Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Prüfungsangst!?

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Prüfung, Noten, Prüfungsangst

Prüfungsangst!?

06.06.2008 um 17:35
"Die die dann in den Praktika sind werden teilweise(nicht alle, Idioten gibt es immer!) geistig wesentlich schneller reifen!"

Wenn ich mir überlege, was ich teilweise für einen "Mist" lerne (das kann man nicht anders sagen), dann hast du in dem Punkt recht. Diese Menschen lernen zumindest etwas, was ihnen im Leben später mal was bringt.


melden

Prüfungsangst!?

06.06.2008 um 20:00
"Die die dann in den Praktika sind werden teilweise(nicht alle, Idioten gibt es immer!) geistig wesentlich schneller reifen!"

Wenn ich mir überlege, was ich teilweise für einen "Mist" lerne (das kann man nicht anders sagen), dann hast du in dem Punkt recht. Diese Menschen lernen zumindest etwas, was ihnen im Leben später mal was bringt.

Is natürlich wieder Anssichtssache. Wirklich "brauchen" tut das, was ich studier im Endeffekt kein Mensch, man könnte komplett auf das Gebiet verzichten und (fast) alles würd seinen Gang gehen. Bzw ein internationaler Schwanzvergleich würd sogar wegfallen.

Zudem gibts ja die Sache mit den 3 Physikern die man in die Wüste schickt und nicht zurückommen. Was lernt man daraus ? Physik taugt nicht fürs Leben :>
*hust*


melden

Prüfungsangst!?

30.06.2011 um 17:29
hi!

anbei ein artikel über eine wissenschftliche studie zum thema prüfungsangst. da absolut gute daran ist, jeder kann mit seiner angst fertig werden, "ganz einfach" man schreibt sie sich von der seele!

seht selbst


Keine Angst mehr vor Prüfungen

Prüfungsangst lässt sich überwinden

Die Prüfungsangst lässt nach und die Leistung steigt, wenn man sich vor Tests über seine Angst schriftlich äußert.

Zum Versagen führt die Angst vor dem Versagen: Wer Angst vor Prüfungen hat, dem hilft auch vieles Büffeln nicht – letztendlich ist der Test wieder nicht bestanden. In „Science“, Bd. 331, S.211; 2011 wird von Psychologen aus der Chicagoer Universität von einem leicht anwendbaren Gegenmittel berichtet: Kurz vor einer Prüfung wurden Studenten von den Psychologen Gerardo Ramirez und Sian Beilock aufgefordert, innerhalb von zehn Minuten ihre eigenen Ängste zu Papier zu bringen. Das Verfahren konnte erstaunliche Erfolge vorweisen, denn die studentischen Probanden verbesserten ihre Noten erheblich. Beilock stellte fest, dass auch die ängstlichsten Studenten ihr gesamtes Potential ausgeschöpft haben.

Für den Test wählten die Psychologen zuerst 20 Probanden für zwei Prüfungen in Mathematik aus. Die erste Prüfung wurde von den Probanden ohne weitere Prozedere gemeistert. Vor der zweiten Prüfung wurde von den Psychologen der Stress erhöht. So sollten diejenigen Studenten mit sehr guten Ergebnissen Geld bekommen. Andere Studenten seien auf ein gutes Ergebnis der ersten Gruppe angewiesen und sollten in zehn Minuten ihre Ängste und Bedenken niederschreiben, wie die anstehende Prüfung auf sie wirke. Die andere Gruppe wartete untätig. Ein besseres Ergebnis erzielten die Schreiber - der anderen Gruppe gegenüber als auch mit dem ersten Test im Vergleich. Schlechter schnitt die Kontrollgruppe um 12 % im Vergleich zur ersten Prüfung ab.

Die Psychologen organisierten noch weitere Tests mit viel mehr Probanden und konnten ihre Ergebnisse bestätigen. Schüler an einer Highschool überwanden bei Abschlussprüfungen auf diese Art ihre Angst und konnten ihre Leistungen erhöhen. Die Psychologen haben auch in anderen Studien Hinweise darauf bekommen, wie hilfreich es sein kann, über eigene Empfindungen zu schreiben. Auch Menschen, die an Depressionen litten, konnten auf diese Art das Ausmaß ihrer Sorgen reduzieren, indem sie ihre eigenen emotionalen Erlebnisse oder Traumata aufgeschrieben hatten.


melden

Prüfungsangst!?

01.07.2011 um 17:23
Das was ich dir mitgeben kann: mach dir keinen druck, sag dir nicht das du das nicht kannst sondern geb - wenn du nicht gelernt hast oder es denkst - dein bestes. Dadurch das ich in BioLK unbedingt ne gute note schreiben wollte hab ich glatt ne 4 kassiert. Naja Abizeugnis hab ich trotzdem heute bekommen. :D


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prüfungsangst!?

01.07.2011 um 18:08
"Prüfungsangst" ist für mich die beste Motivationsspritze überhaupt. Die Angst vor der Prüfung führt zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit dem relevanten Stoff und führt, wenn man sie im entscheidenden Moment kontrollieren kann, zu besseren Ergebnissen.


melden

Prüfungsangst!?

06.07.2011 um 21:45
@MarkusPerl

Nur zu einem bestimmten Punkt führt Prüfungsangst zu besseren Ergebnissen. in diesem Maß, wo das Aufgeregt Sein vor einer prüfung noch gesund und fördernd ist, würde ich jedoch noch nicht von einer Prüfungsangst sprechen.
Wer wirklich prüfungsangst hat, der hat damit wirkliche Probleme. Wenn man zu nervös vor einer Prüfung ist, dann kann man garnicht mehr klar denken. Habe das selber einmal erlebt in einer Mathearbeit in der Oberstufe. Danach habe ich dann angefangen, mich vor Arbeiten abzuregen. Und siehe da: raus kam fast ne 1^^


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Provokateure94 Beiträge