Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr was gegen Homosexualität?

28.428 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Sex, Homosexualität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:41
@Sampo

Kannst Du das mit dem finanziellen Verlust etwas erklären? Versteh ich grad nicht so wirklich. Werden denn kinderlose Ehen grundsätzlich finanziell unterstützt?


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:44
Ich dachte, dass man, wenn man verheiratet ist, in eine andere Steuerklasse rutscht und so die Ehepartner weniger Steuern zahlen müssen. Mein Gedankengang war der: Wenn Homosexuelle heiraten, genießen sie eben jene steuerliche Vergünstigung, gleichwohl sie keine Kinder haben, und eben die günstigere Steuerklasse hat sich der Staat ursprünglich wahrscheinlich ausgedacht, dass in einer Ehe aufwachsende Kinder subventioniert werden.


2x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:45
Zitat von SampoSampo schrieb:gleichwohl sie keine Kinder haben, und eben die günstigere Steuerklasse hat sich der Staat ursprünglich wahrscheinlich ausgedacht, dass in einer Ehe aufwachsende Kinder subventioniert werden.
Wie ist das denn bei anderen kinderlosen Ehepaaren? Wenn es an die Anzahl der Kinder gebunden ist, dann würden kinderlose Ehepaare generell keine Unterstützung bekommen, und die Sache wäre wieder gerecht?


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:46
@Sampo

Also erstmal leben Homosexuelle in Ehe nicht grundsätzlich kinderlos. Nicht selten gibt es Kinder aus vorausgegangenen Partnerschaften oder Ehen. Und würde die Adoption für Homosexuelle Paare einfacher sein, wären es bestimmt noch mehr, die Kinder hätten.
Und dagegen haben Herterosexuelle ja auch nicht grundsätzlich immer Kinder in einer Ehe.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:48
Zitat von SampoSampo schrieb:Ich dachte, dass man, wenn man verheiratet ist, in eine andere Steuerklasse rutscht und so die Ehepartner weniger Steuern zahlen müssen.
Das muss nicht sein. Wenn beide annähernd gleich verdienen, nehmen sie in Deutschland beide die IV. Die Steuerbelastung ist analog der aus der Steuerklasse I.
Die III/V nimmt man in der Regel bei ungleichem Verdienst. Aber wenn die eingereichte Steuererklärung geprüft wird entscheidet sich erst über die tatsächlich festgesetzte Steuer. Also ob das Paar etwas herausbekommt. Wenn man diese Steuerklassen hat muss man eine Erklärung einreichen.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:50
@nairobi Ich kenne mich da nicht so aus - ist es aber korrekt, zu sagen, dass zwei Homosexuelle in D die III/V nahmen können und etwas herausbekommen können (egal ob mit od. ohne Kinder)?


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:54
Zitat von SampoSampo schrieb:Ich kenne mich da nicht so aus - ist es aber korrekt, zu sagen, dass zwei Homosexuelle in D die III/V nahmen können und etwas herausbekommen können (egal ob mit od. ohne Kinder)?
Da bin ich überfragt, sorry. Das kommt auf mehrere Faktoren an.
Mir ist aber nicht ganz klar, worauf Du hinaus willst? Auf eine ungerechtfertigte Bevorzugung von Homosexuellen?

Aus steuerlichen Gründen zu heiraten ist für mich persönlich eigentlich kein triftiger Grund.
Dann schon eher Absicherung (ggfs.) und so.


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:55
Im Grunde war das schon das, worauf ich hinauswollte - also ob es der Fall ist, dass man bei den Vergünstigungen, die eine Ehe mit sich bringt, vielleicht nicht ausreichend berücksichtigt, dass die Homoehen weniger Kinderreich sind wie heterosexuelle Ehen.


2x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:57
Zitat von SampoSampo schrieb:Im Grunde war das schon das, worauf ich hinauswollte - also ob es der Fall ist, dass man bei den Vergünstigungen, die eine Ehe mit sich bringt, vielleicht nicht ausreichend berücksichtigt, dass die Homoehen weniger Kinderreich sind wie heterosexuelle Ehen.
Wenn das ungerecht wäre, müsste man wenn schon die Kinder von allen in Ehe lebenden berücksichtigen, auch die in heterosexuellen Ehen. Denn da haben ja auch nicht alle Kinder.
Die Ehe dient ja auch zur eigenen Absicherung, nicht nur die der Kinder.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:57
Die Betrachtungsweise ist, selbst wenn das Alles stimmen würde, doch auch nicht fair. Solange homosexuellen Paare nicht exakt die selben Voraussetzungen beim Adoptieren haben wie heterosexuelle Paare.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 13:59
Aber theoretisch könnte der Staat doch Kohle herausschlagen, wenn er sämtliche Steuervergünstigungen für die Homoehe streichen würde.


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 14:02
Mal ein paar Zahlen dazu:
Fakten
17,9 Millionen Personen bzw. 21,8 Prozent der Bevölkerung lebten im Jahr 2019 als Eltern in einer Paargemeinschaft mit Kindern. Entweder lebten sie als Ehepaar (15,8 Mio. Personen) oder als nichteheliche Lebensgemeinschaft (2,1 Mio. Personen) in einem gemeinsamen Haushalt (darunter 13 Tsd. gleichgeschlechtliche Ehepartner und 17 Tsd. gleichgeschlechtliche Lebenspartner).

23,7 Millionen Personen bzw. 28,9 Prozent der Bevölkerung lebten im Jahr 2019 in einer Paargemeinschaft ohne Kinder. Entweder lebten sie als Ehepaar (19,3 Mio. Personen) oder als nichteheliche Lebensgemeinschaft (4,4 Mio. Personen) in einem gemeinsamen Haushalt (darunter 90 Tsd. gleichgeschlechtliche Ehepartner und 163 Tsd. gleichgeschlechtliche Lebenspartner). Zu dieser Personengruppe gehören neben dauerhaft kinderlosen Paaren auch solche, die noch keine Kinder haben oder deren Kinder das Elternhaus bereits verlassen haben. Weiter zählen zu den Paaren ohne Kinder auch solche Paare, deren Kinder noch im gemeinsamen Haushalt leben, dort aber bereits eigene Kinder versorgen, nicht mehr ledig sind oder mit einem Partner oder einer Partnerin in einer Lebensgemeinschaft leben.
Quelle: https://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61575/paare

@Sampo

Der Staat würde mehr Geld herausschlagen, würde er bei heterosexuellen Ehepartnerschaften ohne Kinder sparen.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 14:05
@bone - wieviel würde der Staat in etwa sparen, wenn die steuerlichen Vergünstigungen für homosexuelle (oder heterosexuelle) Ehen komplett gestrichen würden? Ist vielleicht ein Steuerberater hier an Bord?


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 14:06
Zitat von nairobinairobi schrieb:Dann schon eher Absicherung (ggfs.) und so.
In der Tat geht es vielen Paaren um die rechtliche Absicherung, auch im Krankheits- oder Sterbefall, Auskunftsberechtigung etc. Im Gegensatz zu mancher noch existierender Ansicht besteht eine homosexuelle Partnerschaft eben doch nicht (nur) aus Sexualität, sondern aus einem Miteinander-Leben und Füreinander-Dasein.


2x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 14:08
@Sampo

Dazu mache ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken.
Ich denke auch nicht das es ein lohnendes Ziel wäre Homosexuelle per se in der Ehe zu benachteiligen, nur weil sie in einer gleichgeschlechtlichen Ehe leben.


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 14:10
Mir geht es nur um die Zahlen - würde mich halt mal interessieren -, ich will keinen benachteiligen. Um welche Summen handelt es sich jeweils bei den steuerlichen Vergünstigungen für die Ehe (homo oder hetero)?


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 14:48
Zitat von SampoSampo schrieb:wieviel würde der Staat in etwa sparen, wenn die steuerlichen Vergünstigungen
aber ist das nicht im Interesse vom Staat, dass Ehen geschlossen werden?
ist das für einen Staat nicht von Vorteil?


1x zitiertmelden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 14:58
Im Sinne von, der eine Partner kann den anderen Partner (finanziell) unterstützen?


melden

Habt ihr was gegen Homosexualität?

29.03.2021 um 15:19
Zitat von SampoSampo schrieb:Aber theoretisch könnte der Staat doch Kohle herausschlagen, wenn er sämtliche Steuervergünstigungen für die Homoehe streichen würde.
Falsch.
Der Staat könnte Kohle raushauen, wenn er grundsätzlich Steuervergünstigungen für kindelose Ehepaare streichen würde.
Ob die Ehepartner hetero- oder homosexuell sind, darf dabei dann keine Rolle spielen.


1x zitiertmelden