis , dass mehrere Kinder jetzt so eine Art neurodermitis entwickelt haben .
Mal wieder eine Anekdote, oder möchtest du auch mal was belegen?
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:weil die Kinder sich die Tuben untereinander getäuscht haben . Einer will den Panda und der nächste was mit crokodil . Und sie lecken auch dran .
Alle Kinder? Ich glaube, da würden nicht wenige kotzen, wenn man ihrer Zahnpasta leckt. :D


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:51
Zitat von gastricgastric schrieb:Masken tragen? Kontakte reduzieren?
Warum werden die Maßnahmen die die Pandemie mit sich bringt von euch Verfechtern immer nur auf diese 2 Sachen reduziert dargestellt?

Es gibt Reieverbote, Versammlungsverbote, Berufsausübungsverbote, Behandlungsverbote, Sonderrechte für politische Gremien die die ganze Opposition und damit die Grundlagen unserer Demokratie mal einfach komplett aushebeln!
Dazu kommt noch die Aussicht auf eine 2 Klassen Gesellschaft aus bereits geimpften und nicht geimpften und zu guter Letzt ist es heute noch eine viel größere Belastung Kinder in die Welt zu setzten wie es ohnehin schon war.

Aber stimmt das bisschen Maske und Kontakte reduzieren ist doch halb so wild.
Kann ruhig noch paar Jahre so weiter gehen, nicht wahr?


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:53
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Kann ruhig noch paar Jahre so weiter gehen, nicht wahr?
Das wird es auch, damit rechne ich heute schon, wenn das Volk sich immer dümmer verhält.

Beantwortest du noch meine Frage bzgl. der Ausbildung von Intensivpflegern?


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:53
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:...Sonderrechte für politische Gremien die die ganze Opposition und damit die Grundlagen unserer Demokratie mal einfach komplett aushebeln!
Welche meinst du?
Oder kannst/willst du auch hier wieder nicht liefern?
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Beantwortest du noch meine Frage bzgl. der Ausbildung von Intensivpflegern?
Es ist noch Einiges an Fragen offen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 11:57
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Beantwortest du noch meine Frage bzgl. der Ausbildung von Intensivpflegern?
Nein weil das eine Fangfrage ist.
Die komplette Ausbildung eines Fachfremden zum Mediziner dauert natürlich länger als 11 Monate.
Aber man fängt ja garnicht erst an medizinisches Personal für die Zukunft zu generieren!
Wirst du in 2 Jahren immernoch argumentieren dass die Ausbildung eines Pflegers der ausschließlich Patienten betreut die Beatmet werden müssen länger als 3 Jahre dauert und wir deswegen keine haben?
Und das in einer Pandemie! Wenn man wollen würde und den Ausbildungsumfang aufs wesentliche begrenzt könnte man sicher in weniger als 1 Jahr Personal generieren dass betroffene Patienten versorgt und Geräte bedient.
Das ist ja nun kein komplettes Medizinstudium.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 12:00
@Freki2.0

Bitte die Zugansvorausetzungen beachten!
Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie
Weiterbildungszeit:

24 Monate, berufsbegleitend
Zugangsvoraussetzungen:

staatliche Erlaubnis (staatliche Anerkennung) zur Führung der Berufsbezeichnung "Gesundheits- und Krankenpfleger" bzw. der Berufsbezeichnung "Krankenschwester" oder "Krankenpfleger"
Mindestens zweijährige Berufstätigkeit in den genannten Berufen nach der staatlichen Erlaubnis. Die bisherige Berufstätigkeit soll mindestens sechs Monate Einsatz in der Intensivpflege oder Anästhesie aufweisen. Nur nach nordrhein-westfälischem Recht bedarf es keiner Berufserfahrung, um die Weiterbildung absolvieren zu dürfen.
Quelle:https://www.dgni.de/weiterbildung/fachweiterbildung-intensivpflege.html

Ich sehe da mal locker 6,5 Jahre. Wenn jetzt alle so intelligent wie @Freki2.0 wären, kriegt man das vielleicht in 11 Monaten hin. Würde man solchen Leuten aber sein Leben anvertrauen wollen? Ich mal lieber nicht.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 12:02
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Die komplette Ausbildung eines Fachfremden zum Mediziner dauert natürlich länger als 11 Monate.
Welche Ausbildung schwebt dir denn vor die 11 Monate in Anspruch nehmen soll?
Kommt da auch wieder nicht Zählbares?
Wie viele genau stehen für diese Ausbildung aktuell in der Warteschlange?
kommt dazu auch wieder nichts Zählbares?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 12:02
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Die haben in der Kita die Pasta weggelassen , weil die Kinder sich die Tuben untereinander getäuscht haben . Einer will den Panda und der nächste was mit crokodil . Und sie lecken auch dran . Du weißt ja ...Übertragung der krankeitserreger .
Ich kann schon verstehen, dass den Kindern die Zahnpastatuben dann weggenommen wurden, denn das geht wirklich nicht. Evtl. wäre hier dann die bessere Lösung gewesen, dass eine Mitarbeiterin den Kindern die Zahnpasta auf die Zahnbürste gibt. Könnte man ja mal da ansprechen...
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Am Anfang hatten die Kinder sogar so " lustige " Corona Stempel auf dem Handteller . Mit dem Ziel , so lange waschen , bis der Stempel verblasst . Mit dem schönen dermatologischen Endergebnis , dass mehrere Kinder jetzt so eine Art neurodermitis entwickelt haben .
Ich kann mir das schon vorstellen, aber die Lösung sollte dann nicht sein, dass niemand mehr Hände wäscht, sondern eine andere Seife oder eine rückfettende Creme.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 12:02
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Wenn man wollen würde und den Ausbildungsumfang aufs wesentliche begrenzt könnte man sicher in weniger als 1 Jahr Personal generieren dass betroffene Patienten versorgt und Geräte bedient.
Tolle Politik. Wenn mehr erkranken, weiten wir die Kapazitäten der Krankenhäuser aus. Nächster Schritt: Falls das Virus MERS lernt, vergrößern wir die Friedhöfe. Alles paletti, liebe Bürgerinnen und Bürger. Geht saufen!


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 12:05
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Ich kann mir das schon vorstellen, aber die Lösung sollte dann nicht sein, dass niemand mehr Hände wäscht, sondern eine andere Seife oder eine rückfettende Creme.
Die Stempel SIND doch die bunte Seife :) Die nehmen doch keine Stempel aus irgendwelchen Clubs, die eine Nacht durchhalten müssen ;)


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 12:07
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Tolle Politik. Wenn mehr erkranken, weiten wir die Kapazitäten der Krankenhäuser aus.
So. Was ist falsch daran?
Wenn man gleichzeitig die Zahl der Fälle reduziert wie wir das bereits seit 13 Monaten tun?

Wenn dein Auto zu klein ist für 3 Kinder besorgst du dir doch auch lieber einen Kombi und achtest darauf, dass es nicht noch 6 Kinder werden.
Anstatt einfach nur zu verhüten und deine Kinder trotzdem noch in deinen VW Fox zu quetschen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.03.2021 um 12:07
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Die Stempel SIND doch die bunte Seife :) Die nehmen doch keine Stempel aus irgendwelchen Clubs, die eine Nacht durchhalten müssen ;)
Ich habe solche Stempel auch schon gesehen und das waren wirklich echte Stempel^^

EdiT: die Idee muss unter den Erziehern die Runde gemacht haben.


1x zitiertmelden