Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

203 Beiträge, Schlüsselwörter: TV, Programm, Fernseher

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

02.12.2016 um 21:55
Diese ewigen Dramen, Komödien, Krimis und Heimatfilmchen, die hier im deutschen Lande gedreht werden, gehen mir echt auf den Senkel. Ist die deutsche Fernsehwelt nicht in der Lage, mal einen vernünftigen Kriegs-, Horror oder Fantasyfilm zu drehen? Liegt es einfach an einem zu geringen Budget oder gibts keine Regisseure bzw. Produzenten, die sowas mal umsetzen wollen? Oder wissen die schon im Voraus, dass sie gegen die ausländischen Produktionen abstinken werden?


melden
Anzeige

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 00:46
Ich hab ziemlich viele Filme... Krimis, Western usw. aus vergangenen Zeiten, die man sich immer wieder anschauen kann.

Das Niveau der heutigen Ausstrahlungen läßt echt zu wünschen übrig.

Was mir auch nicht gefällt, ist, das die Personen, z. B. bei Krimis, nicht authentisch "rüberkommen".


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 00:54
@Carietta
Schön, sehe ich mal wieder was wie du ;-)
Vielleicht ists ja mit dem Fernsehen wie mit nem Buch?
Wenn da ein Blödmann rausschaut, liegts vielleicht nicht immer am Buch?
Jedenfalls sollte man die Frage nicht vorschnell entscheiden ;-)
Ich glaub Lichtenberg sachte mal, wenn ein Affe reinschaut, kann kein Apostel rausschauen ;-)


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 01:43
Zur Zeit ist es mal wieder richtig schlimm, das Programn läuft bis man es wirklich nicht mehr aushält und dann muss man erstmal was finden, das weniger nervt.

Ich glotz eigentlich nur die öffentlich-rechtlichen, ZDFinfo oder so, Phoenix, 3sat, arte, mal Tagesschau oder ab und zu mal Tele5 oder ComedyCentral. Die Privaten nutz ich nur, um mal n Film aufzunehmen.

Schon irgendwie krass, wenn man überlegt, dass es tatsächlich Leute gibt, die Sat1 anschauen, den ganzen Tag, Richter und Bullen und scripted Reality. Gruselig.

Was mich stört ist der sinkende Informationsgehalt zB in Dokus oder wenn es der siebenhundertste Aufguss des selben Themas ist.
Und dass man nur noch Hackfressen sieht und immer und überall gelabert wird. Schön ruhige Landschaftsaufnahmen sind die absolute Ausnahme und wenn man sich einen Tierfilm anschaut und alle zwei Sekunden ein Schnitt kommt von einer Detailaufnahme zur nächsten halbnahen Einstellung, dann nervts auch irgendwann.
Ach und diese dämliche ausufernde Laienschauspielerei in Geschichts-Dokus, furchtbar.


Naja, Schrottkiste halt.

Charlie Sheen hat mal bei seinem Roast gesagt, nach dem Alkohol, dem Koks, dem Stress mit den Nutten, und dem Ärger mit der Polizei, hätte er nie gedacht, dass ihn seine Eltern mal so tief sinken sehen würden: Im Free-TV. xD

Ich glaub da sollte man sich daran halten, Free-TV eignet sich zur Berieselung oder zum Nichtstun. Ernsthaft informieren sollte man sich damit eigentlich nicht und wenn man es als eigenständige Freizeitbeschäftigung sieht, dann ist es wohl auch nicht weit her mit der Verblödung.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 01:55
@Nebelschwade
Ja, bei Kriegs- und Fantasyfilmen sind die Produktionskosten idR höher als bei Komödien und Krimis. Horror: kommt drauf an. Da gehört schon viel Kreativität dazu, um mit den höherfinanzierten Produktionen mitzuhalten. Willst du jetzt über die Probleme der deutschen Filmindustrie reden? Das issn großes Thema.

Heimatfilme? Wass n das? Mal schauen:
Das Genre entwickelte sich Ende der 1940er Jahre in Westdeutschland. Die Blütezeit des deutschen und österreichischen Heimatfilms waren die 1950er Jahre. Kulturell ist der Heimatfilm als Antwort auf die schweren äußeren Zerstörungen und das Unrecht des Nationalsozialismus zu sehen, der Begriffe wie Heimat und Tradition missbrauchte und für sich instrumentalisierte. Auch die sozialen Folgen des Zweiten Weltkrieges wie verwaiste Familien, Autoritäts- und Werteverlust wurden mit idyllischen Gegenbildern aufgearbeitet, die den Zuschauern eine kurze Reise in die heile Welt der Heimatfilme ermöglichten. Allerdings handelt es sich bei vielen Heimatfilmen der 1950er und 1960er Jahre um direkte Neuverfilmungen von Goebbels' UFA-Filmen aus der Zeit des Dritten Reiches. Der Stoff dieser Filme wurde 1947 von den Alliierten als unbedenklich eingestuft und für Neuverfilmungen freigegeben.
Auch in der DDR entstanden in den 1950er und 1960er Jahren Filme, die zwar nicht mit dem eigentlichen Heimatfilm gleichzusetzen, aber zu vergleichen sind. Oft sind diese Filme jedoch von sozialistischer Propaganda beherrscht. Als Nachfolger der Heimatfilme könnte man Fernsehserien wie Die Schwarzwaldklinik, Schlosshotel Orth oder Forsthaus Falkenau ansehen. Auch hier wird mit Autoritäten und Klischees gearbeitet. Zugleich werden Elemente der US-amerikanischen Seifenoper hinzugefügt.
Wikipedia: Heimatfilm

Und die werden immer noch gedreht?


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 12:21
Also ich hab schon vor Jahren aufgehört TV zu gucken. Klar gucke ich noch meine Serien und Filme aber halt über Streaming Dienste. Ich guck Maximal Abends beim zu Bett gehen irgendwelche Dokus auf N24 oder ZDF Info aber das wars dann schon.

Im TV läuft ja sonst echt nur noch Müll. Ich versteh auch nicht wer sich solchen Schrott alla Frauen Tausch, Verdachtsfälle, ich bin ein Star... und Co anguckt??? Diese Casting Shows halt ich auch für den letzten Schwachsinn. Allerdings muss ich auch sagen das ich selbst die Nachrichten im TV nicht mehr verfolge weil das nur noch reine Propaganda und Zensur ist. Wenn mich was interessiert schau ich im Internet und bilde mir da ne Eigene Meinung.


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 12:31
Mein Fernseher steht eigentlich nur noch als Dekoration und Staubfänger herum.
Bei dem ganzen Müll heutzutage ist das eh nur noch unerträglich.

Wenn überhaupt schaue ich Dokumentationen an die mich interessieren. (Astronomie Natur Wissenschaft)

Ausser dem ganzen Hitler scheiß der einem aus den Ohren kommt.


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 14:27
@Dogmatix
Sowas wie "Bergdoktor" und der Rosamunder-Pilcher-Krams gehört auch in das Genre


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 14:32
@Mittelscheitel
ja, hast irgendwie recht. Wie würdest du das Zielpublikum beschreiben?


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 14:45
Ich glaube, es geht auch ohne diese Hilfe.
Aber wenn man unbedingt Hilfe dafür braucht, dann könnte Fernsehen das Ganze beschleunigen.

Allerdings sollte man dann auch wissen, wie man vorgehen soll, damit es wirklich hilft.
Sucht man sich z. B. ganz bewusst bestimmte Sendungen aus, dann taugt es nicht als Hilfsmittel.
Es kommt also darauf an, wie man damit umgeht.


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 14:51
@Dogmatix
Sowas ist ohne konkrtete Daten über die Zuschauer eben ganz schwierig (ha, ich bin ja studierter Film- und Fernsehwissenschaftler). Es ist zumindest recht sanfte Unterhaltung, eine übersichtliche Anzahl an Figuren und keine komplizierte Handlung, die volle Aufmerksamkeit eforrdert...man kann gutb Dinge nebenbei tun wiie Sachen für den Haushalt.

Das ist ja das Problem bei der Quotenermittlung: Ein laufender Fernseher bedeutet ja nicht, das jemand auch hinguckt...oder umgekehrt:

https://www.youtube.com/watch?v=sgYYB2QthJ4


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 15:00
@Mittelscheitel
Danke, lol. Das kannte ich nicht, iss gut.
Da fällt mir nur noch Woody Allen ein:
Life doesn't imitate art, it imitates bad television.
LOL


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

03.12.2016 um 17:46
querdenker2016 schrieb: das ich selbst die Nachrichten im TV nicht mehr verfolge weil das nur noch reine Propaganda und Zensur ist.
Zunächst mal legitim, diese Aussage... aber,
querdenker2016 schrieb:. Wenn mich was interessiert schau ich im Internet und bilde mir da ne Eigene Meinung.
... ist das Internet nur einen Faz besser?
Keine Propaganda, immer alles toll?

Sich eine eigene Meinung bilden ist immer ok, aber sowohl TV als auch Internet geben sich
in Punkto "Kundenfang" nicht arg viel.


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

04.12.2016 um 00:19
Ich brauch den Plüsch der 70er und 80er.
Disco mit Ilja Richter und Bonanza. Und ich brauch ein Testbild zum Feierabend!
2-3Filme in der Woche und nicht 3.000 Programme 24h mit Müll.
Ich brauch ne Zeitmaschine.


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

04.12.2016 um 08:42
laucott schrieb:... ist das Internet nur einen Faz besser?
Keine Propaganda, immer alles toll?
Naja gut aber im Gegensatz zu den Nachrichten im TV findet man im Internet auch Hintergrund Wissen.


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

04.12.2016 um 10:37
Solange es nicht auf Facebook ist..


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

04.12.2016 um 14:24
@querdenker2016
querdenker2016 schrieb:gut aber im Gegensatz zu den Nachrichten im TV findet man im Internet auch Hintergrund Wissen.
Du kannst ja auch eine 15-minütige Tagesschau nicht mit DEM Internet vergleichen. Im Grunde ist der Vergleich TV zu Internet schon sinnlos.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

04.12.2016 um 14:28
@slider
Da hasstu auch wieder recht.
Früher passierte in der Welt gerade mal genau so viel, wie in die Tagesschau oder die Tageszeitung reinpasste.
Heute ... passiert irgendwie viel mehr ;-)


melden

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

04.12.2016 um 14:33
@Dogmatix

Darum geht's ja nicht.
Wenn man im Internet auch nur 1x über die Schlagzeilen liest, dürfte man zu einem ähnlichen Kenntnisstand kommen wie mit ÖR-Nachrichten. Will man tiefergehende Informationen haben, muss man sich eben spezielle Sendungen anschauen, genau wie man im Internet eben auch detaillierter nachlesen muss. Nur ist TV eben von der Kapazität her naturgemäß begrenzt ... das gilt für das Internet nicht.


melden
Anzeige

Fernsehprogramm hilft bei Verblödung?

04.12.2016 um 16:16
slider schrieb:Du kannst ja auch eine 15-minütige Tagesschau nicht mit DEM Internet vergleichen. Im Grunde ist der Vergleich TV zu Internet schon sinnlos.
Ich hab im übrigen nie das Internet mit dem TV verglichen. Hab nur gesagt das man im Internet bezüglich Nachrichten halt Hintergrund Wissen findet.
slider schrieb:Nur ist TV eben von der Kapazität her naturgemäß begrenzt ... das gilt für das Internet nicht.
Da gebe ich dir recht. Wobei man auch bei den Sendungen etwas neutraler berichten könnte aber das ist denke ich ein anderes Thema^^


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Warum?113 Beiträge