Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Habt ihr was gegen Homosexualität?

27.429 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Sex, Homosexualität, Schwul, Lesbisch, Bisexuell, Queer

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 00:26
@Nachthauch
Ich kann deinen Gedankengang nachvollziehen.

Es erinnert mich an eine Begegnung vor einem Lokal mit zwei fremden Personen m und w. Wir kamen ins Gespräch und stellten einander vor. Das weibliche gegenüber stellte sich genauso vor und ihre Begleitung betonend mit "und das ist mein schwuler bester Freund". Ist das denn unbedingt notwendig? "Das ist mein bester Freund" hätte genauso ausgereicht.

Ich stelle meine Schwester auch nicht als "das ist meine Adoptivschwester" sondern als "meine Schwester" vor.

Ich frage mich dabei, was man sich dadurch erwartet oder will man nur die Reaktion austesten? Ich stelle meinen besten Freund auch nicht als meinen "hetero besten Freund" vor.

Naja unsere Reaktion war wenig spektakulär, ein knappes "okay?!".



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 00:34
Ja, eine 2 x 2 Meter große Fliegenklatsche :Y:



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 00:35
@Ninenya
Du streitest also trotz Belegen ab, dass es sowohl mehr als 2 biologische Geschlechter wie auch Geschlechtsidentitäten gibt. Weiterhin hast du allem anschein nach fehlendes Verständnis für Menschen, welche sich im falschen Körper fühlen und sich erstmal sortieren müssen und sie daher die Möglichkeit haben Pupertätsblocker zu bekommen (diese können jederzeit abgesetzt werden und die Pupertät setzt ein).
Kurzum, du hast ein heteronormatives Denken und lehnst weitestgehend ab, was dem entgegensteht.
Mehr muss ich nicht wissen und mehr gibt es für mich mit dir auch nicht zu diskutieren außer du änderst irgendwann mal deine Ansichten bzw. passt sie der Realität an.
Zitat von Ninenya
Ninenya
schrieb:
Erst wenn die Abneigung rein darauf basiert, dass jemand schwul oder lesbisch ist, dann ist es Homophobie.
Richtig, da bin ich bei dir, daher ergibt meine Unterstellung eben auch Sinn, weil besagter User eben genau die als nicht normal betitelt, die in seinen Augen ihre Homosexualität an die "große Glocke" hängen.
Was ist das, wenn nicht dezent ausgrenzend?! (rhetorische Frage)
Zitat von Nain
Nain
schrieb:
Jetzt wo es darum geht, sich zu verteidigen wirst du persönliche und gehst kein bisschen auf Inhalte ein.
Zitat von Nain
Nain
schrieb:
Das einzige was du erklärt hast, dass man nicht auf deine Argumente eingeht, welche aber leider gar nicht existieren. Welche Argumente sollen das sein? Diverse Beleidigungen gehören nicht zur Argumentation.
This!



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 00:38
Zitat von Kürbisgesicht
Kürbisgesicht
schrieb:
Nain schrieb:
Jetzt wo es darum geht, sich zu verteidigen wirst du persönliche und gehst kein bisschen auf Inhalte ein.

Nain schrieb:
Das einzige was du erklärt hast, dass man nicht auf deine Argumente eingeht, welche aber leider gar nicht existieren. Welche Argumente sollen das sein? Diverse Beleidigungen gehören nicht zur Argumentation.

This!
Geh mal eine Seite zurück und schau dir den letzten Beitrag dort an. Da habe ich euch die Inhalte netterweise mal aufgelistet, weil ich ja entweder zu faul seid, um danach zu suchen, oder diese als solche nicht erkennen könnte.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 00:46
@Nachthauch
War halt nicht unklug von dir, nur jenes zu zitieren, wo diese doch leicht aggressiven Züge nicht enthalten sind.
Hier kann jedoch jeder die letzten Seiten nachlesen, also von daher...

Ich bin nun raus, ich habe nen Problem mit Diskriminierung und fertig, sollte nun jeder verstanden haben.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 00:50
Zitat von Kürbisgesicht
Kürbisgesicht
schrieb:
War halt nicht unklug von dir, nur jenes zu zitieren, wo diese doch leicht aggressiven Züge nicht enthalten sind.
Hier kann jedoch jeder die letzten Seiten nachlesen, also von daher...

Ich bin nun raus, ich habe nen Problem mit Diskriminierung und fertig, sollte nun jeder verstanden haben.
Ich habe bewusst nach Inhalten selektiert, da mir vorgeworfen wurde, dass ich keine Inhalte liefere. Aber du biegst dir sowieso alles so zurecht, wie es dir gerade passt. Das hat hier jetzt jeder erkannt.

Zu deinem letzten Satz. Da sind wir abschließend nun doch mal einer Meinung.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 00:53
Zitat von Kürbisgesicht
Kürbisgesicht
schrieb:
Weiterhin hast du allem anschein nach fehlendes Verständnis für Menschen, welche sich im falschen Körper fühlen und sich erstmal sortieren müssen und sie daher die Möglichkeit haben Pupertätsblocker zu bekommen (diese können jederzeit abgesetzt werden und die Pupertät setzt ein).
Ich merke schon, du hast nichts von dem gelesen, was verlinkt wurde. Du verharmlost und befürwortest einen extrem gefährlichen, medizinischen Eingriff in die geistige und körperliche Entwicklung eines Kindes, welches nicht einmal wissen kann, was Frausein und was Mannsein bedeutet; es sei denn, man trichtert es ihm oder ihr ein anhand sexistischer Stereotypen und Geschlechterrollen, woraus die von dir erwähnten Geschlechteridentitäten und Krisen resultieren. (Die immer noch nichts mit Homosexualität zu tun haben.)
Zitat von Kürbisgesicht
Kürbisgesicht
schrieb:
heteronormatives Denken und lehnst weitestgehend ab, was dem entgegensteht.
Das könnte man ja von dir auch behaupten, du lehnst gesunden Menschenverstand ab wie ich sehe. Ich lehne unwissenschaftlichen Kokolores ab. So wie deine Geschlechtsidentitäten weil es dazu keinerlei stichfeste Belege gibt, lediglich Geschwafel, ettliche Theorien und die sexistischen Queer-Brüllaffen, die sofort Homophobie kreischen und lesbische Frauen als Femnazis betiteln, weil sie nicht mit Transfrauen schlafen wollen. Gefühl =/ Geschlecht.
Zitat von Kürbisgesicht
Kürbisgesicht
schrieb:
Du streitest also trotz Belegen ab, dass es sowohl mehr als 2 biologische Geschlechter wie auch Geschlechtsidentitäten gibt.
Ah ja, und die Erde ist flach. Deine Belege existieren leider nicht. Oof. Ich bin raus hier.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 00:58
@Ninenya
Zitat von Kürbisgesicht
Kürbisgesicht
schrieb:
Du streitest also trotz Belegen ab, dass es sowohl mehr als 2 biologische Geschlechter wie auch Geschlechtsidentitäten gibt.
Soll das eigentlich irgendeine Taktik von dir sein, immer wieder die gleichen Fragen zu stellen, obwohl bereits mehrfach darauf geantwortet wurde? Was erhoffst du dir dadurch?



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 02:31
Zitat von Ninenya
Ninenya
schrieb:
Es gibt zahllose Berichte darüber, leider, leider...
nun gut, gucken wir mal
Zitat von Ninenya
Ninenya
schrieb:
https://world.wng.org/content/doctors_puberty_blockers_are_a_dangerous_experiment
wie schreiben sie?
grounded in facts and biblical truth.
basierend auf biblischer Wahrheit ... so so.

Zur nächsten Quelle:
Zitat von Ninenya
Ninenya
schrieb:
https://theconversation.com/why-rapid-onset-gender-dysphoria-is-bad-science-92742
da geht es um ROGD, also Rapid onset gender dysphoria.
Wikipedia: Rapid_onset_gender_dysphoria_controversy

was ist das?
alleged socially mediated subtype of gender dysphoria.
da hat sich jemand eine These ausgedacht:
ROGD is not recognized by any major professional association
na dann ...



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 06:50
Zitat von Nachthauch
Nachthauch
schrieb:
Es geht darum, bestimmte Themen langsam anzugehen und sich heranzutasten, anstatt gleich mit der Tür ins Haus zu fallen.
„Hi, ich bin Nachthauch und das ist meine Freundin/Frau“ -> als hetero geoutet.
„Hi, wir haben in Ihrem Hotel ein Zimmer mit Doppelbett gebucht“ -> als hetero geoutet
„Hi, ich suche nach einem Geschenk für meine Freundin“ -> als hetero geoutet


Alles im ersten Satz. Nur ist das jedem egal, weil es normal ist, aber queere Menschen gehen damit hausieren.
Zitat von Ninenya
Ninenya
schrieb:
Du verharmlost und befürwortest einen extrem gefährlichen, medizinischen Eingriff in die geistige und körperliche Entwicklung eines Kindes, welches nicht einmal wissen kann, was Frausein und was Mannsein bedeutet; es sei denn, man trichtert es ihm oder ihr ein anhand sexistischer Stereotypen und Geschlechterrollen, woraus die von dir erwähnten Geschlechteridentitäten und Krisen resultieren.
Und wieder die Kinder, die man schützen muss, weshalb dann alle trans Personen und nichtbinären Personen nicht mehr valide sind, wa? Ist jetzt mal so eine Vermutung von mir. Hast du dich denn schon mal damit beschäftigt, wie es Kindern geht, die ihre Geschlechtsidentität wechseln wollen (und die wenigsten sind übrigens Kinder, sondern meist Jugendliche / junge Erwachsene), oder bisher immer nur mit der Gegenseite? Viele sind depressiv, unternehmen Suizidversuche, sind todunglücklich mit den Erwartung der Gesellschaft und sich selbst. Das ist ein furchtbares Gefühl. Ja, man muss sensibel damit umgehen und darf solche Entscheidungen nicht überstürzen und niemandem aufzwingen, aber deine Quellen haben dafür leider noch keine Belege hergegeben.

Leute, wie man sie hier im Thread auch findet, sind der Grund, warum ich vor zwei Jahren fast, und es war sehr knapp, meine Freundin verloren habe. Wisst ihr, was eure Aussagen anrichten?



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 06:57
Zitat von Luminita
Luminita
schrieb:
„Hi, ich bin Nachthauch und das ist meine Freundin/Frau“ -> als hetero geoutet.
wenn die Person, die das sagt, eine Frau ist, hat sich sich als Lesbe geoutet.
Zitat von Luminita
Luminita
schrieb:
„Hi, wir haben in Ihrem Hotel ein Zimmer mit Doppelbett gebucht“ -> als hetero geoutet
nicht notwendigerweise, homosexuelle paare können ja auch ein Doppelbett buchen.
Zitat von Luminita
Luminita
schrieb:
„Hi, ich suche nach einem Geschenk für meine Freundin“ -> als hetero geoutet
hängt ebenfalls vom Geschlecht der Person, die das sagt ab.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 07:24
Man sollte es auf keinen Fall hier äussern, wenn einem der Anblick zungenküssender Männer miteinander unangenehm ist ? Man ist dann auf alle Fälle homophob ? Oder nur homophob , wenn man es äussert ?



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 08:10
Zitat von Gerlind
Gerlind
schrieb:
Man sollte es auf keinen Fall hier äussern, wenn einem der Anblick zungenküssender Männer miteinander unangenehm ist ?
Ist das denn ein so häufiger Anblick in deinem Umfeld, dass es wichtig ist, das zu betonen? Mir ist auch so mancher Anblick unangenehm, aber es kommt so selten vor, dass ich mir normalerweise keine Gedanken darüber mache, es sei denn, mir ist es vor kurzem mal wieder begegnet.

Mir ist es glaube ich in den letzten Jahren kein einziges Mal untergekommen, dass ich zwei zungenküssende Menschen (egal welchen Geschlechts) auf offener Straße oder im öffentlichen Raum bewusst gesehen hätte.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 08:12
@Luminita
@Kybela
@Nachthauch
@Ninenya
@Kürbisgesicht

weiterhin möchte ich darum bitten, die Diskussion bezüglich Geschlechtsidentitäten in einen anderen Thread zu verlegen. Hier geht es um Homosexualität, also sexuelle Orientierung, was ein gänzlich anderes Thema ist.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 08:14
Zitat von martenot
martenot
schrieb:
Ist das denn ein so häufiger Anblick in deinem Umfeld, dass es wichtig ist, das zu betonen? Mir ist auch so mancher Anblick unangenehm, aber es kommt so selten vor, dass ich mir normalerweise keine Gedanken darüber mache, es sei denn, mir ist es vor kurzem mal wieder begegnet.

Mir ist es glaube ich in den letzten Jahren kein einziges Mal untergekommen, dass ich zwei zungenküssende Menschen (egal welchen Geschlechts) auf offener Straße oder im öffentlichen Raum bewusst gesehen hätte
Ich hatte eine Frage gestellt ? Ich hatte nichts betont.

Mich interessiert das, ob es Empfindungen gibt, die man öffentlich nicht äussern darf.

Ich weiss das nicht.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 08:17
Zitat von Gerlind
Gerlind
schrieb:
Mich interessiert das, ob es Empfindungen gibt, die man öffentlich nicht äussern darf
Du darfst alles äussern, was nicht strafbewehrt ist.
Das gilt auch für deine Empfindungen.
Du musst halt lediglich mit dem Echo klar kommen.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 08:18
Zitat von Gerlind
Gerlind
schrieb:
Mich interessiert das, ob es Empfindungen gibt, die man öffentlich nicht äussern darf.
Soweit ich weiß, kann man Abneigungen immer äußern, mir sind wie gesagt auch viele Anblicke unangenehm, aber meistens gibt es eben bei mir keinen Anlass, diese explizit zu betonen, wenn ich ihnen im Normalfall gar nicht begegne.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 08:19
Zitat von Zyklotrop
Zyklotrop
schrieb:
Du darfst alles äussern, was nicht strafbewehrt ist.
Das gilt auch für deine Empfindungen.
Du musst halt lediglich mit dem Echo klar kommen.
Ich finde es z.b. nicht gut, mitgeteilte Empfindungen sogleich zu pathologisieren oder zu verurteilen.
Genau dies ist ja in der Geschichte der Homosexualität auch geschehen.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 08:20
Zitat von Gerlind
Gerlind
schrieb:
Ich hatte eine Frage gestellt ? Ich hatte nichts betont.
Nun, da du die Frage hier ohne direkten Zusammenhang gestellt hast, ist es in gewisser Weise ja eben doch eine Betonung. Zuvor war nicht von Ziungenküssen in der Öffentlichkeit die Rede gewesen, und du hattest trotzdem diese Frage gestellt. In meiner Wahrnehmung ist das eine Betonung des Themas.



melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

15.09.2020 um 08:21
Zitat von martenot
martenot
schrieb:
Soweit ich weiß, kann man Abneigungen immer äußern, mir sind wie gesagt auch viele Anblicke unangenehm, aber meistens gibt es eben bei mir keinen Anlass, diese explizit zu betonen, wenn ich ihnen im Normalfall gar nicht begegne.
Zitat von martenot
martenot
schrieb:
Nun, da du die Frage hier ohne direkten Zusammenhang gestellt hast, ist es in gewisser Weise ja eben doch eine Betonung. Zuvor war nicht von Ziungenküssen in der Öffentlichkeit die Rede gewesen, und du hattest trotzdem diese Frage gestellt. In meiner Wahrnehmung ist das eine Betonung des Themas.
Nun, hier ist eben Thema, ob man was gegen Homosexualität hätte.
Es war hier im Thema schon Thema.



melden