Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inzestdrama in Amstetten

1.962 Beiträge, Schlüsselwörter: Moral, Ethik, Inzest, Inzucht, Gefangenschaft, Amstetten, Fritzl

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 02:46
Dem Mann sollte das selbe Leid wiederfahren was er seiner Tochter angetan hat


melden
Anzeige
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 02:47
jo


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 02:57
jo

Wirklich sehr aufschlussreich :D


Dem Mann sollte das selbe Leid wiederfahren was er seiner Tochter angetan hat


Ja, dem stimme ich zu.


melden
machito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:03
Auge um Auge, Zahn um Zahn ?
Macht uns das zu kultivierten Menschen ?

Oder sollte da nicht doch die Resozialisierung durch Therapie angestrebt werden ?^^

;)


melden

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:05
Erzähl das mal denen die gelitten haben


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:09
Solange es einen selbst nicht betrifft kann man immer sagen: Mehr Therapien statt angemessene Strafe. Aber glaub mir würdest du die Leidenden kennen oder einer von
ihnen sein würdest du deine Meinung ändern. Ich denke nicht dass man einen Mann diesen Schlages noch heilen könnte.


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:10
Mist, zu spät. :D


melden
machito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:17
über die Bedeutung eines ironischen Zwinkerns = ^^ + ;)
seid ihr euch aber schon im Klaren ?

Aber ruhig weiter machen, ist nicht meine Meinung, darf aber zur Diskussion auch in dem Zusammenhang stehen, in wie weit Täter durch Rechtstaatlichkeit mehr geschützt werden als Opfer..


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:20


über die Bedeutung eines ironischen Zwinkerns = ^^ +
seid ihr euch aber schon im Klaren ?


Upps, tut mir Leid. Grad übersehen. Bei der Fülle an Smilies die heutzutage einfach so verwendet werden auch kein Wunder :D


melden

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:28
Ok habe dich dann auch falsch verstanden. Aber das ist leider traurige Realität.


melden
machito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:31
Ja,...und vor allem potentielle Opfer, der Alte da wird wohl zukünftig nicht mehr so viel anrichten können, wie er es bislang hat, aber er ist trotzdem noch Täter.

Aber im Allgemeinen wächst es sich doch so aus, daß im Resozialisierungswahn so mancher Mensch u8
unnötig zum Opfer wird, wenn ordentlich weggeschlossen würde..


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:33

Aber im Allgemeinen wächst es sich doch so aus, daß im Resozialisierungswahn so mancher Mensch u8
unnötig zum Opfer wird, wenn ordentlich weggeschlossen würde.


Leider ja :-/ Mal schauen ob es sich doch zum Potiven entwickelt.


melden

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:40
Also ich kann euch versichern , dass wenn die im Gefängniss erst mal drauf kommen , was der Typ gemacht hat - dann wird der noch genug büsen .
Ich kenn ein paar ehemalige Knakis aus Östereich , die haben mir das mal erzählt - und da werden schon "normale" Kinderschänder ganz übel angepackt - und bei dem was der gemacht hat - dürfte der ne harte Zeit vor sich haben .


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 03:53
und bei dem was der gemacht hat - dürfte der ne harte Zeit vor sich haben .

Das wünsche ich vor allem für die Leidenden. Das Schwein soll leiden!


melden

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 06:56
Ich frage mich, was die drei Kinder im Keller denken, wer der Mann ist, der da staendig nach unten kommt und sie mit Essen und Kleidung versorgt.
Und ich hoffe sehr, dass der Vater der Elisabeth wenigstens genug Anstand hatte, sie nicht vor den Augen seiner Kinder/Enkel zu missbrauchen und sich nicht noch zusaetzlich an den anderen Kindern vergangen hat.
Ausserdem frage ich mich, ob die anderen Kinder auch Erbkrankheiten haben und wenn, warum das niemandem aufgefallen ist, z.B. dem Kinderarzt.


melden

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 07:23
Die 3 Kinder sind sicher nicht zur schule gegangen? Also die im Keller...na toll, für die beginnt jetzt ein komplett neues Leben... die sind doch überhaupt nicht 'sozialisiert' und kennen nichts anderes als einander und dieses verlies...

Der Mann hat das Leben von 6 Kindern und das der eigenen Tochter zerstört. So ein Arsch.

Mich würde mal interessieren, was seine Ehefrau dazu meinte. Die war sicher Meister im wegschauen und ignorieren. Soll sie das schlechte gewissen bis in den Tod heimsuchen meinetwegen -.-


melden

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 07:24
@Cathryn

Anscheinend waren die kinder nie beim arzt... (hab ich in der zeitung gelesen)
ausser die 19jährige jetzt, sie lag wahrscheinlich schon fast imm sterben (und ringt noch mit dem tod), darum wurde sie in die klinik gebracht und es flog auf.


melden

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 07:41
Die Kinder, die beim Vater und der Grossmutter aufwuchsen, waren legal adoptiert und muessten demnach auch schulpflichtig gewesen sein, was widerum nahelegt, dass sie Vorsorgeuntersuchungen und weitere Kinderarztbesuche absolviert haben muessten, oder ist das in Oesterreich keine Pflicht?


melden

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 07:55
Ich finde es absolut unfassbar das die beiden Söhne jetzt erst zum ersten mal das Tageslicht erblickt haben.
Das muss man sich mal vorstellen, die ganze Welt, alles was man kennt und jemals gesehen hat, besteht aus einem Verschlag im Keller.

Hoffe die Mutter und die Kinder finden irgendwie in ein normales leben und können dieses grauen irgendwann verarbeiten.

Und dem Vater/Grossvater, sollte man die Sch***** aus dem Leib prügeln und blutend in eine Zelle mit inhaftierten Hells-Angels schmeissen.
So ein Tier hat kein Recht mehr auf Leben oder körperliche Unversehrtheit.
Psychischer Schaden hin oder her.


melden
Anzeige

Inzestdrama in Amstetten

28.04.2008 um 07:58
Vielleicht waren die, die bei den Grosseltern aufqwuchsen 'gesund', d.h. ohne genschäden oder inzestfolgen...nicht jedes inzestkind ist ja krank.

und die, denen man es anmerkte das was nicht stimmt, mussten im verlies bleiben...wie die 19jährige kerstin.

Naja..was man mit dem Vater machen sollte wage ich nicht zu ureilen. bei dem ist doch eh alles durchgebrannt, von resozialisierung kann man da kaum sprechen. wegsperren bis an sein lebensende, wer weis.


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Panikattacken9 Beiträge