Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 19:42
@Kältezeit
Ach herrje, da muss man doch nicht lange drüber reden, da brauche ich keine Pseudo-Studien für. Da schaue ich mir lieber Filmstars und ihr Charisma an, bei denen Frauen am ehesten beides fühlen / sich vorstellen: Wärme und Generösität einerseits, aber auch ne dominante Gefährlichkeit, wo sie ihm zutrauen, dass er sie auch mal in ner dunklen Gasse so richtig, sagen wir mal, übermannt. Rede ja gerne über Filmstars, nur auf allmy klappt das nicht. Und ja, gibt immer weniger von denen. Ach, kleiner Tip am Rande: auf BDSM-Stammtischen findet man oder frau sie eher nicht ... Genauso beklage ich übrigens, dass es immer weniger Frauen Typ femme fatale gibt, auch in Hollywood. Schreib da aber nicht ellenlang drüber.

@vincent
Vielleicht wär ja auch mit ner Begriffsklärung geholfen? Gehören S und M überhaupt zusammen? Der Sadist sucht ein Opfer, das er quälen kann. Der Masochist sucht einen Komplizen: seines Verlangens. Da kann man auch unterscheiden, ich jedenfalls tue das. Aber die Buchstaben stehen halt irrig so zusammen, weils um inszenierte Fantasien geht. So, und lg allerseits.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 20:08
@Kältezeit
Wow, wirklich klasse. Ich bin beeindruckt. Du hast also drei Studien gefunden, die besagen: 

a) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15016293
Women's preferences for male behavioral displays change across the menstrual cycle.
In dem Abstract taucht noch nicht einmal das Wort Dominance auf. Es geht um: 
Women prefer both the scent of symmetrical men and masculine male faces more during the fertile (late follicular and ovulatory) phases of their menstrual cycles than during their infertile (e.g., luteal) phases.
b) https://labs.psych.ucsb.edu/roney/james/PAID.esthormones.pdf
Accumulating evidence indicates that women express stronger
attraction to putative markers of phenotypic quality in men (such
as masculinized or symmetrical features)
when tested near ovulation
than when tested at other times in the menstrual cycle (for
reviews, see Gangestad & Thornhill, 2008; Jones et al., 2008).
Although most of this research has focused on physical traits,
two recent studies have reported that women tested near ovulation
also show elevated preferences for videotaped displays of
men’s dominance-related behaviors
Eine weitere Studie, die hauptsächlich den Phänotyp untersucht, bei Frauen die gerade super doll fruchtbar sind. Was für eine Überraschung, dass Symmetrie und Maskuline Züge als Zeichen guter Gene präferiert werden. Wohaaa.

c) https://www.sbp-journal.com/index.php/sbp/article/view/2609

Eine Studie, die die Attraktivität anhand der Sitzposition der Männer untersucht. Das hat auch unheimlich viel mit der Dominanz, die wir im Rahmen von BDSM untersuchen, zu tun.

Kurz gefasst. Failed!


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 20:38
@vincent

Moah ...

Hier ist die Studie im Gesamten:
https://www.researchgate.net/publication/5391212_Women's_Preferences_for_Male_Behavioral_Displays_Change_Across_the_Mens...

Die besagt: bei erhöhter Fruchtbarkeit der Frau ist ein dominanter Mann attraktiver.

Aus der letzten Studie: Results showed that higher dominance behavior significantly increased the confederate’s attractiveness, accounting for 10% of the variance in attractiveness ratings. However, the women’s personalities appeared to have no significant effect on these ratings. These results are discussed in relation to extant literature on the phenomenon that women do not select “nice guys” in preference to other men.

Dominanzverhalten erhöht also die Attraktivität. Wer hätte das gedacht.....


Und ja, im Grunde bewegen wir uns jetzt bereits leicht im OT, aber Dominanz ist eben ein ganz wichtiger Schlüsselreiz bei der Partnerwahl. Wenn Frauen sich eher dominantere Männer als Sexualpartner erwählen, dann lässt das schon einen Rückschluss auch auf ihre sexuellen Vorlieben zu.

Und da wären wir auch wieder ganz beim Thema .. :troll:


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 20:42
Also ich muss sagen dass die Argumente von @Kältezeit logischer klingen und sich auch mit meiner persönlichen Erfahrung decken. Man hört ja öfter mal von Mädels dass ihre Kerle ruhig mal etwas härter rangehen sollten. Und die zu Netten bekommen irgendwie auch selten mal eine ab. Auch optisch macht ein dominantes Auftretten mehr Eindruck als schüchternes, verlegenes Rumgestammle.

Im großen und ganzen Unterscheiden wir uns eben wirklich nicht von unseren behaarteren Vorfahren :D

Uga Aga *weibchen in höhle schleif* :D


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 20:46
Harry_Haller schrieb:Im großen und ganzen Unterscheiden wir uns eben wirklich nicht von unseren behaarteren Vorfahren :D

Uga Aga *weibchen in höhle schleif* :D
Jetzt konnte ich in diesem Thread nun doch endlich mal lachen .. :D


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 20:54
Kältezeit schrieb:Die besagt: bei erhöhter Fruchtbarkeit der Frau ist ein dominanter Mann attraktiver.
Nein, auch das besagt die Studie nicht. Du solltest die besser interpretieren lernen. Nur in der short-term relation sind während der fruchtbaren Tage die dominanten Männer attraktiver. In der long-term Phase ändert sich das nicht. Und da wären wir auch bei der wichtigen Sache. Das Selektionskriterium ist aber eine long-term Angelegenheit und da zeigt sich halt immer mehr, dass als Versorger der dominante eher weniger in Frage kommt. Das war aber deine Annahme. Dass die Dominanz als Selektionskriterium taugt und nicht wie du jetzt zeigst, als Attraktivitäts-Merkmal.
Dazu kommt, dass du bzw. die Studie die Dominanz auch nicht aufklärt. Es geht soweit ich das jetzt gelesen habe, um die Intrasexuelle Dominanz bzw. Wettbewerbsfähigkeit. Die habe ich aber von Anfang an gar nicht erst bestritten..


Davon ab, bitte, sei dir geschenkt. Wenn du das jetzt weiterführen wirst, wirst du mein Eingangsstatement untermauern. Den moralischen Werteverfall. Also wie du meinst.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:10
vincent schrieb:Was ist falsch daran. Hast du nicht vorhin noch eingeräumt, dass auch dieses Spektrum dazu gehört?! 
Tut es, kann man auch so lesen.. und wird sogar als Master/Slave Verhältnis bezeichnet. Wikipedia: Master/slave_(BDSM)
Es wäre bedeutend angenehmer für die Diskussion, wenn Du nicht permanent versuchen würdest alles in den Dreck zu ziehen, nur weil es nicht in Dein Weltbild paßt. Ich lese hier zig Argumente von verschiedenen Usern, Du wetterst gegen alles. Ich hab von Dir jetzt hier noch kein einziges Mal gelesen - ok, seh ich ein, macht Sinn, das könnt ihr besser beurteilen als ich... oder ähnliches. Selbst diejenigen, die eigene Erfahrungen haben, hier mitschreiben und dir immer wieder erklären, daß Du auf dem Holzweg bist, was deine Vorstellung angeht, versuchst Du zu übertrumpfen. Keiner hat Ahnung, nur Du weißt genau, wie der Hase so läuft. Alle BDSMler sind krank, pervers... whatever. Geschenkt.

Ich schrieb
Photographer73 schrieb:da sind wir dann aber auch schon bald beim Sklaventum. Slaven machen NICHTS ohn Erlaubnis, sie sind das gewollte Eigentum ihres Herrn, ihrer Herrin. Nicht ohne Grund gibt es Sklavenverträge
Ich schrieb nichts davon, daß es bei denen zu Hause wie im Splattermovie zugeht. Sie sind das GEWOLLTE Eigentum ihres Herrn, allein darin liegt schon mal ein sehr gravierender Unterschied zum bekannten Sklaventum. Auch wenn sie nichts ohne Erlaubnis machen, ist ihr Wohlergehen das Wichtigste für den Master. Selbst bei den BDSM Sklaven ist Wertschätzung, Vertrauen und gewollte Handlung das A und O, wenn es sich auch auf einem Level abspielt, das Du nicht nachvollziehen kannst. Sklaventum das Du hingegen beschreibst fandest Du in Amstetten bei Fritzl. Er sah seine Tochter als Eigentum an, machte mit ihr, was auch immer er wollte, dort gab es niemals eine Einwilligung, auch am Anfang nicht. Nur hat auch das mal wieder nichts mit BDSM zu tun.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:19
@Photographer73
Es wäre ebenso schön, wenn du die persönliche Schiene runterfahren würdest, und statt permanent zu behaupten, ich wäre auf dem Holzweg, vernünftig und sachlich Gegenargumente einbringen würdest.

Das mit dem Sklaven bezog sich doch auf das Bild was man hat. Wieso sollte der Rest drumherum von Belang sein..
Wenn man den ein oder anderen hier liest, könnte man auf die Idee kommen, daß sie bei der Peitsche gleich Bilder von ausgepeitschten Sklaven oder ähnliches vor Augen haben und sich vorstellen, daß das im BDSM auch so abläuft.
Das war deine Aussage und genau die Bilder habe ich dann auch im Kopf. Nicht ganz so martialisch, aber ähnlich. Wie das Vertrauensverhältnis dann wirklich ist, ist doch im Kontext egal..
Ich finde gerade nicht einmal Bilder, die ich hier verlinken kann. Aber du bist doch in der Szene, du wirst doch also wissen, dass das richtig brutal aussehen kann. Teilweise eben so wie man das echt aus Szenen bezüglich echter Sklaven im Kopf hat. Also blutig geschlagen, so dass sogar Narben entstehen können.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:35
@vincent

Ich habe keine Ahnung wo nach du suchst! Wenn ich BDSM bei bing.de eingebe finde ich zbsp. dieses Bild und keine blutig ausgepeitschten Subs
250px-BDSM Collar and Chain
Quelle: Wikipedia: BDSM


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:39
@de-Ox
Aha, sehr interessant. Nicht.

Gib mal bei google-bilder "whipping + bdsm" ein. Ich weiß nicht mal, ob die "Aufforderung" zur Suche mit den Suchwörter erlaubt ist. Also mal pro Forma @Photographer73


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:39
@vincent
Die jeweilige allgemeine Fruchtbarkeit spielt eine Rolle für die Bewertung der Attraktivität von Dominanz (Langzeitbetrachtung) und bei der konkreten im Moment bestehenden Fruchtbarkeit (Kurzzeitbetrachtung). In beiden Fällen ist jeweils, mit höherer Fruchtbarkeit, Dominanz attraktiver.

Und ich sage, dass Dominanz erst einmal nur bei der Wahl des Sexualpartners eine Rolle spielt. Bei der Wahl eines Vaters und "Versorgers" spielen wiederum andere Faktoren mit.
vincent schrieb:Den moralischen Werteverfall.
Da können wir auch gerne wieder ansetzen und weiter diskutieren ... :D


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:47
@vincent
Ich finde unter deinem Suchbegriff überwiegend normale Striemen die beim auspeitschen mit einem Flogger entstehen. Du suchst dir aber seltene extrem Beispiele raus, die so sehr selten sind!


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:47
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Die jeweilige allgemeine Fruchtbarkeit spielt eine Rolle für die Bewertung der Attraktivität von Dominanz (Langzeitbetrachtung) und bei der konkreten im Moment bestehenden Fruchtbarkeit (Kurzzeitbetrachtung). In beiden Fällen ist jeweils, mit höherer Fruchtbarkeit, Dominanz attraktiver.
Ne, da haste was falsch verstanden. Die dominanteren Männer kommen nur als Kurzbeziehung abhängig von den Fruchtbarkeitstagen attraktiver weg. Steht doch auch in der Studie:
Attractive as a long-term mate: High scores are males with whomyou would want a long-term relationship. Males scoring lowwould be unattractive as a long-term partner.
Und schau dir dazu mal die Grafik an..
Und ich sage, dass Dominanz erst einmal nur bei der Wahl des Sexualpartners eine Rolle spielt. Bei der Wahl eines Vaters und "Versorgers" spielen wiederum andere Faktoren mit.
Jau, also doch der moralische Wertefall?^^ Normalerweise fällt beides mittlerweile nämlich zusammen und eine Entscheidung wird eben nicht nur auf dem einen oder anderen Faktor getroffen.
Dann gibt es natürlich auch die Frauen, die sich einen Vater suchen, und mit den "voll krassen" Alpha-Männchen ihre Affären haben. It's up to you.


melden
Harry_Haller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:51
@vincent
Ich lese hier seit gestern mit und mir drängt sich der Verdacht auf, dass dein Problem mit BDSM oder der Sehnsucht von Frauen nach Dominanz, in erster Linie mit mangelnder Dominanz deiner Seite zu tun hat. Kann es sein dass dich eine verlassen hat da du ihr nicht "hart" genug warst? Das soll kein persönlicher Angriff sein oder gar eine Beleidigung. Aber eine Theorie ist es.


Und jetzt wartet das Alphamännchen ob eins der Mädels hier meinen Verdacht teilt :troll:


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:55
Irgendwas ist  immer.

Durchaus einleuchtend, das Frauen, deren Vater eher ablehned war, sich einen Mann suchen, der zuindestens im Bett sagt, wo es lang geht.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:55
@Harry_Haller
Haha, nicht schlecht. Ich ziehe meinen Hut.
Leider aber trotzdem falsch. :D

Nein, auch wenn etwas Provokation dabei sein mag, interessiert mich das wirklich. Wieso sollte Schmerz, ein unter normalen Umständen unangenehmes Gefühl eine sexuelle Erregung auslösen. Das gleiche Spiel in Bezug auf all die anderen Faktoren, wie Demütigung, Erziehungsspiele usw. usf.

Dabei sehe ich sogar widersprüchliches bei mir. Ich stehe teilweise auf Schmerz durch scharfes Essen. Nur wie kommt es zur Erregung?


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 21:57
@cucharadita
Kannst du das mal ausführlicher erklären. Ist mir gerade nicht so einleuchtend.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 22:02
@vincent
Wie schon mal geschrieben empfehle ich dir den Besuch eines BDSM-Stammtisches in deiner Nähe, um dich mal mit den Personen die BDSM praktizieren zu unterhalten wenn du wirklich Interesse an der Sache hast und es nicht nur einfach behauptest.


melden

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 22:06
@de-Ox
Niemals, wer weiß was die Perversen mit einem Neuling so anstellen. :troll:

Im Ernst, wieso sollte ich? Ich hab für viele Sachen Interesse. Dafür muss man nicht alles physisch vor Ort aus erster Hand erfahren, das Internet ist da ein ganz angenehmes Mittel, um auch Beteiligte mal anzuhören oder sich darüber Gedanken, wenn auch theoretischer Natur, zu machen.
Es wäre auch viel zu befangen, denkst du ich kann als völlig Unbekannter an so einem Stammtisch auftauchen, meine Meinung "hinknallen" und dann eine fruchtbare Auseinandersetzung erwarten?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum mögen manche Menschen so Dinge wie BDSM?

09.02.2017 um 22:09
vincent schrieb:Jau, also doch der moralische Wertefall?^^ Normalerweise fällt beides mittlerweile nämlich zusammen und eine Entscheidung wird eben nicht nur auf dem einen oder anderen Faktor getroffen.
Dann gibt es natürlich auch die Frauen, die sich einen Vater suchen, und mit den "voll krassen" Alpha-Männchen ihre Affären haben. It's up to you.
Dazu komme ich dann morgen. Der Alpharüde kann nämlich durchaus auch der Vater der Kinder sein. ;)

Und natürlich spielt da aber nicht nur die ausgestrahlte Dominanz eine Rolle, sondern auch andere Faktoren, die für Frau und Brut wichtig sind (und früher essentiell waren).
Einen Werteverfall kann ich nirgends erkennen, jedenfalls nicht ausgelöst durch BDSM.

Ich würde meinen, da spielt Erziehung eine Rolle, bzw. das Nicht-Vorhandensein dieser. 


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt