Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinder in die heutige Welt setzen?

599 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Kinder, Geburt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:19
Zitat von LemniskateLemniskate schrieb: PAPILIO schrieb:
Ich will kein Kind in eine Welt setzen in der es dann gemobbt wird weils ausversehen intelligent ist, gute Umgangsformen hat und ein bisschen Erziehung genossen hat und ein bisschen weiter denkt als an die Zahl seiner Follower.

Schade...Denn Dein Kind könnte der Mensch sein der die Welt verändert ;)
Als Normalsterblicher kann man wohl kaum die Welt verändern...........
Zitat von LaucottLaucott schrieb:Das ist, wie ich finde, der falsche Ansatz.
Nirgends ist ja festgelegt ob ein Mobbingopfer intelligent, gute oder schlechte Umgangsformen, ein bisschen mehr
oder auch weniger Umgangsformen hat, Markenklamotten oder KiK Zeugs, gut oder schlecht in der Schule ist.
Wer Mobbingopfer wird entscheidet das unmittelbare Umfeld des Kindes.
Manchmal werden gerade intelligente Menschen gemobbt,wenn sie sich in niedrigen Schichten bewegen.Es kann auch sein,daß jemand gemobbt wird,weil er sich das Markenzeug nicht leisten kann usw.
Wenn jemand mal heftig gemobbt wurde in der Schule,verstehe ich vollkommen,wenn man da kein eigenes Kind will und das nicht quasi erneut durchleben möchte!


4x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:24
Zitat von josie321josie321 schrieb:Als Normalsterblicher kann man wohl kaum die Welt verändern...........
Bitte?
Alexander Fleming (endecker des Penicillin)
war ein außerirdischer?
Ein Vampir?
Oder wie meinst du "normal sterblich"?


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:29
@Lemniskate

Ich meine jemand,der in einer nicht wichtigen Familie geboren wurde,ohne Milliarden auf dem Konto und politisch nicht aktiv ist.Das meine ich mit normalsterblich!


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:35
Zitat von josie321josie321 schrieb:Manchmal werden gerade intelligente Menschen gemobbt,wenn sie sich in niedrigen Schichten bewegen.
Ja, und manchmal werden eben nicht so intelligente Menschen gemobbt, weil sie zB. in der Klasse nicht
mithalten können.
Zitat von josie321josie321 schrieb:.Es kann auch sein,daß jemand gemobbt wird,weil er sich das Markenzeug nicht leisten kann usw.
Wieder ein ja, anders herum können Kinder/Schüler auch genau deshalb (guck mal die Ziege/der Proll, voll eingebildet, meint sie/er ist was besseres, gemobbt werden.
Der Grat ist schmal.

Und ich denke das hält sich die Waage.

Ich hätte da (wenn man sich gegen Kinder entscheidet) lieber Begründungen wie,

Ich fühle mich noch nicht bereit, Verantwortung für ein Kind zu übernehmen,
ich bin finanziell nicht in der Lage ein Kind adäquat zu versorgen,
ich mag generell keine Kinder,
ich möchte lieber mein Leben geniessen ohne den Stress.


1x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:39
@josie321
Alexander Fleming wurde 1881 auf dem Bauernhof Lochfield (Gemeinde Darvel) geboren. Er studierte ab 1902 Medizin an der St Mary’s Hospital Medical School in Paddington. 1906 schloss er sein Studium ab, blieb aber weiterhin am Institut. Ab 1921 war er stellvertretender Leiter und ab 1946 Direktor des Instituts, das 1948 in Wright-Fleming-Institut umbenannt wurde. Von 1928 bis 1948 hatte er an der Londoner Universität den Lehrstuhl für Bakteriologie inne.
Der war nicht reich!


Oder hier: Wikipedia: Jan Koum
Jan Koum wuchs als Kind jüdischer Eltern[4] in der ukrainischen Stadt Fastiw in der Nähe von Kiew in ärmlichen Verhältnissen auf
Nicht reicht nicht wichtige Eltern ...

Aber eines haben die beiden gemeinsam.
Der Wille sich zu bilden und das unter allen Umständen.


Also deine Aussage ist bullshit.
Jeder macht aus sich was er will.


1x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:39
@Laucott

Magst ja Recht haben....
Zitat von LaucottLaucott schrieb:Ich hätte da (wenn man sich gegen Kinder entscheidet) lieber Begründungen wie,

Ich fühle mich noch nicht bereit, Verantwortung für ein Kind zu übernehmen,
ich bin finanziell nicht in der Lage ein Kind adäquat zu versorgen,
ich mag generell keine Kinder,
ich möchte lieber mein Leben geniessen ohne den Stress.
Die Begründungen können dir egal sein.Wenn jemand so empfindet,weil er Mobbing erlebt hat,so ist es sein Recht,so zu denken.
Es sind fremde Leute und sollte dir kein Kopfzerbrechen bereiten!


1x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:41
Zitat von LemniskateLemniskate schrieb:Also deine Aussage ist bullshit.
Jeder macht aus sich was er will
Nein,meine Aussage ist nicht Bullshit,nur wenige Leute,die aus nicht reichen oder wichtigen Familien kommen,können was aus sich machen.....
Und das liegt sehr wohl am Background der Familie!


1x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:43
Zitat von josie321josie321 schrieb:Nein,meine Aussage ist nicht Bullshit,nur wenige Leute,die aus nicht reichen oder wichtigen Familien kommen,können was aus sich machen.....
Und das liegt sehr wohl am Background der Familie!
Ich habe es dir gerade bewiesen!
Zwei Beispiele für Menschen die die Welt verändert haben.
Beide treffen nicht auf deine Behauptung zu.


Nur weil Du nix aus deinem leben machen wolltest/konntest musst du deinen Eltern nicht die Schuld dafür geben
Denn das tust du hier ja im umkehrschluss.


1x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:47
@Lemniskate

Du kommst mit 2 Beispielen und nicht mit 100?!
Zitat von LemniskateLemniskate schrieb:Nur weil Du nix aus deinem leben machen wolltest/konntest musst du deinen Eltern nicht die Schuld dafür geben
Denn das tust du hier ja im umkehrschluss.
Wer sagt denn ich hätte keine Berufsausbildung?Nur bin ich für die Welt zu unwichtig!

Und ich gebe meinen Eltern nur bedingt die Schuld an dem was früher mal passiert ist!


2x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:49
Zitat von josie321josie321 schrieb:Die Begründungen können dir egal sein
Ja, richtig, nur sind einige Begründungen hier zu dünn und auf junges Alter zurückzuführen.
Da ist der Drops noch lange nicht gelutscht ;)
Ich möchte nur darauf aufmerksam machen das die Furcht der "Jungen" vor bestimmten Gründen
unbegründet ist.
Letztendlich muss und soll jeder selbst entscheiden.
es liegt mir fern die Geburtenrate in die Höhe zu treiben :D


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:50
@Lemniskate

Und meine Mutter wurde 1939 geboren,vom Vater verprügelt,dann ins Heim wo sie keinen Schulabschluß bekam und Schickanen erleiden mußte.
Wo hatte sie eine Chance?


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:50
Zitat von josie321josie321 schrieb:Du kommst mit 2 Beispielen und nicht mit 100?!
Sicher?!
Reicht auch völlig.
Kannst dir ja selbst noch weitere dazu ergoogeln um dir deine negative Ansicht selbst zu zerstören.
Zitat von josie321josie321 schrieb:Wer sagt denn ich hätte keine Berufsausbildung?Nur bin ich für die Welt zu unwichtig!
Davon war keine Rede.


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:51
Zitat von josie321josie321 schrieb:?Nur bin ich für die Welt zu unwichtig!
Das siehst wohl nur Du so, was mögen wohl Deine Eltern oder Freunde über diese Aussage denken?
Denk mal drüber nach.


1x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 19:55
Zitat von LaucottLaucott schrieb:Das siehst wohl nur Du so, was mögen wohl Deine Eltern oder Freunde über diese Aussage denken?
Für´s Weltgeschehen bin ich unwichtig!


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

06.05.2018 um 20:17
Zitat von LemniskateLemniskate schrieb:Schon an die Möglichkeit gedacht das es etwas positives sein kann?!
Als wenn es nur Zerstörer in Politik und Wissenschaft gäbe. ..:vv:
Die Möglichkeit besteht, ist aber gering.
Ich denke nicht positiv, ja.
Es hat auch keinen Sinn an so etwas zu glauben, wenn die Wahrscheinlichkeit nahe null ist.
Ich spreche weder für noch gegen Kinder, privat hab ich eigene Gründe die damit nichts zu tun haben.
Zitat von YoooYooo schrieb:Man kann eigentlich so viele Kinder bekommen wie man lust hat ohne sich sorgen machen zu müssen, dass die verhungern - zumindest im Moment.
Ohne das Orakel von Delphi, weiß man nie was kommt.
Ich meine nur, die eigenen Gründe sollten genügen.
Es ist ein Kind und es macht Spaß es groß zu ziehen, was daraus wird ist unbekannt.
Es kann der Zerstörer der Welten werden oder der Erfinder der Erlösung, es ist unbekannt.
Am wahrscheinlichsten ist, dass es ein ganz normales Kind und ein ganz normaler erwachsener wird (sofern keine Erbkrankheiten vorhanden).

Es ist auch irrational zu glauben, das eigene Kind müsste gemobbt werden, denn es kann auch der mobber sein.

Kurz: Entweder man hat halt bock auf Kinder oder nicht.


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

07.05.2018 um 13:05
Zitat von josie321josie321 schrieb:Manchmal werden gerade intelligente Menschen gemobbt,wenn sie sich in niedrigen Schichten bewegen.Es kann auch sein,daß jemand gemobbt wird,weil er sich das Markenzeug nicht leisten kann usw.
Wenn jemand mal heftig gemobbt wurde in der Schule,verstehe ich vollkommen,wenn man da kein eigenes Kind will und das nicht quasi erneut durchleben möchte!
Und damit den Mobbern quasi einen Sieg zugestehen, indem sie das ganze Leben lang Einfluss auf deine Entscheidungen haben? Nö, den Gefallen sollte man ihnen nicht tun.


1x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

07.05.2018 um 13:11
Zitat von josie321josie321 schrieb:Wenn jemand mal heftig gemobbt wurde in der Schule,verstehe ich vollkommen,wenn man da kein eigenes Kind will und das nicht quasi erneut durchleben möchte!
Ich soll auf eigene Kinder verzichten, weil in meiner Kindheit irgendwelche anderen Kinder arschig zu mir waren?! Nach wem alles soll ich denn noch mein Leben ausrichten! Wär ja noch schöner, dass Kinder der Vergangenheit über mein heutiges Leben bestimmen.
@Becky hat vollkommen recht.


2x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

07.05.2018 um 13:35
@hallo-ho

Irgend eine Ausrede findet sich immer!


melden

Kinder in die heutige Welt setzen?

07.05.2018 um 14:24
Warum denn nicht? Wenn man es dann auch noch gescheit aufzieht kann es eine große Bereicherung für die Welt sein. Wenn man aufhören würde Kinder zu zeugen weil die Welt so kacke ist dann erschafft man auch keine Möglichkeit bzw Chance überhaupt zu versuchen diese besser zu machen in der Zukunft. Ich habe jedenfalls vor ne eigene Legion zu gründen aus eigenen Kindern :troll:


1x zitiertmelden

Kinder in die heutige Welt setzen?

07.05.2018 um 14:29
Zitat von VenomVenom schrieb:ch habe jedenfalls vor ne eigene Legion zu gründen aus eigenen Kindern :troll:
Diese Idee beschrieb Lou Reed schon in einem seiner Lieder:

Beginning of a Great Adventure

t might be fun to have a kid that I could kick around
a little me to fill up with my thoughts
A little me or he or she to fill up with my dreams
a way of saying life is not a loss
I'd keep the tyke away from school and tutor him myself
keep him from the poison of the crowd
But then again pristine isolation might not be the best idea
it's not good trying to immortalize yourself
Beginning of a great adventure
Beginning of a great adventure
Why stop at one, I might have ten, a regular TV brood
I'd breed a little liberal army in the wood
Just like these redneck lunatics I see at the local bar
with their tribe of mutant inbred piglets with cloven hooves
I'd teach 'em how to plant a bomb, start a fire, play guitar
and if they catch a hunter, shoot him in the nuts
I'd try to be as progressive as I could possibly be
as long as I don't have to try too much
Beginning of a great adventure
Beginning of a great adventure
Susie, Jesus, Bogart, Sam, Leslie, Jill and Jeff
Rita, Winny, Andy, Fran and Jet
Boris, Bono, Lucy, Ethel, Bunny, Reg and Tom
that's a lot of names to try not to forget
Carrie, Marlon, Mo and Steve, La Rue and Jerry Lee
Eggplant, Rufus, Dummy, Star and The Glob
I'd need a damn computer to keep track of all these names
I hope this baby thing don't go too far
I hope it's true what my wife said to me
I hope it's true what my wife said to me, hey
I hope it's true what my wife said to me
She says, "Baby, it's the beginning of a great adventure"
"Babe, beginning of a great adventure"
take a look
It might be fun to have a kid that I could kick around
create in my own image like a god
I'd raise my own pallbearers to carry me to my grave
and keep me company when I'm a wizened toothless clod
Some gibbering old fool sitting all alone drooling on his shirt
some senile old fart playing in the dirt
It might be fun to have a kid I could pass something on to
something better than rage, pain, anger and hurt
I hope it's true what my wife said to me
I hope it's true what my wife said to me
I hope it's true what my wife said to me
She says, "Lou, it's the beginning of a great adventure"
"Lou, Lou, Lou, beginning of a great adventure"
She says, "babe, how you call your lover boy"
"Sylvia, quite you call your lover man"
Songwriter: Lou Reed / Michael Rathke
Songtext von Beginning of a Great Adventure © Sony/ATV Music Publishing LLC
Künstler: Lou Reed
Album: New York
Veröffentlicht: 1989

Youtube: Lou Reed - Beginning of a Great Adventure - New York Album
Lou Reed - Beginning of a Great Adventure - New York Album



melden