weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann denken schädlich sein?

201 Beiträge, Schlüsselwörter: Denken, Schaden, Allgemeinwissen

Kann denken schädlich sein?

15.09.2007 um 15:59
Ein wenig Nachdenken würde dazu führen, hier konstruktive Beiträge einzustellen!;)
Ist das schädlich?


melden
Anzeige

Kann denken schädlich sein?

15.09.2007 um 16:03
Dann mach mal den Anfang ;)


melden

Kann denken schädlich sein?

15.09.2007 um 16:11
atmen ist auch schädlich


melden

Kann denken schädlich sein?

15.09.2007 um 16:26
Zumindest in Peking. Aber nicht zu atmen ist noch gefährlicher.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann denken schädlich sein?

15.09.2007 um 16:27
Zu denken, erhöht das Fehlerrisiko. Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass der Instinkt/die Intuition zu weniger Irrtümern führen als Nachdenken.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann denken schädlich sein?

15.09.2007 um 16:33
Gefährlich ist allerdings das Vermischen von Verstand und Gefühl. Bzw. das nicht mehr oder noch nicht unterscheiden Können. Das kann zu ziemlicher Verwirrung, Unsicherheit und schweren Irrümern führen.


melden

Kann denken schädlich sein?

15.09.2007 um 16:36
Gedanken können sich wie Labyrinthe über unser Leben legen, in welchen wir uns dann permanent in Sackgassen verrennen. Hier kann eine partitiell Spontanität, zwar die Wegfindung beschleunigen, aber aus dem Layrinth findest Du doch nicht heraus.


melden

Kann denken schädlich sein?

15.09.2007 um 16:36
Viele Problem der modernen Welt sind viel zu komplex für Instinkthandlungen ...


melden

Kann denken schädlich sein?

15.09.2007 um 17:07
Gerade die Komplexität der sogenannten modernen Welt erfordert die intuitive Gedankenlosigkeit schnellen Handelns. Stichwort: Lösung des Gordian-Knot-Syndroms!


melden

Kann denken schädlich sein?

19.10.2010 um 23:29
Ich denke nicht.


melden

Kann denken schädlich sein?

20.10.2010 um 00:28
Ich habe mal vonein paar Freunden gehört, dass zu viel Neugierde und Wissbegierde schädlich sein kann.Man soll angeblich durchdrehen

Ich bin der lebende Beweis ;) Habe gehört von zuvielem denken kann der Kopf explodieren :(

Naja.. ich denke wenn man den ganzen Tag Zuhause sitzt und versucht die Weltformel aufzustellen und es nicht hinbekommt, aber es verzweifelt weiter versucht, wird man irgendwann verrückt..! Oder mit irgendwelchen Modellen versucht, den Sinn des Lebens zu erklären, was auch immer.

Oder wenn sich die Gedanken im Kreis drehen und sich selbst in den Arsch beisen.. aua :(


melden

Kann denken schädlich sein?

20.10.2010 um 13:24
Denken ist gefährlich, denn:

mg34908,1287573882,neu denken


melden

Kann denken schädlich sein?

20.10.2010 um 15:25
@Doors

Sowas in der Art wollte ich auch dazubatschen... -.-


Aber...bei vielen iz denken wirklich nicht das idealste was sie in ihrem Leben machen.
Vor allem wenn man irgendwie Geld als Gehirnausgleich besitzt und...dazu noch aktiv wird.


melden

Kann denken schädlich sein?

20.10.2010 um 15:30
@KoMaCoPy

Man kann zwar mit seinem Hirn Geld machen, aber nicht fehlendes Hirn durch Geld ausgleichen.

Der Vorteil des Denkens ist allerdings: Was ich im Kopf trage, kann mir im Regelfalle niemand klauen.


melden

Kann denken schädlich sein?

20.10.2010 um 15:32
@Doors

Puh.
Dann haben wir ja nochmal richtig Glueck gehabt!

[war vom Standpunkt ausgegangen, dass Geld einfach da iz und...ja. Bestes Beispiel waere Paris Hilton. Da fragt man sich doch...WIESOOO?!!!]


melden

Kann denken schädlich sein?

20.10.2010 um 15:40
@KoMaCoPy

Die ist doch so arm, die kann sich nicht mal 'nen Slip leisten.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann denken schädlich sein?

20.10.2010 um 20:01
ich kann mir sogar vorstellen, das denken mit verbrennen oder verdauen zutun hat ... unsere gehirn bekommt soviele informationen jeden tag das es schwerfaellt , die gedanken zu ordnen .. auch wichtig ist hierbei zu vertehen das der gedanken und informationsausstausch jeden tag so viel an denkvermoegen braucht das wir dabei abnehemen koennen...meine rechtschreibfaehigkeiten sind limitiert, aber mein gehirn gibt sich die groesste muehe :-)


melden

Kann denken schädlich sein?

20.10.2010 um 20:33
Meine Mutter hat damals immer zu mir gesagt :" Du sollst nicht denken, du sollst rechnen"


melden

Kann denken schädlich sein?

21.10.2010 um 16:12
@larryned

Denk' Dich schlank?


melden
Anzeige

Kann denken schädlich sein?

21.10.2010 um 16:19
(zuviel) denken kann das Handeln aber auch blokieren. und je länger ich warte und darüber nachdenke, desto mehr zweifel kommen in der regel auf, sodass ich am ende garnichts tue und nichts tun ist immer schlimmer als was tun...


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden