weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann denken schädlich sein?

201 Beiträge, Schlüsselwörter: Denken, Schaden, Allgemeinwissen

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 16:04
wahre begebenheit:

Wie sehr auch junge Menschen der Hilfestellungbedürfen,
wurde mir schmerzlich erlebbar, als ich während der frühen sechzigerJahre
Abiturientenklassen auf die Reifeprüfung vorzubereiten hatte. Unter anderemsprach ich
mit ihnen über philosophische Fragen, insbesondere über die Frage nach demSinn
menschlichen Lebens, also des Sinns des gemeinschaftlichen Lebens der Menschheitin
Wechselbeziehung mit der individuellen Lebensgestaltung. Ein sich durchgroße
Diskutierfreude und kluge Fragestellungen auszeichnender Schüler stellte indiesen
Zusammenhängen, gewissermaßen für sich resümierend, fest, und das kann ich auchheute
noch beinahe wörtlich genau wiedergeben: "Wissen Sie, die Masse der Menschenlebt
glücklich dumm dahin. Wer aber ein wenig tiefer eindringt in die Frage nach demSinn des
Lebens, für den gibt es eigentlich nur eine Alternative: entweder ein Lebenin
Genußsucht, ein exzessives Leben also oder Selbstmord." Meinebetroffen-spontane
Gegenfrage, wozu er sich angesichts dieser Erkenntnis entschiedenhabe, beantwortete er
mit dem Bemerken, er sei noch am Nachdenken. Einer seinerengsten Freunde sekundierte
ihm. Wir debattierten weiter, insbesondere darüber. WenigeWochen später hatte er sich in
der elterlichen Wohnung mit Gas vergiftet. SeinGrabstein trägt neben den persönlichen
Daten die Inschrift: "Wer denkt stirbt." VieleEinzelheiten sind mir inzwischen in
Vergessenheit geraten, das Ereignis selbst hatmich jedoch tief bewegt, es berührt mich
auch heute noch. Seither messe ich dieserFragestellung nach dem Lebenssinn große
Bedeutung zu und bemühe mich stetig umklärendes Bedenken und Sprechen.



Quelle: Wolfgang Kaul: 'Freies Denkenals Inhalt weltlicher Bestattungskultur'


melden
Anzeige
nornia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 17:40
@kafate

Wirklich eine traurige und mich nachdenklich stimmende Begebenheit.
Doch in bezug auf die Frage, ob denken schädlich sein könne, würde dies dann doch auffast alle Suizidopfer zutreffen, da sie ohne jenes Resume, also zu pessimistisches Denkenüber ihre Lebenssituation, wohl nicht so weit gegangen wären, es beenden zu wollen.
Natürlich impliziert ein tiefsinnigers Denken auch extremere Gefühle, aber geht eshierbei, statt um die Schädigung durch das Denken als solches, nicht eher darum, dassjene Menschen sich allein gelassen fühlen, mit ihren Problemen, oder sie anderweitignicht verarbeiten können...und ist nicht desto trotz, die Auseinandersetzung damit, dereinzige Weg, eben nicht daran zu verzweifeln und aufzugeben?


melden
nornia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 17:50
Kaufe noch ein "e" für tiefsinniger"e"s;-)


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 17:52
Das menschliche Gehirn ist eine Waffe. Und wie im Umgang mit jeder Waffe ist Vorsichtgeboten.
Aber diese pubertäre Gleichung: Dumm = glücklich, Klug = unglücklich, würdeich nicht unwidersprochen stehen lassen.


melden
velvet_moon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 18:01
Ich wollte ja jetzt nicht damit sagen, dass ich den ganzen Tag nur am Schreibtisch sitzexD

Aber wie sieht das denn jetzt mit diesen Super-Genies eigentlich aus? Alsodiejenigen mit diesem unwahrscheinlich hohen IQ?
Wie ist das denn, wenn man sichjetzt exessiv auf die Frage nach dem Sinn des Lebens beschäftigt? Hat der Mensch eineSeele, wo sitzt sie? Oder andere Fragen, auf die man eventuell keine befridigendenAntworten bekommt. Kann das einen nicht zum Wahnsinn treiben? Ich glaube auch, dass meineFreunde das so in die Richtung gemeint hatten.

Lg Velvet Moon


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 18:21
Kann denken schädlich sein?

Ich denke, also bin ich...oder?


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 20:16
Der Threadsteller hat "Denken" und "Wissen" verwechselt , dann würde es nämlich passen.
Viel zu wissen und nichts ändern zu können kann ganz schön erdrückend wirken ,geradein den Ressorts : Politik , Wissenschaft , Geheimdienst.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 20:16
hauptsache, es tut nicht weh


melden
sniggi_pop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 20:17
Kann Denken schaden?


---->Nein, denn eines tages wirst du drauf kommen,das zu viel Denken dir einfach schadet, da muss man aber auch drauf kommen und so hat esschlussendlich wieder geholfen...

gruss
sniggi:D


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 20:25
kommt ganz drauf an ob man sich "in eine sackgasse denkt"

ansonstn eher nicht


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 21:00
Ich glaube das Denker grundsätzlich die "Leidtragenden" Ihrer (scheinbaren) Erkenntnissind *lach*..Hypochonder sind ein gutes Beispiel, enorm was für ein medizinisches Wissendie haben..als Berater -super -aber in deren Haut möchte ich auch nicht stecken..;)


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 21:04
das falsche "Gedankengut" kann aufjedenfall schädlich sein!


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 21:05
Was ist "falsches Gedankengut"?


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 21:09
zB "rechts" sein, also faschisten etc


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 21:15
Achso eine Gesinnung..nunja Fanatismus ist nie gut..egal in welche Richtung ;)
Ichdenke gerade sowas ist nicht gut "überlegt" ;) Glaubst Du das Du ein Denker bist?


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 21:18
denker?? inner schule vlt :D:D:D


melden

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 22:47
Aber schaden tuts da ja nicht ;) Ich bin ein Denker und manchmal wird mir das zumVerhängnis.;)


melden
feanora
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann denken schädlich sein?

09.03.2007 um 23:10
Es gibt da eine simple Formel: Extremes endet im Beginn.


melden

Kann denken schädlich sein?

10.03.2007 um 01:24
Denken kann schädlich sein, wenn man an falsche Sachen denkt.
"Rechts sein" wurde jaschon angesprochen..
Und wenn man zu neugierig ist, schadet es manchmal auch. Esgibt einfach
Dinge, über die man nicht nachdenken sollte.


Denken inVerbindung mit Lernen schadet nie, außer man sitzt nur noch da und tut nichts anderes.
Irgendwann braucht das Gehirn auch eine Pause, sonst geht nichtsmehr und man
macht nur noch alles falsch.


melden
Anzeige

Kann denken schädlich sein?

10.03.2007 um 01:36
pfffffffffffff....na ich schreibe da mal besser nix zu dem letzten post .....


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden