Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

41.173 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 10:11
Zitat von dieLaradieLara schrieb:ch glaube kaum, dass es der kurze Aufenthalt im Flur war- es war der Luftaustausch zwischen dem Zimmer und dem Flur
Ich denke, *wenn(!!!)* es eine Schleuse gegeben hätte, was ja in so gut wie keiner Wohnung der Fall ist, wäre die Situation eine andere gewesen. Stellt euch mal vor, das Zimmer der Erkrankten Person ist bis zum Anschlag voll mit verseuchter Luft und diese Person macht nun ihre Zimmertür auf um auf den Flur zu gehen. Und das ganze mehrmals am Tag.
Da findet ein riesen Luft-/Aerosolaustrausch statt und das ist das Problem.
Bei jedem Lüften spürt man, wie schnell große Luftmassen sich austauschen.
Ja, das ist möglich. Die infizierte Person war in einem Hotel und hatte die Tür des eigenen Zimmers wenige Minuten lang geöffnet und stand in der geöffneten Tür. Daran erinnere ich mich noch. Vielleicht finde ich den Fall nochmal....


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 11:11
@dieLara

Es handelte sich bei dem Fall um ein Quarantänehotel in Australien. Wer dort einreist muss zunächst zwei Wochen in einem Zimmer in einem Hotel verbringen. In diesen Hotels gibt es Sicherheitswachmänner, so dass ein Kontakt außerhalb des Zimmers mit anderen Menschen in Quarantäne ausgeschlossen werden kann. Geöffnet werden Türen nur zum Empfang des Essens.
Meinen Fall habe ich leider nicht nochmal gefunden, denn der wurde wirklich gründlich untersucht. Nicht verwunderlich, denn große Teile der Bevölkerung müssen dort sofort in Quarantäne oder Lockdown, wenn Fälle gefunden werden. Aber es gibt auch zwei weitere Fälle aus Quarantänehotels mit B.117, die sich ähnlich ereigneten.

Hier wurde eine Familie während der Zeit in dem Quarantänehotel positiv auf B.117 getestet. Daraufhin infizierte sich eine Person im angrenzenden Zimmer. Eine Genomanalyse ergab, dass es derselbe Strang war. Das Lüftungssystem konnte ausgeschlossen werden. Einmal sollen beide die Türen zur gleichen Zeit geöffnet haben, um das Essen anzunehmen. Man geht davon aus, dass sich B.117 hier übertragen hat, weil viel Raumluft aus dem Zimmer der infektiösen Familie ausgeströmt ist. Das passt also zu deiner Theorie.
https://au.news.yahoo.com/how-family-unknowingly-spread-mutant-covid-strain-in-quarantine-hotel-090008640.html


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 13:13
Heute habe ich zum ersten Mal bei so einer Teststation (Container) in der Altstadt einen PoC-Antigentest gemacht. Vor mir stand nur ein jüngeres Pärchen an, das mir beim Einscannen usw. behilflich war. Ganz blöd war, dass man das Geburtsdatum nicht händig eintragen konnte. Das hat bei mir nicht funktioniert, aber der junge Mann bei der Anmeldung hat es dann für mich eintragen. Hinter mir waren zwei weitere Personen. Also kaum Andrang zu dieser Zeit (09.30 Uhr). Die Geschäfte öffnen erst ab 09.30 oder gar 10 Uhr.
Eine Frau ganz in Schutzkleidung hat mir dann Rachen (*würg*) und Nase abgestrichen. Im linken Nasenloch war es besonders unangenehm.
Dann konnte ich auch schon gehen. Nach exakt 18 Minuten bekam ich sowohl SMS als auch E-Mail mit negativem Ergebnis. Der Test hat eine Gültigkeit von 24 Stunden.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 13:42
Zitat von nairobinairobi schrieb:Eine Frau ganz in Schutzkleidung hat mir dann Rachen (*würg*) und Nase abgestrichen. Im linken Nasenloch war es besonders unangenehm.
Ihr habt in eurer Gegend scheinbar ausgesprochenes Pech mit den Testern, da hört man ja nur Klagen. Zum Glück ist das hier nicht so, sonst müssten sie mir wahrscheinlich neue Schleimhäute einziehen :D


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 13:56
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:habt in eurer Gegend scheinbar ausgesprochenes Pech mit den Testern, da hört man ja nur Klagen. Zum Glück ist das hier nicht so, sonst müssten sie mir wahrscheinlich neue Schleimhäute einziehen
Nein, das ist schon okay. In dem Moment war es unangenehm, aber es tat danach nicht länger weh oder so. Alles gut!


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 15:56
@Freki2.0, ich mache mal hier damit weiter:
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Selbst wenn der Test richtig positiv ist dann heißt das noch lange nicht dass die Virenlast für eine Infektion und für eine Weiterverbreitung ausreichend ist.
Aus deinem Link:
PCR-Tests sagen weder etwas darüber aus, ob ein Mensch krank noch ob er infektiös ist, d. h. andere mit COVID-19 anstecken kann. Sie stützen allein die Diagnostik bei bereits bestehender Erkrankung.
Da ein positiver Test weder gleich Infektion noch gleich Erkrankung ist, müsste es in den Medien „positiv PCR-Getestete“ heißen. Angaben wie „20.000 neue Coronafälle“ oder „Neuinfektionen“ sind falsch.Quelle: https://www.aerzteblatt.de/archiv/216905/Coronapandemie-PCR-Test-Infektion-Erkrankung
mir ist das auch immer wieder unverständlich, weshalb man von "neuen Coronafällen" spricht und nicht von „positiv PCR-Getesteten“ - da dies nun mal ein ziemlicher "qualitätsmäßiger" Unterschied ist.

Das SO zu kommunizieren ergibt doch ein verfälschtes Bild über die tatsächliche Anzahl von nachweislich Erkrankten...
... da man ja vom PCR-Test her gar nicht genau wissen kann, wieviele von den positiv Getesteten wirklich krank oder infektiös sind.
Darunter gibts sicher auch Einige, welche gar keine Symptome haben, aber halt auch mit zu den Erkrankten gerechnet werden.
"Coronafälle" impliziert ja eine Erkrankung, was eben nicht automatisch der Fall ist.
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Selbst wenn der Test richtig positiv ist dann heißt das noch lange nicht dass die Virenlast für eine Infektion und für eine Weiterverbreitung ausreichend ist.
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Korrekt, aber irrelevant.
weshalb irrelevant?
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Der PCR Test ist das maßgebliche Instrument zur Quarantäne-Anordnung durch die Gesundheitsämter.
als Instrument für die Quarantäne finde ich das auch völlig i.O.
Nicht jedoch zwecks Publizierung wieviele an Corona erkrankt sind.
Man kann doch nicht automatisch davon ausgehen, dass positiv Getestete, welche möglicherweise nur eine sehr geringe Virenlast haben und zudem symptomlos sind (somit nicht erkrankt sind, wenn beides der Fall ist), nachfolgend noch erkranken.
Das könnte so sein, muss aber nicht.

Deshalb halte ich es für ein falsches Publizieren, wenn alle positiv Getesteten durch die Bank in die Schublade "neue Coronafälle" kommen, anstatt korrekterweise als "positiv Getestete" in die Statistik kämen.
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Antikörper oder Antigen Tests.Und diese auch nur an Menschen mit Symptomen außer bei medizinischem Personal.
das fänd ich auch viel effektiver und zielführender, wenn man nur Menschen mit Symptomen testen würde.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:07
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das SO zu kommunizieren ergibt doch ein verfälschtes Bild über die tatsächliche Anzahl von nachweislich Erkrankten...
Ist denn von nachweislich Erkrankten die Rede?
Wenn dich ein Virus befällt und in deinen Körperflüssigkeiten nachgewiesen wird, bist du dann nicht infiziert?
Wie viele Viren benötigt man für eine Infektion?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:07
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Wir dürfen keine Stoffmasken mehr tragen. Von daher ist es nicht so schlimm, falls mein Schluss falsch ist.
Lebst du auch in Österreich?
Zitat von frivolfrivol schrieb:In Brasilien haben sie die nächste Virus-Mutation ausgebrühtet, die ihren Weg auch nach Deutschland finden wird.
Naja, das ist schon länger bekannt.

https://kurier.at/wissen/gesundheit/brasilianische-corona-mutation-erstmals-in-oesterreich-bestaetigt/401337114

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/brasilien-was-macht-die-coronavirus-mutation-p-1-so-gefaehrlich-a-20a42f58-a7fe-4dfb-a3bc-e29184e0a996
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Die ist doch schon älter. Sie ist auch schon um die 50-mal in Deutschland entdeckt worden, besonders in Bayern
Zwei Dumme, ein Gedanke :D


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:10
Auch mal gute Nachrichten, auch wenn jetzt bestimmt viele wieder meckern werden:

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/deutschland-zuendet-den-impf-turbo-656000-impfungen-an-einem-tag-75996364.bild.html

Deutschland zündet tatsächlich den Impfturbo! 656 357 Menschen bekamen am Mittwoch den schützenden Piks.

Es läuft weiter, das macht Hoffnung. :)


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:11
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wenn dich ein Virus befällt und in deinen Körperflüssigkeiten nachgewiesen wird, bist du dann nicht infiziert?

Okay, ich muss mich berichtigen, ich hatte da etwas verwechselt, ich dachte, "Corona" bezeichnet die Erkrankung.

Aber es ist ja so:
Es gibt "Sars-CoV-2" (also landläufig auch "Corona") -> das ist die Bezeichung wenn man infiziert ist.
Und dann gibts "Covid 19" -> das ist die Bezeichung, wenn man erkrankt ist.

Ich nehme also hiermit mein Post oben zurück und entschuldige mich für die Verwechslung.

Dennoch bin ich der Meinung, man könnte es als positiv Getestete kommunizieren, denn nicht nur bei mir könnte diese Verwechslung aufkommen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:16
Zitat von PallasPallas schrieb:Lebst du auch in Österreich?
Nein, in Deutschland. Hier darf man auch keine Stoffmasken mehr tragen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:36
Zitat von AniaraAniara schrieb:Deutschland zündet tatsächlich den Impfturbo! 656 357 Menschen bekamen am Mittwoch den schützenden Piks.

Es läuft weiter, das macht Hoffnung. :)
In der Tat eine erfreuliche Nachricht. Sind dann zwar noch immer keine 10 Mio. pro Woche und dafür auch viel zu spät aber wenn es täglich so weiter geht, dann wäre es schon toll.
Hoffentlich war dies keine Eintagsfliege, sondern auch die Tage danach nicht anders und auch heute wieder weit über 600.000 Impfungen.

Gibt es dazu tagesaktuelle Zahlen?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:40
Das Impftempo durchaus in Ordnung so, was wir aber trotzdem im Blick haben müssen sind eben sowohl unsere Intensivstationen als auch die Infektionszahlen im Allgemeinem.

Das, wovon die Politik spricht, der harte aber kurze Lockdown, muss bald erfolgen um dann in Ruhe so schnell es geht weiterzuimpfen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:44
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das, wovon die Politik spricht, der harte aber kurze Lockdown, muss bald erfolgen um dann in Ruhe so schnell es geht weiterzuimpfen.
Auf der letzten Pressekonferenz mit Wieler sprach der davon, dass ein Lockdown so wie im April 2020 erfolgen müsste, damit B.117 gesenkt wird. Damals im April sind die Leute doch auch weiterhin arbeiten gefahren, oder? Es waren doch nur die Schulen zusätzlich zu neben den Geschäften? Hatten wir da eine Ausgangssperre? Ich kann mich gar nicht mehr so genau an Lockdown Nr. 1 erinnern.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:48
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Ich kann mich gar nicht mehr so genau an Lockdown Nr. 1 erinnern.
Also im Lockdown Nr. 1 hatten wir nächtliche Ausgangssperren, durften uns nicht weiter als x KM fortbewegen, nur mit guten Gründen nach draußen und an sich war auch das nur ein Lockdownchen. Zumindest in Sachsen, anderswo waren die Maßnahmen weit weniger "streng". Und natürlich waren auch Schulen und Baumärkte zu.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 16:54
In NRW war das weniger streng. Es war halt alles dicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 17:04
Zitat von AniaraAniara schrieb:Deutschland zündet tatsächlich den Impfturbo! 656 357 Menschen bekamen am Mittwoch den schützenden Piks.
Wie lange Schützt der Piks? Lebenslang?


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 17:05
Zitat von FlegmaFlegma schrieb:Wie lange Schützt der Piks? Lebenslang?
Mit Pech gar nicht, zumindest nicht gegen irgend eine Mutante.
Aber sind wir mal positiv gestimmt. So dass nächstes Jahr praktisch wieder alles ohne Maßnahmen läuft.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 17:06
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Das, wovon die Politik spricht, der harte aber kurze Lockdown, muss bald erfolgen um dann in Ruhe so schnell es geht weiterzuimpfen.

Auf der letzten Pressekonferenz mit Wieler sprach der davon, dass ein Lockdown so wie im April 2020 erfolgen müsste, damit B.117 gesenkt wird. Damals im April sind die Leute doch auch weiterhin arbeiten gefahren, oder? Es waren doch nur die Schulen zusätzlich zu neben den Geschäften? Hatten wir da eine Ausgangssperre? Ich kann mich gar nicht mehr so genau an Lockdown Nr. 1 erinnern.
Wow... Dann kannste so einen Lockdown gleich wieder lassen wenn Millionen arbeiten gehen und und und. Bullshit lari fari Lockdown der nix bringen wird außer kurz die Zahlen zu senken um dann sobald wieder gelockert wird die Zahlen hoch steigen. Aber wir schaffen das.....


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

08.04.2021 um 17:07
@nairobi
Panik verbreiten ist, absolut unnötig. Ich kenne persönlich vier Leute, die positiv gestestet worden sind, alle noch unter 40 und keiner von den hatte Symptome, klar kann es schwere Verläufe bei jüngeren Leuten geben, allerdings ist es eher selten.

Ich habe echt das Gefühl, dass in Deutschland die Mehrheit Spaß dran hat, sich wegspeeren zu lassen, ich jedenfalls lebe inzwischen hier wie im Jahre 2019, außer vielleicht diee Maske, die ich nur trage, wo ich es muss, aber fliegen, reisen tue ich weiterhin, ich lasse mir nicht meine Seele kaputt machen.


1x zitiertmelden