Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ich hoffe...

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Hoffnung, Hoffnungen

Ich hoffe...

16.07.2005 um 14:20
Überwinde den inneren Schweinehund ,lege dir ein Hobby zu .
Das mit deinem besten Freund ist etwas dum gelaufen. Aber es gibt eben wenig Kumpels die ewig zu einem hallten .Ich habe das Glück solche sehr guten freunde zu haben . Aber wir machen nur spontane Sachen und ganz ohne Zwang .
Was hörst du denn für Musik ?


Was anderes mein Konto ist auch überzogen .
Und habe viele Hobbis aufgegeben aber das Leben geht weiter .
Bin mit 16 auch viel aleine unterwegs gewesen ,und habe dabei viel gelernt.
War unabhänig von allen anderen und habe viele kennen gelernt .
War etwa so wie du .Wenn es zu prügeleien kam habe ich immer einen anderen Weg gesucht . Und es ist fast immer gut ausgegangen .
Habe in meiner Lehre einen super gesellen gehabt der mit mir auch Privat was unternommen hat . wir fuhren viel zum Club nach Nürnberg er war fast schon ein kleiner Raudi aber ich blieb immer sauber . In nämlich ein Bayern Fan .

Dann erst später fur ich Mopet und war sehr cool wenn du weist was ich meine .Machte mir eine Kutte mit lauter Aufnähern drauf von Hardrock bis Skins den Aufnäher bekam ich von meinem Gesellen.
Und von da ab gings berg auf . Machte Auto und Motorradschein war dann eine Zeit bei einem Mottorradclub aber nur so wie es wollte .Ohne Stress und zwang . Und die Zeit hilft wunden heilen . Ich habe noch lange nicht genug.


melden
Anzeige
co.kr
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich hoffe...

16.07.2005 um 18:38
Erst mal danke für die aufbauenden Worte von manchem hier :)

@Browndon
Hobbys habe ich mir schon 2 ausgesucht mit denen ich auch anfangen will sobald ich mein Konto alles wieder ausgeglichen habe. Unteranderem will ich in ein Verein eintreten, da lernt man ja sicherlich einige Leute kennen die nett sind :)

Meinen Führerschein hab ich zum 18 bekommen aber fertig isser heut noch nicht, frag mich nicht wieso eigentlich war das mein grösster Wunsch. Aber solangsam muss ich da wohl auch mal wieder was machen...

Ih selber hab auch schon gemerkt das ich mir gerade im letzten Jahr stark verändert hab und auch zum positiven. Aber wie schon gesagt wurde, ich habe echt keinem der das vileicht auch sieht und mir auch mal ein paar aufbauende Worte sagt.

Ich bin aber vileicht auch viel zu wählerisch mit Freunden, bis jetzt wahren mir echt die meisten einfach zu doof. Ja sie haben viel Spass im Leben, sind viel unterwegs. Aber wirklich reden konnt man da mit noch keinem ernsthaft. Wenn man das schon so im Gefühl hat, fällt es einem natürlich auch noch ein wenig schwerer sich diesem Menschen anzuvertrauen.


melden
neurotiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich hoffe...

16.07.2005 um 19:12
Da hat sich wieder mal einer die Richtigen, ausgesucht, um sich mal mitteilen zu können.
Ich würde dir lieber raten, diesen Thread schnell von einem Moderator löschen zu lassen, alles was du von den Usern hier hören wirst, sind Phrasendreschereien und Vorwürfe Marke "SelberSchuld".
Allmystery ist nicht der Ort, um irgendwelche Probleme zu besprechen, du wirst höchstens ein willfährige Opfer derjenigen sein ,die an irgendjemanden ihren Frust rauslassen wollen , und nur einwenig zur Steigerung ihres Wohlbefindens beitragen, wenn sie sich mal wieder beruhigt zurücklehnen und sich sagen können: "Ich bin nur ein dämlicher Normalo ohne nenneswerte Talente, aber zum Glück gibt es da draußen jemandem, dem es noch viel dreckiger geht als mir ,da fühle ich mich gleich viel besser."


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich hoffe...

16.07.2005 um 20:49
@neurotiker: Na das ist doch nun wirklich verallgemeinert, sicherlich gibt es hier einen Haufen solcher von dir beschriebenen Individuen, aber ebenso auch einige Leute, die wirklich zu helfen bereit sind, soweit dies in ihren Fähigkeiten liegt. Ein Gespräch, sei es auch ein virtuelles, ist zumindest immer ein Anfang!
Also mach' ihm mal keine Angst.


@co.kr: Ich kann dir eigentlich keinen weiteren Ratschläge mehr geben, das haben meine Vorredner schon getan, aber ich rate dir drigendst, SOFORT mit dem Kiffen aufzuhören, wenn es um Drogen geht, auch um die "harmloseren", hat sich niemand im Griff, auch wenn es den Anschein hat. Ich habe selber einige Leute dabei beobachtet, die auch so wie du geredet haben, und zuletzt eine völlig ins negative veränderte Persönlichkeit hatten, von physischen Problemen ganz zu schweigen.
Wie habibati schon schrieb, dir fehlt eine Perspektive. Und erwarte auch nicht, dass sich bei dir alles von heute auf morgen bessern wird, Fortschritte, die wirklich von bestand sind, brauchen ihre Reifezeit. Schön, dass du einem Verein beitreten willst, ich rate dir, dies auch auf jeden Fall durchzuziehen, auch wenn dich der innere Schweinehund wieder beissen sollte, lass' dich davon nicht runterziehen, sonst wirst du immer sein Sklave sein -oder willst du das? Ich glaube nicht.
Vielleicht hilft es dir auch, zumindest unterstützend, wenn du deine Gefühle in irgendeiner Art und Weise ausdrückst, sei es durch Zeichnen, schreiben, oder sonst etwas, nur, lass' sie raus, sonst werden sie immer mehr von dir Besitz ergreifen.
Deine Idee mit einem sozialen Jahr finde ich gar nicht schlecht, allerdings nur dann, wenn du es nicht als aufgeschobene Zeit betrachtest, in der du dich noch weiter unschlüssig hängenlassen willst. Wenn du jedoch wirklich Interesse daran hast, so ziehe das durch, dann hast du schon ein kleines Erfolgserlebnis. Und die Möglichkeiten in diesem Bereich sind ja sehr vielfältig. Wenn du nur erst einmal den Anfang geschafft hast, dich durch die ersten SChwierigkeiten hindurch gekämpft hast, dann wird es sicher mit der Zeit ein wenig leichter, weil du erlebst, dass du etwas erreichen kannst.
Und was dein "Problem" mit den Frauen angeht, darüber zerbrich' dir mal am besten gar nicht den Kopf, es ist in keinster Weise eine Schande, dass du in diesem Bereich noch keine Erfahrung hast! Sieh' erstmal zu, dass du dein Leben so langsam wieder in den Griff bekommst, und versteife dich nicht so darauf, anderen zu gefallen. Denn erst, wenn du mit dir selber besser klar kommst, kannst du das auch nach aussen ausstrahlen und so sicher leichter Leute mit deinen Interessen kennenlernen.
Pack' es an, es ist DEIN Leben, und DU musst was daraus machen :)

Gruss
Sidhe


Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.


melden

Ich hoffe...

16.07.2005 um 20:56
Hallo co.kr,

zuerst muss ich mal sagen, dass Du selbstverständlich Anerkennung verdient hast, dass Du 45 kg abgenommen hast.
Kannst Du erkennen, dass es Dir demnach nicht an Disziplin fehlt ?

Ich finde es toll, dass Du Deine Gedanken ganz frei "zu Papier" gebracht hast, aus Dir spricht zwar viel Hilflosigkeit, aber auch Ruhe und Klarheit - auch wenn Du ein Kiffer bist.
Ich hab Deine Zeilen gerne gelesen, nicht aus Schadenfreude, sondern weil sie sehr ehrlich waren.

Du kennst Dich ja selber nicht, hast kein Ziel keine Orientierung, weißt nicht einmal, wozu Du das haben solltest.

Ich möchte Dir an's Herz legen, eine Therapie zu beginnen.
Du kannst dann im Laufe der Zeit herausfinden, wer und was Du bist, wohin Du möchtest, und wie Du das schaffen wirst.
Ich glaube, dass Du ein sehr netter Mensch bist, der es "zu was bringen kann", Du brauchst lediglich eine Linie und einen Sinn im Leben.

Lass Dich nicht wieder fallen, Du bist auf dem richtigen Weg, hast erkannt, dass vieles falsch gelaufen ist und den Willen, etwas zu ändern.

Ich wünsche Dir viel Kraft und dass Du ein Ziel für Dich finden kannst,

alles Liebe,

Jeara


melden
jejoh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich hoffe...

16.07.2005 um 21:55
Vielleicht solltest Du Dir wirklich erstmal etwas suchen, was Dich total in den Bann zieht.
Du schreibst, Du kannst nicht ohne Musik.
Was hälst Du von Konzerten oder so. Da lernst Du Menschen kennen, die die gleichen Interessen haben, wie Du!

Kann ja auch was anderes sein.
Hauptsache Du bist begeistert davon... dann kommt der Rest von allein.
Du mußt Dein Leben Stück für Stück aufbauen. Das wird nicht von heute auf morgen gehen, aber wenn immer wieder kleine Erfolgserlebnisse hat, wird das schon.

Was das Kiffen angeht, schließe ich mich meinen Vorrednern an!


“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”
Oo.NWIO-WBIN.oO


melden
co.kr
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich hoffe...

21.04.2006 um 02:18
Auch wenn spät eine Antwort kommt :) Hier kommt sie:

Mittlerweile geht es mirsuper. Ich habe eine Freundin die ich über alles liebe und sie mich auch. Hobbys habe ichmittlerweile auch, genauso wie einige Freunde, auch wenn es noch ausbau fähig ist. Meinetwas "großes" Drogen Problem habe ich komplett alleine überwältigt. Seit 6 Monaten habeich nichts mehr in der Richtung angefasst.

Wollte eigentlich nur noch mal DANKEsagen an euch alle, auch wenn es sich doof anhört, aber ihr habt mir echt teilweise supergeholfen und mir gezeigt das aufgeben nicht das richtige ist :)


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich hoffe...

21.04.2006 um 03:20
Es gibt immer ein Voran.

Herzlichen Glückwunsch :)

q.


melden
Anzeige
phlearner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich hoffe...

21.04.2006 um 11:04
@co.kr
ich kann mich quentin nur anschließen!:)
Alles Gute weiterhin und ja, ichglaube, du darfst zu Recht auf dich stolz sein!:)))

Mit liebem Gruß
PHlearner


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt